Korsika (Neuling) mit Kindern-Anfang Oktober, Fliegen?, kleines Wohnmobil? viele Fragen

  • Hallo,
    wir planen im Oktober 2017 zu viert nach Korsika zu reisen. Gerne würden wir fliegen und vor Ort ein einfaches Wohnmobil mieten, evtl. zusätzlich ein Zelt verwenden und damit die Insel erkunden. Wie und wo macht es Sinn dieses zu buchen? Bestenfalls Flug und Auto zusammen. Hat jemand Erfahrunen mit ähnlichem Reisestil? Wie ist es Anfang Oktober mit den Menschenmassen bzw. mit der Wassertemperatur?
    Ich danke im Voraus.


    :womo_01: *q@€ :prost_03:

  • Hallo Neli
    Fliegen kann richtig teuer werden. Kommt drauf an, wie alt die Kinder sind.
    Dann denk auch dran - Gepäck!! Zelt mitnehmen??
    Im Oktober ist es toll auf Korsika- nix überlaufen. Wasser warm. Wir gehn immer im Oktober.
    Warum nicht ein Womo in Deutschland mieten??
    Fährverbindung ist im Okt. kein Problem. Und ihr könnt mehr mitnehmen.
    Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt. Auf der CMT in Stuttgart sind im Januar alle vertreten.
    Wir sind immer mit eigenem Auto unterwegs.
    Mietpreise kenn ich nicht, aber auch das wird teilweise teuer- Kaution nicht vergessen.
    Ich würd mich mal hier nach Wohnmobils erkundigen.
    Grüßle



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hallo, danke für die schnelle Antwort. Wir haben nur ca eine reichliche Woche Zeit und eine Strecke ca 1500 km zu fahren... ich dachte, wenn ich Sprit, Maut und Fähre kalkuliere, bin ich preislich bei Flug und LW? Dazu kämen ja noch insg. ca 3 Tage An und Abreise und das schlaucht ziemlich. In D ein Womo zu mieten macht bei insg. 4000 km zu fahren preislich keinen Sinn, noch dazu wenn man in K auf Campingplätze fährt...Ich bin gerade am überlegen ob es Sinn macht div. Reiseveranstalter anzufragen. Naja noch ist etwas Zeit...

  • Ja. Klar. Das ist auch knapp!!
    Dann fliegen mit Leihauto.
    Womo weiß ich nicht ....
    Oder ne schöne Ecke aussuchen und von dort aus Ausflüge. Gibt genug Fewo s auf Korsika.
    Oder auf Camingplätzen Mobilhomes.
    Grüßle



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Jetzt mal ganz was anderes Neli, möchtest Du unbedingt eine Rundreise machen oder nur Fliegen, Campen an einem Ort und mit dem Leihwagen etwas eine Insel erkunden.


    Dann gibt es natürlich die Möglichkeit auf Campingplätzen Mobilheime zu buchen, oder ich hätte da einen Tipp auf der Nachbarinsel Sardinien, die ich persönlich im Oktober bevorzuge, weil halt doch etwas weiter südlich und etwas wärmer.
    Club Orientale Sarda Stranddorf Sardinien den Thorsten kenne ich persönlich und ich habe mir das auch mal angeschaut, ganz einfach, noch richtig Camping und Du brauchst nix mitnehmen, was man nicht als normales Gepäck dabei haben könnte. Ja und der Strand ist im Oktober so leer, kann sein das etwas Neptungras angeschwemmt wurde aber sonst wirklich so schön wie auf der Website.


