Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das größte deutschsprachige Korsika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfgang

Korsikaner

  • »wolfgang« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 806

Ich bereise die Insel seit: 1986

Vor- oder Rufname: wolfgang

Wohnort: Nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 4. Februar 2015, 09:27

Ich erhalte die gleiche Meldung! Habe es auch über die Suchfunktion probiert, aber...

Thomas, mich interessiert der Beitrag, kannst Du bitte den link kontrollieren? Oder geht er wirklich bei uns in der Region nicht?
Gruß
wolfgang
Signatur von »wolfgang« wolfgang, klein geschrieben

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • »Giacchetto« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 144

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 4. Februar 2015, 13:36

Hmmmm.....also bei mir funktioniert der link. Wer im Firefox aber z.B den flashplayer deaktiviert hat, der bekommt eine Fehlermeldung.
Alternativ probierts mal mit erst mal die Seite von via stella aufzurufen: France 3 Corse ViaStella - Actualités, dann oben auf "revoir vos programmes regionaux sur pluzz" klicken. Unten eine Liste der verfügbaren Sendumgen. auf der Seite 4 findet sich ( wieder weit unten) eine Sendung "natura" vom 28.1/22.30Uhr. auf "voir l'emission" klicken, dann kommt der Beitrag (zumindest bei mir)

Was ich NICHT überprüfen kann, ist ob es tatsächlich geographische Einschränkungen gibt. Was ich wiederum weiß : für mich sind hier manche Beiträge in den Mediatheken deutscher Sender ebenfalls gesperrt, hat wohl was mit irgendwelchen Rechten zu tun. Von daher könnte es natürlich gut sein, daß es umgekehrt ähnlich ist. (das würde auch mit dem "Verbot" übereinstimmen, in nichtfranzösischen Landen einen franz. Satellitenreceiver mit Decordierungskarte zu betreiben...).

Ein download von der via stella Seite hat bei mir leider auch nicht funktioniert...

Gruss
Thomas

@piucore:
wie letztes Jahr müssen von März bis Mai die Entwicklungsstadien der Kastanienknospen beobachtet werden um den richtigen Zeitpunkt für die Aussetzung des torymus zu erwischen, die im Mai stattfinden wird. Bislang war es so, daß alle freiwilligen Helfer eine Art Seminar, veranstaltet von der chambre de agriculture und dem AOP-Verband, besuchen mussten um dort geschult zu werden. Diese Seminar efinden normalerweise im Jan/Feb statt. Dieses Jahr wird man wohl auf die bereits "geschulten "Helfer zurückgreifen, zumindest habe ich bisher nichts anderes gehört. Ob im Sommer noch etwas getan werden muß glaube ich eher nicht, im Zweifelsfall müsstest du mal Kontakt mit den AOP Leuten aufnehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

piucore (05.02.2015)

soleil

Inselbewohnerin

  • »soleil« ist weiblich
  • Frankreich

Beiträge: 180

Ich bereise die Insel seit: 1992

Vor- oder Rufname: Caren

Wohnort: Furiani

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:33

Hallo zusammen,

Also ich hatte auch Schwierigkeiten, so wie es Thomas beschrieben hat, funktionierte es nicht bei mir hier in Korsika!
Habe den Beitrag dann allerdings doch noch gefunden.
LG Caren

wolfgang

Korsikaner

  • »wolfgang« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 806

Ich bereise die Insel seit: 1986

Vor- oder Rufname: wolfgang

Wohnort: Nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 5. Februar 2015, 09:12

Hi Thomas,
habe es genau wie empfohlen probiert. Erstens ist der Beitrag nicht auf Seite 4 und zweitens gar nicht mehr zu finden. Den 28.1.15 haben die wohl gekickt.
SCHAAAADE!
Signatur von »wolfgang« wolfgang, klein geschrieben

soleil

Inselbewohnerin

  • »soleil« ist weiblich
  • Frankreich

Beiträge: 180

Ich bereise die Insel seit: 1992

Vor- oder Rufname: Caren

Wohnort: Furiani

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 5. Februar 2015, 11:36

Hallo Wolfgang,
suche doch mal unter "pluzz" dann natürlich France 3 Region Corse, und unter den Sendungen Magazine, dort habe ich es gestern gefunden.

