MOBY Buchungseröffnung 2020

  • Jo, dann bestätige ich hier auch mal, dass CF für uns (zwei Personen, PKW, Tagfähre unter der Woche) im September die drei Mal, die wir Korsika ansteuerten, immer günstiger war. Einmal ganz regulär, zweimal durch Angebote. Also einfach für sich vergleichen und entsprechend auswählen. Bei annähernd gleichem Preis würde ich Savona immer bevorzugen!

  • Das kann ich auch bestätigen! Auch wenn die Preise bei ML jetzt sehr günstig sind, mir ist das in der aktuellen Situation zu heikel. Was die Preise bei CF in den letzten Jahren betrifft, kann ich aus meiner Erfahrung auch sagen, dass die Preise sich noch angleichen und sich abwarten lohnt. Die einzige Gefahr besteht darin, dass möglicherweise bei kurzfristigeren Buchungen es eng mit den Kabinen werden kann.

  • Ich möchte hier mal eine Lanze für Moby Lines brechen, bin jetzt im Oktober hin mit Cf, Hinfahrt Savona - Bastia Nachtföhre mit kleiner Kabine auf Mega Express 4 für 291 Eurp gefahren, Rückfahrt mit Moby Bastoa - Genua 221 Eurp. Abfahrt auf der Hinfahrt geplat 21 Uhr, abgefahren um 22.30 Uhr, Abfahrt auf der Rpckfahrt ab Bastia mit Moby um 21 Uhr, abgefahren um 21 Uhr. Bei Moby kann ich Punkte sammeln, die ich dann wiederum mir in Form von günstigeren Tickets vergüten lassen kann, bei CF wurde ich drei Tage vor Abfahrt per SMS informiert, das meine Fähre ausfällt und ich mich melden soll, das war vor zwei Jahren, ich hatte die Fähre für den Sommer im Dezember gebucht und mir wurde dann nach Rückruf erklärt es sind die nächsten Tage keine Nachtfähren mehr frei. Hm kann jeder urteilen wie er will. Die Anfahrt nach Genua ist kurviger und Wartezeit internsiver, aber dafür auch 30 KM näher für Norddeutsche. Und noch eine Sache die mich immens bei CF stört, die Fähren werden einfach vollgestopft, bedeutet ich kann nur noch auf der Beifahrerseite aussteigen, muss damit rechnen, dass ich am nächsten Morgen Kratzer im Auto habe, von den Leuten die auch nur mit ihren Rucksäcken zu ihrem Auto wollen, aber auf Grund der Enge halt mal an einem Auto unabsichtlich lang schrammen.

    Das habe ich bei Moby noch nicht erlebt.

  • @badesalzmann ... eine Lanze ... für Moby.

    Leider ist das was Deine Erfahrung war... Deine Erfahrung .

    Im Grunde nehmen sich CF und ML nicht viel.

    mal erscheint ML günstiger ... mal ist es umgekehrt. Es spielen aber noch ganz andere Faktoren eine Rolle

    Abfahrtszeit, zu welchem Ankunftshafen auf der Insel,.... Dann muss man eines sagen ... vor einigen Jahren sind bei ML die Überfahrten reihenweise ausgefallen. Mag jetzt besser sein.

    Das enge "einparken" findet sich bei beiden. Ich muss sagen..

    .. die letzten Überfahrten bei CF hatten wir jedes mal Platz um entspannt das Auto zu verlassen. Beweisfoto folgt vielleicht noch.

    Bonuspunkte gibt es bei CF auch.

    Unsere bevorzugten Häfen sind halt auch Savona und Sehr gerne Nizza.

    Auch wenn es Mal ein paar Euro mehr kostet.

  • IUnd noch eine Sache die mich immens bei CF stört, die Fähren werden einfach vollgestopft, bedeutet ich kann nur noch auf der Beifahrerseite aussteigen, muss damit rechnen, dass ich am nächsten Morgen Kratzer im Auto habe, von den Leuten die auch nur mit ihren Rucksäcken zu ihrem Auto wollen, aber auf Grund der Enge halt mal an einem Auto unabsichtlich lang schrammen.

    Das habe ich bei Moby noch nicht erlebt.

    Genau das ist uns 2018 bei CF ab Savona auch passiert, und das mit einem 3 Monate alten Neuwagen. Festgestellt habe ich es leider erst auf der Heimfahrt. Ob ML besser ist, muss sich aber erst zeigen. Ich habe da keine übertriebenen Illusionen. Allerdings fahren wir im Juni, und da ist es vielleicht wenigstens noch ein klein wenig entspannter als in der Hauptsaison.


    Wolfgang von WoMa62

  • Unser Schiff Anfang Oktober zurück nach Savona Freitagabends CF Mega Express 4 war knallevoll.

    Aber das Ein - und Auschecken ging reibungslos und entspannt.

    Nur in den Restaurants war Chaos.

    Nur wer sich der Sonne zuwendet lässt die Schatten hinter sich !

  • Also wir( 2 Erw, 3 Kinder) sind dieses Jahr erstmals mit MOBY gefahren, nachdem die Jahre davor immer CF erste Wahl war... Wir waren positiv überrascht und hatten eine Kabine, die mich stark an eine Suite erinnerte... (Upgrade?) Auch insgesamt war die Abwicklung gut, sodass ich mich nicht beschweren kann. Für das nächste Jahr fahren nun Freunde mit und wir haben direkt gebucht, aufgrund des "Auto fürn Euro"-Angebotes... Top Preis. Auch wir mit unserem XXL-Bulli sind mit 440,- gut dabei in den Ferien. Da haben wir in den letzten 2 Jahren deutlich tiefer in die Tasche gegriffen. Auf der Hinfahrt nehmen wir immer eine 4er ÜN-Kabine und eine 2er Kabine auf der Rückfahrt tagsüber. Hinfahrt ist Genua-Bastia und zurück gehts nach Livorno.

  • Hallo zusammen ihr lieben Fährenstrapazierer,


    im Moment (oder schon länger sogar) gibt es Hinweise auf eine evtl. unternehmerische Veränderung bei der uns ja wohlbekannten Reederei ML! Wurde bisher vor allem angesprochen hier in diesem Thread z.B. von:

    - hannes99

    - Mannae

    - Fabe ff

    - Philipp

    - hannes99


    Damit haben wir aktuell eine Vermischung von zwei erst einmal unabhängigen Themen, daher möchte ich gerne zur besseren Übersichtlichkeit das Thema "Fahrplan und Buchungsmöglichkeiten 2020" trennen vom Thema "Zukunft der Reederei ML".


    Zu letzterem Thema soll der Thread Die unternehmerische Zukunft von Moby Lines dienen, dort postet ihr bitte + gerne eure Infos, Kommentare, Einschätzungen oder Vermutungen. Danke! :thumbupparty:

    Das Thema wird uns wohl noch länger beschäftigen ... :rollparty: Ein evtl. vollkommen neues "Fährenroulette"?!? h/%


    Zum Thema "Fahrplan und Buchungsmöglichkeiten 2020" bei ML tauscht ihr euch gerne + bitte weiterhin hier aus! :thumbupparty: Danke!


    Meine LG aus Korsikaforum

    Ernest