Suche Stellplatz für ein kleines Boot

  • Hallo zusammen:winke:,

    Wir, das sind mein Mann und unsere zwei kleinen Kinder, werden in einem Monat zum zweiten mal nach Korsika fahren. Dank der Elternzeit haben wir 2 Monate Zeit um ausgiebig Urlaub zu machen un die Insel näher zu Erkundent===&. Jetzt überlegen wir unser kleines Böötchen mitzunehmen.

    Allerdings bräuchten wir ein Unterstellplatz für Trailer (ca. 5 Meter), bzw Boot mit Trailer für den gesamten Zeitraum.

    Weiß jemand ob es irgendwo die Möglichkeit gibt? War vielleicht schon jemand mal in einer ähnlichen Situation? Vielleicht wohnt auch jemand auf der Insel und hat Platz auf seinem Grundstück?:handshake:

    Natürlich nicht umsonst.

    Wo auf der Insel ist ganz egal.


    Wir wollen halt nicht immer und ständig mit Gespann unterwegs sein.


    Ich wäre super Dankbar für jeden Tip!


    LG Lotta

  • Hallo Lotta,

    der [definition='15','0'][/definition] Dolce Vita zu Beginn der Bucht von [definition='4','0'][/definition], wäre sicher eine Option. Zumal dort ein "Hafen" für solche Boote existiert.


    Grüße

    Micha

  • Hallo Lotta.


    ...stell ich mir, als aktiviver Freizeit Kapitän mit RIB (auch im Urlaub auf Korsika) etwas umständlich vor...das Boot "irgendwo auf der Insel" zu parken und dann nur hin und wieder (?) das Boot zu Wasser zu lassen. Wir sind 4 Wochen vor Ort mit dem Boot fast täglich unterwegs, da man so an die Stellen der Küste ran kommt, an die man NUR von See her ran kommt. Das Boot liegt daher auch die gesamte Zeit an einer selbst gesetzten Boje direkt am Strand wo wir den [definition='15','0'][/definition] bewohnen. Hat nicht nur den Vorteil, dass man jederzeit los fahren kann, sondern diese Art des "Parkens" ist kostenfrei! Die einzigen Kosten die man hat (die hättest Du ggf dann auch jedesmal) sind die Slipgebühren im Hafen der Wahl... (Thema Slipanlagen sind sowieso ein sehr heikeles...:fie:)


    Wünsche Euch, trotz des fehlenden Tips zur Unterstellmöglichkeit an Land, viel freude vor Ort...:thumbsupparty:

  • Danke Micha für den Tip! Da hätten wir auf jeden Fall ein Plätzchen wo wir direkt slippen können.

    Marcus : ganz genau.. das stelle ich mir auch total schwierig vor und deswegen sind wir uns auch nicht ganz schlüssig. Das Boot im Wasser an einer selbstgesetzten Boje haben wir auch überlegt. Aber wir wollen ja nicht an einem Platz bleiben sondern noch weiter fahren. Da habe ich grade so z.B. Camping Rondinara vor mir (da waren wir unter anderem letztes Jahr), da ist doch einfach kein Platz den Trailer mit auf den Platz zu nehmen. Mit dem 7 Meter Womo passt es so gerade... Oder gehört der Parkplatz vor der Einfahrt auch dazu?::,,II8

    Da wir das Boot wohl nicht überall nutzen werden, müsste es die meiste Zeit geparkt werden. Und viel nutzen werden wir es eben nicht, allein weil wir ja dieses Jahr ein Baby an Board haben.


    Hätten wir einen Platz wo wir es lassen können, würde es die Entscheidung mitnehmen oder nicht mitnehmen erleichtern..


    Aber eins steht halt fest in der ganzen Planung: Wir wollen eine Rundreise machen. Da denke ich halt ob es nicht doch zu sehr nervt (allein zum Einkaufen) mit einem 13 Meter Gefährt durch die Gegend zu eiern..

    Dann aber wird es oft Momente geben wo man es bereut nicht mitgenommen zu haben.::,,II8


    Marcus in wecher Gegend seid ihr denn unterwegs und in welchem Hafen slippt ihr?

  • Marcus in wecher Gegend seid ihr denn unterwegs und in welchem Hafen slippt ihr?

    ...wir sind auf einem [definition='15','0'][/definition] in der Bucht von Valinco (Olmeto bei Propriano). Geslippt wird in Porto Pollo, kostet 8,-€ für einmal rein / raus. Die Slippe ist super.... was man keineswegs von allen Anlagen sagen kann... wir haben auch mal die kostenlose in Propriano am Yachthafen genutzt.... sind bald "baden" gegangen... keine witzige Angelegeheit wenn die Slippe auf halben Wege ins Wasser noch mal einen Knick steiler macht... da hatte wir ordentlich Probleme mit Allrad 190PS wieder raus zu kommen.... (mit leerem Trailer wohlgemerkt...)


    ...ich glaube für mich wäre das nix.... mal rein dann wieder raus und weiter.... dann glaube ich würde ich mir DEN Stress nicht antun mit dem Boot... zumal auch die Fähre exorbitant teuer wird mit einem 7m /2,40m Anhängsel...:curparty:

  • Ja das glaube ich, sowas ist kein Spaß!!! Und das dann mit Wohnmobil und Frontantrieb...:curparty:


    Tja deswegen denke ich man würde es nur nutzen wenn man ein oder zwei nette Plätze hat. Aber sonst würde es wirklich nur stehen...


    Der Platz wo das stehen kann muss halt sicher sein, denn sonst ist mir das auch zu stressig.

    Wenn einer Ideen hat bitte her damit!

  • ...hört sich mehr danach an, dass es DIESMAL stressfreier wäre OHNE Boot zu fahren... und dann beim nächsten mal, wenn man keine "Rundreise" macht, wieder das Boot an eine Boje legt für die Zeit...::,,II8