Mit Kinderwagen nach Korsika

  • Hallo Zusammen,


    meine Frau und ich möchten im September mit unserer Tochter nach Korsika reisen. Die Kleine ist zurzeit noch im Kinderwagen, zum Zeitpunkt der Reise wird sie aber 6 Monate sein und könnte schon in den Buggy. Wir wissen aber natürlich noch nicht, wie wohl sie sich in einem Buggy fühlen würde. Nun unsere Frage: Wie ist es so mit Kinderwagen zu verreisen? Gibt es Probleme beim Flug bzw. stört es auf den schlechten Gehwegen dort? Dann würden wir uns wahrscheinlich wirklich einen Reisebuggy zulegen.


    Freue mich auf Tipps und Erfahrungsberichte .


    Lg und danke
    Markus

  • Hallo Markus,


    du bist sicher nicht der Erste der mit Kinderwagen eine Flugreise antritt, insofern null Problem. Wichtig: Der Kinderwagen muss bei der Buchung als Gepäckstück angegeben werden.


    Für euer Töchterchen ist der Kinderwagen aus meiner Sicht viel bequemer und sicherer als ein Reisebuggy, deshalb würde ich den Mehraufwand auf mich nehmen. Auch auf Korsika gibt es Kinder und Kinderwagen :-) und man kommt damit überall durch und klar.


    Gute Reise und viel Spaß


    Jürgen

  • MarkusH : Markus sei herzlich begrüßt!


    Geflogen bin ich zwar noch nicht, aber auch mit kleinen Kindern dort gewesen. Wir hatten den Buggy dabei und es ging auf dem Campingplatz und in den Orten prima. Aaaaber meistens waren die Kids eh im Rucksack, denn das war deutlch besser beim Wandern. OK, ich weiß nicht ob ihr das überhaupt wollt .
    Als unser erstes Kind ein halbes Jahr als war trug ich es im Didimostuch äußerst komfortabel durch die Gegend, da der Rucksack für den Rücken ja noch nicht geht. Es gibt aber auch Brust-Trage-Dinger, die ich dem Kinderwagen vorziehen würde.
    Wie fliegt ihr eigentlich? Mit dem Maxi-Cosi?


    Wohin wollt ihr?
    Bin mal auf weitere Infos und Fragen gespannt.


    Grüße
    wolfgang

  • Hey Wolfgang,
    vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Wandern haben wir zwar nicht vor, es wird wahrscheinlich bei kleinen Ausflügen bleiben. Über Babytrage haben wir aber auch schon nachgedacht. Genau, es gibt Babytragen für die Brust, die man ab Geburt schon verwenden kann. Welchen Buggy hattet ihr denn? Wir haben wie gesagt zurzeit den Kinderwagen und wollen aber eigentlich lieber nen Reisebuggy mitnehmen. Die Auswahl ist so riesig bei den Teilen xD


    wir möchten gerne ins Hotel Sofitel Golfe d'Ajaccio Thalassa , das liegt in Porticcio.


    Freue mich auf deine Antwort !


    Lg Markus

  • Hallo,


    ich bin zwar nicht Wolfgang, aber wir waren schon vor Jahren mit unserer damals 7 Monate alten Enkelin auf Korsika !


    Der Flug ging super, absolut keine Probleme. Wenn die Kleine jammert, was zu trinken geben, wegen dem Druckausgleich !
    Wir hatten den großen Kinderwagen dabei - da hat sie tagsüber gerne drin geschlafen - trotz Babybett im Bungalow.
    War halt vertraut für sie.
    Der wurde damals sogar kostenlos transportiert ! Er wurde von uns zusammengeklappt und der Liegeraum mit den Decken gefüllt !
    Dann nochmals gut Packpapier drumrum binden.
    Was wichtig ist : ein feinmaschiges Moskitonetz für Bettchen und Kinderwagen mitnehmen.
    Sonst vorher halt nochmals in der Apotheke - notfalls Kinderarzt fragen, was Ihr mitnehmen sollt !
    Fiebersaft und was gegen Durchfall wär nicht schlecht.


