Wandern von Corte nach Ajaccio

  • Ich bin hier im Forum neu, habe meinen ersten Korsika Urlaub hinter mir. Als nächsten Urlaub möchte ich etwas mit wandern und anschließenden Badetagen machen.
    Meine Gedanken gehen in Richtung wandern von [definition=4]Corte[/definition] nach Ajaccio. Ich weiß das ist keiner der "normalen" Wege und daher die Frage ob es überhaupt eine solche Route gibt (geben kann).
    Eckpunkte wären für mich eben: Ausgangspunkt irgendwo an der Bahnstrecke [definition=1]Bastia[/definition]-Ajaccio und Endpunkt Ajaccio.
    Vielleicht hat jemand eine Idee dazu oder gar etwas ähnliches schon gemacht.



    LG aus Österreich, dem Hochwasser entronnen
    Harald

  • Hallo Harald,


    erst einmal: willkommen in unserem Forum mit Deiner Anfrage zum Thema Wandern! ::))) 
    Einem hier leider immer noch "unterbelichtetem" Aspekt der Insel ! w§§§l/ng


    Natürlich gibt es da Routen! Sind aber abhängig von Deinen Vorerfahrungen - daher:
    Damit unsere "Wissenden" Dir besser/präziser antworten können würde ich mir wünschen, dass Du uns zunächst einmal Deinen "Wander-Hintergrund" durchgibst:


    - welche Tourenlängen/Höhenunterschiede pro Tag kommen für Dich in Frage?
    - welche einschlägigen (Hoch-)Gebirgstouren-Erfahrungen hast Du?
    - welche Art von Unterkünften würdest Du gerne nutzen?
    - wie sähe Deine Ausrüstung aus (natürlich abhängig von obigen Fragen!)?
    - wie steht es um Deine Französisch-Kenntnisse (wg. Hilferuf an Rettungsdienste)?


    Meine Grüße aus Randonnéeorum
    Ernest

  • Hallo Ernest,


    erst einmal besten Dank für die rasche Antwort.
    Zu meinem Hintergrund:
    - Tagesetappen von 8 Std. sind kein Problem wenn wieder kürzere Etappen dazwischen sind
    - Gebirgstourenerfahrung vorhanden aus vielen Touren im österreichischen Alpenbereich bis 3000 Meter
    - als Unterkunft stelle ich mir Hütten/Gasthäuser vor, Zelt nur im Notfall
    - Ausrüstung für die obigen Angaben ist vorhanden bzw. wird vorhanden sein
    - spreche leider kein Französisch


    LG
    Harald

  • Hallo Harald und willkommen im Forum,


    vielleicht ist das hier was für dich. Mal so auf die Schnelle...




    Einstieg [definition=52]Corti[/definition].


    Mare à Mare Nord Variante bis Refuge l ´Onda.
    Mare a Mare Nord | Corsica.forHikers.com


    Weiter auf dem GR 20 über Vizzavona bis Col de Bavella und Zonza.
    Mare à Mare Süd ab Zonza bis Propriano.
    Mare a Mare Sud | Corsica.forHikers.com


    In Propriano Bus oder Trampen nach Ajaccio.



    Abkürzen kannst du in Vizzavona. Es gibt sicher hier auch Wege für zu Fuß Richtung Ajaccio. Hier weiß Eric vielleicht mehr...? Oder aber in der Region Bocognano mal genauer schauen.


    Hilft dir das erst mal ein Stück weiter? Auf der gesamten Strecke kannst du in Hütten, Gîtes oder Hotels unterkommen und das Zelt wäre dann der Notfall wenn Unterkünfte ausgebucht.


    Wann willst du auf Korsika wandern? Ist nicht ganz uninteressant wegen der Auslastung der Hütten etc.


    Viele Grüße aus Aachen
    Tom

  • Salute,


    da gibt es unzählige Möglichkeiten. Von einfach zu finden bis sehr schwer...


