Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das größte deutschsprachige Korsika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 55

Ich bereise die Insel seit: 2015

Vor- oder Rufname: Birgitta

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 26. Juli 2017, 21:09

Ich würde euch gerne Wasser schicken....bei uns pumpen sie gerade im Kreis, weil sie nicht wissen wo sie mit dem Wasser hinsollen.....damit die Nachbarn mit den Kellern nicht absaufen.

hier viel zu viel und bei euch nichts............

alles Mist!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

St.Flo (26.07.2017), der_Corse (27.07.2017), Mufflon (27.07.2017)

Fiamingu

Korsika-Infizierter

  • »Fiamingu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 41

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Mark

Wohnort: Ghisonaccia / Korsika

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 26. Juli 2017, 22:25

Brandgeruch

Martin, so wie ich auch, leben schon lange auf der schönen Insel.

Wenn es lange Zeit bereits so trocken ist und kein Regen in Sicht ist, wird man sensibel auf

Rauch. Kein Tourist kann sich vorstellen was es heisst monatelang die Löschflugzeuge kreisen zu

sehen und zu wissen dass es jederzeit neben dir zu brennen anfängt. Ich habe hier schon brennende

Kippen, als Zweiradfahrer ins Gesicht bekommen. Durch das Schiebedach entsorgt. Wir haben selbst

schon einige Kippenbrände gelöscht. Jeder sollte vorsicht walten lassen. Ich grille im Sommer

nur mit Gas und wenn es dann etwas mehr sein muss, wird das Schwein halt im Pizzaofen gegart.
Signatur von »Fiamingu« Mark, der mit dem Holz tanzt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ElliRey (26.07.2017)

ElliRey

Insulanerin

  • »ElliRey« ist weiblich

Beiträge: 104

Ich bereise die Insel seit: 2004

Vor- oder Rufname: Ellen

Wohnort: Serra di Ferro

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:17

Meine Formulierung war, denke ich, völlig klar.
@Horst:
Sorry Horst. NEIN! Deine Formulierung war alles andere als klar! Für mich kommt sie genauso rüber wie für Martin und scheinbar auch für Mark.
Schön, wenn Du es nicht so gemeint hast. Dann wäre es aber auch schön, wenn auch Du den Tonfall beachtest und versuchst Dich in die Situation derer hineinzuversetzen, die quasi momentan auf potenziellem Brandterrain leben.
Ein Pompier hat meinem Mann gesagt, dass sie wissen, wenn sie eine Brandmeldung aus unserer Region bekommen, werden sie zu spät da sein.... Und da sind wir nicht die einzige Region! (Liegt an der Macchia... und die gibts ja recht flächendeckend auf dieser Insel...)
Und wie Mark schon meinte, man kann zwar als Tourist meinen eine Ahnung von dem zu haben, wie es hier ist... Wenn man hier lebt ist das aber nun mal noch was anderes... Bei mir liegen erst 8 Jahre dazwischen und glaube mir zwischen meinen "Ahnungen" bevor ich hier gelebt habe und dem was ich jetzt lebe liegen WELTEN!
Du machst den Wasserhahn auf und hast Wasser, das ganze liebe Jahr lang. Wir bekommen seit 1 Monat Wasser von der Mairie, weil der Brunnen trocken ist. Wir könnten nicht mal versuchen mit dem Wasserschlauch das Haus zu retten, weil nicht genug Wasser da ist... (Nur ein kleines Beispiel.)
Hast Du schonmal einen Mülleimer brennen sehen wegen einer Zigarette??? Habe ich schon öfter gesehen... Und dann willst Du meinen ein Zigarettenstummel löst viel unwahrscheinlicher einen Brand aus???? Das Du letztlich meinst, es ist öfter Brandstiftung, als dass es die Zigarette ist. Ja, da magst Du Recht haben. Deine Aussage kann man aber eben auch so interpretieren, dass es ja am Ende eh nie wirklich die Zigaretten oder Glasscherben sind, insofern, was soll der Tumult, brauch man doch eigentlich nicht wirklich drauf acht geben. Wenn Du es so liest, kannst Du die Reaktion von Martin, der vor allem kurz vorher genau darauf hingewiesen hat, verstehen. UND Du fährst hier als Touri über die Insel und freust Dich der Natur, da entgehen einem nun mal eine ganze Menge Touristen, die sich eben einen Sch... darum scheren. Wir leben hier und sehen das vom ersten Moment an, wo die ersten Touries kommen, bis dahin, wo der letzte die Insel verlassen hat. Leider gehören zu diesen Sündern zugegebener Maßen auch ne ganze Menge duschgeknallter Korsen...
Wäre schön, wenn Du über Deine Aussage auch ein bisschen nachdenken würdest. Dann wüsstest Du, dass Deine Reaktion mehr als unangebracht war. Auch wenn Du es anders gemeint hast.
Signatur von »ElliRey« Grüße von Korsika
Ellen
Casa Lysandra - Ferienhaus auf Korsika

