Gendarmerie an Bord der Fähren

  • Hallo zusammen,
    hab vor ein paar Tagen in der [definition=37]CM[/definition] gelesen, dass zur Erhöhung der Sicherheit ab sofort Gendarmerie an Bord der Fähren sein soll !
    Hat schon jemand was Genaueres erlebt ?
    Patroullieren die jetzt an Bord ?


    Grüßle

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hallo Cornelia,


    nur von französischen Häfen aus? Auf allen Linien?


    die Überlegung an sich überrascht nicht wirklich.
    Ich möchte überhaupt nicht anfangen über denkbare Szenarien etwas (herbei) zu schreiben, aber nur eine Sekunde Kopfkino reicht, um alles gut zu heißen, was die Sicherheit rund um die Passagen erhöht.
    Ich nehme eine Stunde länger im Hafen für noch bessere Fahrzeug- und Personenkontrollen gerne in Kauf und würde mich auch über Gendarmen an Bord freuen.



    Viele Grüße
    Bobby

  • Ich nehme eine Stunde länger im Hafen für noch bessere Fahrzeug- und Personenkontrollen gerne in Kauf und würde mich auch über Gendarmen an Bord freuen.

    Volle Zustimmung Bobby, und doch ist das dann schiere Symbolik, denn wie sollen zwei Polizisten (die Zahl ist geraten) 2000 Fahrgäste schützen? Und ja, man darf sich gar nicht ausmalen was wäre wenn...


    Viele Grüße


    Jürgen

  • Über eins müssen wir uns im klaren sein, den ultimativen Schutz gibt es nicht Punkt. Ein Feuerlöscher im Haus, verhindert ja auch kein Brandausbruch und 100 Feuerlöscher auch nicht. Jedenfalls ist das der Schritt in die richtige Richtung und ich begrüße solche Maßnahmen. Wenn Terroristen wirklich einen Anschlag auf eine Fähre verüben wollen, dann wird es kaum jemand verhindern können. Das Problem wird sein,hunderte Touristenautos die bis unter das Dach gepackt sind, 100% zu kontrollieren, da gehen nur Stichproben wenn überhaupt. Bleibt zu hoffen das es nix passiert. Trotzdem wünsche ich allen Fährenstrapazierer, eine tolle Überfahrt.


    Gruß


    Kai

  • Hm, soll wohl eher ein Zeichen setzen: wir passen auf. Aber ob das wirklich zur Sicherheit beiträgt? Bestenfalls zur "Gefühlten" - meine Meinung.
    Wie sieht eigentlich das Seerecht aus? Hätten die Gendarmen auf offener See überhaupt eine Berechtigung, ihren Dienst auszuüben? Kenne mich da leider nicht aus, vielleicht gibt es hier ja jemanden, der Bescheid weiß. Und dann ist da noch der Umstand, dass die Fähren z.T. ja von italienischen Häfen abfahren...
    Je nach Fährhafen sind die Sicherheitskontrollen eh total unterschiedlich - und teilweise eine Farce. Als wir 2016 von Venedig aus nach Griechenland übersetzten, musste meine Frau aus dem WoMo aussteigen und sich einer Sicherheitskontrolle wie am Flughafen aussetzen. So richtig mit Metalldetektor und abtasten des Körpers. Auch ihre Handtasche wurde durchsucht. Ich jedoch konnte mit unserem 7m-Wohnmobil komplett ohne irgendeine Kontrolle auf die Fähre fahren :appl:


    Einfach lächerlich, sowas. Mich persönlich beunruhigen solche möchtegern-Sicherheitsmaßnahmen eher - man muss eine Show abziehen, damit das Volk sich sicher fühlt, unter Kontrolle hat aber niemand was.

    Viele Grüße
    Robert


    ************************************************************************************************************************************************************
    Schweigen bedeutet nicht immer Zustimmung. Manchmal hat man einfach keine Lust, mit Anderen zu diskutieren. :pardon:

  • Wir sind bei ca. 18 Überfahrten bis jetzt einmal kontrolliert worden. Ausweise zeigen, eine Tasche aus dem Kofferraum zum durchleuchten, bei ungefähr 5 großen Taschen daneben plus Dachbox mit Tauchausrüstung. Und wir passen natürlich perfekt ins Verbrecherschema: Familie mit zwei Kindern und Hund!
    Es ist einfach nicht möglich, jeden und jedes Auto bis in den letzten Winkel zu kontrollieren. Wir hatten die Gedanken mit Bombenanschlag auf der Fähre natürlich auch schon. Wer von euch nicht...! Und wir sind jedesmal froh, den ersten Cappuccino im Morgenlicht mit Blick auf die Insel genießen zu können.
    Was die Gendarmen an Bord sollen? Keine Ahnung. Mich würde das glaube ich eher verunsichern als beruhigen, weil ich mich dann frage, ob es vielleicht einen konkreten Verdacht auf einen Anschlag gibt.
    Wir freuen uns trotzdem unendlich auf den Urlaub.


    LG Sandra und Peter

  • Ja, wir auch erst letztes Jahr !
    Handschuhfach aufmachen !??
    Hatten den V dabei, da hat hinten keiner reingeschaut .
    Na ja . Wir werden es ja nächste Woche sehen.
    Gendarmerie ist ja neu erst 2017 !!
    Was das soll, weiß keiner !
    Grüßle

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Einfach lächerlich, sowas. Mich persönlich beunruhigen solche möchtegern-Sicherheitsmaßnahmen eher - man muss eine Show abziehen, damit das Volk sich sicher fühlt, unter Kontrolle hat aber niemand was.

    Eben deshalb sprach ich von "schierer Symbolik". Das Unterlassen solcher Maßnahmen könnte "Teile der Fahrgäste verunsichern". ;-)