Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018: Hier bis zum 20. November Bilder auswählen und abstimmen !

----------------------------------------------------------------

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe! Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender. Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Hallo lieber Gast, um das Korsika Forum »Das größte deutschsprachige Korsika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cornelia

Korsika-Spezialistin

  • »Cornelia« ist weiblich
  • »Cornelia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 672

Ich bereise die Insel seit: 1985

Vor- oder Rufname: Cornelia

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. September 2017, 08:46

Preise Wohnungen - Häuser 2018

Hallo zusammen,

da ich in der Zeit April - Mai noch eine Wohnung an der Ostküste ,vor Piana suche, bin ich mal in verschiedene Plattformen rein ( Interchalet, Casamundo, Booking, Fewo direkt )
Mir hat s die Schuhe ausgezogen !

Ich hab die Preise im Kopf ( ca. ) da ich jedes Jahr nachschau
Die Preise sind enorm gestiegen - allein St. Florent ( unser bevorzugter Ort vor der Heimreise ) und Moriani - mindestens 15 - 20 % .

Also für 40 Quadratmeter im Schnitt im April minimum 80 Euro pro Tag.
Es waren sonst so um die 50 Euro !
Ihr Camper habts gut !
ä*ß6
LG
Cornelia
Signatur von »Cornelia« Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Guenter (21.09.2017)

der_Corse

Möchtegern-Korse :-)

  • »der_Corse« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 332

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Jürgen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. September 2017, 09:35

Angebot und Nachfrage :-)

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 323

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. September 2017, 10:54

Angebot und Nachfrage :-)
wenn es denn so wäre....
Oft steckt da die kaum nachvollziehbare Logik dahinter:

Wenige Gäste = weniger Umsatz ==> wenige Gäste ---> höhere Preise = Umsatz wie zuvor.

Habe das sooft bei Restaurants erlebt die durch miese Qualität und schlechten Service
viele Kunden verloren haben.
Als Konsequenz wurden die Preise erhöht....
Das, dass nicht lange gut geht, ist klar.

Habe mir sagen lassen, dass z.B. in Porto Vecchio die Preise wieder leicht zurück
gegangen sind. (nach dem Höhenflug der vergangenen Jahre)
Sind natürlich immer noch über dem Inseldurchschnitt.

Wahrscheinlich ist den Vermietern die Story vom Touristenzuwachs durch die politische Lage
in anderen Urlaubsländern zu Kopf gestiegen.
Griechenland profitiert sehr davon nur die haben hat ein realistisches Preis-Leistungsniveau.

Ich denke, der Preisunterschied von einem WoMo / Caravan zu einer
Ferienwohnung wird nicht so gravierend sein.
Bedenkt man, dass auch Campingplätze teuerer werden (weil immer mehr SchnickSchnack),
die Anschaffungs- Wartungskosten plus die teurere Anfahrt und die Fahrzeit, ist da nicht mehr viel gespart.
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Cornelia

Korsika-Spezialistin

  • »Cornelia« ist weiblich
  • »Cornelia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 672

Ich bereise die Insel seit: 1985

Vor- oder Rufname: Cornelia

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. September 2017, 13:23

Klar, für Neulinge schon.
Aber wenn man ein Auto über 5 Meter hat, zahlt man auch schon mehr.
Und der Campingplatz, so ca. 30 Euro am Tag....
Kann man einiges an Lonzu, Coppa etc. kaufen - für den Differenzbetrag. bei Miete eines Womo s wirds teuer !
Signatur von »Cornelia« Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

Guenter

Korsika-Urgestein

  • »Guenter« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 598

Ich bereise die Insel seit: 1979

Vor- oder Rufname: Günter

Wohnort: Hessisches Ried

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. September 2017, 14:16

...da wir zu Ostern noch unschlüssig ob an West- oder Ostküste ... oder ganz in den Süden ... 1. bzw. 2 Aprilwoche. Da hatte es einige Ferienwohnungen für Preise um die 40-60 Euro/Tag ...z.B. Sagone für ca. 280 Euro die Woche =gute Lage und ordentliche Ausstattung.
Signatur von »Guenter« Gruß Günter

der_Corse

Möchtegern-Korse :-)

  • »der_Corse« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 332

Ich bereise die Insel seit: 1988

Vor- oder Rufname: Jürgen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. September 2017, 15:54

Wenige Gäste = weniger Umsatz ==> wenige Gäste ---> höhere Preise = Umsatz wie zuvor.
Das regelt der Markt, Martin, wetten dass?

