Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe!

Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender.

Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Hallo lieber Gast, um das Korsika Forum »Das größte deutschsprachige Korsika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hayabusa Det

Korsika-Tourist

  • »Hayabusa Det« ist männlich
  • »Hayabusa Det« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1

Ich bereise die Insel seit: zum ersten mal

Vor- oder Rufname: Det

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2017, 13:12

Mit dem Motorrad nach Korsika

Ich habe ein Wohnmobil Camping Marina dErba Rossa für anfang September gebucht

werden die Motorräder auf der Fähre gut und sicher transportiert, da ich an meiner Hayabusa

nur einen Seitenständer habe, ist meine Frage, muss ich Spanngurte mitnehmen?

LG Det. :moto_2:

der_Corse

Möchtegern-Korse :-)

  • »der_Corse« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 334

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Jürgen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. August 2017, 13:17

Hallo Det,

Spanngurte sind auf den Fähren vorhanden.

Viele Grüße

Jürgen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hayabusa Det (12.08.2017)

Ralph-Peter

Korsika-Infizierter

  • »Ralph-Peter« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 65

Ich bereise die Insel seit: 1992

Vor- oder Rufname: Ralph-Peter

Wohnort: Aerzen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2017, 07:21

Spanngurte sind auf den Fähren vorhanden.
Oder sowas ähnliches! ::,,II8 Oftmals sind es aber auch nur dünne Hanfseile, die eher an Bindfäden errinnern, mit dem man einen Rollbraten zusmmenschnürt. Mit den Befestigungskünsten bei Motorrädern ist es bei den Fährbediensteten oftmals nicht so weit her.
Ich mache das immer selber, da wir dabei schon viel erlebt haben. Da wurde auch schon mal auf dem Boden sitzend mit voller Wucht gegen den Rahmen und Hpt.-Ständer getreten, um das Motorrad näher an die Bordwand zu rücken.

Einmal war ein Bremsschlauch der Fußbremse abgerissen vom Flüssigkeitsbehälter, weil dort das Hanfseil durchgezogen wurde. Folge war Bremsenversagen in den Bergen. Einmal ein gebrochener Seitendeckel, da diese "Gurte" einfach ohne Nachdenken über alles gezogen werden, ohne einen Schutz dazwischen. Kratzer und Dellen gibt es dann umsonst dazu. Ob diese Befestigungstechniken überhaupt halten würden, im Ernstfall, wage ich auch noch zu bezweifeln.
Ist auf den Skandinavischen Fähren anders. Da gibt es große Magneten, die auf dem Boden fixiert werden und ordentliche Ratschengurte.

Gruß
Ralph-Peter
:moto_2:
Wir fahren Mitte September für drei Wochen rüber, wenn noch nicht alles abgebrannt ist. c$i/ng Dieses Jahr ich mit einer Honda CB 750 Four K1 und meine Frau nimmt die 78er Z1000.

ElliRey

Insulanerin

  • »ElliRey« ist weiblich

Beiträge: 113

Ich bereise die Insel seit: 2004

Vor- oder Rufname: Ellen

Wohnort: Serra di Ferro

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. August 2017, 09:29

Oder sowas ähnliches! Oftmals sind es aber auch nur dünne Hanfseile, die eher an Bindfäden errinnern, mit dem man einen Rollbraten zusmmenschnürt.
r4%/ Das dient dann der Einstellung auf Korsika... Dann weiß man, was einen erwartet...

Find Deine Beschreibung einfach zu gut!!! Und ich kann es mir auch als Nicht-Bikerbraut wunderbar vorstellen!!! r4%/
Dumm nur, dass es natürlich nicht so witzig ist, wie es klingt...
Signatur von »ElliRey« Grüße von Korsika
Ellen
Casa Lysandra - Ferienhaus auf Korsika

www.casalysandra.com

5

Sonntag, 13. August 2017, 11:50

Motorräder auf den Korsikafähren sind immer für Horrorstories gut, ob es um Diebstahl oder Beschädigungen während der Überfahrt geht.
Vieles passiert durch Leichtsinn, der ist aber dem Verladestress geschuldet, bei Fahrern und Fährpersonal.
Wenn der gröbste Stress vorbei ist, kannst du nochmal runtergehen und schauen wie verzurrt wurde. Meist ist so eng gepackt, daß dein Teil nicht umfallen kann, den Spannriemen hast du bei der Anfahrt eh dabei und deshalb mein einziger persönlicher Tipp, sichere damit deinen Seitenständer vor zufälligem Einklappen.
Viel Spaß auf der Insel und locker die Griffaramaturen soweit, daß dir beim Sturz oder Umfaller die Handgriffe nicht brechen, Hans

6

Sonntag, 13. August 2017, 19:25

Kann jetzt zwar nicht für Korsika Fähren sprechen, hab nur Erfahrung mit Griechenland. Auf den Fähren dort war klar, das wir die Moppeds selber sichern, "Gurte" waren auch dort wie hier schon beschrieben gruselig, aber wie auch schon erwähnt hat man ja welche dabei. Als Tip kann ich geben, den Handbremshebel mit nem Spanngurt oder Kabelbinder fest zu ziehen und natürlich Gang einlegen, vergisst man in der Hektik ganz gern mal.

TRIKO17

Korsika-Tourist

  • »TRIKO17« ist männlich

Beiträge: 26

Vor- oder Rufname: Chicken

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. August 2017, 20:32

Ich würde dir auch empfehlen dein Motorrad nochmals selbst abzusichern. Das was ich gesehen auf der Fähre gesehen habe war schon recht abenteuerlich.

Gruß Jörg