    Sagst ihm der Tipp kommt vom Hans P1


    Det

  • OOOOh, Det :
    Du traust Dich!
    Ich hatte mal ganz bescheiden angefragt ob jemand schon mal auf der Nachbarinsel mit Hund war ....
    Ich wurde aufs Sardinien Forum verwiesen.
    Aber da kann ich ja nicht fragen, ob schonmal einer dort war.Die hätten mich ja für bescheuert erklärt.
    Außerdem hätte mich ja schon interessiert, was die Korsenfans von Sardinien halten.
    Aber es gehen schon einige auf beide Inseln - und warum auch nicht !
    Das Wasser ist ja wohl gleich warm - Sardinien liegt südlicher und ist sicher etwas wärmer.
    Fremdgehende Korsianer werden wahrscheinlich zwischen Bonifacio und Olbia ordentlich auf See verschüttelt
    Grüßle :winke:

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hallo Neli,


    bei einer Woche in Kombination mit Flug würde ich auch einen normalen Mietwagen empfehlen und auf einem der im Oktober noch geöffneten Campingplätze ein Mobilhome mieten.


    Eine Rundreise mit spontanem abendlichen Campingplatzsuchen kann im Oktober schon frustrierend sein. Nach dem 10. Oktober schließen sehr viele Campingplätze, da würde ich eine sicher gebuchte Unterkunft vorziehen.


    Bei nur einer Woche Aufenthalt kann man eh nur einen Teil der Insel erkunden und den kann man mit einem clever ausgewählten Campingplatz gut mit Tagesausflügen erkundigen.


    Ach ja, sollte man für "Neulinge" erwähnen: Nächtliches Freistehen mit einem (gemieteten) Wohnmobil ist auf Korsika nicht gestattet und reine Wohnmobil-Stellplätze gibt es wenige bis keine.

  • ..is da was an mir vorbeigegengen? natürlich empfehle ich das SardinienForum wenn es um Fragen über Sardinien geht, weil 1. ist das Forum größer und 2. gibts da mehr Leute, die sich mit Sardinien auskennen als bei uns.


    Wer war das Cornelia : wer ist da so kurz angebunden?


    Natürlich darf ich das, es darf schließlich jeder ungescholten auch mal woanders hinfahren und auch noch darüber sprechen. Frag doch mal die Admins, wo die überall rumgurken, so ist das nicht bei uns.
    Von wegen zwischen Bonifacio und Olbia verschütteln......


    auch Grüßle

  • Det :
    Ja,ja, da haben sich ein paar aufgeregt - aber einige haben mich dann auch ganz doll verteidigt und am Schluss prima über PN und Telefon beraten.
    Und mich locken die Strände auf Sardinien, und auch mal was anderes in italienischer Lebensart... Korsika ist toll, bis jetzt unerreicht !
    Aber Berge zum wandern brauch ich nicht, da gehen wir in Deine Richtung oder weiter.
    Oder ganz nah, auf unsere Schwäbische Alb, wenn se die nicht vollends ganz umbuddeln wegen der Bahntrasse
    Schaun mer mal, dann wern wir sehn
    :winke:

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • ..die Sarden sagen, Korsika hat nichts was Sardinien nicht auch hätte, bis auf die hohen Berge. Lassen wir das mal so stehen, was Strände angeht, schenken sich die Inseln nichts, also sei nicht enttäuscht Cornelia, die Super, Superstrände sind in der Regel so überbevölkert, dass ich keine Lust drauf hab.
    Wenn Du Lust hasst können wir uns da gerne austauschen.


    Det

  • Ciao Neli :


    Der Tipp von Det : für Sardinien ist sicherlich mit Kindern mal zu überdenken. Ich habe mir das auch mal angeschaut und was Orientale Sarda da anbietet - auch an sportlichen Aktivitäten für Groß und Klein und man kann quasi Halbpension auch gleich mitbuchen, wenn man so etwas möchte, das finde ich eigentlich ziemlich gut. Und Sardinien ist im Oktober auf jeden Fall ein paar Grad wärmer als Korsika.


    Aber es gibt sicherlich auch vergleichbare Anlagen für euch auf Korsika. Da werden sich bestimmt noch ein paar Ratgeber melden ...