    Falls einer meint, er müsse wegen des Alters rumunken, lasst Euch nicht beirren !
    Und Ärzte gibt es ja in Ajaccio genug, falls was wäre !
    Ach ja - ich glaub die Kleinen brauchen auch schon in dem Alter einen Kinderausweis.
    Sofitel Thalassa - ein suuuper Hotel ! Da habt Ihr ja auch ne Betreuung !
    Also - freut Euch auf den Urlaub - Linda hat da natürlich auch im Meer gebadet, mit dem Papa !
    Und ihren ersten Karottenbrei hat sie in Bonifacio oben auf dem Plateau Richtung Leuchtturm gegessen !
    Hat natürlich geschmeckt, bei der Aussicht !


    Es war die erste Oktoberwoche !


    LG
    Cornelia :winke:

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hey Cornelia,


    danke für deine ausführliche Antwort! Das beruhigt, dass ihr auch mit dem Kinderwagen gut zurecht gekommen seit. Was für einen hattet ihr denn? Wir haben halt einen klassischen, der halt schon recht teuer und haben etwas Angst, das er leiden wird auf schlechten Gehwegen oder so :/
    so sieht er aus:
    Navington Contessa | Sehr Günstig + Gratis Versand


    Glaube da investieren besser in nen buggy oder?


    Das beruhigt mich, dass das Hotel gut sein soll :ichsagnix: !


    Lg Markus

  • Hallo Markus, o. K. Wär schade um das schöne Teil


    Einen Buggy braucht Ihr ja sowieso irgendwann.
    Achte drauf dass er gut nach hinten verstellbar ist zum Schlafen und , ganz wichtig: breite kompakte Reifen !!
    Ich kenn die Marke nicht mehr, aber
    Mit dem sind wir über Stock und Stein gelaufen. Gute Federung, breite Reifen, verstellbar, gut klappbar. Ihr findet sicher was passendes !!
    Gleich Sonnenschutz dazu, und ab geht s!
    L G
    Cornelia
    Jaaaa, das Sofitel ist klasse- war ich auch schon ein paar Tage. Ist schon ne Weile her..



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Im Flugzeug ist kein Problem, Kinderwagen o. Buggy vorher angeben, der geht dann als Sondergepäck. Eltern mit Kindern dürfen sogar als erstes einchecken und an Bord gehen.
    Damals in Kroatien hatten wir zusätzlich zum Buggy noch eine Babytrage von Deuter mit. Die war wirklich super, richtige Wanderungen waren problemlos möglich, auch am Strand sehr praktisch da man dort mit Rädern nicht wirklich voran kommt.

  • Hab mir das Teil jetzt grade erst angeseshen, so richtig kompakt faltbar/reisetauglich scheint mir Euer Kinderwagen nicht zu sein... Würd dann glaub ich wirklich in Buggy und Babytrage investieren.

  • Ja, aber bitte beim Buggy keine Doppelräder , im Fachgeschäft kaufen und ausprobieren.

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • MarkusH :
    Hallo Markus nochmal,
    also mit eurem Teil brauchst Du gar nicht erst losfahren. Kauf Dir am besten eine Babytrage und einen Buggy. Da gebe ich gsxkatana : Recht. Obwohl ich auch schon Leute mit so einem Kinderwagen an den Strand rumpeln sah.
    Wenn Du an den Strand möchtest, hast Du mit Kinderwagen wenig Chancen. Den Buggy kann man hinterherziehen, das geht dann schon einigermaßen.
    Als Sonnenschutz hat sich bei uns immer eine Stoffwindel bewährt, neben dem Schirm natürlich.
    Erkundigt ihr euch in der Apotheke nach gescheitem Sonnenschutzmittel für Babys? Da würde ich nicht die üblichen Produkte verwenden, sondern spezielle Produkte kaufen. Das Mittel, welches wir verwendeten, gibt es glaube ich nicht mehr unter dem Namen. Es war sehr flüssig und man musste es nur einmal auftragen, dann hielt es durch! In die pralle Sonne kommt Mausi eh nicht.


    Frage: Worin schläft das Kind denn tagsüber? Im Buggy geht das nicht. Wir hatten einen Kinderwagen von Hauck, mit herausnehmbarer stabiler Trage und richtiger Matratze. Dieser war später dann auch als Buggy nutzbar, man konnte ihn sogar nach vorne drehen. Top Qualität und robust.


