Reiseroute 2 Wochen mit Kleinkind

Liebe Mitglieder und User von Korsika-Forum.info,

 

am 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten.

Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu ab sofort in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

 

Euer Team von Korsika-Forum.info (Anmerkung: jetzt reicht es:) Diese Information wird am 15.08. gelöscht.)

 

  • Hallo und schönen Abend,


    wir fliegen Anfang Juni mit unserem 18 Monate alten Sohn nach Bastia. Wir sind das erste Mal auf Korsika und freuen uns schon riesig! Ich brauche aber dringend Hilfe bei der Reiseplanung und bei der Unterkunft. Bis jetzt ist nämlich noch nichts gebucht...

    Hier meine Fragen:


    Wir wollen gerne die ganze Insel sehen. Gerne 1 Woche im Westen und eine im Osten. Wo sollen wir da am Besten Übernachten, sodass wir bequem Tagesausflüge machen können, gut wandern und natürlich schöne Strände haben?

    Gibt es Tipps für Mobilheime, Campingplätze? Wie könnten wir unseren Urlaub aufteilen?


    Danke für die Tipps und die Hilfe!


    LG Britta

  • Ach du lieber Himmel

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Hallo Britta Britta83 ,

    herzlich Willkommen hier im Forum!


    Auch Dir empfehle ich vorab die Seite von Martin Lendi. http://www.paradisu.de. Guck da mal rein!

    Dort findest Du auch einen prima Reiseführer, den man sich gratis laden kann.


    Wirklich? Du fährst in drei Wochen und hast noch keinen Plan? Cool. :thumbsupparty:

    Ihr fliegt, OK. Dann habt ihr ja kein Zelt dabei. Ihr wollt aber auf nen CP? Da bleibt ja nur noch Mobilhome. Da kannst Du auf den jeweiligen Homepages der CP (Adressen findest auch auch bei Paradisu) nachfragen ob sie welche haben und wenn ja ob eines in eurer Zeit frei ist. Die Chance steht gut.


    Ihr wollt in zwei Wochen mit nem Kleinkind die ganze Insel sehen? WOW! Sportlich! Wollt ihr das wirklich? Ihr habt einen Mietwagen? Hast bislang nicht viel verraten.

    Wünsche/nur rumfahren/Strand/Berge/...

    Mobilhomes gibt es meist nur wochenweise zu mieten. Da wäre eine Station dann an der Ostküste so in der Mitte südlich. Die andere Station dann evtl. Nähe Calvi?

    Etwas hast Du doch bestimmt schon selbst recherchiert, oder?


    Gruß

    wolfgang d%$c)4

  • Hallo Britta,


    willkommen im Forum! (Edit: Oh, wolfgang ist mir zuvorgekommen)


    Tja, da sind nun mehr Antworten möglich, als es Olivenbäume auf der Insel gibt...


    Erster Rat: verabschiedet Euch von dem Gedanken, in zwei Wochen ganz Korsika sehen zu können! Auf der Landkarte sieht die Insel relativ übersichtlich aus, real können sich schon 30 km verdammt lang hinziehen, je nach Strecke. Wenn Ihr in Bastia ankommt und wahrscheinlich auch wieder abfliegt, würde ich nicht gerade ans gegenüberliegende Ende der Insel fahren.


    Mein Rat für den Westen: die Balagne im Nordwesten (Ile Rousse, Calvi). Von dort aus seid ihr in überschaubarer Zeit am Cap (der oberste Zipfel der Insel, Saint Florent mitnehmen, bis Nonza, weiter rentiert sich in meinen Augen nicht), ihr seid schnell in den Bergen (z.B. Foret de Bonifato im Hinterland von Calvi), habt nette Ortschaften (Pigna, Corbara, San Antonino, Belgodère, Speloncato...) und Städtchen, schöne Strände. Bungalows z.B. hier: http://www.bodri-bungalow.com/


    Was den Osten angeht, da halte ich mich raus, da ich nur den nördlichen Teil bis Moriani Plage kenne und der ist nicht so prickelnd. Dort wahrscheinlich eher weiter südlich, aber warten wir mal ab, was die Kollegen sagen. Jedenfalls wärt ihr dann in überschaubarer Zeit auch wieder in Bastia.



    Grüße

    Georg

  • Hey super schonmal Danke für die Rückmeldungen!


    Genau, ich dachte auch daran eine Woche in Calvi zu bleiben. Vielleicht im störrischen Esel. Und dann weiter Richtung Osten... ja ein Auto haben wir gemietet.


    Einen Tag von Bastia nach Calvi zu fahren ist das Realistisch?


