Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018: Hier bis zum 20. November Bilder auswählen und abstimmen !

----------------------------------------------------------------

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe! Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender. Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das größte deutschsprachige Korsika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Dezember 2013, 21:34

Camping Cote des Nacres - erstes Mal nach Korsika :-)

Hallo, da wir im Sommer zum ersten Mal nach Korsika wollen, hätten ein paar kleine Fragen zu oben genanntem Campingplatz :-) und ich denke die Fragen sind hier bestens aufgehoben.
Wir sind eine 5-köpfige Familie(2 Jungs mit 9 + 10 und 1 Mädel mit 3) mit Hund die ihren Traumcampingplatz auf Korsika suchen.
Immer wieder lande ich beim Cote de Nacres, das einzige was mich ein bisschen abschreckt ist, dass es meinem Mann nicht gefallen könnte, die Jungs waren vom Fluss und den Möglichkeiten in der Nähe total begeistert und wollen deswegen jetzt nicht mehr unbedingt einen Pool (den hatten wir ihnen nach dem letzten Elbaurlaub versprochen) wenn sie dafür hier irgendwo in den Fluss hüpfen können.
Das Problem ist, mein Mann will immer einen perfekten Sandstrand, d.h. der Sand muss fein sein, und beim ins Wasser gehen dürfen keine Steine sein (auch schon aus gesundheitlichen Gründen, braucht er einen ebenen Untergrund zum ins Wasser gehen)
Mir würde allerdings auch für unseren Hund die Nähe zum Fluss super gefallen und wenn ich deine Videos anschaue, will ich eigentlich gleich los....
Wir würden die letze Augustwoche und 1 Woche bis 10 Tage im September bleiben, wir nutzen normal die bayerischen Ferien gut aus.
Kannst du uns den Platz empfehlen? Und wenn ja, welcher Stellplatz gern möglichst nah am Strand wär empfehlenswert, (mit Strom) denn bei dem Campingplatzplan bin ich etwas unschlüssig. :bhf:
Oder falls ihr denkt, der Strand ist gar nichts für uns, irgendeine Idee wo's uns gefallen könnte? Animation brauchen wir nicht, mögens eher ruhig. Den Jungs reicht Wasser und ein Ball völlig aus, und die kleine findet überall was zu spielen.
LG UND VIELEN DANK FÜR DIE HILFE !!!!!
SANDRA, die vor lauter Campingplatzwirrwarr schon nicht mehr richtig schlafen kann.... :zzz:

2

Sonntag, 29. Dezember 2013, 11:10

Liebe Sandra, grüss dich und versuche, daß dir nur die Vorfreude den Schlaf raubt.
Das mit dem Strand schließt ja schon einige Plätze aus. Meinst du mit Steinen einen Kiesstrand oder die großen Trümmer, die einen schwer behindern, beim ins Wasser gehen?
Ein Platz fällt mir ein, " a Stella", auf dem Weg von St. Florent nach Nonza. Dort sind Hunde erlaubt und ein Teil des Strandes ist so sandig und flach, daß er eigentlich gut zugänglich ist. Nur ist es halt wie überall um die Zeit, plätze im Schatten sind rar und bei dem Platz ist die Zufahrt gewöhnungsbedürftig steil. Korsika halt.
Dafür gibt der Strand einiges her, sprich Kinderparadies, zwar kein echter Sandburgenbausand, dafür aber Steine in allen Varianten. Etwa 10 Minuten Fußweg, bringt einen zu einem Superflachen ewig breiten Sandstrand.
Der Platz ist für viele eine Art Durchgangsstation, sozusagen Anfangs und Endpunkt der Reise. Aber gerade die Kids schließen dorten schnell Freundschaft und bilden Banden.
Dieses Jahr an Pfingsten erlebt, vielleicht lag es ja auch am Wetter, weil es so übel war, daß Kinder aus Langeweile mit uns fremden Erwachsenen Kontakt aufnahmen. Nein im Ernst, eine Fam. verbrachte
dann den ganzen Urlaub dort, weil die Kinder sich so in diesem Abenteuerspielplatz festgespielt hatten. Das Übliche halt, neue Freundschaften geschlossen, bei der Excursion am Bach ein neues Basislager
errichtet, was nun beschützt werden musste und und und, kann man ja verstehen.
Als Westküstenabhängiger wäre mein Tip noch la Morsetta in der Bucht von Argentella. Der Strand ist halt feinster Kies, aber in jedem Fall ein Besuch wert.
Flußbaden geht aber erst wieder im Fangotal, Entfernung etwa 15 Km zu Calvi .
Noch eine schöne Vorbereitungszeit, viel Schlaf und Grüsse vom Hans