Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe!

Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender.

Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das größte deutschsprachige Korsika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick

Korsika-Infizierter

  • »Patrick« ist männlich
  • »Patrick« ist der Autor dieses Themas
  • Frankreich Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 64

Ich bereise die Insel seit: Neu

Vor- oder Rufname: Patrick

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

21

Montag, 25. Februar 2013, 23:15

kommentar zum Nachtrag: Aber dann solltest doch gerade du dich bestens Auf Frischmärkten auskennen. Frisches Gemüse für die Kinder, einen, soeben aus dem Wasser gezogener Fisch für auf den Grill, feiner Honig etc. etc. ::))) Mmh, bin gerade etwas am abspecken, damit wieder Platz für neues ist. Denke darum nur ans essen w)acko

Nina

Korsika-Kennerin

  • »Nina« ist weiblich
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 253

Ich bereise die Insel seit: 2009

Wohnort: Sargans

  • Nachricht senden

22

Montag, 25. Februar 2013, 23:30

Hoi Patrick

Stimmt: Früchte und Gemüse findet man des öftern an grossen Verkaufsständen entlang der Überlandstrassen. Die Auswahl dort ist jeweils wirklich super und die angebotenen Sachen geschmacklich wirklich gut (habs jedenfalls immer gut erwischt...), doch die Preise sind (auch für uns Schweizer) sehr hoch.

Fisch haben wir auch ab und zu gemacht, doch da hab ich den filetierten an der Fischtheke im Supermarkt gekauft. Mit der Verarbeitung eines frischen Fisches kenne ich mich nicht aus; müsste ich erst noch lernen (das Angeln übrigens auch... :hmm: )

Honig: mmmh, da gibts ganz Leckeren! In Lozari (ca. 6 km östlich von L'Ile Rousse) kann ich dir bei Interesse eine Adresse angeben, wo es ganz viel verschiedene Honigsorten zu kaufen gibt. Mir schmecken z.B. der Kastanien und Akazienhonig überhaupt nicht, aber der Frühlings- oder Sommerhonig dieses Produzenten war superlecker. Man kann dort vor dem Kauf in aller Ruhe degustieren.

Grüessli
Nina

Nina

Korsika-Kennerin

  • »Nina« ist weiblich
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 253

Ich bereise die Insel seit: 2009

Wohnort: Sargans

  • Nachricht senden

23

Montag, 25. Februar 2013, 23:34

Nochmals Nachtrag:
So Märkte wie wir sie bei uns an manchen Orten als Wochenmärkte kennen mit viel saisonalem, lokalem Gemüse, Früchten, Käse und Backwaren aus der Region, etc. fand ich leider nicht. Es gibt zwar Märkte, doch die fand ich nicht so speziell ...

Patrick

Korsika-Infizierter

  • »Patrick« ist männlich
  • »Patrick« ist der Autor dieses Themas
  • Frankreich Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 64

Ich bereise die Insel seit: Neu

Vor- oder Rufname: Patrick

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. Februar 2013, 00:14

:fie: mal sehen, evtl. finden wir doch noch den einen oder interessanten markt. Ich wollte eigentlich mittags mehrheitlich irgendwo unterwegs an einem schönen Ort ein Picknic machen, mit feinen Sachen vom Markt.

Bin mir nicht mehr sicher, aber ich denke dass ich bei der Suche nach etwas anderem, irgendwo etwas über Märkte gesehen haben. War glaub auf einer franz. Seite. Werde mich später darum kümmern und wieder berichten.

Ich lasse mich ständig abklenken und komme nicht zu meinere definitiven Reiseplanung ::)))

Gute Nacht

Patrick

Patrick

Korsika-Infizierter

  • »Patrick« ist männlich
  • »Patrick« ist der Autor dieses Themas
  • Frankreich Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 64

Ich bereise die Insel seit: Neu

Vor- oder Rufname: Patrick

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Februar 2013, 00:33

Hallo Nina

Musste mich gleich nochmals anmelden, sorry, hatte nur den nachtrag gesehen. Strassenverkäufe mit Früchten und Gemüsen sind ja schon mal was, und dazwischen sicherlich mal auch einer der Coppa oder sonstige getrocknete Fleischwaren verkauft. Vielleicht bekomme ich mit korsischem Mietwagen und französisch sprechend einen besseren Preis, oder einen noch teureren da mein franz. nach Festland klingt ::)))

An der Honigadresse bin ich auf jeden Fall interessiert, ich düse ja voraussichtlich 4 Tage kreuz und quer in dieser Gegend rum.