    Lg

  • Na, von Bastia Flughafen seid ihr in gut 1 1/2 Stunden in Calvi, die Strecke ist gut ausgebaut, Wenn Ihr auf der Strecke schon was mitnehmen wollt, dann nehmt die Defilé de Lancone (D62, viel abenteuerlicher, als die D82auf der anderen Seite vom Tal) nach Saint Florent. Abstecher nach Patrimonio zum Wein kaufen. Von dort die D81 durch die Desèrt des Agriates. Dann kommt Ihr auf die T30. Kurz bevor diese an die Westküste trifft, rechts abbiegen zum Ostriconi-Strand. Weiter nach Île Rousse und die Stadt anschauen und bis Ihr in Calvi seid, seid Ihr schon völlig erschlagen... ;)party: Zwischendurch natürlich noch in Algajola anhalten (Geheimtipp davor: Monolith de Corbara, kennt kein Mensch), an der Marina de Sant Ambroggio bis zum Le Rocher (Punta Spano) fahren und dort rumlaufen, Lumio nicht vergessen (schöner Spaziergang zum verlassenen Dorf Occi). Oder ab Île Rousse durchs Hinterland über Corbara (Am Brunnen im Dorf die Wasserflaschen auffüllen, gutes Quellwasser!), Pigna, San Antonino (unbedingt im Bellevue essen, Grüße an Pierrot, den Wirt und seine Frau in der Küche, ewig werden sie die Wirtschaft nicht mehr betreiben), Cateri, Montemaggiore und Zilia (Mineralwasser, gibt's den Brunnen dort noch?) nach Calenzana. Wobei, wenn man schon in der Ecke ist, könnte man noch beim Glasbläser in Feliceto vorbeischauen.


    Was will ich damit sagen? Jede Menge Möglichkeiten, doch die Geschmäcker sind verschieden. Woher sollen wir wissen, was Dir gefällt??? Schau' Dir den Reiseführer an, den wolfgang verlinkt hat und wenn Du dann noch konkretere Fragen hast, meld' Dich...


    St.Flo hat doch in einem anderen Thread grad vom Störrischen Esel abgeraten, oder hab' ich das dort falsch verstanden? Sehr rustikal (nicht unbedingt eine Empfehlung) in Calvi: der Club Olympique (falls es den noch gibt und er nicht zwischendurch modernisiert wurde).


    Grüße

    Georg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Schorschi ()

  • Britta, Du findest die Preise der Mobilhomes auf den Seiten der jeweiligen CP. Diese Preise differieren doch sehr.

    Was hast Du denn bisher so im Blickfeld? Ich meine, welche Gegend des Ostens hast Du denn herausgefunden, welche Dir zusagen könnte? Es gibt Unterschiede.


    Was sagt der Reiseführer? Du bist doch ganz sicher auch selbst am Recherchieren, oder? Was hast Du den bislang herausgefunden? Das kann man hier doch mal abgleichen. So wird es auch für uns irgendwie schöner. Du merkst ja, dass sich fast keiner beteiligt! Und das hat seinen Grund.

    Wenn Du Dir die Mühe machst und das Forum durchsuchst, dann wirst Du merken, dass es gaaaaanz viele Beiträge gibt, die Dir weiterhelfen werden.


    Such Dir doch einfach mal ein paar Plätze aus und stelle dann hier eine ganz konkrete Frage, als einfach so ins Leere zu fragen. "Empfehlung für den Osten", was soll ich jetzt da sagen? Klar, hab ich, aber welche? Wo? Was?

    Und dann empfehle ich Dir dringend, Dir mal die Karte von Korsika anzusehen. Hast Du eine? Bastia-Calvi ist dort ganz klar als Katzensprung zu erkennen.


    Info: Unser Forum hier unterscheidet sich von den meisten anderen Internet-Foren dadurch, dass die aktiven Mitglieder hier mit dem Herzen dabei sind, dass reines Absaugen, welches immer mehr zunimmt, verpönt ist und dass man ein Miteinander zu schätzen weiß. Sei deshalb nicht sauer, dass auf Deine Pauschal-Fragen nicht viele Antworten folgen, obwohl hier viele Wissende hocken. OK?


    wolfgang grüßt ganz nett

  • Hallo Britta,


    wir sind Anfang Juni für 2 Wochen in der Résidence Valledoro in der Nähe von Moriani. Dort gibt es FeWo`s in unterschiedlichen Größen in 2 geschossigen Gebäuden. Die Anlage hat einen großen Garten und für den der es braucht auch einen kleinen Pool. Über die Strandnähe "streiten" sich die diversen Buchungsportale, auf jeden Fall muss man keine Straße überqueren.

    Zwecks diverser Ausflüge kannst du ja mal auf "meinem" Thread nachschauen, da gab es so manchen guten Tipp. Mit mehr kann ich leider nicht dienen, da ich mir das als Neuling auch erstmal "erarbeiten" und erfahren muss. Aber deine Vorlaufzeit der Planung für das, was du erleben willst, halte ich bescheiden gesagt, für sehr sportlich. Ich grabe seit ca. 2Monaten das Internet um.