LG Caren

guri

Administrator

  • »guri« ist männlich
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 2 199

Ich bereise die Insel seit: 2005

Vor- oder Rufname: Gunther oder Guri

Wohnort: Hofheim i. Ufr.

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 5. Februar 2015, 13:10

Hallo zusammen,

ich habe gestern verschiedenes ausprobiert aber die Sendung ist ausschließlich in Frankreich zu sehen. Die Seite ist auch von 2 getesteten Apps nicht zu täuschen.
Signatur von »guri« Gruß

 

Gunther

 


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfgang (05.02.2015)

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • »Giacchetto« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 144

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 5. Februar 2015, 13:45

Schade.......!

-th

wolfgang

Korsikaner

  • »wolfgang« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 806

Ich bereise die Insel seit: 1986

Vor- oder Rufname: wolfgang

Wohnort: Nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 5. Februar 2015, 15:36

Hm, das Thema hatten wir doch schon mal! Wegen der Orange-Box.... Oder so.

wolfgang
Signatur von »wolfgang« wolfgang, klein geschrieben

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • »Giacchetto« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 144

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 5. April 2015, 09:54

So, jetzt sind auf der Insel auch die ersten warmen Frühlingstage zu spüren gewesen und die Pflanzenwelt ist förmlich am explodieren...

Zeit also auch, den Kampf gegen den cynips wieder aufzunehmen. Auffällig ist, wieviele trockene Blätter (und Gallen) an den gewöhnlich komplett kahlen Kastanienbäumen zu sehen sind. Diese Gallen sind ein Überbleibsel aus dem Vorjahr, in ihnen haben sich die Larven des cynips entwickelt bevor im Sommer die Gallwespe geschlüpft ist. Die Eier dieser Generation haben in den momentan noch schlafenden Knospen überwintert und die jetzt so auffallenden Gallen sind leer, ihre große Anzahl lässt aber darauf schliessen, daß die cynips-Population deutlich gewachsen ist.

Was aber machen die im letzten Jahr freigesetzten torymus ? Inwieweit hat sich dieser biologische Feind des cynips tatsächlich installiert ? Wenn diese Schlupfwespe wirklich Fuß gefasst haben sollte, so müssten sich in den vertrockneten Gallen des Vorjahrs überwinternde Larven des torymus finden (die die dort lebenden cynips-Larven verspeist haben) . Zu diesem Zweck wurden im Spätwinter in den Gebieten, in denen der torymus freigesetzt wurde, Stichproben genommen und Gallen geöffnet.

Und jetzt die gute Nachricht: in knapp 50% der geöffneten Gallen hat man lebende torymus-Larven gefunden. Das heißt konkret, daß sich sowohl der finanzielle Aufwand als auch der persönliche Einsatz der vielen freiwilligen Helfer gelohnt zu haben scheint. Ein erster Erfolg zeichnet sich ab, der torymus scheint seinen neuen Lebensraum angenommen zu haben und es bleibt zu hofffen, daß sich ein positiver Effekt im Laufe des Jahres erkennen lässt. Trotzdem werden auch in diesem Jahr weitere torymus freigesetzt werden. In etwas geringerem Umfang in den Gebieten, in denen bereits 2014 die Tierchen ausgebracht wurden. Dafür kommen neue Gebiete hinzu: Evisa, Bastelica und der Südwesten der Insel.