www.casalysandra.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moriani (27.07.2017)

Beiträge: 135

Ich bereise die Insel seit: 2014

Vor- oder Rufname: Stefan

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 27. Juli 2017, 12:24

Das ist ein Problem der Foren und social media im allgemeinen. Durch die "indirekte" Kommunikation kommt es leicht zu Missverständnissen. Ist man persönlich dann noch entsprechend engagiert und involviert, reagiert man schnell etwas zu stark. Martin hat sich dafür ja entschuldigt. Ich möchte ihm da aber auch ein bisschen zur Seite springen. Zum einen lebt er auf der Insel und ist ganz anders betroffen und zum anderen konnte man Horsts Beitrag durchaus fehlinterpretieren. Ich dachte mir auch: "Ob das jetzt hilfreich war?" Wenn das irgendein Depp liest, interpretiert er es so, wie er es gerne hätte und zündet sich bei nächster Gelegenheit erstmal ne Kippe an...

Ihr habt das ja geklärt und wir sind uns alle einig, dass man sehr vorsichtig agieren muss, Brandstifter hin oder her!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ElliRey (27.07.2017)

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 280

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 27. Juli 2017, 12:58

@pablo,
Danke!
der "bedanken" Button ist bei deinem Beitrag nicht vorhanden!?
Hab ich schon öfter bemerkt, dass der hin und wieder fehlt.

Zum Thema:

habe mir einige Abhandlungen zum Thema Glasscherben Brandursache
durchgelesen...
Der Glasscherbe wird nach vielen Versuchen nur ein minimales Verursacherpotential
zugeschrieben.
Das ist also von mir überbewertet worden.

@wolgangs Hinweis mit den Katalysatoren hingegen kommt häufig in Betracht.

nach folgender Graphik ist zu 44% menschliches handeln Hauptursache.
Hier wird nicht unterschieden zwischen Brandstiftung oder Fahrlässigkeit.

Anderen Quellen zufolge sollen es über 25% fahrlässiges Handeln sein.

Speziell auf Korsika sind Brandstiftungen wegen Grundstücksbeschaffungen
kaum mehr Thema.
Soweit ich weiss hat sich hier auch die Gesetzeslage verändert.
(werde hierzu mal unseren Dorfpatrone fragen)

index.php?page=Attachment&attachmentID=5708

(Quelle ist angegeben)

Das zum Thema 99 %

Missverständnisse gibt es, richtig und leider.
Da sind 2 Faktoren notwendig.
Das Gemeinte(subjektiv) und das Verstandene(subjektiv).
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfgang (28.07.2017)

46

Donnerstag, 27. Juli 2017, 13:55

Hallo zusammen,
bisher war ich immer nur stummer Leser der Beiträge, aber nun möchte ich mich doch beteiligen, bzw. eine Frage stellen:

Wir sind ab dem 07.08. auf der Insel und werden auf dem Campingplatz Cote de Nacre unsere Zelte aufschlagen. Als es im Sommer 2014 dort der große Brand war, waren wir gerade abgereist. Es war ein ziemlich bedrückendes Gefühl diese schrecklichen Bilder von dem Platz zu sehen.