So, definitiv Gute Nacht, sonst habe ich krach mit meiner Frau und muss ihr wieder Honig ums Maul streichen, den ich ja noch garnicht habe :hmm: ::)))

Patrick

26

Dienstag, 26. Februar 2013, 07:07

Hallo Patrick,

im Norden von Bastia , kann ich Dir das Hotel Castel Brando in Erbalunga empfehlen.
Ist eine Anlage mit sehr schönem Pool und freundlichem Personal. Sehr gut essen kann man abens im kleinen Hafen.
Dort gibt es verschiedene Restaurants z.B. Le pirate (nicht günstig aber gut). Es gibt dort aber auch günstigere Möglichkeiten.

Meine zweite Empfehlung ist das Hotel " Le Belvedere" in Coti Chiavarie. Das Hotel mit Restaurant liegt oberhalb der Bucht von Ajaccio mit einem super Blick auf diese. Auch vom Pool.
Dieser Blick ist immer wieder ein Wahnsinn.

Gruß Heiko

27

Dienstag, 26. Februar 2013, 07:12

Hallo Patrick,

wir gehen sehr gern auf den Markt von Ajaccio, allerdings nur, wenn nicht zu viele Kreuzfahrer im Hafen liegen. Wobei die Urlauber schlafen zu der Zeit meist noch. Gott sei Dank wurden die Hafengebühren erheblich angehoben. Dadurch kommen etwas weniger der großen Pötte. Aber jetzt geht es dann gleich wieder mit einer Diskussion los.
All so das " Gott sei Dank" ist meine persöhnliche Meinung und ich toleriere jeden, :miffy: der anders denkt.

Gruß Heiko

Patrick

Korsika-Infizierter

  • »Patrick« ist männlich
  • »Patrick« ist der Autor dieses Themas
  • Frankreich Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 64

Ich bereise die Insel seit: Neu

Vor- oder Rufname: Patrick

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Februar 2013, 11:44

HalliHallo Heiko

Warst du heute auf dem Markt, oder ist das Korsikaforum eine Frühstückslekture? ::))) Bei mir war es gestern/heute die GuteNacht Lektüre.

Vielen Dank für die Tipps. Castel Brando war auch schon auf meiner Liste, bevor Martin mit dem Le Langoustier kam. Ich hoffe da ja noch auf eine positive Stellungsnahme seitens Besitzer, sonst kommt CastelBrando od. Vieux Moulin in Frage. Wobei Centuri von der Lage her den schöneren Sonnenuntergang hat. Wir werden ja erst Ende Nachmittag eintreffen und für eine Nacht bleiben (Habe ja 1 Nacht/2Tage für Cape Corse einkallkuliert.

Habe in meinem Reiseführer zeither gelesen, dass es praktisch in jedem grösseren Ort (ca. ab 2000 Einw. aufwärts), täglich einen kleinen Bauern-/Fischermarkt gibt. Das wäre ja schon was.

Wenn die Besorgung von frischen Fischen und Meeresfrüchten wirklich so einfach ist, reizt es natürlich wieder doch eine Wohnung/Haus/Mobilhome (mit Grill) zu mieten. Macht mir immer etwas im Herzen/Magen weh, wenn ich auf einem schönen Lebensmittelmarkt bin, und die Produkte dann nicht kaufen kann, weil mir die Verarbeitungsmöglichkeit fehlt.

Da ich die Situation in Korsika und die vorgängigen Diskussionen nicht kenne, möchte ich mich da zuerst mal diplomatisch zurückhalten. Ich habe aber mal "grausige" Erfahrung in Kreta gemacht. Es ist schon erschreckend was für Menschenmassen aus so einem grossen Pot herausströmen und gleich die Städte/Strände von einer Minute zur anderen überfüllen - und nach 2 Stunden ist dann alles wieder vorbei.

