Relaunch von Paradisu - Was brauchts?

  • Hallo zusammen


    In diesem Jahr wird meine Korsika-Webseite http://www.paradisu.de 20 jährig. Dies ist der ideale Anlass, um die Webseite komplett zu überarbeiten. Am 16. November 2019 soll dann die neue Version online gehen. Ich bin nun intensiv an der Planung. Den ganzen technischen Bereich und auch das Layout mache ich nicht selber, dafür reichen meine Fähigkeiten nicht aus. Ich werde mich ausschliesslich um die Aktualisierung des Inhalts kümmern.


    Meine Frage an euch: Was habt ihr für Ideen, Wünsche und Anregungen für die neue Version von Paradisu? Ich freue mich sehr über Rückmeldungen.


    Folgendes ist natürlich jetzt schon klar: Die Webseite wird für Handys optimiert sein.


    Ein paar Dinge, die mich auch noch interessieren:

    • Wäre die Möglichkeit, sich zu registrieren (so wie auf meiner neuen Korsika-Camping-Seite) wünschenswert? So könnte man sich die Seiten, welche einem gefallen, als Favorit markieren.
    • Soll eine Kommentar-Funktion vorhanden sein? Sollen Sehenswürdigkeiten, Strände, Flussbadestellen, Wanderungen etc. vom User bewertet werden können?
    • Soll der Bereich mit den Stränden ausgebaut werden? Ich stelle mir vor, dass ich zu jedem einzelnen Strand eine eigene Seite erstelle (schaut euch mal das Beispiel auf meiner Elba-Seite an: https://www.elba-urlaub.info/straende). Der Aufwand wäre riesig, aber wenn er sich aus eurer Sicht lohnen würde, so wäre das eine Möglichkeit.
    • Gibt es Bereiche, die momentan noch zu kurz kommen oder andere, die zu ausführlich sind?
    • Sind Restaurants-Tipps wünschenswert? Diese könnten von Usern erstellt werden.
    • Wer von euch nutzt meinen PDF-Reiseführer? Ist dieser überhaupt noch nötig, wenn die Webseite auch auf Handys richtig angezeigt wird?


    Ich bin gespannt auf eure Antworten!


    Liebe Grüsse,

    Martin

  • Lieber Martin,


    nimm's mir nicht übel: aber als regelmäßig in Elba Weilender brauche ich nicht, dass regelmäßg überfüllte Strände (wie der von Dir abgebildete von Fetovaia) mit 5 von 5 Sternen bewertet werden. Deine Fotos geben ja bestens Auskunft. Zum gleichen Preis und zur gleichen Zeit kommt man auch nach Sardinien oder eben nach Korsika, ohne auf Schirm- und Liegebatterien zu stoßen. Wo sind da die Standards?

    Korsika-Ulrlauber suchen hoffentlich Anderes und verzichten auf Sternchenvergabe, wenn sie einen Kommentar schreiben dürfen.


    Kurzum: So scheinbar kommerziell und wirklichkeitsfremd wie das elbanische Beispiel soll die Korsika-Seite bitte nicht werden. Gleich wie: mein Respekt vor Deinen publizistischen Leistungen, die ja immerhin für jedermann zur Verfügung stehen, ist gewaltig.


    Beste Grüße

    Philipp

  • Kurzum: So scheinbar kommerziell und wirklichkeitsfremd wie das elbanische Beispiel soll die Korsika-Seite bitte nicht werden

    Ich revidiere mich selbst: Wirklichkeitsfremd ist die elbanische Vorlage ja dank deiner fotografischen Dokumentation ja gerade nicht. Mich wundert nur, dass ein Rimini-mäßig bestuhlter Strand (dort ist vermutlich noch mehr Platz) mit ca. 20x20m frei zugänglichem Platz für den übrigen Pöbel den Ansprüchen des gewöhnlich Freiheits- und Freiraumliebenden Korsikabesuchers genügen kann. In den schweizer Herbstferien ist der Strand natürlich nett...

  • Hallo zusammen,


    Philipps Foto verursacht bei mir fast körperlichen Schmerz.

    Alles zu unterlassen, was solche Tendenzen auf Korsika befördert, hat meine Unterstützung.


    Martins Seite war und ist eine absolut seriöse, nützliche und übersichtliche Quelle für Neulinge und erfahrene Korsika-Fahrer. Selbstverständlich habe auch ich schon Informationen daraus gezogen.


    Natürlich stellt sich die Frage, wie weit alles gehen muss.

    Macht es zum Beispiel Sinn, der letzten verbliebenen "unbekannten" Flussbadestelle in vielleicht ökologisch nicht unsensiblem Bereich mit GPS-Tracker hinterherzuhecheln wie dem letzten Eingeborenenstamm am Amazonas?

    Gleiches gilt für die Anfahrten, Zugänge und Parkmöglichkeiten jedes kleinsten Stückchens Sand.


    Generell fände ich eine Instagrammisierung der website schade. Allen "Korsika-Interessierten", die sich vom Smartphone zu 5-Sterne-Stränden und zum 5-Sterne-Foto-Stopp guiden lassen, empfehle ich Küstenstraßen im Westen. Bei Sonnenuntergang, rauf auf die Begrenzungsmauer, Handy raus und dann für's noch bessere Selfie einen kleinen Schritt nach hinten ... gen Westen ....


    Viele Grüße

    Bobby

  • Hallo,


    auch wenn ich Bobbys Beitrag im Großen und Ganzen zustimme, finde ich das von Ernest so gelobte Zitat reichlich geschmacklos und das Extralob durch ein Teammitglied auch.


    Gruß


    Mila

  • Hallo Philipp


    Danke für deine Rückmeldungen. Die Sternchen-Vergabe beruht auf meinem ganz persönlichen Geschmack. Und ja, du hast Recht: Der Strand von Fetovaia ist im Herbst (oder Frühling) wirklich superschön. Daher bekommt er von mir auch fünf Sterne. Dass sich an den schönsten Stränden (sofern nicht allzu mühsam erreichbar...) im Sommer auch am meisten Leute tummeln, ist selbsterklärend. Das ist beim Palombaggia-Strand nicht anders. Im Sommer meide ich sämtliche Strände der Region Porto-Vecchio, komme aber im Herbst sehr gerne hin.

    Auf der Elba-Webseite zeige ich alle Strände wie sie im Sommer aussehen. Auf Paradisu ist das noch nicht so. Dort habe ich von vielen Stränden nur Bilder vom Frühling oder Herbst. Ich arbeite aber daran, dies anzupassen (beispielsweise habe ich das im Sommer bei den Stränden im Golf von Sagone gemacht). Die meisten Leute kommen ja im Sommer und da sollen sie auf meinen Webseiten auch sehen, wie es dort im Sommer aussieht. Es wäre nicht fair, wenn ich den Palombaggia-Strand nur ganz menschenleer zeige und die Leute im Sommer dann ein ganz anderes Bild haben.


    Viele Grüsse,

    Martin

  • Ich melde mich ja recht selten zu Worte... Heute ist mein letzter Tag bevor mich die Arbeitswelt wieder hat und damit so gut wie keine Zeit um hier zu schreiben...


    Dieses Thema ist so heiß für mich, das ich doch nun schnell was schreiben will!

    Erste Frage? Warum kann hier nicht jemand schreiben, dass er es doch etwas zu weit gehend findet ohne von denen, die dies scheinbar (und für mich unerklärlicher Weise) befürworten, angemacht zu werden??? Ist das nicht ein Forum??? Bobby hat niemanden angepisst (sorry, ich bin ein bissl aufgebracht... merkt man das???? ), und wenn ich gewisse Verhaltensweisen in unserer Gesellschaft heutzutage sehe, hat er einfach nur Recht. Die entsprechenden Bilder, die genau das durch den Kakao ziehen sind reichlich gesäht im Internet, also wo ist hier das Problem???


    Ich kann nur 10x unterstreichen, was Bobby geschrieben hat und ich kann mir sogar vorstellen, dass er/sie ??? sich durchaus noch zurückgehalten hat.


    @Matrtin: Generell ist Deine Seite durchaus sehr hilfreich für viele die Korsika besuchen. Auch ich war anfangs ein häufiger Besucher Deiner Seite (da war sie noch in Ihren Babyschuhen... ;) ). Mittlerweile lebe ich hier auf Korsika und betrachte das ganze ein bisschen sensibilisierter. Daher nutze ich nun diese Gelegenheit hier um Dir auf der einen Seite zu sagen, Hut ab vor dem, was Du da aufgezogen hast! Dennoch hast Du durch den hohen Stellenwert, den Deine Seite zum Thema Korsika hat eine gewisse Verantwortung. Denke doch bitte darüber nach, wie Du dies eher FÜR Korsika und zum Schutze dieser Insel und dieses Paradieses nutzen kannst und nicht zur Kommerzialisierung. Das fände ich einen echten Fortschritt. Weg von Instagram und GPS hin zu Umweltschutz und Augen öffnen. Zurück zur Natur, zurück zu Korsika!


    Pace e salute!

    Ellen

    Grüße von Korsika
    Ellen
    Casa Lysandra - Ferienhaus auf Korsika

    http://www.casalysandra.com

  • Hallo Elli,


    wenn Du meinen Beitrag genau liest, dann wirst Du feststellen, dass ich nur das Zitat nicht o.k. fand, dem Rest sogar zugestimmt habe.


    Erste Frage? Warum kann hier nicht jemand schreiben, dass er es doch etwas zu weit gehend findet ohne von denen, die dies scheinbar (und für mich unerklärlicher Weise) befürworten, angemacht zu werden??? Ist das nicht ein Forum???



    Diese Frage kann ich gerne an Dich zurückgeben. Warum kann ich nicht schreiben, dass ich diese Stelle und das Lob dafür doch etwas zu weit gehend finde, ohne dafür angepisst zu werden? Ist das nicht ein Forum??? Gilt das nicht für meine Meinung?


    Noch einmal: Inhaltlich, zum Thema "jedes letzte Fleckchen preisgeben", bin ich der gleichen Meinung wie Bobby, Du und noch viele andere hier.


    Grüße


    Mila