In wie weit ist es in der jetztigen Situation möglich, Wanderungen/Flusswanderungen im Landesinneren zu machen? Würdet ihr uns da generell von abraten solange die am Anfang genannte Karte die Gebiete in orange kennzeichnet? Gibt es Vorsichtsmaßnahmen (außer die bereits erwähnten) die man noch ergreifen könnte?

Ist die Situation jedes Jahr so extrem? Bei unseren vorherigen Besuchen auf der Insel sind uns immer die Feuerwehrwagen aufgefallen und wir wussten dass eine Brandgefahr besteht. Aber erst in diesem Jahr wird mir das so richtig bewusst.

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 280

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 27. Juli 2017, 14:47

Hallo Steffie,

die Situation war schon lange nicht mehr so extrem.
Die Temperaturen und vor allem die Trockenheit in
diesem Jahr sind verantwortlich hierfür.

Wie es in deinem Gebiet nun aussieht kann ich dir nicht sagen,
wohne im Südwesten.

Die Gefahrenzonen können sich schnell ändern.
Du brauchst also immer aktuelle Informationen.
(Touristen-Info oder Bürgermeisteramt oder Zeitung)
Orange gekennzeichnete Gebiete würde ich im Rahmen von Freizeitprogramm
nicht ansteuern.

Weitere Vorsichtsmassnahmen als die o.g. fallen mir keine ein.
Aktuelle Info´s von offizieller Seite ist das wichtigste.

Ich persönlich würde noch Windstärke und -richtung im Auge behalten.
In stark frequentierten Gebieten würde ich auf großen Parkplätzen
damit rechnen, dass im Falle einer Feuergefahr Panik entstehen kann.
Fahrer in Panik oder mangelnder Fahrroutine können Strassen unnötig lange blockieren.
Fahrzeuge so parken, dass jeder ungehindert rauskann und man selber nicht ewig rangieren muss.
Schmale Gebirgsstrassen sind hier von allgemeiner Bedeutung.

Telefon dabeihaben, entstehende Brände melden. 112 oder 18

In ganz Frankreich gelten folgende Nummern für den Notfall:
Ärztlicher Notdienst, Krankenwagen, Unfallrettung SAMU: 15
Polizei-Notruf (Police Secours): 17
Feuerwehr (Pompiers): 18

Zentrale Europäische Notrufnummer (appel d ́urgence européen): 112
Mit 112 ist die Kommunikation auf jeden Fall in Englisch möglich oft auch in Deutsch.


Die Feuerpatrouillen die du gesehen hast sind jedes Jahr üblich.
Die korsische Feuerwehr ist hervorragend ausgestattet und ausgebildet.
Zur Not kommt noch Verstärkung aus Marseille und Militär.



Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Stoef (27.07.2017), St.Flo (27.07.2017)

andemu

Stammgast

  • »andemu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 92

Ich bereise die Insel seit: 1974

Vor- oder Rufname: Horst

Wohnort: Bayreuth

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 27. Juli 2017, 20:53

Das ist ein Problem der Foren und social media im allgemeinen. Durch die "indirekte" Kommunikation kommt es leicht zu Missverständnissen. Ist man persönlich dann noch entsprechend engagiert und involviert, reagiert man schnell etwas zu stark. Martin hat sich dafür ja entschuldigt. Ich möchte ihm da aber auch ein bisschen zur Seite springen. Zum einen lebt er auf der Insel und ist ganz anders betroffen und zum anderen konnte man Horsts Beitrag durchaus fehlinterpretieren. Ich dachte mir auch: "Ob das jetzt hilfreich war?" Wenn das irgendein Depp liest, interpretiert er es so, wie er es gerne hätte und zündet sich bei nächster Gelegenheit erstmal ne Kippe an...

Ihr habt das ja geklärt und wir sind uns alle einig, dass man sehr vorsichtig agieren muss, Brandstifter hin oder her!

Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie man meinen Beitrag fehlinterpretieren oder sogar einen Freibrief daraus ableiten kann, brennende Zigarettenkippen bedenkenlos wegzuwerfen. ::,,II8
Signatur von »andemu« Gruß Horst

andemu

Stammgast

  • »andemu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 92

Ich bereise die Insel seit: 1974

Vor- oder Rufname: Horst

Wohnort: Bayreuth

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:35

...
habe mir einige Abhandlungen zum Thema Glasscherben Brandursache
durchgelesen...
Der Glasscherbe wird nach vielen Versuchen nur ein minimales Verursacherpotential
zugeschrieben.
Das ist also von mir überbewertet worden. ...