Aber sonst habe ich eigentlich "Böötlifahren" sehr gerne, mindestens mit Kanu, 8PS (ohne Ausweis) oder segeln, wobei ich letzteres selber nicht kann (habe vor Jahren mal einen Grundkurs besucht, war dazumals aber der Meinung ich müsste es nicht weiterführen da ich sowieso die flüssige Mittel für ein eigenes Segelboot nicht habe, und auch keine Freunde die ein Segelboot haben).

Gruss Patrick

29

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:02

Guten Tag,



nachdem Mila mich netterweise aus dem Forums-Winterschlaf geholt hat, in den ich nach Schließung des alten Forums verfallen war, frag ich mich, ob es noch Sinn macht wenn ich was zu Hotels/Restaurants/Mietwagen (Cabrios habe ich immre über Hertz gebucht, ich kann Dir bzgl. preiswert Automieten auch einige Tips geben, falls noch erwünscht) und zum Cap Corse sage? Wir fahren seit 1997 jährlich auf die Insel, mehrfach. Wenn da noch Tips erwünscht sind oder konkrete Fragen bestehen: sehr gern, ich schaff nur keinen Abriß über Ganz Korsika ..... Persönlich kenn ich mich ganz gut am Cap aus, vor allem östliche Seite und natürlich in San Martino di Lota ;-)

Letztes Jahr waren wir im Juli z.B. im Roges Rouges (Piana) und es war sensationell - man sollte indessen unbedingt ein Zimmer zum Meer nehmen, gar nicht so wegen des genialen Ausblickes, sondern wegen des Straßenlärms, das war schon nervig.



Liebe Grüße, Kirsten

Patrick

Korsika-Infizierter

  • »Patrick« ist männlich
  • »Patrick« ist der Autor dieses Themas
  • Frankreich Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 64

Ich bereise die Insel seit: Neu

Vor- oder Rufname: Patrick

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:03

....by the way Heiko, falls du mit deinem "Schiff-Kommentar" eine grosse Diskussion auslöst, bist du ja gemäss deiner Signatur bestens bewaffnet dafür ::)))

Schönen Tag

Eric

Korsika Forum Team

  • »Eric« ist männlich

Beiträge: 656

Ich bereise die Insel seit: 1982

Vor- oder Rufname: Eric

Wohnort: Bremen, Bastelica

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:27

Salute Patrick,

kurz zum Cap Corse/ Centuri Port.
ich bin dort seit 6 Jahren immer 2 - 3 Wochen mit einer Tour von mir, bei der wir auch immer 3 mal vor Ort Essen gehen.
Vorneweg tagsüber viele Tagestouristen, abends wird es ruhiger und wirklich schön!
Habe da nun alle Restaurants ausprobiert. Da sind schon einige Touri fallen dabei.
Jeder macht andere Erfahrungen und hat andere Sympatien bei restaurants will ich zuerst sagen.
Überzeugt haben mich vom Preis Leistungs Verhältniss A Macciota und seit letztem Jahr auch das Bella Vista (Nach Besitzer Wechsel). Das macht jetzt die Tochter der A Macciota Familie. Bin da eher zufällig gelandet, da im Oktober nur noch wenige Restaurants offen hatten. Bei beiden wird der Fisch und die Langusten auch selber gefangen und zu reelen Preisen angeboten.
Für mich eine interesante Erfahrung war, das im Oktober die Fische/Portionen viel großzügiger waren, wie im Mai. Im Mai wird denke ich im nachhinein noch einiges für die Hauptsaion zurückgehalten. Im Herbst ist das scheinbar nicht mehr nötig.
Das Vieux Moulin ist eine wirklich gute Unterkunft, wobei es schon unterschiede bei den Zimmern gibt. Das Essen war gut.
Das von Martin empfohlene Le Langustier in dem ich früher auch häufiger war, hat meiner Ansicht nach in den letzten Jahren nachgelassen. Die leben für mich von Ihrer Lage, das Essen aber war für die Qualität zu teuer. Meine Gäste waren da nie Richtig zufrieden.

