CF Kabinen umbuchen

Liebe Mitglieder und User von Korsika-Forum.info,

 

am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu ab sofort in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

 

Euer Team von Korsika-Forum.info

 

  • Hallo Allerseits,


    wie jedes Jahr sind wir schon fanatisch am Recherchieren wegen den Fährüberfahrten. Heuer solls am 11.7. auf die Insel gehen.

    Zum ersten Mal nicht wie gewohnt mit der Nachtfähre sondern gleich mit der 8 Uhr Früh Fähre. Nun gibt es allerdings ein kleines Problem - für die Überfahrt sind nur Innenkabinen buchbar und ich bekomm da beim bloßen Gedanken dran schon Atemnot ;) Ich nehm mal an die Außenkabinen sind nicht buchbar, weil die fürs Nautel Angebot reserviert sind.

    Was meint ihr? Besteht die Möglichkeit, in der Früh die Innenkabine auf eine Außenkabine umzubuchen oder ist davon auszugehen dass diese alle ausgebucht sind? Hat da vielleicht jemand Erfahrung damit?


    Und, kann im Nachhinein (also nachdem ich gebucht habe) noch eine Kabine dazugebucht werden ohne dass Umbuchungsgebühren gezahlt werden müssen? Wäre ja eigentlich keine Umbuchung sondern nur eine Ergänzung, oder? Muss ich mich dafür beim Corsica Club anmelden?


    Sorry für die vielen (vielleicht trivialen) Fragen, aber wenn man mal von der jahrelang erarbeiteten Routine abweicht steht man auf einmal wie ein Anfänger da.


    Also danke schon mal für eure Hilfe und liebe Grüße aus der Eiseskälte,

    Johanna

  • Ergänzungen gehen mWn kostenfrei, hab ich kürzlich gemacht und was dazu gebucht, war ohne Gebühren

    Bin zwar Club Mitglied, aber bin mir fast sicher es geht auch ohne


    Ob du allerdings noch eine Kabine bekommst steht auf einem anderen Stern

    Umbuchen vor Ort ist glaub ich ebenso eine reine Glückssache


    noch was ...

    die Aussenkabinen unterscheiden sich von den Innenkabinen nur durch das Bullauge, welches bekanntlich winzig ist und sich nicht öffnen lässt


    und. bezüglich Atemnot ...


    die Lüftung ist bei beiden Kabinen gleich gut oder schlecht/mies

    würde mir also diesbezüglich keinen Stress machen


    was mich bei den Kabinen von CF, im Gegensatz zu MB , viel mehr stresst ist das ständige geklappert und gescheppert in den Kabine.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von St.Flo ()

  • ...was die derzeitige Verfügbarkeit angeht: es gibt offensichtlich nur noch Innenkabinen, egal ob Du ein Häkchen bei Nautel machst oder nicht.


    Bedenke auch, dass das eingesetzte alte Schiff (Corsica Marina II) insgesamt nur rund 30 Kabinen hat. Da wird man auch vor Ort und Mitte Juli nicht aus dem Vollen schöpfen können.


    Philipp

  • Super - danke für eure Antworten. Das hab ich schon befürchtet dass es da mit den Kabinen knapp werden könnte.

    Hmm...schade. Diese Innenkabinen sind der Horror! Bei den Nachtüberfahrten buchen wir sonst immer die Luxus oder Top Class Kabinen, da hab ich dann das Gefühl ich bin nicht komplett eingesperrt ;) Lüftung gibts definitivin beiden, aber das ist eher eine Kopfsache :pillepalle:


    Puh dann vielleicht doch ML... Immerhin gibt es dort noch eine Außenkabine. Ich mag die nur einfach nicht, aber wenn es sogar weniger scheppert wäre das vllt. doch ein Argument. Egal, hauptsache wir kommen rüber xx§§2

  • ...die fast gleichzeitig ablegende und ebenso alte Fähre der Moby Lines ist (fast) baugleich mit der Corsica Marina Seconda.


    Marginaler Unterschied: das bei der CF-Fähre offene "Solarium" zwischen Brückenhaus und Schornstein wurde bei der Moby Vincent eingehaust und mit ungemütlichen - eigentlich kostenpflichtigen - "Pullmansitzen" versehen. Ich schreibe "eigentlich", weil sich tatsächlich niemand drum schert.


    Außerdem hat die "Vincent" ein paar bequemere Sitzmöglichkeiten an der Fensterseite des Hauptdecks, wo auf der Corsica Marina nur Bistro-Stühlchen stehen.


