Kindergeburtstag auf Korsika

  • Hallo zusammen!:)party:

    Nun komme ich mal endlich zum antworten!

    Vielen lieben Dank erstmal für die tollen Antworten!

    Ich denke eine Wandertour zum Lac de Creno ist noch zu weit. Schließlich habe ich dann die kleine im Tragetuch und 1 Stunde hin, dann da noch Ponyreiten mit der großen und dann wieder zurückwandern wird auf jeden Fall zu lang.

    Denn spätestens auf dem Rückweg ist die Große mehr als platt und muss auch getragen werden:hmm:

    Ich denke wenn dann einfach nur eine kurze nette Wanderung, oder Ponyreiten.

    Ein fettes Eis essen ist auch eine gute Idee! Meist reicht den kleinen das tatsächlich als Highlight!

    Eine Schatzsuche ist auch super! Danke Sonja!

    Wetterabhängig ist es ja auch, klar! Ich sammel noch weiter an Ideen und werde wahrscheinlich dann spontan entscheiden.

    Vielleicht kennt ja noch einer einen netten Hof zum Ponyreiten oder vielleicht auch sowas wie ein Bauernhofcampingplatz?


    Liebe Grüße

    Lotta

  • Hallo Lotta,


    das Ponyreiten findet in der Nähe vom Parkplatz statt. Dazu müsst ihr nicht die Wanderung zum Creno-See machen. Würde nicht auf die Idee kommen, euch diese Wanderung vorzuschlagen, da mir bewusst ist, dass das mit den Kleinen zu weit ist.

    Wahrscheinlich habe ich mich nicht richtig ausgedrückt, tut mir leid!


    Lg,

    Margarete

  • Hallo Margarete!

    Entschuldige, dann habe ich es total falsch verstanden. Ich habe alle Antworten hintereinander gelesen und habe es so verstanden das man vom Parkplatz aus los wandert.

    Dann schaue ich mir das mal in Ruhe an! Danke!

    LG Lotta

  • Hallo Lotta,


    ich denke, dass es möglich wäre, mit Esel, Ponys und Kinder obendrauf zum Crenosee zu wandern. Aber du musst nicht erst zum Crenosee wandern, damit die Kinder mit den Eseln, usw. reiten können. Ich denke, das kommt drauf an, was ihr mit den Besitzern ausmacht.. natürlich wäre es schön, bis zum Crenosee zu kommen, aber ob die Kinder es so lange auf den Tieren aushalten, ist hier wahrscheinlich auch die Frage. Das kann ich selbst nicht einschätzen.. zu Fuss geht man als Erwachsener ca. 1 h..


    Lg,

    Margarete

  • Hallo Margarete ,

    auch ich danke für den Tipp.

    Nur, das ältere Kind ist 2 Jahre alt. Ich denke, da wird nicht viel mit "Reiten" sein.

    Ich, ohne da einen konkreten Vorschlag parat zu haben, könnte mir eher vorstellen, dass auf einem Bauernhof ein wenig gestreichelt und herumgehoppelt wird.

    Aber mir ist so, wie wenn vor 1-2 Jahren danach schon einmal hier gefragt wurde.


    Gruß

    wolfgang

  • ... 2 Jahre ... bis hoch zum Crenosee

    ..halt ich nicht wirklich für Spaß für den Sprößling.

    So ne halbe Stunde/Stunde gemächlich durch die Landschaft führen schon eher ...halt auf Pony oder Esel ... 😉... wenn er will.

  • Hallo Wolfgang,


    Lotta schreibt, dass ihre Tochter 3 J. feiert.. ich persönlich habe keine Ahnung was für Kinder in diesem Alter möglich ist.. war auch nur als Anregung gemeint..


    Lg,

    Margarete

  • Lotta schreibt, dass ihre Tochter 3 J. feiert.

    Stimmt, sorry! Macht aber auch keinen Unterschied.

    Kind auf Esel/Pony....ne Weile geführt herumhoppeln....und Ruh is. Wenn es denn unbedingt Ponyreiten auf Korsika sein muss.


    Man unterschätzt Kinder dieses Alters oft und denkt, sie benötigen unglaublich viel Animation und Gedöns. Gar nix brauchen sie davon. Beim Aufstehen Luftballons an einer Schur über dem Tisch, Kerzen, Coole Geschenke zum Auspacken, lecker Eis, Pizza, Spiele machen mit Mama und Papa, die neue Geburtstagsluftmatratze ausprobieren und nach dem Duschen: .... Bumm...ins Bett.

  • Genauso isses !!

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Stimmt, sorry! Macht aber auch keinen Unterschied.

    Kind auf Esel/Pony....ne Weile geführt herumhoppeln....und Ruh is. Wenn es denn unbedingt Ponyreiten auf Korsika sein muss.


    Man unterschätzt Kinder dieses Alters oft und denkt, sie benötigen unglaublich viel Animation und Gedöns. Gar nix brauchen sie davon. Beim Aufstehen Luftballons an einer Schur über dem Tisch, Kerzen, Coole Geschenke zum Auspacken, lecker Eis, Pizza, Spiele machen mit Mama und Papa, die neue Geburtstagsluftmatratze ausprobieren und nach dem Duschen: .... Bumm...ins Bett.

    nur bloß nicht das Spiel "Ameisen jagen spielen"

    wurde seitens eines Users hier mit "sch.." bezeichnet...


    na ja, an alle Eltern hier: habt Spaß auf der Insel mit Euren Kids... ob Geburtstag oder nicht...

  • ... natürlich ...wenn Kontakt auf dem CP ... kleine Geburtstagsfeier am Zelt mit anderen Kindern natürlich.

    Und ein bißchen Ponyreiten ...ist ja nicht wirklich reiten .... Kids drauf und gemütlich drurch das Gelände führen. Macht den Kindern immer Spaß.


    Das Schöne daran war auch das die Pferdchen direkt beim CP standen.

  • Genau sowas suche ich, Günter!

    Am besten ohne Fahrerei, Ponys am Campingplatz. Kind oder auch Kinder drauf, bisschen übers Gelände führen, und das wars dann ja schon.

    Kannst du mir sagen welcher CP das ist?


    Liebe Grüße Lotta

  • Hallo Lotta,

    das gibt es in dieser Form nicht mehr.

    Es war das alte Villata. Da war die Pferderanch direkt dem CP angeschlossen.

    Die Ranch ist jetzt etwas entfernt vom CP >>> siehe hier Ranch Villata



    Fingerfarben gingen auch immer gut :)party:

    Viele Grüße Günter


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Guenter ()