Interessanter weise als Feedback meiner Gäste, hat aber allen das traditionelle ganz einfache "Restaurant" in Morsiglia im "Hinterland" mit traumhaften Blick am besten gefallen. Abends Essen nur nach Vorbestellung (Waren immer die einzigsten Gäste). Auch nur ein Gericht/Menu (kein Fisch), Fleisch dafür perfekt gebraten. Oder meine 3 korsischen Menus die ich selber vor Ort koche und dann auf "unserer" Terasse verspeise. Wo ich das feedback bekomme das Sie lieber dort Essen, wie in den restaurants. ich will aber nicht immer inder Küche stehen....

Ich musste da lernen, diesen Essens Ausflug nach Morsiglia zum Ende der Woche zu machen, sonst wollten Sie nur noch dahin...... Und ich will ja auch mal einen Wein trinken beim Essen und danach nicht mehr Auto fahren.

Viel Spaß in Centuri, auf das ich mich auch schon wieder freue!i
Signatur von »Eric«
ciao eric

Korsika Video und Foto Impressionen bei Korsika Viewing

32

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:31

Hallo Patrick,

ich bin schon Forum-süchtig. Deshalb auch der Eintrag gen 7.00 Uhr. Das erste was ich in der Firma mache, ist erstmal Rechner an und schaun womit andere Forumsmitglieder sich die Nacht vertrieben haben.

zum "Böötlifahren" machen wir immer eine Tagestour nach Porto . Ist von Ajaccio ja auch nicht so weit. Dort kannt Du Dir die verschiedensten Boote ausleihen. Wenn Du einen Sportbootführerschein hast, kannst Du Dir auch die etwas kräftigen Motoren gönnen.
Kann ich nur empfehlen. Die Vermieter sind da auch nicht zimperlich, wenn Du "nur" einen Binnenschein hast. Die Preise beginnen so bei 150€ plus Benzin. Die Tankstelle ist direkt gegenüber der Vermieter. In Porto würde ich mir einen Restaurantbesuch sparen und lieber am Abend in Piana etwas essen. Da gibt es hier im Forum auch schon einige gute Tips.

Gruß Heiko

33

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:32

Nachtrag

Die Signatur hat meine Frau angeordnet.
Ihr Vater und Großvater sind Korsen.

Eric

Korsika Forum Team

  • »Eric« ist männlich

Beiträge: 656

Ich bereise die Insel seit: 1982

Vor- oder Rufname: Eric

Wohnort: Bremen, Bastelica

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 26. Februar 2013, 13:02

so noch e mal,
@paradisu: habe jetzt erst beim genaueren anschauen gesehen, das da noch ein Beitrag dazwischen war, wo über "Dein" Restaurant geschrieben wurde.
Ich war 2012 nicht mehr dort, nach den Erfahrungen in den Jahren zuvor. Bin im Herbst 2012 aus Not an offenen Restos gerade noch auf das Bella Vista umgeschwenkt. Schweren Herzens zuerst, da ich da ein paar Jahre zuvor auch eher entäuscht war. Wurde aber dort postiv überrascht.

Habe in den letzten Jahren immer wieder die Erfahrung gemacht das gerade die Restos in den Tourizentren (Dazu zähle ich auch Centuri Port mittags) Jährlich neu zu bewerten sind. Woran es liegt????
Signatur von »Eric«
ciao eric

Korsika Video und Foto Impressionen bei Korsika Viewing

Markus_Pfalz

Korsika-Tourist

  • »Markus_Pfalz« ist männlich

Beiträge: 22

Ich bereise die Insel seit: 2006

Wohnort: Neustadt/Weinstraße

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. Februar 2013, 13:29

Der Markt in Ile Rousse ist auf jeden Fall Freitags immer recht gut besucht. Da gibt es auf jeden Fall frischen Fisch und sonstiges Meeresgetier. Obst, Gemüse, Würste, Honig etc. gibts auch an anderen Werktagen. Der Markt ist nicht riesig, aber hat alles was man so zum Leben braucht. Hier ein Bild:
Bild

Ich war da letztes Jahr sehr gerne einkaufen (insbesondere der Honig hat es uns angetan).

