GR20: Welches Schuhwerk, u.a.

Liebe Mitglieder und User von Korsika-Forum.info,

 

am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu ab sofort in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

 

Euer Team von Korsika-Forum.info (Anmerkung: jetzt reicht es:) Diese Information wird am 15.08. gelöscht.)

 

  • Hallo zusammen ihr "Stiefelwanderer" :thumbupparty:,


    dieser Thread ist lang - zum Glück auch trotzdem sehr inhaltsreich! :thumbsupparty:

    Und bei soviel Inhalt kann man schon mal das eine oder andere nicht mehr im Gedächtnis haben ...

    Daher möchte ich erneut meinen o.g. zitierten Beitrag aus #15 ins Gedächtnis zurückrufen!

    Ich weiß jetzt nicht mehr ob ich bei LOWA oder HANWAG oder sogar bei beiden angefragt hatte, oder war es MEINDL?

    Auf jeden Fall haltet ihr bitte deren Äußerung zum Thema deutlich im Hinterkopf ... ;(party: !!


    Meine LG aus Wanderforum

    Ernest


    PS: ich werde diesen Umstand alsbald explizit bei den 3 o.g. Anbietern erneut nachfragen ... :gamer:

  • Hallo zusammen ihr lieben "Stiefelwanderer" :thumbupparty:,


    dieser Thread ist lang - zum Glück auch trotzdem sehr inhaltsreich! :thumbsupparty:

    Und bei soviel Inhalt kann man schon mal das eine oder andere nicht mehr im Gedächtnis haben ...

    Daher möchte ich erneut meinen o.g. zitierten Beitrag aus #15 ins Gedächtnis zurückrufen!

    Ich weiß jetzt nicht mehr ob ich bei LOWA oder HANWAG oder sogar bei beiden angefragt hatte, oder war es MEINDL?

    Auf jeden Fall haltet ihr bitte diese Äußerung eines Marktführers zum Thema deutlich im Hinterkopf ... ;(party: !!


    Meine LG aus Wanderforum

    Ernest


    PS: ich werde diesen Umstand alsbald explizit (auch in meinem persönlichen Interesse!!) bei den 3 o.g. Anbietern erneut nachfragen ... :gamer:

  • Hallo Ihr Schuhpfleger :


    Vergesst doch bitte nicht Eure Füße !!

    Auch die gehören gehegt und gepflegt ! Eine gute Fußcreme zum Beispiel.

    Oder schaut mal vorher nach Euren Zehennägeln - wenn da was eindrückt habt Ihr richtig Probleme.

    Und nach der Wanderung brauchen die Füße Luft ! Und Erholung !

    Sie leisten ja immerhin Großartiges.

    Auch die richtigen Socken sind immens wichtig !

    Grüßle


    :bergheil:

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • "Lederpflege und Pflege feuchtigkeits-transportierender Folien widersprechen sich vehement!"

    […]

    Daher möchte ich erneut meinen o.g. zitierten Beitrag aus #15 ins Gedächtnis zurückrufen!

    […]

    PS: ich werde diesen Umstand alsbald explizit (auch in meinem persönlichen Interesse!!) bei den 3 o.g. Anbietern erneut nachfragen ... :gamer:

    Ok, ich habe meine Absicht, diesen Thread als abgeschlossen zu betrachten ja extrem lange durchgehalten…


    In der Theorie scheint die Kombination aus Leder, das mit Wachs gepflegt werden will, und Goretex in der Tat ein Problem zu sein. Die Kernaussage ist dabei ja:

    - Die Wachsschicht behindert leider das "atmungsaktive/feuchtigkeits-transportierende" Verhalten der eingebauten Folien durch das Eindringen des Wachses in die verbauten Folien ...

    Da stellen sich mir als Schuhmaterial-Laien gleich mehrere Fragen.

    • Wie "atmungsaktiv/feuchtigkeits-transportierend" ist Leder überhaupt, gewachst oder ungewachst? Die beste Goretex-Folie nützt natürlich nichts, wenn die umgebende Schicht (das Obermaterial) nichts durchlässt.
    • Durchdringt das Wachs das Leder überhaupt in einem Maße, dass es die Goretex-Folie nennenswert erreicht?
    • Wird es wirklich in die Folie "eingebaut"?
    • Wenn dies so ist, in welchem Ausmaß beeinträchtigt dies die Funktion des Goretex?

    Nach diesen theoretischen Überlegungen stellt sich die Frage der praktischen Relevanz.

