Sie sind nicht angemeldet.

Forenkalender 2018

Um eine Tendenz zu der benötigten Gesamt-Bestellmenge für den Kalender zu erkennen benötigen wir Eure Mithilfe!

Bitte macht unter dem folgenden Link bitte schon Eure Vorbestellung für die Kalender.

Der Kalender wird rechtzeitig vor Weihnachten noch geliefert - also ein tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk

HIER VORBESTELLEN

Hallo lieber Gast, um das Korsika Forum »Das größte deutschsprachige Korsika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Teemitrum

Administrator

  • »Teemitrum« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 2 758

Ich bereise die Insel seit: 2002

Vor- oder Rufname: Ernest

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

21

Montag, 11. März 2013, 01:23

Hallo zusammen,

ähnliches wurde schon unter St. Gotthard- oder St. Bernadinotunnel auf dem Weg in den Süden? diskutiert, also macht euch bitte auch dort schlau!

deine Einwände bezüglich der Zeiten richtest du bitte direkt an Google. Ich bin hier der falsche Adressat. Wobei mir Variante C bezüglich der Fahrzeitangabe, nicht der Entfernung, auch sehr lang vorkommt.

Hallo Jürgen ,

es tut halt einfach nicht gut den Routenplanern jegliches Ergebnis zu glauben! w§§§l/ng Den eigenen Planergeist einzusetzen ist immer hilfreich - zum Thema Fahrzeit gibst Du mir da ja indirekt recht ...
Für mich ist der G**gle-Routenplaner schon lange außen vor wg. zu geringer Eingriffsmöglichkeiten und schlechten/unrealistischen Ergebnissen! c$i/ng
Da vertraue ich doch lieber auf die "Allianz" de großen "A"s - der eine ("Münchner") nur für Mitglieder wirklich brauchbar, der andere (auch "Blau-Weiße") besticht durch Bedienung + Ergebnisse ...

Hallo,
diese Strecke bevorzuge Ich normalerweise auf der Heimfahrt von Nizza,Landschaftlich bis/ab Cuneo vom feinsten.
Was bei mir das Frükstück in Breil sur Roya ist,sollte bei dir ein Abendessen sein.Von Breil sur Roya sind es noch Ca.60 KM bis Nizza.Ein Nadelöhr gibt es auch,der Tunnel de Tende ist nur Einspurig Befahrbar --> Blockabfertigung.Andere user hier kennen die strecke sicher auch,gell Ernst. Chiasso - Cuneo - E 74/Tende - Breil sur Roya - Nizza

Hallo Andy,

danke dass Du diese Strecke noch einmal "hochgeholt" hast!
Ist für mich definitiv die landschaftlich interessanteste Tour - sofern man sich die Zeit genehmigen kann!
Für uns immer eine Option für die nicht mehr terminbelastete Rückfahrt ...
Dank der neuen Tunnel ist leider keine schöne Sicht auf Saorge mehr möglich ...
Und die Blockabfertigung finde ich eher als Fortschritt in Richtung Sicherheit!

An alle meine Grüße aus Teemitrum
Ernest

PS: ich werde gleich noch den einen oder anderen Beitrag zum Thema aus "alten" Quellen einstellen ...

der_Corse

unregistriert

22

Montag, 11. März 2013, 09:22

Hallo Ernest,

ich sage dir das Gegenteil auf Grund meiner vielfältigen Erfahrungen. Der Google-Routenplaner ist recht genau bezüglich seiner Fahrzeitangaben.
Ich habe deshalb noch einmal nachgeprüft wie es bei meiner Variante C zu einer 19h-Fahrt kommen kann, und siehe da, ich hatte angegeben "Autobahnen vermeiden", dies aus dem Grund, dass ich unten in Frankreich nicht einen riesigen Bogen (siehe Bild) fahren muss.

Im Übrigen weist Google für meine Variante B eine Fahrzeit von 8:26h aus, und nun kommst du und sagst "mein Routenplaner rechnet aber 9h". Das ist doch eine Diskussion um des Kaisers Bart, denn a) ist eine halbe Stunde bei dieser Strecke letztlich nicht kalkulierbar, und b) weißt du doch überhaupt nicht was ich als exakten Startpunkt eingegeben habe. Du kennst lediglich den Zielpunkt genau.

Wie auch immer, die Würfel sind bei uns gefallen. Wir werden wie jedes jahr die "Normalroute" nehmen, und hoffentlich wohlbehalten, eine halbe Stunde hin oder her, in Nizza ankommen.

Herzlichen Dank für alle Tipps an alle hier beteiligten!

Grüße,

Jürgen
»der_Corse« hat folgende Datei angehängt:

Markus_Pfalz

Korsika-Tourist

  • »Markus_Pfalz« ist männlich

Beiträge: 22

Ich bereise die Insel seit: 2006

Wohnort: Neustadt/Weinstraße

  • Nachricht senden

23

Montag, 11. März 2013, 10:41

Hallo zusammen,

wir sind letztes Jahr zum ersten Mal über Toulon gefahren. Wir haben nach langen Überlegungen die Route über französische Autobahnen gewählt. (im alten Forum gab es dazu auch einen Thread)
Richtig ist, die Strecke ist länger als über die Schweiz und auch deutlich teurer (Maut!), aber ich bin noch nie so entspannt eine lange Strecke gefahren. Warum?

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist deutlich höher. Man kann fast die ganze Strecke 130 km/h fahren. In der Schweiz sehr oft nur 80 km/h (und an die sollte man sich auch halten c$i/ng )
2. Die Autobahn ist wenig ausgelastet. Wenn man von Mulhouse kommt kann man die Autoroute Verte (A39) nehmen (siehe angehängtes Bild). Da war zumindest letztes Jahr tote Hose.
3. Die Rastplätze in Frankfreich sind deutlich angenehmer als in Italien. Ich find den Zustand italienischer Rastplatze zum :ill: . Die Rastplätze die wir letztes Jahr angesteuert haben waren alle sauber und angenehm.
4. Kein Mailand! Wir hatten uns in den letzten Jahren immer wieder Strategien überlegt um dem Verkehr in Mailand zu entkommen. Wenn man Nachts fährt ist das ja weniger ein Problem. Am Wochenende (und erst Recht am Freitag) ist die Fahrt um Mailand "zeitraubend". Eine Möglichkeit ist die Strecke über Varese, da fährt man dann aber eine ganze Strecke über Landstraße. Zugegebenermaßen ist Lyon auch etwas kniffelig. Allerdings gibt es um Lyon mehr als eine Autobahn. Als genügend Ausweichstrecken.

Das Einzige was mich etwas genervt hat waren die ständigen "Peages" nach Marseille. Ich weiß nicht wie oft ich an diesem Stück zum zahlen anhalten durfte. Das ist natürlich am Ende einer solchen Fahrt etwas "nervig". Da will man ja eigentlich schnellstmöglich ankommen.

Viele Grüße
Markus
»Markus_Pfalz« hat folgende Datei angehängt:
  • NW-Toulon.JPG (37,3 kB - 80 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Januar 2016, 10:30)