Wer von Euch mag Seeigel (essen)?

  • Hallo zusammen,


    auf der Insel ist ja grad wieder Seeigelsaison. Ich bin ja eigentlich schon ein Freund von sämtlichem essbaren Meeresgetier, mit Seeigeln konnte ich mich bislang aber nicht anfreunden. Wobei ich zugeben muß, daß ich auch erst einmal in Südfrankreich welche probiert habe. Sind die Geschmacksunterschiede bei Seeigeln so groß, wie z.B. bei Miesmuscheln, die je nach Herkunft recht verschieden schmecken? Dann würde ich bei Gelegenheit vielleicht nochmal welche probieren...


    Seegurken habe ich auch noch nie probiert, Quallen finde ich ganz interessant.


    Grüße

    Georg

  • Hi Schorschi Georg,

    ich überlegte das auch schon.

    Die Seeigel werden vorzugsweise ja roh gelöffelt. Das würde ich jedoch nicht wollen. Weißt Du, ob es da Gerichte mit gegarten Seeigeln gibt? So wie bei Muscheln?

    Qualle: Würde mich mal interessieren, wie sie gebraten schmeckt. Ist doch aber eigentlich nur Wasser, oder? Also lassen wir die mal weg.


    Grüße mit Wünschen für 2020

    wolfgang

    Es grüßt

    wolfgang, klein geschrieben

  • Mahlzeit wolfgang !


    Austern isst man ja auch roh... Hier wird erwähnt, daß manche Küchenchefs auch Zubereitungen mit Seeigeln, wie Ravioli oder Rührei mit Seeigeln anbieten.


    Qualle kenne ich bisher nur als Salat. Ob der Geschmack jetzt von der Qualle oder dem Dressing kommt, weiß ich allerdings nicht. Hat aber eine interessante Konsistenz. ;)party:


    Und überhaupt: die Zukunft unserer Ernährung sehe ich bei den Insekten. Sehr hochwertige Proteine samt feinem Geschmack und sehr umweltverträglich erzeugbar. Alles reine Kopfsache.


    Dir auch noch das alleberste für's neue Jahr,

    Grüße

    Georg

  • ...ja und aus persönlicher Sicht ne gute Diätmethode....:ill:

    SEHR gewöhnungsbedürftig...:meinung:

  • Einfach mal probieren! Z.B. Mehlwürmer, leicht in der Pfanne geröstet, sind wirklich (!) lecker. Eine gepulte Crevette sieht doch auch nicht groß anders aus.


    Rind ist OK, bei Pferd schauen viele schon angewidert, wo bitte ist der Unterschied? Hasen essen wir, warum keine Katzen? Ohne Fell sieht beides verdammt ähnlich aus, das soll auch der Grund dafür sein, daß Hasen meist mit Kopf verkauft wurden. Und nein - bevor ein Shitstorm hier losbricht - ich habe noch keine Katze (bewusst) gegessen und habe es auch nicht vor. Für Muslime ist der Genuß von Schweinefleisch undenkbar...


    Maikäfer sollen bis Anfang des letzten Jahrhunderts auch bei uns eine Delikatesse gewesen sein. Suppe aus Maikäfern schmeckt wohl wie Flußkrebssuppe, nur mit noch intensiverem Geschmack. Und kandiert wurden sie wohl in Konditoreien verkauft, soll ein unter Studenten beliebter Snack gewesen sein. Da man aber 30 Maikäfer für eine Portion Suppe braucht, habe ich noch keine zubereiten können. ;)party:


    Grüße

    Georg

  • Hallo Georg,


    mir wurde in Japan schon mehrmals Seeigel serviert. Ich bin eigentlich eher etwas konservativ, was das Essen angeht. Es gab ihn roh auf Sushi-Reis. Klingt wahrscheinlich für den einen oder anderen komisch. Schmeckte aber nicht extrem in irgendeine Richtung. Hat vom Aussehen her tatsächlich Ähnlichkeit mit Rührei. Ich würde sagen: Traut Euch :)party:

  • Und nein - bevor ein Shitstorm hier losbricht - ich habe noch keine Katze (bewusst) gegessen und habe es auch nicht vor.

    Wenn das auf der Speisekarte steht - dann als Dachhase! So kenne ich es zumindest von meiner Elterngeneration!


    LG Ernest


    PS: wenn ich den ersten Heuschreckenburger o.ä. im Supermarkt sehe - bin gerne dabei!

    Lediglich eine für mich verquere Würzung könnte da für mich hinderlich sein ...


    PS2: naja, in Österreich-Ungarn war man vielleicht nicht so penibel ...

  • Also ich habe das schon lange auf meiner Essenswunschliste. Irgendwie hat es aber nicht so recht geklappt bisher. Hat jemand für die Region Porto-Vecchio einen Tipp, wo man (im August im Idealfall gute) Seeigel serviert bekommt?

  • Pinarello

    Hallo Michael,


    leider wird das nix mit den "Oursin" im August - da darf dieses Meeresgetier nicht gefangen werden...


    schmecken mit Zitrone und Baguette au beurre übrigens sensationell....