VG

Jürgen

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 323

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. September 2017, 08:09

Das regelt der Markt, Martin, wetten dass?
klar, hatte ich doch geschrieben. [....Das, dass nicht lange gut geht, ist klar.]

Doch manche Korsen versuchen es erstmal gegen die Marktregeln.


Warum die bei Piana so die Preis anziehen ist mir unklar...
Hier (Valinco) scheint es gleich zu bleiben....

Cornelia:
bei meiner Rechnung hatte ich
einen Caravan mit 20.000,- € und ein
WoMo mit 50.000,- € zu Grunde gelegt.

Bei einer FeWo mit einem Tagessatz von 80,- € kann ich dann 36 bzw. 89 Wochen
Ferien machen bis das Geld wieder drin ist.
Werkstatt, Versicherung etc. noch nicht mit gerechnet.
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der_Corse (22.09.2017), Børner (22.09.2017)

Cornelia

Korsika-Spezialistin

  • »Cornelia« ist weiblich
  • »Cornelia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 672

Ich bereise die Insel seit: 1985

Vor- oder Rufname: Cornelia

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. September 2017, 08:53

Nee, Puaba betrifft das nicht !!!
Hab ich schon jetzt zum gleichen Preis fest.
Ich meine St. Florenz, Moriani, Cap. etc
L. G



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Signatur von »Cornelia« Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

Guenter

Korsika-Urgestein

  • »Guenter« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 598

Ich bereise die Insel seit: 1979

Vor- oder Rufname: Günter

Wohnort: Hessisches Ried

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. September 2017, 09:14

WoMo mit 50.000,- € zu Grunde gelegt.

Bei einer FeWo mit einem Tagessatz von 80,- € kann ich dann 36 bzw. 89 Woche


...den kan kann man ja verkaufen und kriegt wieder 20 Tsd dafür ....

w&&((k
Signatur von »Guenter« Gruß Günter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

can (22.09.2017)

Beiträge: 146

Ich bereise die Insel seit: 2014

Vor- oder Rufname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. September 2017, 09:36

Jetzt werde ich etwas OT, sorry, aber mich würde mal interessieren, was man für so einen Camping-Urlaub auf Korsika grob rechnen muss. Also Benzin, ggf. höherer Verschleiß gegenüber PKW, Maut und Stellplatzgebühr. Der Rest sollte ja in etwa gleich sein. Ok, Gasverbrauch oder Ähnliches käme gegenüber Ferienhaus wohl hinzu. Vielleicht hat jemand ja einen Link oder kann die Eckdaten hier kurz reinschreiben.

Zum Thema selbst: Ich habe mal kurz unsere beiden aktuellen Häuser nachgesehen und da wären die Preise noch gleich.

Grüße
Pablo

Guenter

Korsika-Urgestein

  • »Guenter« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 598

Ich bereise die Insel seit: 1979

Vor- oder Rufname: Günter

Wohnort: Hessisches Ried

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. September 2017, 11:35

@Pablo: wir (2 Personen) haben im Juli 17 für 25 tage ca. 3700 Euro gebraucht >>> Fähre , Unterkunft auf CP , Maut; Ausflüge, Sprit für ca. 3500km, Essen gehen so jeden 3. Tag, Strandrestaurant :prost_02: :winking: ....
Signatur von »Guenter« Gruß Günter

    Deutschland

Beiträge: 63

Ich bereise die Insel seit: 2012

Vor- oder Rufname: Børner

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. September 2017, 15:26

was man für so einen Camping-Urlaub auf Korsika grob rechnen muss. Also Benzin, ggf. höherer Verschleiß gegenüber PKW, Maut und Stellplatzgebühr.
Das kommt wohl auch stark drauf an mit was man anreist, welche Plätze man bevorzugt, etc.
Was dein Auto auf 100km kostet weiß du am besten, Maut ist je nach Anreisestrecke, der Routenplaner des ADAC berücksichtigt z.B. die Mautkosten. Fähre ist auch eine Frage des Anspruchs und der Spontanität, kann für einen Pkw mit 2 Personen hin & zurück zwischen 100€ und 500€ variieren. Stellplätze liegen dann zwischen 20-80€/Nacht.

Guenter hat ja nen Anhaltspunkt gegeben, meiner sieht so aus: Ende August/Anfang September 2017, 20 Tage, 2 Erwachsene, 1 Kind, ca. 2500€ gesamt und wir haben es uns auch recht gut gehen lassen.
In Studentenzeiten (2010) war ich mit meiner Freundin auch schon 16 Tage für insgesamt deutlich unter 1000€ in Südfrankreich (Provence, Cotê Bleu, Verdon-Canyon) campen, geht auch, vor 14 Jahren nach meinem Zivildienst mim Kumpel 6000km in 4 Wochen durch Südeuropa gegurkt, jeder mit 800€ in der Tasche, war zum Surfen am Atlantik aber auch schon für's doppelte nur 10 Tage unterwegs, alles eine Frage des Lebensstils.

