Bilderrärsel 10.10.13

  • :hi: sind das die Anlagen im Golfo de Valinco / Taravu Tal Blickrichtung [definition=28]Porto Pollo[/definition] q?rr&%


    h/%

    Es geht hier nicht um eine hier im Forum "vermutete" generelle Meinung (oder gar: Verschwörungstheorie?!?), es geht hier um aktuelle Rechtslagen! Die gilt es halt zu beachten ... :klatsch1:

    Und falls ihr das nicht tut - Entschuldigung:

    mit welcher Arroganz fühlt ihr euch ermächtigt euch über bestehende Regularien so einfach hinwegzusetzen?!? :hail:

    Und dann noch unser Forum hier mit euren unerwünschten "Haufen" zu belästigen?!? n///==co Egal von wie vielen Beinen stammend ...

  • Na wenn ich mal etwas kenne dann bin ich zu spät dran. Die Anlage habe ich am Cap Corse letztes Jahr aus der Ferne gefilmt,

  • Hoppla, da hab ich mir jetzt was eingebrockt. Ich hab gerade nur den Zugriff auf einige wenige Bilder von 2011.


    Na dann mal etwas einfaches, da können vielleicht auch mal andere User mitmachen.


    In welcher Stadt steht dieser Kirchturm und wie heisst die Kirche?

  • da können vielleicht auch mal andere User mitmachen.


    Kleiner Tipp: nicht im Norden suchen :nono:


    Gruß
    Dieter, der eigentlich schon wieder reif für die Insel ist


    Bei einem der letzten Rätsel waren wir ganz nahe bei diesem Städtchen und ein Foraner wollte dort aus besonderen Anlaß hin ::)))


    Reif für die Insel ...auf alle Fälle. Unser Sohn ist gerade dahin unterwegs ...wenn auch weniger auf ..als um die Insel

  • Santa Maria, ghjesgia maiò, aprerà tutti li so purtò, l'omu farà u so viaghju è mandarà un gran missaghju: Pà Cursichella pace eterna, scaccia castigu dolu è pena...

  • Santa Maria hört sich gut an, ansonsten :bhf: ...

    Zitat

    Construite en gros bati de granit, elle possède un clocher à trois
    étages ajourés, coiffé d'une coupole. A gauche de l'entrée principale
    sont accrochées au mur les chaines et la croix portées par le pénitent
    rouge le soir du Vendredi Saint.
    A noter le superbe maître autel de style Baroque , en marbres polychromes éxportés au XVIIe Siècle de Ligurie et de Toscane.

    aber ich denke Marilena hat die Antwort fast schon gegeben? :bandera blanca: :bandera blanca:

  • :bhf: Für Guri
    Gebaut aus großen Granitsteinen besitzt diese Kirche einen Turm, 3-etagig, mit durchbrochenem, offenem Mauerwerk und einer Kuppel. Links vom Hauptportal sind im Mauerwerk die Ketten festgehängt und das Kreuz, das vom roten Büßer am Karfreitag geschultert wird.
    Besonders zu erwähnen ist der meisterhafte Altar im Barockstil aus mehrfarbigem Marmor, wie er im 17. Jh. aus Ligurien und der Toscana exportiert wurde.

  • Santa Maria hört sich gut an, ansonsten :bhf: ...

    aber ich denke Marilena hat die Antwort fast schon gegeben? :bandera blanca: :bandera blanca:


    Mal wieder mein Video... (2:32 und 2:53!)


    Basgi à tutti und ich hoffe dass bei euch das Wetter besser ist als hier...

  • Hallo Walter,


    das französische hab ich schon verstanden.


    Nicht verstanden hatte ich das von Marilena gepostete:

    Zitat


    Santa Maria, ghjesgia maiò, aprerà tutti li so purtò, l'omu farà u so
    viaghju è mandarà un gran missaghju: Pà Cursichella pace eterna, scaccia
    castigu dolu è pena...

  • Na ja Leute, das lädt aber einen selbst auch nicht grad zum Lösen ein! Nun dürfte aber auch wirklich dem letzten klar sein, wo es ist, oder? Gerade ich, der sich dort doch anmelden wollte, aber erst zwei Generationen später drankomen würde, sage NIX!
    Dann sitze ich doch lieber auf der Mauer davor und büße dort.
    Tut das eigentlich weh mit dem Kreuz?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn das Rätsel aufgelöst wird und biiiiiitte jemand drankommt, der /die noch nicht oder selten dran war!!!
    wolfgang

  • Gunther wollte, ob des leichten Schwierigkeitsgrades, nicht nur die üblichen Verdächtigen, sondern neue User dazu motivieren, sich an dem Rätsel zu beteiligen. Wie man sieht ist dies schiefgelaufen, alle haben sich zurückgehalten.


    Sartene: Am Karfreitag schleppt sich ein Freiwilliger von der Kirche Sainte-Marie mit einm 50 kg gewichtigem Kreuz auf dem Rücken und eine 14 kg schwere Kette an einem Bein durch die Stadt.
    Die Prozession nennt sich: Catenacciu

    Tut das eigentlich weh mit dem Kreuz?

    wolfgang, entscheide selbst, hier ein Link dazu


    So, wer bisher selten oder noch nicht dran war, kann jetzt ein neues Rätsel posten


    Gruß
    Dieter

  • Hallo Dieter,


    zum einen wollte ich motivieren, zum anderen komm ich gerade nicht an meine Bilder ran weil die Festplatte gerade nicht in den Rechner eingebaut ist. Und letzten Herbst hab ich nur gefilmt. Vielleicht muss ich mal über ein Videorätsel nachdenken.


    Na dann wir freuen uns auf ein neues Rätsel von Dir, oder von Marilena? Oder von einem der anderen, die es gewusst haben.