Mit Kinderwagen nach Korsika

Liebe Mitglieder und User von Korsika-Forum.info,

 

am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu ab sofort in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

 

Euer Team von Korsika-Forum.info

 

  • ... die Ursprungsfrage ist jetzt zwar schon deutlich ein paar Tage her. Wenn ich aber an unsere "Kleinkindertage" zurückdenke (Foto von 92): Kinderwagen hatten wir nie einen auf Corse mit. Eine gescheite Trage war immer ausreichend. Wandern , Strand, ... alles problemlos möglich.

    Wenn es den unbedingt mit Kinderwagen sein muß ... das was man mittlerweile rumgeschoben sieht. Da sind schon geländegängige Teile dabei die für die eine oder andere Situation auf Korsika wohl brauchbar wären. Die haben wohl alles >>> Allrad, Berggang, Bremse, Klima, Navigation, Differentilasperre, Sitzheizung, Videodisplay, Freisprecheinrichtung, ... n///briid

  • mhh, falls Ihr vielleicht viel Fahrrad fährt, dann würde ich in einen Chariot und Hängematte Investieren. Entweder gebraucht oder neu und auf guten Wiederverkaufswert spekulieren (so haben wir es gemacht und es lief ganz gut 😉).

    Sind gut zusammenfaltbar, absolut geländegängig und unkaputtbar. Ich hatte beim Kleinen eigentlich nur noch den Chariot im Einsatz. Egal ob zu Fuss oder mit dem Rad. Auf Korsika war er auch min. 3 mal.

    Tuch oder Manduka/Ergo Baby sind auch nicht schlecht. Allerdings muss man Anfang September schon damit rechnen, dass es heiss ist. Das mögen nicht alle Kinder.

  • Hallo liebe Leute,

    eure Mühe ist lobenswert. Bedenkt aber, dass der Fragesteller und eifriger Linkplatzierer schon einen Tag nach Fragestellung und eben seiner eleganten Linkplatzierung gar nicht mehr online war. Alle Antworten zu diesem Thema hat er also gar nicht gelesen.

    Super, gell?

    Dass vor Tagen nun auch ein weiterer Troll hier einen Haufen setzte, passt doch prima.


    Also ich würde mir die Mühe hier sparen.


    Grüße

    wolfgang

  • wolfgang ...ich sah das auch eher als "Spaßantwort". Wobei grundsätzlich die Frage berechtigt sein mag. Ich stelle mir dann aber vor wie man mit Kinderwagen z.B. zur (in manchen Reiseführern als einfache Wanderung beschrieben) Chapelle San Bertuli hoch möchte. Oder den Kiwa über den Strand zerrt. Das sieht man ja schon mal.

    Wir hatten diesbezüglich auch schon unsere persönlichen Erlebnisse. Als unsere Sohnemann gerade mal so 5 Moanate alt war sind wir zum Urlaub zum Atlantik (3 Wochen Camping).

    Das hat auch alles wunderbar geklappt. Söhnchen wurde über die Fahrt in seinem Kiwa-Oberteil auf dem Rücksitz plaziert. Wäre heutzutage natürlich undenkbar dies so zu machen.

    Was wir nicht bedacht hatten, das so ein Kerlchen innerhalb von 3 Wochen so wachsen kann das er kaum noch in das Oberteil hineinpasst r9Z6&. Es war knapp. Aber, er hat es überlebt :thumbupparty:



    ... natürlich hatten wir einen Sonnenschutz am Strand


    ...ein Jahr später auf Korsika ...:winke:



    Es war eine wunderschöne Zeit mit den Kids. Wir haben beide, Töchterchen kam etwas später, überall mit hin genommen. Es war nie streßig. Und Kinderwagen hatten wir bis auf ganz wenig Ausnahmen, da wo es Sinn gemacht hat, in den Urlauben nie dabei.

    Gruß Günter

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Guenter ()