Gruss
Thomas

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sqr1200s (05.04.2015), cinto (05.04.2015), guri (05.04.2015), piucore (05.04.2015), Godot (05.04.2015)

sqr1200s

Korsika-Spezialist

  • »sqr1200s« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 141

Ich bereise die Insel seit: 1998

Vor- oder Rufname: Dietmar

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 5. Mai 2015, 19:15

miel de châtaignier

Hallo,

ich habe heute versucht, den von mir geliebten Kastanienhonig in der Balagne zu kaufen. Leider vergeblich, es scheint keinen mehr zu geben. :fie: Schon im Herbst 2014 war das Angebot knapp! Der Grund dafür könnte die große Anzahl erkrankter Kastanienbäume sein. h/%
Signatur von »sqr1200s« Pace e salute
Dietmar ::)))

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfgang (05.05.2015)

cinto

Amie de Corse

  • »cinto« ist weiblich

Beiträge: 1 124

Ich bereise die Insel seit: 1971

Vor- oder Rufname: Helen

Wohnort: Linguizzetta/Corse

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 6. Mai 2015, 14:21

keine Pflanzen nach Korsika einführen

Salute,

inzwischen wird als Hinweis auf dem Fährticket gewarnt vor dem Einführen von Pflanzen nach Korsika! Hoffentlich ists nicht zu spät.
viele Grüße
Helen
index.php?page=Attachment&attachmentID=3710

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sqr1200s (06.05.2015), Godot (07.05.2015), piucore (07.04.2016)

Godot

Inselfreund

  • »Godot« ist männlich

Beiträge: 1 063

Ich bereise die Insel seit: 1976

Vor- oder Rufname: Dieter

Wohnort: Weinsberger Tal

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 7. Mai 2015, 00:09

"....warnt vor dem Einführen von Pflanzen nach Korsika!"

Siehe auch die Beiträge hier im Forum: Xylella fastidiosa

Gruß
Dieter

piucore

im herzen corsin :)

  • »piucore« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 692

Ich bereise die Insel seit: 1991

Vor- oder Rufname: eva (oder o cara)

Wohnort: nähe wiesbaden

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 7. April 2016, 01:41

@Giacchetto:
hei thomas,
haben sich die schlupfwespen weiter vermehrt/verbreitet?
ich würde mich freuen, wenn du weiter berichten könntest,
i castagni sind so schön und haben soviele generationen von corsINNen ernährt...
Signatur von »piucore« amicizia n///briid eva

« Nous pouvons agir et en finir avec une vision à court terme. Le monde est tel que nous avons envie
de le construire
et non plus tel que nous le subissons.» (site officiel Barbara Furtuna)

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • »Giacchetto« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 144

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 21. April 2016, 16:46

So,
am kommenden Wochenende gehts wieder los: noch einmal werden dieses Jahr torymus Schlupfwespen freigelassen. Zwei Wochen früher als in den letzten Jahren, ein Indiz dafür daß nach dem milden Winter dieses Jahr die Natur deutlich früher dran ist. Die Entwicklung der Kastanienblätter ist viel weiterfortgeschritten als normalerweise und auch ansonsten waren viele Pflanzen deutlich früher am Blühen wie in anderen Jahren.

Die Frage nach dem aktuellen Schadbild ist nicht einheitlich zu beantworten, ich versuche mal kurz die diversen Informationen zusammenzufassen:

- in der Castagniccia und im Nebbiu scheint sich bereits ein Gleichgewicht zwischen dem cynips und seinem Widersacher, dem torymus, eingestellt zu haben.

- im Fiumorbo ist man davon noch ein Stück entfernt

- im Niolu, Deux Sevi und Deux Sorru ( Calacuccia, Evisa/Marignana, Vico/Guagno) hingegen ist in diesem Jahr zum erstenmal mit massiven Schäden zu rechnen. Als ich bin im März über den Col de Verghjo gefahren bin, sind mir vor allem in Evisa zum allerersten mal die cynips-Gallen an den Kastanienbäumen aufgefallen. Im letzten Frühjahr war dieses Gebiet noch nahezu ohne Befall. Vor allem die Spezialität Evisas, les marrons glacés, werden darunter leiden.

Ein eindeutig positives Zeichen: Um den Verbreitungsgrad des torymus zu untersuchen wurden im Spätwinter trockene Gallen eingesammelt. Jetzt sind daraus torymus Schlupfwespen geschlüpft und aus dem Verhältnis Gallen/Schlupswespen konnte zum Beispiel darauf geschlossen werden, daß sich manchen Regionen tatsächlich schon ein Gleichgewicht zwischen den beiden Insekten eingestellt hat.

