• Es ist schon seltsam wie nicht nurhier im Forum viel Aufmerksamkeit für einige wenige Leute geschaffen wird. Auch in deutschen Medien. Wenn Tausende Frauen mehrmals (!) und regelmäßig gegen die Gewalt auf der Insel demonstrieren ist das keine Zeile wert. Wenn wie weltweit auch in Bastia tausende junge Menschen mit Friday for Future demonstrieren, dort I Muvrini dort ein Solidaritätskonzert auf der Strasse gibt: kein Wort! Nur im Regionalfernsehen ein kleiner Bericht.

    In Frankreich gibt es ca. 2 Dutzend -mit und gegeneinander arbeitender - Geheimdienste: glaubt da wirklich jemand, das da "niemand" weiß wer diese angeblich neue Gruppe in Person ist? und warum tun sich die Behörden mit der Aufklärung so schwer ? Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her - die zahllosen Affären um Macht und Geld ermüden ja sogar die Gillets Jaunes ....

    Daher ein Tip zum entspannen: unbedingt den schönen Film L' enquête Corse von Alain Berberian (und Christian Clavier / Jean Reno) zum Thema ansehen ! Gibt es als DVD . Besser als manche Analyse der Experten zu diesem Thema...

  • Moin Gerd Maroni ,

    ich stimme Dir voll zu.

    Genau diese Themen hättest auch Du posten können, denn diese Meldungen bzw. Infos hätten nicht nur mich interessiert und somit wäre denen auch mehr Aufmerksamkeit geschenkt worden als eben von Dir (zu Recht) kritisiert.

    Ganz klar: Es wird völlig falsch gewichtet in den Medien.


    Magst Du nicht mal solche Sachen hier einstellen, wenn Du es erfährst? Ich würde mich persönlich freuen!


    Gruß

    wolfgang

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • "Es wird völlig falsch gewichtet in den Medien". Hallo, dazu eine kleine Anmerkung. Medien müssen ja an den Leser bzw.Zuschauer gebracht werden. Man will ja Geld verdienen. Und was unterschätzt wird. Es gibt für private Medien keine Pflicht zur politischen Neutralität.


    Gruss


    Werner