    Ich meine, gehen tut alles, wenn man bissl flexibel ist, beim Schlafen des Babys muss man aber schon schauen, dass es passt.
    Man muss bedenken, dass Kinder mit 6 Monaten noch nicht so lange sitzen sollen.


    So wie ich euch einschätze (Hotelwahl), seit ihr eh keine Outdoor-Freunde, sodass ihr wohl keine großen Wanderungen unternehmen werdet. Keine Ahnung, was ihr so vorhabt, aber DAS geht alles mit o.g. Ausrüstung.
    Bleibt cool und genießt die Zeit mit dem Baby auf Korsika. Wenn man sich entspannt dem Ess-Schlaf-Rhytmus des Kindes anpasst, lässt sich so einiges machen.


    Gruß
    wolfgang

  • Also ich bleibe dabei, der Kinderwagen ist vom Transport her aufwendiger, aber mit seinen größeren Rädern auch am Strand besser als ein Buggy mit Minirädchen die sich tief in den Sand eingraben. Von besseren Komfort, ggf. insektenschutz und der besseren Liegeposition für ein sechs Monate altes Kind möchte ich gar nicht anfangen.


    VG


    Jürgen

  • Ich würde ihm Traum nicht drauf kommen, nen Kinderwagen mit in den Korsikaurlaub zu nehmen... bei dem Gedanken muss ich fast kichern.
    Bitte in eine gute Babytrage investieren (ergonomisch, Manduca oder Ergo Baby, nicht Baby Björn) und dann noch nen Buggy. Bitte, bitte, nimm keinen Kinderwagen mit, :fie:

  • Ich würde ihm Traum nicht drauf kommen, nen Kinderwagen mit in den Korsikaurlaub zu nehmen... bei dem Gedanken muss ich fast kichern.


    A ha, und mir geht es genau anders rum. Merkst du was? Entscheiden tust aber nicht du oder ich, sondern der Threaderöffner.

  • Es dürfte viel darauf ankommen, welche Interessen man hat, sprich welchen Aktivitäten man nachgeht. Ich wäre mit einem Kinderwagen auf Korsika zu eingeschränkt. Markus scheint aber keine größeren Touren zu planen und hinsichtlich der Qualität der Gehwege kann man für den Aufenthaltsort sicher Entwarnung geben. Da kommt man mit dem Kinderwagen sicher zurecht. Wie sich das mit dem stylischen Teil auf dem Flug verhält, kann ich allerdings nicht beurteilen. Da wäre ich eher skeptisch, aber vielleicht ist das Teil ja praktischer als es aussieht §"!((

  • Ja, klar, ist Geschmackssache. Letzendlich wäre mir das Teil schon im Flugzeug zu sperrig, ich habe - außer in der Stadt, wo es wirklich ebenerdig ist, den großen Kinderwagen immer gemieden.
    Wir waren in dem Alter mal an der Ostsee und da hatten wir nur die Trage mit und nen Buggy. Muss aber natürlich jeder selber wissen.


    Schönen Urlaub in jedem Fall! *q@€

  • MarkusH : Und, was sagst Du nun? Ich glaube Du solltest den Korsikamitkleinkinderprobten Glauben schenken. OK, ob das Hotel direkt in der Einflugschneise tatsächlich die Ruhe bietet, die ihr sucht, wird sich zeigen. Egal, wenn Du weitere Fragen hast, MELDEN!
    Speziell Fragen zu Urlaub mit Kleinkind ... ,
    Grüße
    wolfgang

  • Du solltest den Korsikamitkleinkinderprobten Glauben schenken

    Ist zwar schon fast 20 Jahre her, aber da waren wir unseren Kindern mit 7 Monaten, 4 Jahren und 8 Jahren und Kinderwagen (allerdings mit dem PKW) in [definition=16]Ghisonaccia[/definition].

  • Wir haben den Kinderwagen XYZ. Wir reisen oft mit einem Kind und sind gezwungen, einen Kinderwagen mitzunehmen. Dieses Modell ist sehr bequem und praktisch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von guri () aus folgendem Grund: Link entfernt wegen unerwünschter Linkplatzierung. User gesperrt, da Anmeldemailadresse eindeutig bei www.stopforumspam.com als Fakeadresse identifiziert wurde.