Zwar werden auch dieses Jahr wieder torymus von den italienischen Aufzuchtstationen gekauft, aber es wird dank der gesammelten und "ausgebrüteten" Gallen dieses Jahr erstmalig eine -wenn auch kleine- Anzahl torymus nés et élevés en Corse geben , die freigelassen werden.

Gruss
Thomas

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

soleil (21.04.2016), Moriani (21.04.2016), CostaSerena (21.04.2016), Godot (22.04.2016), sqr1200s (22.04.2016), U Liamone (22.04.2016), piucore (22.04.2016), guri (25.04.2016), Caliste (13.05.2016), Gérard (09.05.2017)

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • »Giacchetto« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 144

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 30. April 2017, 16:57

Heute mal wieder ein kleines Update zur aktuellen Situation bezüglich des cynips:

Am letzten Wochenende wurden wieder neue torymus-Schlupfwespen ausgesetzt, wieder recht früh im Jahr -trotz oder gerade wegen? des eher strengen Winters ist die Natur dieses Jahr deutlich weiter entwickelt als in den letzten Jahren- und hier im Fiumorbo zum letztenmal.

Schwerpunkte in diesem Jahr sind die Gegend um Zicavo, Evisa und das Niolu. Für das Fiumorbo lässt sich sagen, daß sich an den neuen Blättern immer noch extrem viele neue Gallen entwickelt haben, was auf einen nach wie vor hohen Befallgrad schliessen lässt. Daß der torymus sich bereits selbstständig verbreitet hat, ist sicher. Nur wie gut und wie nachhaltig, dafür liegen mir keine Informationen vor.

Überhaupt muss ich sagen, daß ich vom Informationsfluss der zuständigen Stellen enttäuscht bin. Wie gesagt keine Informationen über den "Befallgrad" mit torymus, weder im Netz noch direkt an die Kastanienbauern, geschweige denn an die freiwilligen Helfer. Die Methoden zur Festlegung des Datums für die Aussetzung des torymus sind auch etwas willkürlich, EIN Datum für alle Regionen, wobei der Entwicklungsgrad der Blattknospen sehr unterschiedlich ist. Selbst bei mir m nächsten Umkreis sind die Bäume je nach Standort gute zwei Wochen in ihrer Entwicklung auseinander. Meiner Meinung nach wurde gerade hier im Fiumorbo der Zeitpunkt immer etwas zu früh gewählt, und in 2 von 4 Jahren hat man sich zudem das jeweils schlechteste Wetter dazu ausgesucht...aber die Tierchen kommen halt nur einmal zentral auf die Insel und müssen dann zügigst ausgesetzt werden.

Hier findet man eine -noch unvollständige- Übersicht über die Entwicklung der torymuspopulation: http://www.aocfarinedechataignecorse.com…presse-2017.pdf
Ich hatte früher schon einmal Zahlen gesehen, die ein deutlich schlechteres Ergebnis zeigten, teilweise sollen die milden Winter mitverantwortlich gewesen sein, die die torymus Schlupfwespen zu einem verfrühten Schlüpfen verführt haben, zu einem Zeitpunkt asl die frischen Gallen noch kaum entwickelt waren. Mit diesen Zahlen sieht es so aus, daß -mit einer Ausnahme- vor allem von 2016 auf 2017 der torymus sich stark verbreitet zu haben scheint. Ich bin mal gespannt auf die Zahlen aus den noch fehlenden Gebieten, vielleicht gibts dann auch endlich mal fundierte Zahlen für das Fiumorbo. Die zuständige Dame, Carine, will angeblich in den nächsten Wochen auch das Fiumorbu besuchen
und eine Informationsveranstaltung abhalten.

Gruss
Thomas

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CostaSerena (30.04.2017), cinto (30.04.2017), sqr1200s (30.04.2017), Capitella (30.04.2017), Godot (30.04.2017), Moriani (30.04.2017), Zentralschweizer (01.05.2017), GITANES (01.05.2017), wolfgang (01.05.2017), Gérard (09.05.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks