Wann bessere Zeit?

  • Die großen Schiffe hast du da halt nicht drauf;-)


    Aber prinzipiell meine Rede: Schöne Strände hat es überall auf der Insel. Individuell empfindet man den einen halt etwas schöner als den anderen. Aber Gründe, quer über die Insel wegen eines Strandes zu fahren, kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Ich fahre ja auch nicht zum Bavella, wenn ich im Norden wohne.


    Von daher ist das gerade bei 5 Tagen recht egal, wo man wohnt. Persönlich bevorzuge ich auch den Westen oder halt die Castagniccia (dann aber mittendrin). Falsch kann man es eigentlich nicht machen:)party:

  • Ich wollte mal kurz Berichterstattung machen...und etwas meiner "Wut" freien Lauf machen.


    Wir haben jetzt etwas länger gebraucht als gedacht,da durch die Organisation für die Hochzeit und einen geeigneten Platz für unsere Haustiere zu finden,länger gedauert hat als gedacht.

    Nun haben wir uns auf eine Unterkunft geeinigt und wollten diese auch buchen...aber siehe da;man möchte uns wohl garnicht als Gäste.

    Um den Jahreswechsel habe ich bereits mit dem Besitzer öfters hin und her geschrieben,da die alte Website nicht soo aufschlussreich war.

    Er hatte immer recht flink und auch nett geantwortet.


    Irgendwann,nachdem ich eine Reservierung angefragt habe,allerdings garnicht mehr...eine zweite Mail,in der ich nach den Stornierungsbedingungen und wie man denn nach Buchung zahlt(da wir dachten,dann buchen wir halt einfach) gefragt habe,kam leider auch keine Antwort mehr.

    Nun wollten wir dann trotzdem buchen und versuchten es über das Kontaktformular auf der Website.
    Trotzdem kam keine Antwort...da immer nur ich mit dem Herrn Kontakt hatte und langsam das Gefühl bekam,das er mich meiden wollte,haben wir ihn über Facebook angeschrieben...allerdings mit dem Account meines Partners.

    Und siehe da,plötzlich kam eine Antwort...da haben wir dann auch noch mal gesagt,das wir gerne buchen möchten und bereits eine Mail reingeschickt haben. ::,,II8

    Man sagte uns,sie prüfen es.

    Wir warten jetzt noch 1,2 Tage ab und wenn dann nichts kommt,nehmen wir uns was anderes.Sowas ist uns auch noch nie passiert!

    Entweder man bekam so oder so nie eine Antwort oder die Leute haben einen gebucht...aber nicht nach netten Schriftverkehr wird man so ignoriert.


    Ich muss zugeben,das frustet wahnsinnig...da möchte man schon buchen,aber offensichtlich hat man es nicht nötig uns als Gast zu haben. :thumparty:

    Ist das einen von euch auch schon mal passiert?

  • Hi Hubi30


    im Moment ist natürlich keine Saison und da kann es bei dem ein oder anderen schon mal dauern. Andererseits würde ich dann einfach etwas anderes buchen. Es gibt außerhalb der Hauptsaison wahrlich genug. Am Ende wird die Unterkunft so gereinigt, wie auch die Buchung vorgenommen wird, nämlich schlampig, und ihr ärgert euch.


    Grüße, Pablo

  • Leuts, die Mentalität ist hier eine Andere. Ich komme montag heisst dass du

    die nächsten Montage ausschau halten sollst ob derjenige kommt. Ich ruf dich

    an heisst hier nachhaken, nicht warten. Bekommst du umsonst solltest du sofort

    abholen sonst überlegt derjenige sich dass noch. Ich lebe damit, weiss das aber

    auch und trete den Leuten schon mal auf die Zehen damit die ihren Arsch be-

    wegen. Ïm Voranschlag für eine Baustelle rechne ich 30% drauf weil ich weiss

    dass das letzte Drittel nicht kommt und sich ein Anwalt nicht lohnt. Korsika

    ist nicht Frankreich und erst recht nicht Deutschland.

    (kann Spuren von Senf enthalten)

    Mark, der mit dem Holz tanzt.

  • Hey Pablo,


    ich dachte mir auch erst,vielleicht sind die Leute ja unterwegs,können ja auch mal weg sein.

    Da wir aber bei Facebook nach nur einer Stunde eine Antwort bekamen,auf unsere Buchungsfrage aber nach 3 Tagen nichts und auch auf die vorherigen E-Mails nach knapp 1 1/2 -2 Wochen nichts,kam uns das doch etwas komisch vor.

    Die Bewertungen online sind super...und der Kontakt vorher auch sehr nett,daher leuchtet mir das leider absolut garnicht ein.

    Es löst in mir einfach ein absolutes Unverständnis aus.n§§§ang//


    Fiamingu :

    das stimmt natürlich...das versuche ich auch zu berücksichtigen.

    Aber vorher hat mir der gute Herr innerhalb kürzester Zeit geantwortet und wie gesagt,per Facebook ging das auch innerhalb einer Stunde.

    Das passt einfach nicht zusammen.

  • Also jetzt ist mein Wutpegel ganz oben angekommen!!!


    Gestern hat sich der gute Herr nun endlich bei uns gemeldet und gesagt,er hat noch eine freie Ferienwohnung.

    Ich habe ihn kurz darauf geschrieben,wir würden sie gerne nehmen aber ich würde gerne wissen,wieso er nie geantwortet hat.


    Eben bekomme ich eine Mail;

    Die Mails wären angeblich im Spamordner gelandet,aber er hat heute morgen das letzte Appartment gebucht und wäre nun ausgebucht.


    So eine Frechheit habe ich schon lange nicht mehr erlebt!
    Daumen definitiv mehr als nach unten für diese Unterbringung!!! n§§§ang//n§§§ang//n§§§ang//

    Ich bin ja eigentlich nicht unbedingt dafür,jemanden dann namentlich zu nennen aber ---> Funtana Marina...definitiv dicker Daumen runter!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hubi30 ()

  • Kann es sein, dass Du da was unbedingt persönlich nehmen willst??? E-Mails können durchaus auch mal im Spam Ordner landen. Und ich würde mich auch etwas wundern, wenn jemand mich fragt, warum ich die ganze Zeit nicht geantwortet habe. Ist er Dir Rechenschaft schuldig? Hier laufen ein paar Dinge anders... Eure Prioritäten sind ganz klar unterschiedlich. Dir ist es wichtig zu wissen, dass es bei ihm klappt. Du bist für ihn ein Kunde, und wenn Du es nicht bist, ist es ein anderer... Er wird sich nicht ein Bein ausreißen, damit DU bei ihm buchst... (Das ist eine generelle Mentalität hier. Auch wenn Du was einkaufen gehst... Die reißen sich nicht um Dich. Man hat schonmal das Gefühl, dass man stört, wenn man bezahlen will und alle gerade Kaffeeklatsch halten...) Er war freundlich am Anfang. Dann ist vielleicht bei den E-Mails tatsächlich was durcheinander geraten. Das passiert schon schnell mal, wenn wie hier öfters mal, das Internet für ein paar Tage ausfällt und dann nach 3 Tagen mit Werbung inklusive 50 Mails da stehen. Da kann auch mal was durchrutschen. Ist mir auch schon passiert.

    Und es kann vorkommen, das einer mit einer Unterkunft mehr oder weniger Glück/Pech hat... Aber deswegen muss man nicht eine Unterkunft verurteilen, nur weil eventuell etwas schief gelaufen ist. Warum bitte sollte er Euch nicht dahaben wollen??? Wieso nimmst Du das so persönlich?

    Grüße von Korsika
    Ellen
    Casa Lysandra - Ferienhaus auf Korsika

    http://www.casalysandra.com

  • Erst mal vorweg; Ich weiß das man hier unterschiedliche Meinungen vertritt und das ist auch in Ordnung so.Jeder soll seine Meinung haben. :)


    Wie gesagt,ich bin normalerweise auch niemand,der Namen nennt...und natürlich können auch andere Leute damit Glück haben.

    Aber online geht es doch nun mal um Erfahrungsberichte mit den Unterkünften und das ist nun mal meine.


    Die südliche Mentalität ist mir durch aus geläufig...es ist ja nicht der erste Kontakt bzw. Buchung,die ich mit jemanden aus südlichen Regionen mache.

    Ebenso habe ich eine Freundin die Griechin ist,ich weiß also schon das da alles etwas langsamer abläuft.

    Aber so etwas ist mir noch nicht passiert!


    Natürlich hast du Recht und er ist mir keine Rechenschaft schuldig...aber Fragen darf man ja trotzdem.Wenn er die Frage dann ignoriert,okay,ist sein Recht.

    Ebenso muss er sich kein Bein ausrenken um mich als Kunde zu haben...darum geht's ja auch garnicht.Die haben am Ende alle schon genug anfragen,das ist mir bewusst.


    Aber ich nehme es deswegen persönlich,weil wir am Donnerstag eine weitere Buchungsanfrage reingeschickt haben,über das Kontaktformular.(extra über die Website,damit eben,falls es wirklich im Spam gelandet ist,nicht noch mal passiert).

    Wir ihn Sonntags noch mal kontaktiert haben...er uns gestern Abend gesagt hat,er hat eine Unterkunft frei und wir gesagt haben,wir nehmen sie.