    Am einfachsten und schnellsten (ca. 5 Tage) ist sicherlich [definition=4]Corte[/definition] Venaco Vivario Bocognano Ucciani bis Bahnhof Carbuccia. Das ist durchgängig markiert. Office du tourisme de la haute vallée de la Gravona


    Sicherlich gibt es ab Vizzavona dann noch Möglichkeiten. Den GR 20 bis Col de Laparo und dann Mare a Mare Centre bis Porticcio.


    Als Alpine Variante ohne viel Markierungen ginge natürlich auch Vizzavona - Grad zum Renoso von da dann z.B. Grad über Monte Giovanni (teilweise ohne Mrkierung nur nach Orientierung) nach Tasso und dann Mare a Mare Centre bis Porticcio.
    Oder den Tolla Grat runter, teilweise gibt es dort neue Weg, die aber inden Karten noch nicht vermerkt sind.


    Wie immer empfehlen sich gerade bei Touren abseits der Hauptweg die Detailkarten von IGN. Zum planen und dann auch zum laufen.

  • Danke Tom für deine ersten Gedanken,
    ich möchte die Tour im Mai/Juni machen. Ich denke da bin ich außerhalb der HS unterwegs und es sollte mit dem Platz kein Problem sein.
    Was für mich schon ein Thema ist, wie seht ihr das mit den fehlenden Französischkenntnissen?
    Es war letztes Mal kein wirkliches Problem aber da waren wir 20 km nördlich von Ajaccio an der Küste. Wie das dann im wirklichen Inselinneren aussieht weiß ich nicht.
    LG
    Harald

  • Hallo Harald,


    gut zu hören, dass Du Dir da Gedanken machst - das spricht für mich für gebirgstaugliche Bedachtsamkeit!  
    Braucht's auf der Insel unbedingt!
    Und zu Deinem Reisetermin Mai/Juni: wenn ich diesen jetzt vergangenen(?) Winter anschaue solltest Du vielleicht zwei Varianten planen - eine "obere" Tour und eine "untere" Tour ...
    Einige der o.g. Etappen wären vor 2 Wochen wahrscheinlich schwierig gewesen.


    Aus Teemitrum
    Ernest

  • ich möchte die Tour im Mai/Juni machen. Ich denke da bin ich außerhalb der HS unterwegs und es sollte mit dem Platz kein Problem sein.
    Was für mich schon ein Thema ist, wie seht ihr das mit den fehlenden Französischkenntnissen?
    Es war letztes Mal kein wirkliches Problem aber da waren wir 20 km nördlich von Ajaccio an der Küste. Wie das dann im wirklichen Inselinneren aussieht weiß ich nicht.
    LG
    Harald


    Hallo Harald,


    in Sachen Unterkunft im Mai/Juni musst du dir aus meiner Sicht keine Sorge machen.


    Thema Französisch:
    Mit ein wenig Glück wirst du auch im Landesinnern mal jemand finden, der auch Englisch spricht. Deutsch ziemlich unwahrscheinlich. Aber du hast doch noch mindestens ein Jährchen Zeit bis zu deiner Wanderung, oder?


    Kannst ja noch die Basics lernen. Schau´ dir mal "Kauderwelsch Französisch" an. Ich habe das wirklich sehr nützliche Buch schon mal an anderer Stelle empfohlen.


    Viele Grüße
    Tom


    P.S. an alle:
    Nein, ich habe keinerlei Beziehungen oder so zum Verlag / Autor. Ziehe auch sonst keinen Nutzen aus dem Verkauf des Buches. Ich werfe das in den Ring, weil ich es wirklich gut gemacht und sehr nutzlich finde. Nur für den Fall, dass sich hier jemand wundert, weil ich das Buch erneut empfehle...

Jetzt den 2018er Forenkalender bestellen!
Etwas ganz besonderes und individuelles ist unser neuer Forenkalender,

der wie jedes Jahr in Zusammenarbeit mit unseren Usern entstanden ist.
Einige wenige Exemplare stehen noch zur Verfügung!


JETZT NOCH SCHNELL IM SHOP BESTELLEN!