    - bei z.B. Goretex ist ein "feuchtigkeits-transportierendes" Verhalten theoretisch nur bei Temperaturen unterhalb von +20°C möglich! ... Trotzdem hatte ich auch bei +35°C ein gutes Gefühl in meinen Goretex-LOWAs damals auf La Gomera ... ;)party:

    Bezüglich der temperaturabhängigen Wirkung von Goretextfolien hat Teemitrum ja auch schon die Erfahrung gemacht, dass Theorie und Praxis nicht unbedingt übereinstimmen müssen.


    Ich stelle mir halt die Frage, ob das "Wachs-verstopft-die-Goretext-Folie-Problem" in der Praxis relevant ist. Tausende, wenn nicht Zigtausende Wanderer marschieren mit gewachsten Komposite-Schuhen (außen Leder, innen Goretex) durch die Landschaft, ohne dabei wie in einem Plastikbeutel zu schwitzen (vermute ich zumindest).

    Suche ich bei Meindl "Bergschuhe" mit dem Obermaterial "Leder" finde ich :

    •   40 mit einem Futter aus Leder
    • 116 mit einem Futter, das Goretext enthält

    Wäre das mit dem Wachs ein echtes Problem, dann müssten knapp 3/4 aller Meindl-Bergschuhe mit Leder als Obermaterial untauglich sein oder zumindest ein miserables Fußklima haben. Ist das wirklich so? Ich weiß natürlich nicht ob alle Goretex-Wanderer noch viel glücklicher wären, wenn sie kein Goretex hätten, aber sooo schlimm, scheint das Problem nicht zu sein, oder?


    Kurzum, was will ich eigentlich sagen? Ich finde die Überlegungen und Diskussionen um Material- und Pflegekompatibilitäten recht spannend, möchte aber zu denken geben, dass manche theoretisch richtigen Überlegungen in der Praxis keine oder nur wenig Relevanz haben. Trotzdem fände ich es interessant zu hören, was die Hersteller bei einer erneuten Anfrage von Teemitrum antworten würden.


    Bezüglich meines guten "Meindl Vakuum Top Men" vermute ich, dass das Wachsen das kleinere Übel ist, denn die beste Goretext-Folie nützt wahrscheinlich wenig, wenn das Leder trocken und brüchig geworden ist.

    […] Es müsste auch locker ausreichen, den zu Hause zu wachsen und dann halt wieder, wenn du zurück kommst. […]

    Wie sehr Ihr anderen das? Schleppt Ihr bei einer 14-Tage-GR 20-Tour Wachs und / oder Imprägnierspray mit, oder pflegt Ihr nur davor und danach?

    Vergesst doch bitte nicht Eure Füße !! Auch die gehören gehegt und gepflegt ! Eine gute Fußcreme zum Beispiel. […]

    Und nach der Wanderung brauchen die Füße Luft ! Und Erholung ! […]

    Auch die richtigen Socken sind immens wichtig !

    Keine Frage, von einem Paar Schlappen für die Hütten habt Ihr mich ja schon überzeugt, und diverse Socken sind im Test. Bezüglich der Fußcreme habe ich Positives über "Gehwol"-Salbe gehört, wenngleich ich kaum eigene Erfahrung damit habe.


    Mir scheint, der Thread bleibt spannend.


    mtroja

  • PS: ich werde diesen Umstand alsbald explizit (auch in meinem persönlichen Interesse!!) bei den 3 o.g. Anbietern erneut nachfragen ...

    Hallo Michael,


    vielen Dank für Deine detaillierten Fragestellungen obenan!

    Eigentlich wollte ich nicht soo tief in die Details gehen, aber dieser Thread gibt es her!! :thumbsupparty:

    Ich glaube aber dass meine Anfragen an die o.g. Anbieter nicht ansatzweise auf dem hier entwickelten Detailreichtum zum Thema :appl:eingehen werden (können)! :hmm:

    Trotzdem auch aus meiner Sicht: es ist + bleibt spannend!


    Meine Grüße aus Wanderforum

    Ernest

  • Hallo zusammen,


    diesen Anfragetext habe ich verschickt:


    Liebe "..."s,


    ich habe schon etliche Wanderstiefel eurer Marke "abgewandert" - aber trotzdem gibt es ja diese auch für mich persönlich wichtige Bemerkung sowohl von euch als auch wichtigen Mitanbietern zum Thema "Leder + Goretex" - sinngemäß:

    - - "Goretex" o.ä. funktioniert nur wirklich unterhalb 15°C

    - - "Lederpflege und Pflege feuchtigkeits-transportierender Folien widersprechen sich vehement!"

    Basierend auf eurer sehr dünnen Empfehlung für "Goretex + Leder":


    Also ... wachs mich - aber bitte NUR minimal!" frage ich an ...

    Also nach dem bekannten Motto: "Wasch mich - aber mach mich nicht nass!"

