Campingplätze / Calvi / Straße T30

  • Hallo Zusammen,


    also eigentlich wollten wir ca. eine Woche mit der Familie oben in Calvi uns erholen (die anderen Wochen sind wir woanders). Der Campingplatz sollte aufgrund der Strandnähe und der Wasserrustche am Pool gerade für unseren Kleinsten "La Pinède" werden. Dort muss man reservieren. Wir könnten einen Platz bekommen, allerdings sind wir so spät dran das nur hinterer Stellplatz in der Nähe der Straße frei wäre.

    Wie befahren ist die T30? Wer kennt den Campingplatz? Wir werden 90% der Zeit am Tag eh nicht am Bulli stehen, sondern am Meer, in der Stadt oder sonstwo sein, aber da wir ein Bulli mit Zeltdach haben eben nachts, abends und morgens zum Essen dort sein. Da habe ich keine große Lust ständig den LKW im Ohr zu haben. Eure Einschätzung?

    Unsere nächste Alternative wäre der Panduella. Was ist eure Meinung zu dem? Liegt der besser, also weniger an der Straße und wie viel weiter ist das zum Strand? Ich habe mir das auf Google Maps angeguckt, wäre aber über Erfahrungswerte dankbar.

    Falls ihr eine weitere Alternative für uns vier mit Bulli habt, gerne her damit :)

    Liebe Grüße

    Christian

  • Hallo Christian,


    da ich die beiden Plätze nur vom Vorbeifahren kenne, kann ich zu der Belästigung durch die Straße bzw. den Weg zum Strand nix sagen. Aber: auf der T30 ist gut was los und das von früh bis spat!


    Grüße

    Georg

  • Der Camping bei Calvi

     Schöner, teils im lichten Eukalypthuswald, teils im Pininwald gelegener Camping. Leider sind die Plätze im Pinienwald stark durch die Nahe strasse von Verkehrslärm beschallt. Wir haben reserviert und einen viel zu kleinen Platz im Eukalyptuswald erhalten. Mussten dann nähe Strasse einen Platz beziehen. Fazit: Schade, wären sonst länger geblieben. ..


    Quelle

  • Hallo Christian,

    alles was da in Richtung Strasse geht würde ich nicht nehmen! Der Platz ist sehr groß, dennoch hört man die Strasse sehr stark -es gibt ja keinen Lärmschutz außer ein paar Wohnwagen. Nebenan ist ein Ital. Ferienclub die auch "Ramba Zamba" machen. Ruhig ist was anderes, aber wegen dem Strand für die Kids (<3 Jahre) war der CP die Wahl zumal, Schlafen da eh Nebensache war/ist. Danach sind wir auf den CP Bodri bei Ille Rousse, + dort schöne Strände, keine Reservierung möglich, tolle Stellplätze für Bullifahrer, saubere Sanitäre Anlagen, direkter Stop der Bahn am CP und somit Ausflüge nach Calvi, Corte etc. damit möglich.

    Grüße vom T3 Fahrer

    Michael









  • urgestein Vor 2 Stunden

    Hallo, auf dem Campingplatz selbst war ich nicht, aber im Störrischen Esel ( quasi gegenüber). Die Lärmbelastung von der Straße war für mch sehr störend und auf das "Ramba Zamba" vom Strand hätte ich auch gerne verzichtet. Ich würde woanders mein Quartier suchen.

    urgestein

  • Hallo,

    Vielleicht als Alternative:

    Vor ein paar Jahren waren wir auf dem Bella Vista. Man muss zwar vielleicht 10 Minuten zum Strand laufen, dafür war die Lage ziemlich ruhig und der Platz an sich ebenfalls.

    Grüße

  • Vielen Dank für die Infos, dann werden wir sicher keine Woche an der Straße reservieren und spontan bei alternativen Campingplätzen in Calvi gucken. Dahin wollten wir nämlich schon und auch in die Nähe, um abends zu Fuß auch mal in eine Stadt zu schlendern und gleichzeitig für unseren Kleinsten chilligen typischen Badeurlaub am Tag zu haben. Bella Vista schrecken mich die Bewertungen etwas ab und es ist zwecks abends Calvi nicht von Vorteil das die Bahn nur bis 21h fährt. Aber, ich merke mir den trotzdem mal vor. Vielleicht finden wir Calvi ja auch schrecklich.

  • Hallo Christian, ich kann aus deinem Post nicht erkennen, wann Ihr dort Urlaub macht. Ich vermute nun mal, aufgrund der Reservierung an der Strasse, dass es in der HS August liegt. Zu deiner Bemerkung die Bewertungen des CP Bella Vista schrecken dich ab.. ich habe die bei Dr. Google gelesen und die stimmen mit meinen in den letzten Jahren überein, ok nicht im August, sondern im September, aber in der HS muss in Punkto Ruhe und Sauberkeit eh ein Abstrich gemacht werden.