    Philipp

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von philipp ()

  • Hallo Johanna,


    die Überfahrt ab Livorno dauert doch eh nur 4 Stunden und das vermutlich / hoffentlich bei Sonnenschein und bestem Wetter an Deck. In der Kabine wäre ich da eh nur zum Duschen. Ist natürlich alles immer subjektiv, aber wir fühlen uns an Deck immer sehr wohl und gehen zwischendurch mal ins Restaurant auf einen Kaffee und ein Paar Spielchen. Schwups, ist die Fahrt vorüber:.k

  • Hallo Johanna,


    die Kabine wäre für mich nur "Basislager" und (siehe oben: Stefan Pablo ) "Sanitärzentrale" - mehr nicht! :dancer:

    Also sehe "Innenkabine" gerne deutlich freundlicher ... ;)party:


    Meine LG aus Teemitrum

    Ernest

  • Hi,

    Ja da habt ihr schon alle recht. Wahrscheinlich mach ich mir da zu viele Gedanken - ich will die Kabine eigentlich nur damit ich mich hinlegen und kurz mal schlafen kann. Muss am Vortag noch bis Abend arbeiten so dass wir erst in der Nacht losfahren können. An Deck ist’s mir zu stressig (Wind, Kälte, Hitze, Sonnenbrand, ...) 8)party:

    Ich denk wirklich viel Zeit werden wir trotzdem nicht in der Kabine verbringen. Bei Abfahrt und Ankunft sind wir sowieso an Deck, dann ein schneller Kaffee und ein kleines Nickerchen und schon sind wir da!!! Freut ihr euch auch schon so?

    Lg,

    Johanna

  • Puh, da wünsche ich euch eine reibungslose Fahrt. Nicht, dass es zeitlich knapp wird. Wir fahren Nähe Frankfurt spätestens 19.00 los. Drei Stunden Puffer möchte ich schon, da meist eine Schlafpause von ca. 30 - 60 Minuten irgendwo im Grenzbereich Schweiz/Italien nicht zu verachten ist. Und Livorno ist ja nochmal weiter als Savona.


    Vermutlich seid ihr dann so müde, dass es sich überall schlafen lässt;-)

  • Freuen kann ich mich dieses Jahr leider nicht auf Korsika. Das ist nur jedes zweite Jahr genehmigt. Wir haben aber etwas anderes gefunden, dass auch Berge und Meer bietet und noch nicht total überlaufen sein soll. Mal schauen...

  • Das geht sich glaub ich ganz gut aus. Wir haben nicht so eine lange Anreise. Ca. 6 Stunden Fahrt inklusive kleinerer Pausen. Wenn wir da um Mitternacht losfahren müsste es sich ausgehen. Aber du hast recht, viel dazwischen kommen darf nicht.

  • "...noch was ...

    die Aussenkabinen unterscheiden sich von den Innenkabinen nur durch das Bullauge, welches bekanntlich winzig ist und sich nicht öffnen lässt."



    Naja, so klein sind die Fenster jetzt auch nicht.


    Kabine in der Megeaexpress ... Topclass außen.

    Aber gut ... bei der  CF Victoria, Serena ,... etc sind die Fenster kleiner. Das ist schon richtig.


    Zum öffnen wäre vielleicht nicht gut :phat:






    Aber, wie Ernest ja bereits meinte...bei der Tagüberfahrt ist es ziemlich egal ob Außen - oder Innenkabine.


    Bei irgendeinem der Kreuzfahrtschiffanbieter gibt es wohl ein Schiff in dem bei den Innenkabinen als  Fensterersimulation ein  großer Bildschirm vorhanden ist auf welchen das Livebild über eine Außenkamera übertragen wird    >>> siehe hier






    Gruß Günter

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Guenter ()

  • Hallo,

    also bei einer Tag-Kabine würde ich echt keinen Stress machen. Ob da nun ein Fenster ist oder nicht, spielt keine Rolle. Ist nur wegen der Psyche, das kenne ich selbst! Man sitzt nicht in der Kabine und schaut aus dem kleinen verschmierten Fenster, welches eh nicht zu öffnen ist. Wenn man sich für ein paar Minuten hinlegen möchte, ist es wurscht wo. Ich hatte tagsüber bislang nie eine Kabine. Wenn ich dies täte, dann wegen des Bedürfnisses, mich waschen zu wollen und eben für zwo Stunden vielleicht flach liegen zu können. Einfach nur schlafen kann man auch in den Liegestühlen an Deck, wenn man möchte.


    Grüße

    wolfgang

  • 2er-Kabine auf der Mega Express Two


    Auf alle Fälle ist es bei einer Nachtüberfahrt angenehm wenn die Kabine mit Fenster.

    Man wacht auf und darf sich vielleicht über einen schönen Sonnenaufgang freuen.

    Oder man hat bereits Blick auf Korsika, sieht die Küste langsam vorbeiziehen und kann sich orientieren.


    Das hat schon was.



    Gruß Günter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Guenter ()