Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe!

Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender.

Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Hallo lieber Gast, um das Korsika Forum »Das größte deutschsprachige Korsika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 195

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 22. Januar 2013, 13:15

@Eric
Das Gebiet der Aiguilles de Popolasca wird mich im Frühjahr vielleicht auch wieder sehen (wenn ich einen Mitwanderer finde, da es mir für alleine doch etwas abgelegen ist).
Die Vetta di Muro wird ja immer als source thermale bezeichnet. Im Unterschied zum im deutschen üblichen Sprachgebrauch bezeichnet das allerdings nicht unbedingt eine warme Quelle, sondern bedeutet nur, daß sie eine sehr konstante Austrittstemperatur hat. So weit ich weiß, ist die Vetta di Muro eine kalte Quelle.
Wenn man sich vorstellt, daß dort oben in der Vergangenheit ein regelrechtes "Kurzentrum" war....
Kurze Frage : gäbe es direkt an der Quelle Biwakmöglichkeiten, oder ist alles zu sehr überwachsen ?

Gruß
Thomas

cinto

Amie de Corse

  • »cinto« ist weiblich

Beiträge: 1 204

Ich bereise die Insel seit: 1971

Vor- oder Rufname: Helen

Wohnort: Linguizzetta/Bravone/Corse

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 22. Januar 2013, 14:25

@Thomas,
der französische Bergsteiger mit seiner super informativen homepage gibt Auskunft über die Quelle im Rahmen seiner Wanderung.
Corscia Castiglione,dort sind auch die "Cabanes" mit Schlafplatz!
Interessant wäre der Aufstieg über Asco-Pinara Tal. Dort sind uns mal Leute begegnet, die über die Bocca Meria dort waren und über die Cima a i Mori in das Terriola Tal (Scaffa) gelaufen sind. Es müsste machbar sein.
Gruß
Helen

Giacchetto

Montagnard

  • »Giacchetto« ist männlich
  • Deutschland Frankreich

Beiträge: 1 195

Ich bereise die Insel seit: 1980

Vor- oder Rufname: Thomas

Wohnort: Corse

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 22. Januar 2013, 14:52

@Helen

habe mal kurz in die Seite geschaut, klingt gut...
Melde mich jetzt ab, da alle zwei Minuten Strom und damit Internet verschwinden, wie fast immer bei Sturm oder Gewitter.

Gruss
Thomas