    Wenn du deine beiden Ziele so verfolgen willst, dann CP Bella Vista. Denn Fussläufig ist auch der CP Pinéde schon eine Strecke weg, ca 40 min Fußmarsch vom Centrum Calvi.


    Grüße von der T3 Fraktion

    Michael

  • Wir sind im Juli und August auf Korsika. Ich brauche absolut keine Ruhe, zumindest nicht immer. Ich habe zwei Jungs, da gibt es eh keine Ruhe und wenn um mich herum es locker und eher laut ist, dann bin ich entspannter. Aber Straßenlärm ist eben eine andere Sache. Animation oder Musik finde ich weniger schlimm, vor allem weil es temporär ist und ich mich darauf einlasse. Die Wochen vor dieser zeit werden ruhiger sein, von daher ist das nicht das oberste Ziel.

    Ich habe im Prinzip 3 Prios für den Norden und dem Ausklang des Urlaubes:


    • Stadtnah: Ich möchte abends an ein paar Tagen mit der Familie essen gehen, etwas flanieren und den Abend genießen. Und das in einem netten Ort, wo auch gerne ein paar mehr Menschen sein dürfen. Dafür möchte ich nicht den Bulli abbauen müssen um in die Stadt zu fahren und ich möchte abends irgendwann wieder zurück. Das darf gerne später sein, die Kinder sind länger wach ;) 40 Minuten wären gerade noch in Ordnung, 30 Minuten wäre gar kein Problem.
    • Ich möchte in unmittelbarer Nähe eine Kinderbucht haben. Chilliges plantschen mit den Kindern steht im Vordergrund. Also flaches Wasser und Strand.
    • Ich möchte an keiner Straße stehen und durch mein Zeltdach im Bulli das Gefühl haben ein 40ig Tonner ballert mir durch den Bus und das stetig :D
  • Hi Christian m_coaster ,

    hast Du auch schon an CP de la plage Algajola gedacht oder Le Bodri von Schorschi ?

    OK, Calvi ist da schon lebendiger und städtischer. Auch ist der Aregno-Strand eher steil abfallend. Im nördlichen Ende des Strandes gibt es jedoch ein prima Stelle, die flach reingeht und viele Felsen hat. Also ich war oft dort, auch mit kleinen Kids.


    Entscheidend ist allerdings der Reisezeitpunkt, wie schon erwähnt wurde.


    wolfgang grüßt

  • Huhu,

    Ich war letztes Jahr mit 2 kleinen Kindern in Algajola, fand ich im Gegensatz zu Calvis Traumstrand mit kleinen Kindern nicht gut, viel zu viele fette Wellen über die ganze Zeit ! Mit dem Camping de la Plage waren wir aber zufrieden. War auch in der Hauptsaison nicht überlaufen.

    Liebe Grüße

    Nicole

  • Hallo Christian,

    beide "Städte" Ille Rousse und Calvi sind im August Abends VOLL! und zwar richtig voll. Da wird es zum Problem einen Tisch zu bekommen -ohne Reservierung und nach dem Essen wird -untypisch- die Rechnung gebracht. Der Tisch wird am Abend 2 bis 3 gefüllt. Der Bella Vista liegt ca. 20 Min (Kids Tempo) vom Zentrum.. Vorbei am Luna Park für Kids.

    Der von Schorchi und mir genannte CP Bodri erfüllt deine Wünsche. Der linke Strand vom CP aus gesehen "Plage de Ghjunchitu", ist in 10 Minuten erreicht. Dort gelten fast ähnlich Verhältnisse für Kids -Ausnahme bei Mistral (wegen den Wellen). Dort befindet sich je eine sehr schöne "chillige Strandbar" am linken Rand (sieht man auf den Fotos bei Dr. Google) und am Ende der Bucht etwas erhöht auf den Klippen die Bar/Restaurant Junquidou mit Top Ausblick, gutem Essen und netter Atmosphäre. Der direkte Strand unterhalb vom CP Bodri ist Richtung Leuchturm flacher und problemlos für Kids. Dort gibt es auch ein Restaurant, wo man relaxt und gut Essen kann. Zu dem laufen wir gerne Abends an den Bahngleisen (nach dem letzten Zug ca. 19:45) nach Ille Rousse und wieder zurück ca. 20 Min. einfach. Um Trubel zu erleben, nimm morgens denBalagne Zug nach Calvi, auch da ist die Stadt schon im Warmlaufen und gehe dann dort an den Plage und nachmittags wieder zurück.


    Grüße

    Michael

  • Mipfi Das klingt jetzt sehr charmant. Ich werde das in Betracht ziehen, vielen Dank für eure Tipps hier! Großartig. Ich werde also die Nordküste in der Planung noch einmal neu aufrollen.