empfehlenswerte Hotels

Liebe Mitglieder und User von Korsika-Forum.info,

 

am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu ab sofort in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

 

Euer Team von Korsika-Forum.info

 

  • Hallo zusammen,


    als begeisterte Motorradfahrer möchten wir, zusammen mit ein paar Freunden, nach diversen Sardinien-Aufenthalten nun auch gern Korsika erkunden. Als grober Zeitplan sind 2 Tage Anreise, 5 Tage Aufenthalt und 2 Tage Abreise vorgesehen; mehr steht vielen von uns vorerst nicht zur Verfügung, da es nicht unser Haupt–/Jahresurlaub sein wird.

    Gern würden wir eine Art "Basislager" nehmen, um von hier aus diverse Tagestouren zu unternehmen – auch wenn eine Rundreise sicher schöner ist.


    Leider sind wir der französischen Sprache nicht wirklich mächtig – von daher stellt sich die Frage nach einen halbwegs ordentlichen Hotel / eines schönen Ferienhauses.


    Hättet Ihr für vielleicht uns eine Hotelempfehlung mit halbwegs deutsch sprechenden Personal bzw. eines deutsch sprechenden Ferienhaus-Anbieters?


    Vielen Dank und einen schönen Abend in die Runde!

  • Guten Abend Andreas,

    Hotel, so in etwa, Zimmer, Apartement, Bungalow. Kenne ich persönlich

    und kann ich empfehlen. Deutsch sprechen die nicht aber ihr könnt sicherlich Englisch.

    House Agnelli ist gemeint. https://www.booking.com/searchresults.fr.html?aid=301664;label=fr-n4q_7t4Q3LCwkAzJV9wKIwS154573484311%3Apl%3Ata%3Ap157000%3Ap2%3Aac%3Aap1t1%3Aneg%3Afi%3Atikwd-14265114664%3Alp9056391%3Ali%3Adec%3Adm;sid=be5c2398f2f351c9694bd5de2eaf8086;city=-1460253;expand_sb=1;highlighted_hotels=1794679;hlrd=no_dates;keep_landing=1;redirected=1;source=hotel&

    Von dort bin ich in nicht mal zwei Stunden in Ajaccio, Bonifacio, Bastia, Corte.

  • Plochi : ich weiss nicht ob die Motorradfahrer Corte als Basislager empfehlen? Aber im Duc de Padue in Corte waren immer viele Motorradfahrer und dort arbeitet Victoria die sehr gut deutsch spricht und sich immer freut es üben zu können. Mein Eindruck ist aber auch, das man mit wenig französisch durchkommt, gerade in Hotels.

  • Plochi : Ich selber war zwar noch nicht da, aber Freunde haben und werden dort auch dieses Jahr wieder ihren Urlaub verbringen. Das Hotel liegt in Algajola an der Nordwestküste und hat eine einfache normale Ausstattung. Der Strand ist nicht zu weit weg und es sind dort des Öfteren auch Motorradgruppen anzutreffen.


    http://www.maristella.de


    VG Arne

  • Guten Abend -


    und als erstes einen ganz herzlichen Dank an island66 , neo71 und Guenter – schön, dass Ihr Zeit gefunden hat, mir zu antworten.

    Das hilft schon einmal weiter!


    Plochi : ich weiss nicht ob die Motorradfahrer Corte als Basislager empfehlen?

    Das sieht zumindest von der recht zentral gelegenen Lage sehr gut aus!

    Von hier aus kann man auf den ersten Blick in N, S, O und W gute Tagestouren unternehmen – und die Webseite läßt hoffen, dass wir ohne Sprachkenntnisse nicht ganz verloren sind .

    Mein Eindruck ist aber auch, das man mit wenig französisch durchkommt, gerade in Hotels.

    Ich durfe in meiner Ausbildung nur (Schul-) russisch genießen müssen – und da ist nicht viel hängen geblieben.

    Meine Frau und ich sprechen leider kein einziges Wort französisch – blöd, ich weiß. Gerade wenn man sich ein solches Land als Reiseziel auserkoren hat und sich nicht den Landes Gepflogenheiten einordnen kann. Hm … sehr heikel und ich kann nachvollziehen, wenn man da schief angesehen wird.