Kommt halt auf deinen persönlichen Anspruch an, ich denke gerade beim Campen kann man ein sehr weit gefächertes Budget für die selbe Reisezeit veranschlagen, je nachdem was man so bevorzugt. (Zelt/WoMo/Caravan, 5-Sterne Halli-Galli Camping vs. schlichter Platz, etc.)
Signatur von »Børner« Viele Grüße,
Børner

Guenter

Korsika-Urgestein

  • »Guenter« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1 598

Ich bereise die Insel seit: 1979

Vor- oder Rufname: Günter

Wohnort: Hessisches Ried

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. September 2017, 17:15

... gut, bei diesr Summe waren jetzt auch gut und gerne mind.350 Euro an Mitbringesel (Geburtstagsgeschenke etc.) und z.B. auch die Tickets für das Konzert Nuits de la Guitare in Patrimonio inbegriffen ...
Signatur von »Guenter« Gruß Günter

Beiträge: 146

Ich bereise die Insel seit: 2014

Vor- oder Rufname: Stefan

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. September 2017, 08:24

Vielen Dank für die Infos! Wir dürften grob bei 1500 Euro für 10 Tage rauskommen. Selbst verpflegen auf Korsika ist natürlich nicht ganz billig, aber das ist insgesamt absolut im Rahmen. Wir haben auf der Insel etwa 800 km zurückgelegt. Bin bei der Zahl selbst etwas erschrocken, aber wir waren auch jeden Tag wandern oder am Meer. Da kommt je nach Wohnort schon was zusammen.

War wieder super und jeden Cent wert!

Mufflon

Adoptiert

  • »Mufflon« ist männlich

Beiträge: 323

Vor- oder Rufname: Martin

Wohnort: Corsica seit 1999

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. September 2017, 16:05

...den kan kann man ja verkaufen und kriegt wieder 20 Tsd dafür ....
89 Wochen.
wenn jemand seinen ganzen Jahresurlaub im Wohnmobil verbringt,
dann ist die Karre 18 Jahre alt.
Das was dann noch bezahlt wird dafür, deckt nicht mal die Werkstattkosten der vergangenen
18 Jahre.
Von der Möglichkeit eines Total- oder Teilverlustes durch Unfall reden wir gar nicht.

Wohnmobil / Caravan ist ja auch eine ART seinen Urlaub zu gestalten.
Die wenigsten machen das aus finanziellen Gründen, denke ich.

ist ja auch egal,
nur Zelten ist günstiger oder Balkonien
oder mit Tschibo/Neckermann/Aldi in die Türkei...

(oder man lebt auf Korsika und fährt im April
nach Sardinien (2,5 h) und geht da richtig lecker Essen jeden Tag)
Signatur von »Mufflon« Gruß
Martin

... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

meine Meinung steht fest!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

birog (24.09.2017)

Korsikaneuling

Korsika-Kennerin

  • »Korsikaneuling« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 154

Ich bereise die Insel seit: 2013

Vor- oder Rufname: Kirsten

Wohnort: Gera, Thüringen

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. September 2017, 13:09

Wohnmobil / Caravan ist ja auch eine ART seinen Urlaub zu gestalten.

Die wenigsten machen das aus finanziellen Gründen, denke ich.
Genauso ist es. Wir gehören nun nicht zur Womo/ Caravan-Fraktion, sondern eher zu den Zeltern, aber auch das nicht aus finanziellen Gründen. Wir mögen die Atmosphäre eines einfachen Platzes, Schnickschnack wie Animation und so brauchen und wollen wir nicht. Saubere sanitäranlagen und morgens Baguette und Croissants reichen.
Dennoch glaube ich nicht, dass wir insgesamt für 2 wochen mit 4 Personen Ende Juni/ Anfang Juli viel mehr als 2500 Euro ausgegeben, und wir haben nicht schlecht gelebt.
Das ganze geht sicher auch noch um einiges günstiger, wir sind etwa jeden zweiten Tag essen gegangen, manchmal nur Pizza, aber eben nicht immer. Und ein leckeres dessert gab es dann auch meistens.
Am besaten und günstigsten isst man übrigens tatsächlich in den kleinen Dörfchen im Hinterland.

Gruß

Kirsten