    Und Cornelia :


    Wenn du bzgl. Sardinien noch etwas wissen möchtest, kannst du dich gerne auch an mich wenden (ich bereise Sardinien seit 26 Jahren, auf Korsika war ich zwar auch vor 26 Jahren schon, aber bei weitem nicht so oft ... )
    Und auch wenn dir manch einer sagt, Korsika und Sardinien kann man nicht vergleichen, so behaupte ich hier mal das Gegenteil. Ich kenne mittlerweile einige Leute, außer Det, Teemitrum und mir, die beiden Inseln immer wieder gerne Besuche abstatten. Die eine ist halt ein bisschen französischer, die andere ein bisschen italienischer.


    LG - Barbara :prost_04:

  • Also erstmal vielen Dank für die vielen netten Beiträge.
    (Sardinien schau ich mir in Ruhe später nochmal an ::,,II8 ) Inzwischen ist mir klar: eine Woche ist zu kurz...daher werden es 2...und ziemlich sicher auch fliegen und kleiner Mietwagen vor Ort kostet ca 600 Euro. Mit den Flügen hab ich noch Schwierigkeiten, da wir keine Erfahrung haben und evtl. von Dresden, Leipzig-notfalls Berlin fliegen möchten. Ist es richtig, dass ein Flug ca. 350 Euro pro Person kostet? Macht es Sinn schon Monate vorher zu buchen?
    Weiterhin würde ich gerne eure Erfahrungen hören, ob es Sinn macht, an mehr als 2 Übernachtungsstationen zu bleiben?? Die meisten Veranstalter möchten mir eine Woche FW im Norden und eine im Süden verkaufen. Allerdings mag ich solche "Ferienparkanlagen" nicht so sehr. Lieber etwas schlichter, kleiner, landestypisch quasi...und wg. der Kinder nahe am Strand/Wasser und weg von Strassen. Und eigentlich möchte ich mir vieles anschauen und gehe davon aus, dass daher 2 Ü Stationen zu wenig sind.Wobei viele FW nur wochenweise angeboten werden? Natürlich nicht jeden zweiten Tag woanders...So winzig ist das Land ja auch nicht und auf den Küstenstrassen fährt man ja mehr Kurven als gerade...
    Gibt es keinen Reiseveranstalter der dies so anbietet? Rundreise mit Flug, LW und paar Übernachtungen?
    DANKE im Voraus

  • Hallo. Schau mal unter Rhomberg Reisen Korsika nach. Sehr guter Veranstalter !!
    Unter booking com findest Du auch tageweise FW.
    Auch unter Fewo direkt, gites de Corse und unter Visit Corsica .
    Grüßle



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hallo Neli,


    bei der Frage ob ihr euch auf 2 Standorte beschränkt, spielt das Alter der Kinder auch eine Rolle. Wir haben letztes Jahr sehr oft das Quartier gewechselt, sind aber 2 Erwachsene die aus dem Koffer gelebt haben, und damit nicht soviel ein und auszupacken hatten. Wenn ich an die Zeit denke, als wir unsere beiden Mädels mithatten, hätte ich das so nicht machen wollen, auch nicht alle 3 - 4 Tage. Als sie 15 waren haben wir eine USA Rundreise gemacht, und auch aus dem Koffer gelebt, das ging gut, weil jeder selbst für das Gepäck verantwortlich war. Ansonsten seid ihr nur am ein- und auspacken, und dabei verliert man soviel Zeit...... Freunde von uns haben mit 3 Kindern auch eine Woche eine Wohnung in Porte Veccio und eine Woche eine in Ille Rousse gehabt und dann von dort Ausflüge gemacht, die möglich waren. Vielleicht schaust du auch mal was man von welchem Ort gut machen kann......da müsst ihr für euch entscheiden was für euch ok ist.


    Gebucht haben wir alles über Booking.com und waren super zufrieden.......da wir aber immer nur Zimmer hatten, kann ich dir bei Ferienwohnungen leider nicht weiterhelfen.


    Wir wollten im ersten Jahr auch soviel wie möglich sehen und dachten wir kommen so schnell nicht wieder.....ja und dieses Jahr waren wir wieder da. Wenn der Korsikavirus erstmal greift.......