Viele Grüße
Markus

36

Dienstag, 26. Februar 2013, 14:05

Wochenmärkte

:search:

Où sont les marchés


Avant toute chose, voici quelques petites astuces pour ne pas vous faire « rouler »… La plupart des produits alimentaires traditionnels fabriqués en Corse le sont à une période bien particulière, en voici un résumé :

■l’huile d’olive se fait entre le mois de janvier et celui d’avril,
■la charcuterie (la salaison) de novembre à mars,
■le brocciu se fabrique très largement, du mois de novembre à juin.
■pour ce qui est des fromages corses, ils se font également de la mi-novembre jusqu’au mois de juin,
■les agrumes, de novembre à janvier, et le miel est élaboré du mois d’avril jusqu’à la fin novembre.
A AJACCIO
Sur la place du marché (place Abbatucci) et derrière l’Hôtel de Ville, vous le trouverez tous les matins en été, à l’exception du lundi en hiver, pour tout renseignement : www.tourisme.fr/ajaccio
A Bastia
Il se trouve place de l’hôtel de ville tous les matins sauf le lundi, pour plus de renseignements :
www.Bastia -tourisme.com
A Calvi
Tous les matins sous le marché couvert de
Calvi . www.tourisme.fr/Calvi
A Corte
Sur le parking Tuffelli à Corte , en dessous
de l’artère principale de la ville tous les
vendredi matins, www.Corte .tourisme.com
A ILE-ROUSSE
Situé sur la place Paoli, sous une espèce de chapiteau en dur en plein coeur du village, le marché d’Ile-Rousse est un lieu de rencontre très convivial où se côtoient pêcheurs locaux, flâneurs du matin et vendeurs à la criée qui vous donnent rendez-vous tous les matins.
Pour tout renseignement : Accueil / Office Ile Rousse / Accueil - Office Ile Rousse
A MACINAGGIO
Sur la place Paoli, marine de MACINAGGIO, vous pourrez découvrir le marché tous les premiers et troisièmes vendredi de chaque mois, de mai à septembre.
www.ot-rogliano-maccinaggio.com
A OLMETO
Ça se passe sur le parking de la pharmacie tous les samedi matins
A Porto-Vecchio
Haut lieu de rencontre de la population portovecchiaise le marché de la ville se situe place de l’hôtel de ville tous les dimanche matins.
www.accueil -portovecchio.com
A SAINT-FLORENT
Vous le trouverez tous les premiers mercredi du mois sur la place du village.
Signatur von »U Liamone« Grüße Andy

der_Corse

unregistriert

37

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:28

....und an der Strasse von Ile Rousse nach Ponte Leccia gibt es zwei Stände am Strassenrand mit einer sehr großen Auswahl an Obst, Gemüse, Wein, Honig etc.

Grüße,

Jürgen

Steffchen

Korsika-Kennerin

  • »Steffchen« ist weiblich

Beiträge: 90

Vor- oder Rufname: Steffi

Wohnort: Kraichgau

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:51

Sehr guten Honig bekommst du noch in Asco. Bietet sich an, wenn man von Calvi aus sowieso einen Ausflug ins Ascotal macht.
Signatur von »Steffchen« Grüßli
Steffi

http://www.outdoorkid.de

Nina

Korsika-Kennerin

  • »Nina« ist weiblich
  • Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 253

Ich bereise die Insel seit: 2009

Wohnort: Sargans

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:15

Jürgen, ja diese Stände kenne ich - das Angebot dort ist wirklich super (wenn auch nicht ganz billig...)!

Grüessli
Nina

der_Corse

unregistriert

40

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:44

Hallo Nina,

aber wie du sicher bestätigen kannst, stimmt die Qualität. Dann darf es auch etwas kosten! ;-)

Grüße,

Jürgen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher