Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe!

Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender.

Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das größte deutschsprachige Korsika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. August 2013, 22:00

Ehú,
wir waren in diesem Jahr mit Bruno an der Solenzara . Der Urlaub hat ihm richtig viel Spaß gebracht.
Dieses Video: Korsika mit Hund (Bruno) habe ich eben in mein Online-Album von Korsika-viewing hochgeladen.
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

22

Dienstag, 20. August 2013, 09:17

Hallo Klaus,
der Bruno ist ein schöner und besonders gut erzogener Hund. Jetzt fragst du dich wie ich darauf komme? Wir haben euch am Fiumicelli gesehen und meine Tochter hat Beuno sogar gestreichelt.
Das Video ist sehr schön, auch die Aufnahme vom Purcaraccia.

Viele Grüße
Iris

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 20. August 2013, 19:03

@Iris:
Ja - Bruno ist ein klasse Kerl! Ich kann mich auch an euch erinnern. In Zukunft sollten wir auf Korsika ein Forum-T-Shirt tragen. :search:
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 17. Juli 2014, 16:42

Ehu,
unser Bruno (Golden-Retriever) war im letzten Jahr mit uns auf Korsika. Er hat ausgiebig in den Gumpen der Solenzara gebadet. Video hier! Im Cavu war er nicht. Nach einigen Monaten bekam er Husten. Als dieser Husten nach einer Antibiotika-Behandlung immer noch nicht besser wurde, röntgte der Tierarzt Brunos Herz. Da er ein (zu)großes Herz hatte, sind wir mit ihm zur Untersuchung zum Tier-Kardiologen. Dieser meinte mit dem Herzen sei alles okay. Nächste Diagnose Zwingerhusten trotz Impfung. Bruno hustet aber trotz Therapie weiter. Vor 4 Wochen wurde eine Endoskopie gemacht - verdacht Fremdkörper in der Luftröhre - negativ. Dann wurde die Lunge von allen Seiten geröntgt. Ergebnis verdacht auf Lungenkrebs, da sich viele Schatten auf den Bildern zeigte. Letzt Woche dann wieder geröntgt, die Schatten haben weiter zugenommen. Zufällig war eine junge Tierärztin mit im Behandlungszimmer. Als sie die Bilder sah, meinte sie, dass dies auch Lungenwürmer sein könnten. Seit 4 Tagen bekommt Bruno jetzt entsprechende Medikamente gegen diese aggressiven Würmer (insgesamt 14 Tage lang soll er die Medikamente nehmen). Heute ist der erste Tag seit Monaten, an dem wir Bruno ohne Husten erleben und der Tierarzt rief uns überglücklich an: Klaus es sind Würmer - Gott sei Dank - es sind Würmer. Zeitlich passt die Infizierung mit ersten Symptomen mit unserem Korsika-Urlaub zusammen. Jetzt wird noch untersucht um welche Art Würmer es sich handelt, denn Lungenwürmer bei Hunden sind extrem selten.
Jetzt sind wir aber erstmal glücklich darüber, dass es "nur" (korsische ?)Würmer sind. t&&)(
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

25

Donnerstag, 17. Juli 2014, 16:56

Freut mich KLAUS
Signatur von »Walter« Gruß Walter

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. Juli 2014, 22:31

So - das ging jetzt schneller mit der Ursachenforschung als ich gedacht habe.
Der Tierarzt hat den französischen Herzwurm, der auf Korsika vorkommt in Brunos Kot entdeckt. Das, obwohl Bruno vor und nach dem Urlaub gegen diese Würmer entsprechende Tabletten bekommen hat. Die Würmer scheinen mittlerweile resistent gegen den Wirkstoff zu sein.
Hätte man diese Würmer jetzt nicht behandelt, hätte der Krankheitsverlauf tödlich geendet.
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. Juli 2014, 09:07

Hier gibt es weitere Infos.
In Süddeutschland scheint der Herzwurm schon sehr verbreitet zu sein. Hier im Norden macht Bruno jetzt den Anfang.
Infos, weshalb die übliche Prophylaxe/Vorbeugung: Schutz vor Fliegen/Mücken, „Leishmaniose“; Vorbeugende Therapie mit speziellem Wurmmittel. Behandlung einmal bis 30 Tage vor, dann während und noch einmal bis 30 Tage nach der Reise („innere Entwurmung“). Die Herzwürmer werden dadurch abgetötet, bevor sie aus dem Blut ins Herz des Hundes wandern können.
nicht ausreichend war, werde ich nach der Klärung hier posten.
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Godot (19.07.2014)

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

28

Samstag, 19. Juli 2014, 09:26

Hallo,
diese Herzwürmer sind nicht ohne. Trotz Vor u. Nachsorge ist Bruno diese Dinger nicht los geworden. Das er nur diesen Husten hatte, liegt daran, dass er alle 4 Wochen entwurmt wurde. Das ist deshalb so, weil Bruno als Therapiehund in der Tiergestützten Pädagogik täglich mit vielen Kindern in Kontakt kommt. Diese regelmäßige Entwurmung hat dem Wurm immer wieder zugesetzt, ihn aber nicht abgetötet.
Wer also nach einem Korsika-Urlaub einen hustenden Hund hat, der sollte unbedingt an den Herzwurm denken. Bruno wird jetzt 3 Wochen mit Fenbendazol behandelt.
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sinucello (02.06.2015)

sinucello

Korsika-Infizierter

  • »sinucello« ist männlich
  • Deutschland Niederlande

Beiträge: 19

Ich bereise die Insel seit: 1997

Vor- oder Rufname: Sacha

Wohnort: Herzogenrath bei Aachen

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 2. Juni 2015, 06:15

Bruno wird jetzt 3 Wochen mit Fenbendazol behandelt.
Hallo Klaus,

ist euer Bruno die Würmer mittlerweile damit losgeworden? Unserer Flat-Coated Retriever Hündin stehen bald 5 Wochen Flußwanderungen, Mehrtages-Wandertouren und ähnliche Abenteuer im Inland bevor, da würde ich schon ganz gerne wissen, ob es im Zweifelsfall eine effektive Behandlungsmöglichkeit gibt. Hast du evtl. auch die medizinische Bezeichnung der Würmer?

Danke,
Sacha

Beiträge: 372

Ich bereise die Insel seit: 1990

Vor- oder Rufname: Chris

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 2. Juni 2015, 10:09

@sinucello: Hallo Sacha,

Dirofilaria immitis oder Herzwurm

da die Stechmücke bei den meisten Fällen der Überträger der Larven ist, sind vorbeugende Behandlungen mit Mitteln, welche Stiche durch die Mücken verhindern die beste Möglichkeit es gar nicht erst so weit kommen zu lassen (100% Garantie gibt es aber nicht).
=> vorbeugende Mittel (Spot-on-Lösungen / Halsband) gegen Mücken
=> vorbeugende Wurmbehandlung vor Reiseantritt

das beste ist aber sich von seinem Tierarzt beraten zu lassen, welche Möglichkeiten für das eigene Tier die beste Optionen in solchen Gebieten sind

Gruß Chris

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sinucello (02.06.2015)

Klaus

Administrator

  • »Klaus« ist männlich
  • »Klaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 3 115

Ich bereise die Insel seit: 1978

Vor- oder Rufname: Klaus

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 2. Juni 2015, 15:53

Hallo zusammen,
Bruno hatte für den Korsika-Urlaub alles an Vorbeugung und Nachsorge erhalten. Dennoch wurde er vom Lungenwurm befallen. Da in der letzten Zeit auch häufiger hier im Norden der Lungenwurm bei Hunden aufgetreten ist, geht unser Tierarzt nicht mehr von einer Infektion auf Korsika aus. Bruno kann sich auch in Bremen den Lungenwurm eingefangen haben. Wir behandeln Bruno jetzt mit Milbemax. Dieses Wurmmittel tötet auch den Lungenwurm ab.
Signatur von »Klaus«
Liebe Grüße Klaus

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raimar (02.06.2015), schnecke66 (02.06.2015), sinucello (02.06.2015), U Liamone (03.06.2015)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher