Transport Bonifacio nach Calvi - bitte um Hilfe

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum (habe schon als Gast viel mitgelesen) und habe nun ein paar Fragen, da es Anfang September für 2 Wochen nach Korsika geht.
    Da die Reise (GR20 Calenzana-Vizzavona) bereits letztes Jahr geplant war und leider verschoben werden musste und wir nun durch die Umbuchung nicht mehr direkt in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition], sondern auf Sardinien/Olbia landen, gestaltet sich die Anreise nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] als sehr kompliziert. :bandera blanca:
    Bis Korsika ist alles kein Problem. ;) Wir würden am 7.9. morgens mit der Fähre in Bonifacio eintreffen. Dann habe ich geschaut, wie wir am besten nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]/Calenzana kommen (Bus,Bahn, Mietwagen) und bin aufgrund der nicht wirklich abgestimmten Fahrzeiten der Busse dann beim Mietwagen (Bonifacio-[definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] Airport) gelandet. In Bonifacio gibt es zwar einen Europcar, da würde 1Tag (!) Miete aber 200 Euro kosten (Gleiches Spiel in [definition='4','0'][/definition][/definition] - Übernachtung Campingplatz - Abgabe Mietwagen morgens beim Airport - Taxi [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] Airport nach Calenzana zum Start des GR20. h/%
    Taxipreise von [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] Airport nach Calenzana sind auch nicht ohne, bestes Angebot scheinen mir 35 Euro zu sein. Realistisch oder habt ihr da was 'besseres' (außer Trampen)? Ich weiß, dass ein Bus geht von [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] nach Calenzana, aber der fährt nur nachmittags und würde uns zeitlich weit zurückwerfen, zumal wir auch nicht wissen, wie lang wir für den recht langen GR20 Einstieg bis zur ersten Hütte brauchen werden.


    Hab wie gesagt auch schon über corsicabus.org und andere geschaut, ob nicht evtl ne Verbindung Bonifacio-Calvi[/definition] existiert und machbar wäre. Ist leider nicht aufeinander abgestimmt. Gefunden habe ich was von Bonifacio nach Ajaccio, aber da wäre dann aufgrund der Ankunftszeit um 18 Uhr der Tag fast rum (und wir immer noch nicht in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]). Puh.... Any ideas? Hab ich evtl. irgendwas übersehen?


    Wäre euch sehr dankbar für Erfahrungsberichte und Tipps!


    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet


    Marie

  • Hallo Marie,


    da ihr aus Sardinien anreist ist euer Plan nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] bzw. Calenzana und zu kommen wirklich kompliziert (das noch außerhalb der Saison)
    Auf Anhieb würde ich vorschlagen: mit dem Bus von Bonifacio nach [definition='4','0'][/definition][/definition] fliegen und von dort den Nordteil von Calenzana angehen.
    Deshalb um die komplizierte Anreise nach Calenzana zu umgehen, könntet ihr zunächst den Südteil des GR wandern, denn in Conca seid ihr mit dem Bus ziemlich schnell. Sicherlich kann man über die landschaftlichen Strecken unterschiedlich begeistert sein, aber gerade im September spielt auch das Wetter eine große Rolle. Bei einem Wetterumschwung wird möglicherweise im südlichen Teil noch kein Schnee in den Höhen sein, im Nordteil aber sicher.
    Viel Spaß
    Helen

  • Hallo Marie,


    ja das dürfte in der Tat schwierig werden.....eine erneute Umbuchung des Fluges nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] / Ajaccio oder [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] würde euch die Sache zeitlich & möglicherweise auch finanziell erleichtern.


    - ab ersten September gibt es auch keinen direkten Busverkehr mehr zwischen Bonifacio und [definition='4','0'][/definition][/definition] nach Calenzana wird ca 30/40€ kosten


    Möglicherweise kommt Ihr ja noch zeitig an um den Bus nach Calenzana zu erreichen....vor der Gite in Calenzana kann man zelten....bessere Einkaufs- und Zeltmöglichkeiten gibt es aber in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]. Ansonsten geht es halt nur noch zu Fuss nach Calenzana.....man kann auch vom Flughafen dann los laufen....


    momentan habe ich auch keine weitere Idee....