    Plochi: Ich selber war zwar noch nicht da, aber Freunde haben und werden dort auch dieses Jahr wieder ihren Urlaub verbringen. Das Hotel liegt in Algajola an der Nordwestküste und hat eine einfache normale Ausstattung. Der Strand ist nicht zu weit weg und es sind dort des Öfteren auch Motorradgruppen anzutreffen.


    http://www.maristella.de

    Danke neo71 – auch hier verspricht die Webseite sehr viel!

    Von der Lage her müssen wir mal sehen, was sich an Tagestouren anbietet, Algajola liegt sehr weit nördlich, was den Aktionsradius etwas (…) einschränkt. Trotzdem Danke für den Tipp!

    Plochi ... vielleicht bist Du bereits darauf gestoßen. Wenn nicht ...schau Dir die Forums-Partnerseite bike and smile an

    Nein, noch nicht … wird gleich erledigt!


    Lieben Dank für Eure Tipps!

  • Hallo Plochi ,


    wie Du erwähnt hast, wart Ihr schon öfters auf Sardinien. Habt Ihr evtl. ein wenig italienisch drauf?

    Damit kann man hier auch oft weiterkommen, denn das Korsische ist sehr verwandt mit italienisch.Bei unserem ersten Inselurlaub sind wir mit einem Sprachführer von Michelin unterwegs gewesen, ging

    auch, solltet Ihr Euch vielleicht noch zulegen. Das kann schon ganz nützlich sein.


    Aber keine Angst, es ist bisher wohl jeder klargekommen, auch ohne Französischkenntnisse. Der gute Wille zählt

    und wenn jemand etwas verstehen will, tut er das auch, zur Not mit Händen und Füßen :winking2:


    Viel Spaß bei der Planung

    Gruß Franziska

  • wie Du erwähnt hast, wart Ihr schon öfters auf Sardinien. Habt Ihr evtl. ein wenig italienisch drauf?

    Ja, waren wir :rollparty: wir hatten allerdings ein gutes Hotel, in welchen die Angestellten sehr gut deutsch sprechen. Somit war Frühstück und die Abendgestaltung sehr entspannend … und unterwegs hat's meist für einen Kaffee und Snack gereicht, mit Händen und Füßen erklärt :thumbsupparty:

  • Corte als Ausgangspunkt mit dem Motorrad ist eine gute Wahl.

    Wir waren letztes mal etwas außerhalb von Corte für 2 1/2 Wochen.


    Von dort aus kommst Du fast überall hin mit einer Tagestour.


    Gruß

    Jürgen

    :moto_2:


    73+55 ! Gruß aus Oberschwaben


    Jürgen


    :moto_1:

  • Schau mal nach corsica-monti

    Die Eigentümerin spricht sehr gut Englisch.


    Hier noch die Mailadresse:

    martine.vigeant@wanadoo.fr


    Gruß

    :moto_2:


    73+55 ! Gruß aus Oberschwaben


    Jürgen


    :moto_1:

  • Ich plädire als Biker und Korsikakenner nicht für Corte und ziehe stattdessen Ghisononaccia vor als Aufenthalts- und Startort vor- für den Anfang. Auf dem Camping Erba rossa gibt es hervorragend ausgestattete Mobilhomes mit allem Luxus, direkte Strandlage, Pools (Entspannung nach einer Tour) und so gut wie alle Sprachen in der Rezeption. Wobei ich nie ein großer Problem mit Sprachen hatte.

    Für Biker, die lieber im Hotel voll versorgt werden, ist es mindestens eine Überlegung wert. Wichtig ist mir, dass Ghisonaccia mit dem Hinterland -dem Fiumorbo (verschiedene Schreibweisen)- eher das weniger überlaufene Gebiet ist und auf den tollsten Strecken das Hinterland oder auch die Westküste erreichbar macht. Weniger geeignet für Rennsemmeln- eher für Genießer/Naturfreunde. Korsika ist nicht mit Sardinien vergleichbar- da fehlt die "Weite" die ersetzt wird durch Wälder, Flüsse, teilweise winzige Sträßchen und der Begegnung mit allerlei Getier. Touren ab Ghisonaccia zum Herunterladen finden sich in meinem Blog - http://www.fredis-garage.de


    fred