    Viel Spaß noch beim planen ....


    lg Big

  • Hallo
    Booking com hat auch Fewos und Häuser.
    Nur rausfiltern
    Grüßle

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Okay! es ist richtig, vielleicht wochenweise an einem Ort zu bleiben..Gern würden wir eine Unterkunft wie in Sardinien nehmen. So ne Art Bungalow. ABER bisher waren alle nur bis 30.09 geöffnet...Das bereitet mir aktuell Sorgen, wobei doch das Wetter noch prima sein sollte.
    War jemand Anfang Oktober schon mal da? Und vielleicht sogar in einem Bungalow??

  • Hallo Neli,
    wir fahren seit 31 Jahren im Oktober nach Korsika !
    Wetter war, bis auf ein paar heftige Regenfälle ab und zu Immer !!! toll -- warm, Wasser noch ca 23 Grad - nachts fast zu warm.
    Schau mal in [definition=25]Calvi[/definition] nach - viele [definition=7]CP[/definition] im Piniengürtel, toller Strand, viele Ausflugsmöglichkeiten !
    Genauso an der Ostküste runter !
    Angebote gibt es auf den gängigen Plattformen genug.
    Müßt Ihr unbedingt am Strand wohnen ?
    Außerhalb ist es teilweise schöner ...
    Grüßle
    Cornelia

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Liebe Neli, wir haben bei der Option landestypisch und Strandnähe ein Problem, denn landestypisch ist Korsika nicht in Meeresnähe und schon garnicht am Strand. Von alters her essen Korsen eher keinen Fisch, weil es gefährlich war nicht in den Bergen zu leben, daher der Spruch "wer übers Meer kommt stiehlt" den die Sarden übrigends auch haben.
    Ich schlage Dir wirklich vor fürs erste Mal Korsika 2 Standorte, weil jeder Umzug bringt Unruhe, es sei denn man hat ein Womo oder WoWa. Ist jetzt die WoMo Geschichte vom Tisch? und Du möchtest lieber eine feste Unterkunft? Fast jeder Campingplatz hat Mobilheime und da würde ich auch mal nachfragen, es wäre auch wichtig ob im Oktober überhaupt geöffnet ist. Der Vorschlag von Big per booking.com zu buchen wäre auch eine gute Option, da würde ich jetzt garnichts buchen und lieber von unterwegs per Handy eine Bleibe aussuchen, da brauchst Du Dich nicht festlegen und im Oktober sollte das kein Problem sein.


    Det

  • War jemand Anfang Oktober schon mal da? Und vielleicht sogar in einem Bungalow??


    Schon mehrfach und es war auch kein großes Problem, ein Bungalow zu finden. Rein preislich lohnt es sich um diese Jahreszeit (fast Saisonende) kaum, über Camping nachzudenken.
    Und es gibt ja nicht nur FeWo-Anlagen, sondern durchaus auch individuelle Häuser oder Wohnungen; wie gesagt, im Oktober alles recht bezahlbar.


    Ich würde mir abweichend von dem bisher Geäußerten durchaus eine strandnahe Bleibe suchen, denn das Wasser ist ja noch herrlich und zumindest weiter oben im Inland kann es ja abends auch schon mal bisschen ungemütlich werden. Was auf Korsika als "touristisch" gilt, ist mit Neckermann'schen Maßstäben gemessen noch geradezu urtümlich, vor allem im Oktober...


    Wir haben bereits mehrfach die Herbstferien in zwei Wochen an verschiedenen korsischen Standorten verbracht. Für's erste Mal und mit Kindern würde ich das auch einer Rundreise vorziehen.
    Südosten (um Porto Vecchio bis rauf nach [definition=6]Solenzara[/definition]) und Nordwesten wäre so eine Kombination. Klar geht ein Umzugstag "verloren", bzw. man bekommt die seltene Gelegenheit sich auch mal [definition=4]Corte[/definition], die Castaniccia o.ä. anzusehen w&&((k


    Grüße, Martin