Regenrekord auf der Insel

  • Rekordniederschlag seit 1944! Am Samstag, den 2. Dezember, wurden laut Meteo France an der Wetterstation am Flughafen Bastia-Poretta 218 l/m2 Regen registriert. Zum Vergleich: In den vorhergehenden neun Monaten, März bis November 2017, kamen nur 194l/m2 zusammen.

  • ...

    das ist doch die Gegend der verheerenden Waldbrände....


    das muss nun überall eine üble schwarze Schlammschicht haben.

    Vielleicht ist das gar nicht so schlecht und hat alles mal richtig abgespült

    wobei durch die fehlenden Büsche und Bäume da ganze Hänge abrutschen könnten...


    Aber ich weiss es nicht.

    Toll ist das da bestimmt trotzdem nicht.

    Gruß
    Martin

    ... verwirren sie mich nicht mit Tatsachen,

    meine Meinung steht fest!

  • :winke:


    Nicht nur die Niederschlagsmenge ist ausschlaggebend, sondern auch die Zeitspanne, innerhalb der der Regen fällt!

    Das waren im November letzten Jahres bei fast gleicher Menge nur wenige Stunden, entsprechend schlimm waren die Schäden!

    Diesmal ist es ja wohl glimpflich ausgegangen, sicherlich auch, weil in den höheren Lagen der Niederschlag als Schnee fiel.


    Bonne soirée

    Capitella ::)))

  • Fiamingu :


    du hast natürlich recht, ich kann nicht -nicht nur im letzten Jahr- an ganz andere Niederschläge erinnern. Überhaupt war das Fiumorbo in diesem Jahr ja alles andere als vom Regen verwöhnt, 2003 war ähnlich, aber da hat es dann immerhin ab Ende August geregnet.

    Der in obigem Beitrag erwähnte "Regenrekord" bezieht sich ausdrücklich auf Bastia/Poretta und den Monat Dezember. Die vom letztjährigen Novemberunwetter betroffenen Einwohner von Furiani können über die jetzt gemessenen Regenmengen wahrscheinlich nur lachen.


    Gruss

    Thomas

  • Der in obigem Beitrag erwähnte "Regenrekord" bezieht sich ausdrücklich auf Bastia/Poretta und den Monat Dezember.

    Nein Thomas, das ist so nicht korrekt. Die Angabe bezieht sich ausdrücklich auf den 2. Dez., also nur einen Tag, und nicht den Monat Dezember (der eben erst begonnen hat).

    Viele Grüße

    Jürgen

  • Hallo allerseits


    die Aussage von Thomas Giacchetto ist durchaus korrekt.

    Seit Messbeginn 1944 hat es in Bastia-Poretta offenbar im Dezember innerhalb eines Tages noch nie soviel geregnet wie jetzt am 2. Dez.

    Es gab aber am gleichen Ort in anderen Monaten schon Tage mit mehr Niederschlag (z.B. 23. Okt. 2008).


    Der Regen am 2. Dez. war relativ gut über den Tag verteilt. Siehe hier (Daten nicht vollständig)


    Hier hat es Grafiken und Angaben zu Starkniederschlägen auf Korsika.


    Ein interessantes Beispiel dafür, wie lokal begrenzt die Extreme sein können:

    Okt/Nov 1993, Bavella in 2 Tagen über 900mm, gleichzeitig an der Westküste kaum Niederschlag. Weitere Details


    Ein anderes Extrem waren 1934 die regional sehr starken Schneefälle, die in Ortiporio zu einer schlimmen Lawine geführt haben. Es sind innert 3 Tagen 3 - 5 m Schnee gefallen. Quelle in CNI


    Gruss Hermann

Jetzt den 2018er Forenkalender bestellen!
Weihnachten steht schon vor der Tür und Du hast noch keine
Weihnachtsgeschenkidee? Etwas ganz besonderes und individuelles
ist unser neuer Forenkalender, der wie jedes Jahr in Zusammenarbeit
mit unseren Usern entstanden ist.
Die Auslieferung erfolgt pünktlich vor Weihnachten!

AB SOFORT KÖNNEN DIE KALENDER

IM SHOP BESTELLT WERDEN!