Zum Thema "Glasscherben als Brandursache" wollte ich gestern auch noch etwas beisteuern, habe es aber dann unterlassen, um die ohnehin schon hitzige Situation nicht noch mehr anzuheizen. Mit deiner Aussage bezüglich dieses Aspektes gehe ich konform. Vermutlich hast du den gleichen Auszug aus einer Diplomarbeit gelesen wie ich, in der man zu dem von dir zitierten Ergebnis gekommen ist. Ohne in physikalische Details zu gehen und etwas verkürzt dargestellt, müsste eine Glasscherbe, die im Stande ist, einen Brand auslösen, als Brennglas wirken, das heißt sie müsste eine bikonvexe, plan-konvexe oder konkav-konvexe Sammellinse mit kurzer Brennweite sein. Scherben von Glasflaschen weisen diese Eigenschaft in der Regel nicht auf.

...
nach folgender Graphik ist zu 44% menschliches handeln Hauptursache.
Hier wird nicht unterschieden zwischen Brandstiftung oder Fahrlässigkeit.

Anderen Quellen zufolge sollen es über 25% fahrlässiges Handeln sein.

Speziell auf Korsika sind Brandstiftungen wegen Grundstücksbeschaffungen
kaum mehr Thema.
Soweit ich weiss hat sich hier auch die Gesetzeslage verändert.
(werde hierzu mal unseren Dorfpatrone fragen)

index.php?page=Attachment&attachmentID=5708

(Quelle ist angegeben)

Das zum Thema 99 %

Missverständnisse gibt es, richtig und leider.
Da sind 2 Faktoren notwendig.
Das Gemeinte(subjektiv) und das Verstandene(subjektiv).

Ich will nicht noch einmal die Diskussion anfachen, welchen prozentualen Anteil die verschiedenen Ursachen und Auslöser von Waldbränden haben, da ich mit meinem so missverstanden Beitrag nur zum Ausdruck bringen wollte, dass Brandstiftung mit weitem Abstand Ursache Nr. 1 für Wald- und Buschbrände in Korsika ist, ob das in der Realität dann 90%, 95 % oder 99% sind, weiß ich natürlich nicht, zumal es mit Sicherheit eine hohe Dunkelziffer gibt. Im Übrigen hast du aber schon gelesen, dass das von dir eingefügte Diagramm von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung stammt und es sich um die Waldbrandstatistik der Bundesrepublik Deutschland 2015 handelt. Nun wage ich einmal zu behaupten, dass es hinsichtlich der Brandursachen in Korsika und in Deutschland schon signifikante Unterschiede gibt.
Signatur von »andemu« Gruß Horst

andemu

Stammgast

  • »andemu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 92

Ich bereise die Insel seit: 1974

Vor- oder Rufname: Horst

Wohnort: Bayreuth

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 27. Juli 2017, 21:55

Vielleicht können wir diese an sich überflüssige Diskussion abschließen, in dem wir uns auf folgende drei Kernaussagen einigen:

- Die jährlichen Wald- und Buschbrände in Korsika sind durch ihr häufig beträchtliches Ausmaß ein Fiasko für die Natur und die betroffenen Menschen.
- Jeglicher Leichtsinn im Umgang mit offenem Feuer, beim Grillen, beim Rauchen etc. ist absolut zu vermeiden, wenn durch anhaltende Trockenheit und insbesondere auch durch das Auftreten von Starkwind ein erhöhtes Brandrisiko besteht.
- Ohne die Gefahren durch Leichtsinn herunterspielen zu wollen, sprechen viele Indizien dafür, dass Brandstiftung - aus welchen Motiven auch immer - die Ursache Nr. 1 für diese Brände ist.
Signatur von »andemu« Gruß Horst

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_Corse (27.07.2017), Mufflon (27.07.2017), Moriani (27.07.2017), St.Flo (28.07.2017), WHans (28.07.2017), sqr1200s (06.08.2017)

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 280

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 27. Juli 2017, 22:44

Hallo Horst,

wollte deinem letzten Beitrag mit einem Danke versehen...
geht aber nicht, der Button fehlt schon wieder...