    Was nun?

    Was ist eure aktuelle "Pflege-Magie" für die prinzipiell ja nutzungs-widersprüchliche Kombi "Leder+Folie"?!?


    Mal sehen wer wie darauf antwortet ...


    Meine LG aus dem Wanderforum
    Ernest

  • Mal sehen wer wie darauf antwortet ...

    Hoffentlich verstehen die, was Du meinst.


    Grundsätzlich zum Thema: Wenn man das Funktionsprinzip der Folien versteht, dann schließt dies das Wachsen logischerweise aus. Entweder ist was offen oder zu! Bei Leder ist es genauso: Entweder ist es wasserdicht also gewachst oder eben nur gepflegt und wasserabweisend. Bei einer Kombi mit Tex kann es also keine pauschale Empfehlung geben.

    Wenn ich der Schuh-zum-Thema-macher wäre, würde ich Leder wachsen und Tex nicht.

    Ansonsten bin ich der Meinung, dass man primär auf gute Passform und hochwertiges Material achten sollte. Das Thema Imprägnieren zur wissenschaftlichen Abhandlung zu machen, macht einen nur unsicherer. Gelaufen ist man da noch keinen Meter!


    Gruß

    wolfgang

  • h/% ...vielleicht hilft das §%&&

    Danke für den Hinweis. Scheint mir ein guter Artikel zu sein. Insbesondere die Unterscheidung von Wachs, Fett und Öl war interessant:

    "Besser ist da schon Lederwachs, da dieses zwar das Leder immer schön geschmeidig hält, aber die Poren im Gegensatz zum Fett nicht verstopft."


    Ob das inhaltlich zu 100% stimmt, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber das würde plausibel machen,

    1. warum die Leder-Goretex-Kombination in der Praxis keine Katastrophe zu sein scheint und 
    2. warum eine Imprägnierung eine sinnvolle Ergänzung zur Wachs-Pflege ist.


    Das steht allerdings im Gegensatz zur Aussage von wolfgang:

    […] Entweder ist es wasserdicht also gewachst oder eben nur gepflegt und wasserabweisend. […]

    Wenn ich das richtig verstehe, sind für Dich "pflegen" (wasserabweisend) und "wachsen" (wasserdicht) zwei unterschiedliche Sachen. Wie sieht Deine "Pflege" aus, wenn nicht wachsen gemeint ist?


    mtroja

  • Sorry mtroja Michael, ich bin da kein Profi und will es auch nicht werden. Weiß zwar einiges diesbezüglich, eine Master-Arbeit kann ich aber nicht schreiben.

    Deshalb: Alles gut! Wir warten mal ab, was die Initiative des Ernesto so bringt.

    Ich verwende Leder- und Sattlerseife. Dann Snow-Seal. Ansonsten spezielle Sprays für Tex. Fertig. Ob das wirklich gut ist, weiß ich nicht. Ich will nun auch keinen mehr verwirren und klinke mich aus. Zu Recht, denke sicher nicht nur ich.


    Grüße mit Dank an die Wissenschaftler! Echt krass!

    wolfgang

  • Hallo ihr Interessierten,


    alle 3 von mir befragten Hersteller haben mir mittlerweile geantwortet.

    In sehr unterschiedlichem Umfang ("Dissertation" seitens LOWA) und unterschiedlichen Stilen (angenehm hemdsärmlig: MEINDL).

    Ich brauche noch etwas Zeit um die Gemeinsamkeiten bzw. Widersprüchlichkeiten auf eine übersichtliche Tabelle zu reduzieren!

    Und stelle noch die Meinung eines der Hersteller aus dem Jahr 2004 gegenüber - man hat wohl was gelernt in der Branche!


    Meine Provokation im Sinne "Wachs mich - aber mach mich nicht dicht!" hat jedenfalls keiner bei den von mir angefragten Herstellern wirklich konkret beantwortet ... man drückt sich nach wie vor um den heißen Brei herum.

    Das gilt leider auch für die von Günter dankenswerterweise ja schon in #68 vorab hier eingestellten Infos ...


    Meine LG aus Teemitrum

    Ernest


    PS: ich sehe momentan kein Problem die "schuh-technischen" Beiträge hier aus dem Thread herauszulösen und in einen neuen Thread zu verschieben! Was meint ihr dazu??

  • Zitat

    PS: ich sehe momentan kein Problem die "schuh-technischen" Beiträge hier aus dem Thread herauszulösen und in einen neuen Thread zu verschieben! Was meint ihr dazu??

    Wozu Ernest? Das ist doch "der Schuh-Thread" - und fertig.


    Liebe Grüße


    Mila