    Da ist dann vielleicht doch weniger mehr.


    LG Mario

  • Hallo, herzlichen Dank für die Infos. Ich durchsuche dann mal selbst das Forum wo wir im Osten schön nächtigen könnten mit Kind. Absaugen von Infos war bisher super. Danke dafür. Ich freue mich schon sehr auf die Insel und Danke, dass es euch Nutzer mit Herznlut gibt. Reiseführer hasse ich... es sind zu viele Informationen... 🙈

  • Reiseführer hasse ich... es sind zu viele Informationen... 🙈

    ... wäre aber grundsätzlich wichtig sich eine Korsikakarte und Reiseführer zur Hand zu nehmen. Nur so lässte es sich auch konkreter Fragen und erhält passende Antworten.

  • Tja, wie haben wir es wohl vor 33 Jahren gemacht ???

    Genauso wie Guenter schreibt. Guten Reiseführer, ins Reisebüro!!!!dort auch Fähre gebucht und vorher auf der Karte geschaut.

    Nix mit Forum, Internet etc.

    Und:

    Es hat Spaß gemacht. !!!!

    Sonnige Grüsse vom Cargesestrand

    Cornelia

    P. S.

    Keine Sorge wolfgang , die Blümle kriegen heut Abend wieder geeeenug Wasser. Von Osten brodelt wieder was an 😀😀

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Früher war früher und heute ist heute;-)


    Ich bin auch kein Fan herkömmlicher Reiseführer. Viel zu viel (für mich) unnütze Info. Wanderungen meist rudimentär angeschnitten und natürlich nur die Allerbekanntesten.


    Ich informiere mich seit Jahren ausführlich im Internet und dazu gibt es einen Wanderführer. Geht es mal zum Städtebesuch, genügt die gute, alte Faltkarte, die man überall bekommt, so keine im Ferienhaus liegt.


    Den Rest finden wir selbst raus. Ein bisschen Abenteuer darf es ja auch sein;-)

  • ...Ich durchsuche dann mal selbst das Forum wo wir im Osten schön nächtigen könnten mit Kind. ... 🙈

    Wenn ihr noch keine Unterkunft gebucht habt und spontan seid, wie es den Anschein hat, würde ich den Plan einfach umschmeißen und zwei Woche im Westen bleiben, denn dort könnt ihr die zwei Wochen locker füllen. Außerhalb der wenigen bestens ausgebauten Straßen bewegt ihr euch mit einem km-Schnitt von 25 bis max 40 voran.

    Dann lieber bei einem weiteren Besuch der Insel den Osten wählen. Ist viel weniger Stress und Fahrerei und auch in viel mehr Wochen werdet ihr nicht "die ganze Insel sehen". Dann lieber ein kleines Gebiet intensiver beackern als durch viele Gegenden zu fahren, und doch nichts gesehen zu haben. Aber das macht natürlich jeder wie er will. Wenn ihr Korsika nur als "erledigtes" Urlaubsziel "abhaken" wollt, dann macht das, aber es wird dieser Insel nicht gerecht und das sage ich als jemand, der nicht jedes Jahr dort ist, aber sicher wieder einmal dorthin fährt.

    Gerade mit einem 18-monatigen Kleinkind würde ich mir eine schöne Ferienwohnung oder ein Haus mieten, die außerhalb der Saison durchaus erschwinglich sind und die Region in der Nähe erkunden.


    Gruß

    Bernd

  • Sorry Britta.

    Nix "Eben"! Da hast Du was falsch verstanden.

    Paplo sprach von "Ich informiere mich ...", nicht "Ich lasse mir Infos mundgerecht servieren".

    Außerdem sprach er auch nicht von zu vielen Informationen sondern von für ihn zu vielen unnützen Infos. Das ist ein gravierender Unterschied. Seine Infos hat er sich selbst erarbeitet und teilt seine Erfahrungen nun gerne mit.

    Sich selbständig informieren ist nicht zu verwechseln mit Frage stellen und warten was die anderen so antworten. Nun hänge ich mal kurz den Erzieher raus, OK? :rollparty:

    Nun ja, ich denke, dass ich eh auf taube Ohren stoßen werde und...... klinke mich nun aus.


    Ich wünsche einen schönen und hoffentlich erholsamen fremdgeplanten Urlaub. Und bitte kommt gesund wieder, ja? :thumbsupparty:

    Dass Du nun nach einiger Zeit den Entschluss gefasst hast, das Forum zu durchsuchen, finde ich super und möchte ich ehrend hervorheben. :thumbupparty:


    Grüße

    wolfgang

  • Mmmh, das hört sich nach einer guten Idee an. Hast du denn einen Tipp für eine Unterkunft?