Ich glaube, wir verstehen uns und Streitereien
mit jemanden den ich in Wirklichkeit gar nicht kenne, liegen mir fern
und sind eigentlich totaler Blödsinn.
Du bist schon lange Korsikareisender nicht ohne Grund.

Der Kern des Themas und alle Fakten die hier geäußert wurden
sollen nicht leiden unter persönlichen Auffassungen.
Dazu ist dieses Thema zu wichtig.

Ob die Ursache Nummer 1 speziell auf Korsika, Brandstiftung ist, bezweifle ich noch immer.
Da kenne ich zuviel Brände bei denen das nicht der Fall war.
Melde mich mit Zahlen/Fakten wieder wenn es dazu welche gibt.
Kenne einige von der Feuerwehr.
Bin momentan am Stuhl gefesselt, kann also etwas dauern.

Die Graphik ist aus Deutschland, richtig.
Für Korsika fand ich auch nach langer Zeit keine.

Hatte die Zahlen aber verglichen mit Portugal, Spanien, Australien und Südamerika.
Alle in etwa gleich.

Die Zunahme der Waldbrände weltweit wird auch in der Tatsache gesehen, dass
immer mehr Menschen auf das Land ziehen.
Damit auch Elektroleitungen und schadhafte Elektrogeräte/installationen.
Parallel sind neu erschlossene Wohngebiete in ländlichen Lagen von der
Bodenbeschaffenheit reich an verottetem Biomaterial welches besonders gut brennt.
Dazu ist die Klimaerwärmung und Austrocknung regional unterschiedlich hoch mit
einzubeziehen.
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andemu (28.07.2017)

Fiamingu

Korsika-Infizierter

  • »Fiamingu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 41

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Mark

Wohnort: Ghisonaccia / Korsika

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 27. Juli 2017, 22:52

Brandrisiko

Wer nun ,wie und aus welchen Gründen auch, den Funken gezündet hat.

Kippen, Glasscherben, Katalysatoren, Barbeque und auch Idioten.

Schaltet euer Hirn ein. Wenn Ihr euch vor der Reise Informiert, wisst ihr

weche Gefahr bei extremer Trockenheit besteht. Wir leben hier und können

unsere Lebensgrundlage verlieren. Mit meinem Post möchte ich niemand persönlich

angreifen, aber Gäste, die auf unserer Insel eine schöne Zeit verbringen möchten

sensibilisieren. An Alle, respektiert hier die Natur wie euch das in D. vorgeschrieben wird.

Wenn du in Frankfurt eine Kippe auf der Zeil austrittst, zahlst du........... zumindest

ist sie ausgetreten......
Signatur von »Fiamingu« Mark, der mit dem Holz tanzt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mufflon (27.07.2017), andemu (28.07.2017), ElliRey (28.07.2017)

Capitella

Corse de coeur

  • »Capitella« ist weiblich

Beiträge: 713

Ich bereise die Insel seit: 1982

Vor- oder Rufname: Capitella

  • Nachricht senden

53

Freitag, 28. Juli 2017, 08:43

:winke:

Eine neuere Untersuchung zu den Ursachen findet sich hier:

INFOGRAPHIE. Malveillance, accidents, mégots... Quelles sont les causes des incendies ?[newsletterquotidienne]-20170728-[lestitres-coldroite/titre1]

Soyez vigilants!

Bonne journée
Capitella ::)))
Signatur von »Capitella« HTML Online Editor Sample

Übernachten in Nonza: www.casalisa.fr


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andemu (28.07.2017)

andemu

Stammgast

  • »andemu« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 92

Ich bereise die Insel seit: 1974

Vor- oder Rufname: Horst

Wohnort: Bayreuth

  • Nachricht senden

54

Freitag, 28. Juli 2017, 09:22

:winke:

Eine neuere Untersuchung zu den Ursachen findet sich hier:

INFOGRAPHIE. Malveillance, accidents, mégots... Quelles sont les causes des incendies ?[newsletterquotidienne]-20170728-[lestitres-coldroite/titre1]

Soyez vigilants!