    Und heute morgen gibt er jemand anderes die Unterkunft und sagt uns,er ist nun ausgebucht.


    Meinetwegen ist das nicht persönlich gemeint,er kennt mich ja nicht...aber ein schlechtes Verhalten ist es alle male!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Hubi30 ()

  • Hubi30


    Ich kann Dir nur sagen, nimm es nicht persönlich. Es gibt keinen Grund. Im Zeitalter von Booking.com und Airbnb... kann eine Unterkunft innerhalb von 10 Minuten doppelt gebucht sein. Ich habe das schon gehabt. Da will erst keiner und dann 2 gleichzeitig... Murphys Gesetz. Vielleicht gab es außerdem noch eine kleine Missverständlichkeit, das passiert ja gerne mal bei Mails etc. Da er Euch die Unterkunft angeboten hat, wird es wohl so sein, dass es einfach kurzer Hand einen gab der schneller war. Nimm es als Schicksal und such Dir was anderes, anstatt Dich zu ärgern. In meinen Augen aber nicht wirklich ein Fehlverhalten des Vermieters. Einfach blöd gelaufen. Das passiert...


    Beste Grüße und viel Glück für die nächste Unterkunft.

    Grüße von Korsika
    Ellen
    Casa Lysandra - Ferienhaus auf Korsika

    http://www.casalysandra.com

  • ElliRey :


    Das ich das alles nicht persönlich nehmen sollte,da gebe ich dir vollkommen Recht...ist im ersten Moment halt nur schwer,weil man doch sehr frustriert ist.


    Das es heut zutage,auch wegen den ganzen Plattformen zu Doppelbuchungen kommen kann,gebe ich dir auch Recht.

    Allerdings ist die Unterkunft weder auf Fewo,noch Airbnb oder booking vertreten.

    Mich wurmt es da eher,das ich vor 4 Tagen eine Buchungsanfrage rein sende,man mir dann sagt,es ist eine Wohnung frei...halbe Stunde später sage ich,ich nehme sie und am nächsten morgen wurde sie an wen anders verbucht...meine Anfrage bestand da ja schon seit mindestens 4 Tagen.

    Aber für mich ist das kein korrektes Verhalten.Dann hätte man sagen müssen,es ist keine mehr frei oder es läuft bereits eine weitere Anfrage die Vorrang hat...aber das sehen wir unterschiedlich :)party:


    Ich hoffe bzw. denke auch,dass wir auch eine nette Alternative finden sollten.

    Hat man wieder etwas dazu gelernt.

  • Ich habe letztes Jahr eine Unterkunft in Süditalien angefragt und muss auch zugeben, dass ich nicht direkt bestätigt/ überwiesen habe. Das wollte ich nach drei Tagen am Wochenende machen und stellte fest, dass die IBAN falsch angegeben war. Daraufhin kontaktierte ich den Vermittler, teilte ihm mit, dass die IBAN falsch sei und er mir bitte die richtige zusenden möge. Er hat mich dann via Mail gefragt, ob ich das Haus auch definitiv haben möchte, da eine andere Anfrage vorliege. Ich bestätigte dies und wartete auf die IBAN. Es kam keine Mail...Am nächsten Morgen direkt nochmal nachgefragt und erhielt die Nachricht, dass besagtes Haus nun schon vergeben sei. In einem anderen Portal konnte ich das auch sehen. Zunächst war ich natürlich stinksauer. Man denkt auch immer, dass es genau diese Unterkunft ist, die einem super gefällt. Nun denn: Ich habe eine andere Alternative angefragt und gebucht und was soll ich sagen: Es war das beste Haus, das ich in all den Jahren gebucht habe und das waren einige und keinem davon würde ich weniger als 4 von 5 Sternen geben.


    Also entspann dich, Hubi! Es gibt viele Alternativen und so etwas ist die Aufregung nicht wert. Wie ich bereits geschrieben habe, hätte ich schon längst etwas anderes angefragt. Bei so einer Vorgeschichte geht man doch schon "belastet" in die Unterkunft. Man stelle sich vor, etwas ist vor Ort nicht hundertprozentig. Das nimmt man doch gleich ganz anders war. Würde ich von vorneherein ausschließen. Wenn der Kontakt nicht nach meinem Geschmack ist, buche ich dort auch nicht. Auch andere Vermieter haben schöne Wohnungen;-)

  • Pablo : das beruhigt mich ja schon mal etwas, dass man meine Geschichte ein wenig nachvollziehen kann. :)

    Ich hab auch gestern schon dauernd überlegt, ob man sich dann überhaupt noch entspannt auf seinen Urlaub freuen kann.

    Wir haben ja noch ein paar Alternativen, die uns gut gefallen und schauen,dass wir davon dann eine buchen.

    Danke dir $fd$