    Gruß Chris

  • Hallo, fahren nicht auch Busse nach [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition]? Von dort kommt man per Zug nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition].
    Gruß
    Werner

  • Hi,
    danke euch für die schnelle Hilfe! :)


    Helen: Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Also den Nordteil von Süd nach Nord zu laufen. Hast du das schonmal gemacht ? Ich glaube die meisten wandern ja von Nord nach Süd. Gibt es da irgendwas, das man besonders beachten müsste bei anderer Richtung? Evtl auch im Hinblick auf die Streckenänderung rund um Cirque de la Solitude? Wegen Wettereinbruch etc wäre es ja dann wahrsch sinnvoller von Calenzana aus zu starten als von Vizzavona.
    Ansonsten, ja, klar wäre der südliche Teil des GR20 einfacher zu erreichen, aber wir brennen für den alpineren Norden! :) Der muss also sein.


    Chris: Leider wären Umbuchungen/Neubuchungen noch teurer, also bleibt die Art der Anreise leider so kompliziert. Danke für die Bestätigung der Taxipreise, damit muss man dann wohl kalkulieren.


    werner: Ja, genau, nur da war die Anbindung so bescheiden.... bzw. weiß ich nun gar nicht, ob der Bus nach [definition='3','0'][/definition][/definition] ist zwar gegeben, aber noch einmal umsteigen und dann Ankunft in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] um 20:10.


    Glaube, dass - gesetzt den Fall, die Zeiten in den Online-Plänen stimmen - es möglich ist nen Bus nach [definition='4','0'][/definition][/definition] zu fahren und dort gegen 19:30 anzukommen. Evtl. wäre das die beste Möglichkeit. n///==co

    Alternative wäre gleicher Anfang, aber ab Casamozza dann den Zug nach Vizzavona (Ankunft 19:26). Tut sich also nicht wirklich was.


    So oder so unter 3 Mal umsteigen läuft nix ;)


    Preislich wäre Taxi und Autovermietung etwa bei 155 Euro (ohne Trinkgeld), per Bus das Ganze wäre ca 115 Euro. Zeitlich betrachtet, wäre es mit Auto etwas schneller und natürlich flexibler. Hmm....wie is denn das Busfahren auf Korsika so - nett mit toller Aussicht oder eher sehr mühsam alles?


    Eigentlich spricht der Einfachheit doch schon vieles für nen Mietwagen, aber mich stört etwas, dass ich nicht genau weiß, wie viel Geld als Kaution einbehalten wird. Auf die Anfrage hat Hertz bisher nicht reagiert (die anderen Mietwagenfirmen kommen aufgrund der hohen Einweggebühr auf solch krasse Preise wie 200 Tacken pro Tag und daher nicht in Frage). Hat da jemand evtl. schon Erfahrung mit Hertz gemacht und weiß wie das mit der Kaution läuft? Danke!

  • Alternative wäre gleicher Anfang, aber ab Casamozza dann den Zug nach Vizzavona (Ankunft 19:26). Tut sich also nicht wirklich was.


    Hi,
    also die Richtung, ob von Süd nach Nord zu laufen oder umgekehrt, ist reine Geschmackssache. Bei Wettereinbruch muss man sowieso absteigen. Ich persönlich bin viele Teilstrecken gelaufen, da mir der komplette GR zu überlaufen (8000 Wanderer im lezten Jahr!)und zu viel ist. Aber zum Einlaufen würde ich lieber ab Vizzavona durchs Manganellotal - Petre Piana usw., der Cirque bleibt ziemlich sicher gesperrt.
    Von wo aus reist ihr eigentlich wieder nach Hause?
    viele Grüße
    Helen

  • Hallo Marie,


    in der Tat wäre die Route über Casamozza nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] eine weitere Möglichkeit. Vorausgesetzt
    - der Bus (Bonifacio-[definition=26]Porto[/definition] V) verkehrt auch in der Nebensaison => also am besten direkte Anfrage an • autocars corse, sjours, excursions - site officiel mit Link zu dem Busfahrplan (Bonifacio-[definition=26]Porto[/definition] V)
    - der Winterfahrplan für die Strecke von [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] (Casamozza) nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] passt.....ist aber noch nicht veröffentlicht (beide Bus / Zug)....sollte aber keinen Unterschied zum letzten Jahr machen.
    Dauert halt etwas länger, aber Ihr müsst kein Auto am nächsten Tag abgeben und könnt direkt am morgen ab Camp Raffalli los laufen / trampen....
    Die Busfahrt von Bonifacio nach [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] ist möglicherweise ziemlich eintönig.....danach wird es besser....
    Wie bist du auf die 115€ gekommen ?


    In der Regel wird die Kaution ja über die Kreditkarte gebucht und viele Mietwagenfirmen akzeptieren für die Hinterlegung einer Kaution auch nur Kreditkarten. Die Kaution hat auch eigentlich nichts mit der Leihdauer zu tun und 200€ Kaution ist eigentlich normal bzw. eher niedrig oder.....schon lange kein Auto mehr gemietet....wie alt seit Ihr denn.....frage wegen möglichen zusätzlichen Gebühren......die Kaution wird ja in der Regel am nächsten Tag wieder freigegeben.....


    Gruß Chris

  • Von wo aus reist ihr eigentlich wieder nach Hause?
    viele Grüße
    Helen

    Auch Olbia. So gesehen wäre es sicher besser in Calenzana zu starten und dann bis Vizzavona zu laufen und von da dann nen Zug Richtung Süden zu nehmen.

  • Hi Chris,

    Wie bist du auf die 115€ gekommen ?

    Fahrt Bonifacio-Port Vecchio ca 8 Euro pro Person = 16 Euro
    Fahrt [definition='4','0'][/definition][/definition] 34 - 39 Euro (hab unterschiedl. Preise gefunden) = 68 - 78 Euro pro Person
    Fahrt [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]-Calenzana ca 8 Euro pro Person = 16 Euro


    --> 100-110 Euro (ok, frage mich grad, wie ich auf die 115 gekommen bin *chaos*) ;)


    In der Regel wird die Kaution ja über die Kreditkarte gebucht und viele Mietwagenfirmen akzeptieren für die Hinterlegung einer Kaution auch nur Kreditkarten. Die Kaution hat auch eigentlich nichts mit der Leihdauer zu tun und 200€ Kaution ist eigentlich normal bzw. eher niedrig oder.....schon lange kein Auto mehr gemietet....wie alt seit Ihr denn.....frage wegen möglichen zusätzlichen Gebühren......die Kaution wird ja in der Regel am nächsten Tag wieder freigegeben.....

    Die 200 wären leider nicht die Kaution, sondern der Mietpreis pro Tag (plus Kaution in Höhe von ?). :pillepalle: Für einen Tag ist das schon heftig, hat aber wohl damit zu tun, dass die meisten Autovermietungen ne recht hohe Summe für die Einwegmiete berechnen. Wie gesagt, Hertz berechnet da angeblich nur 15 Euro mehr dafür. Aber unabhängig davon, welche Höhe die Kaution hat, find ich nicht raus und ob das nur blockiert wird auf der Kredi oder ob sie es erst einmal abbuchen und später dann zurück. Da wäre es dann schon gut zu wissen, ob es 500 oder 1500 euro kaution sind ;)
    Achja, Alter ist da kein Problem, wir sind von 30 aufwärts :beer:


    Viele Grüße
    Marie

  • Hallo Marie,


    also mit ca. 50€ pro Person & Gepäck solltet Ihr bis nach Calenzana kommen (Bus), wobei sich die Frage stellt ob Ihr wirklich noch auf den Bus nach Calenzana am nächsten Mittag warten wollt......wird dann wirklich knapp mit wandern..... und Sonnenuntergang....


    Ich dachte du hättest schon ein Angebot (Mietwagen) über 50€ für die Strecke......In Bezug auf die Höhe der Kaution würde ich am besten eine separate Anfrage hier im Forum stellen.....habe ich keine Ahnung......