Bonne journée
Capitella ::)))


Die Prozentwerte überraschen mich ein wenig. Allerdings bleibt es dabei: Böswilligkeit (malveillance) ist Ursache Nr. 1.
Signatur von »andemu« Gruß Horst

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_Corse (28.07.2017)

wolfgang

Korsika-Forum-Team

  • »wolfgang« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 2 009

Ich bereise die Insel seit: 1986

Vor- oder Rufname: wolfgang

Wohnort: Nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

55

Freitag, 28. Juli 2017, 09:25

@andemu: genau Böswilligkeit, Nachlässigkeit und Dummheit sind schon immer schlecht gewesen und sind es auch hier.
Da sind wir uns doch alle einig, dass man EXTREM vorsichtig sein sollte, umsichtig und klug. Dann passiert nix.

Das Auto nicht auf trockenem Gras abstellen sollte nicht ganz missachtet werden!

wolfgang grüßt
Signatur von »wolfgang« wolfgang, klein geschrieben

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mufflon (28.07.2017)

der_Corse

Möchtegern-Korse :-)

  • »der_Corse« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 295

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Jürgen

  • Nachricht senden

56

Freitag, 28. Juli 2017, 09:30

...und nach meiner (rudimentären) Beobachtung sind es häufig die Einheimischen selbst die sorglos die Kippe aus dem Autofenster werfen.

Viele Grüße

Jürgen

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 280

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

57

Freitag, 28. Juli 2017, 13:55

Hallo Capitella,

danke für den Link.

Vor allem der Hinweis mit dem Freischneider wenn er auf
Fels schlägt war für mich interessant.
Wir arbeiten hier viel mit Kettensäge, Freischneider und Balkenmäher.
(jetzt nicht mehr... ist alles schon Staub)

Böswilligkeit machen 39 % aus
61 % der Brandursachen ist woanders zu suchen.
Alles Auslegungssache :prost_04:
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

JennyJuli

Korsika-Infizierte

  • »JennyJuli« ist weiblich

Beiträge: 17

Vor- oder Rufname: Jenny

Wohnort: Ladenburg

  • Nachricht senden

58

Freitag, 28. Juli 2017, 14:00

Hallo Ihr Lieben,

weiß jemand, wie es aktuell um die Landzunge bei Bastia wegen dem Feuer steht? Sprich z.B. CP San Damiano?
Da gibt es einen Bericht in einer Schweizer Zeitung, in dem eine Familie berichtet, von dort geflohen zu sein....?

Da wir bald rüber fahren, sind wir jetzt TOTAL verunsichert..... :(

Eure ratlose Jenny
Signatur von »JennyJuli«

cinto

Amie de Corse

  • »cinto« ist weiblich

Beiträge: 1 196

Ich bereise die Insel seit: 1971

Vor- oder Rufname: Helen

Wohnort: Linguizzetta/Bravone/Corse

  • Nachricht senden

59

Freitag, 28. Juli 2017, 14:59

hallo Jenny,

die *Überschrift von diesem Thread ist der Link zu einer Karte die jeden Tag die RisikoZonen zeigt. Carte de risque.....
da siehst du die aktuelle Lage. Der Brand ist gelöscht, aber wie die Umgebung jetzt dort aussieht?

Grüße
Helen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JennyJuli (28.07.2017)

wolfgang

Korsika-Forum-Team

  • »wolfgang« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 2 009

Ich bereise die Insel seit: 1986

Vor- oder Rufname: wolfgang

Wohnort: Nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

60

Freitag, 28. Juli 2017, 20:42

ich füge den Link mal ein.

Carte du risque d'incendie pour les activités de pleine nature - L'Internet des services de l'Etat en Corse

Für Umgebung Porto-Vecchio ist beispielsweise für morgen die Stufe "rot" ausgegeben. Fango-Gebiet ist schwarz.
Signatur von »wolfgang« wolfgang, klein geschrieben