    Gruß Chris

  • Hi,


    dank dir Chris! Hab nun mit Hertz telefoniert und obwohl sie mir nicht genau sagen konnten, wie hoch die Kaution ist, gebucht bzw. reserviert (gezahlt wird eh vor Ort). Hoffentlich haut jetzt alles soweit hin. Werde wegen der Kaution direkt bei der Anmietstation in Figari anrufen müssen und hoffe mal, dass ich mich mit Englisch durchkämpfen kann (ich wünschte, ich könnte Französisch, das würde sicher auf Korsika einiges erleichtern). Aber wenn sie nicht ne Kaution für 2.000 Euro haben wollen, sollte es eh kein Problem sein ;)


    :arrow: Hat jemand nen Tipp, welche Zwischenstopps wir auf dem Weg von Figari nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] einlegen könnten (wo ist es schön/sehenswert)?
    Schnellste Route per Auto ist laut Google Maps: Figari - [definition=49]Porto-Vecchio[/definition] - Lecci - Sali [definition=6]Solenzara[/definition] - [definition=16]Ghisonaccia[/definition] - Aleria - Soveria - Pietralba - L'ile Rousse - Algajola -Lumio - [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition].


    Danke und viele Grüße


    Marie

  • Hallo,


    also wenn da angegeben ist über "Soveria" kommst du natürlich von Aleria(RN 200) über [definition=4][definition='12','0'][/definition][/definition]. Da könnt ihr ja mal einen Zwischenstopp machen und ein bisschen durch die Stadt laufen.
    Dann gehts weiter über Ponte Leccia - Algajola -[definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]. Da Calenzan ja fast auf der Strecke liegt könntet ihr ja schon die Rucksäcke in Calenzana im Refuge abstellen.


    gute Reise
    Helen

  • Hi,


    danke Helen! [definition=4][definition='12','0'][/definition][/definition] soll ja echt schön sein und wenn es dann noch am Weg liegt - perfekt! :appl:
    Da wir am selben Tag eh nicht mehr mit dem GR20 starten werden, ist der Plan von Figari nach [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] mit Zwischenstopp [definition=4][definition='12','0'][/definition][/definition] und dann in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] einen günstigen Campingplatz zu nehmen. Am nächsten Morgen dann sehr früh los, Auto am Airport abgeben und von da ein Taxi zum Start vom GR20 nehmen. Klingt das halbwegs sinnvoll? h=%


    Falls ihr Empfehlungen zu günstigen Campingplätzen in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] habt, würde ich mich über Infos freuen, ansonsten mache ich dafür einen neuen Thread auf. Bisher gefunden habe ich folgende: La Clé des Champs http://www.calvi-cledeschamps.fr/ und International Camping [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] Accueil - Camping International [definition='4','0'][/definition] Corse sowie Camping [definition=20]Paduella[/definition] Homepage - Camping Paduella und La Pinède Camping La Pinède [definition='4','0'][/definition] en Corse à deux minutes de la plage



    Viele Grüße


    Marie

  • Hallo Marie,
    diese Tour klingt optimal- kann ich nur so empfehlen. Ihr werdet sicher unterwegs öfters mal an entsprechenden Aussichtsstellen anhalten und den Blick genießen - also den GR erst am nächsten Tag zu beginnen ist doch erholsamer.
    viele Grüße
    Helen


    PS mit Campingplätzen kenn ich mich leider nicht aus -

  • Hi,


    mein Lieblingsplatz in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] ist der [definition=20]Paduella[/definition]. Ich kann Dir aber keine aktuellen Preise nennen und weiß jetzt nicht, ob der im Vergleich zu anderen günstig oder teuer ist. Aber er ist schön!



    Liebe Grüße


    Mila

  • Hi,


    danke Helen - das liest man gern :)


    Danke auch Mila für die Empfehlung für [definition=7][definition='15','0'][/definition][/definition] [definition=20]Paduella[/definition]. Hört sich wirklich nicht schlecht an. Ich les mich mal auf paradisu durch ;)


    Grüße
    Marie

  • Hallo Marie,


    auf dem [definition=7][definition='15','0'][/definition][/definition] [definition=20]Paduella[/definition] bin ich auch schön öfters für eine Nacht geblieben. Am besten sich dann hinten links einen Platz suchen, da vorne rechts neben an machmal Discobetrieb ist.
    Ansonsten ist der Platz in Ordnung. Habe dort auch immer Wanderer angetroffen.


    Gruß Chris