Zum ersten Mal Korsika: Schönes Häuschen in den Bergen gesucht - aber wo genau??

  • Liebe Forum-Mitglieder,


    vielen Dank für die Aufnahme!

    Wir (3 Personen: Wanderer, Naturfreunde, Mountain-Biker mit Neunjährigem) möchten im Oktober 2021 erstmals auf die Insel und haben ganz konkrete Vorstellungen:

    Wir suchen ein schönes, gern restauriertes Häuschen in den Bergen, von dem es für meinen Mann zum einen möglich ist, schöne und anspruchsvolle Touren zu unternehmen, das aber auch gleichzeitig in fußläufiger Entfernung (max. ca. 30-40 min.) zu einem schönen kleinen Bergdorf mit Einkaufsmöglichkeit liegt.

    Das Haus sollte ein schönes Panorama (also nicht direkt im Wald liegen) und einen Kamin und Sonne haben.

    Es müssten drei Einzelbetten oder ein großes und mindestens ein Einzelbett vorhanden sein. Wenn wir uns noch etwas wünschen dürften, hätten wir gegen liebe Tiere wie Katzen oder Hunde in der Nachbarschaft oder am Haus nichts einzuwenden:-).

    Die Frage ist nun: in welchem Gebiet, in Nähe welchen Dorfes soll ich genau schauen, um meiner Familie die Nähe zu tollen Bergwanderungen aber auch ein authentisches und romantisches kleines Bergdorf zu garantieren? Die hier im Forum angebotenen Häuser habe ich mir schon angeschaut, das passte nicht ganz.

    Und bitte nicht über die konkreten Vorstellungen wundern: sie speisen sich aus tollen Erfahrungen in der mallorquinischen Tramuntana Nähe Fornalutx und ich frage mich, ob man auf Korsika Ähnliches finden kann - nur vielleicht mit noch mehr Bergabenteuer für meinen Gatten..


    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße aus Berlin


    Eva

  • Hallo Eva,


    das wird easy-peasy, da bin ich mir ganz sicher. ;)party:


    Mein Tipp:

    Alle einschlägigen Seiten im Netz durchforsten. Suchen würde ich mit der langen Liste an Kriterien in der Balagne und Alta Rocca (Zonza, Quenza). Vielleicht noch in der Gegend um Corte und Calacuccia.


    Meine Einschätzung:

    Romatisches sowie authemtisches Dorf mit Einkaufsmöglichkeiten in 30 - 40 min. zu Fuß (anspruchsvolle Bergtouren in direkter Umgebung) ist eine echte Herausforderung.


    Viel Glück und Erfolg!

    Tom

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.

  • Hallo,


    wenn Piana mit seiner wundervollen Umgebung in Frage käme, hätte ich was !

    Dorfmitte, irre Aussicht, zu Fuß einkaufen - Wanderungen ab Haus möglich ( Calanche )


    LG

    C.

  • Hallo Cornelia,


    die Idee mit Piana ist gut - ich mag die Gegend sehr!


    Es gibt allerdings aus meiner Sicht keine anspruchsvollen Wanderungen in der Gegend. Naja, vielleicht eine...


    Viele Grüße

    Tom

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.

  • Es gibt allerdings aus meiner Sicht keine anspruchsvollen Wanderungen in der Gegend. Naja, vielleicht eine...

    Hallo Tom TomAC ,


    also die Tour auf den Capu d'Ortu (Normalweg ab Sportplatz hinter Piana) würde ich schon als anspruchsvoll bezeichnen, sowohl aus Sicht Höhendifferenz als auch Länge. Besondere Schwierigkeiten darüberhinaus habe ich allerdings auch nicht gesehen.


    LG Ernest

  • Hallo liebe Forummitglieder,


    ich bin dummerweise davon ausgegangen, dass ich per E-Mail eine Benachrichtigung erhalte, falls hier geantwortet wird und war ganz enttäuscht, dass nichts kam. Nun habe ich doch einmal hineingeschaut und siehe da...:-). Danke für eure netten Antworten!!

    Da ich nun auf eigene Faust weiter gesucht habe, bin ich in Olmi-Capella hängen geblieben, genauer gesagt, dort: https://www.fewo-direkt.de/fer…ldrenCount=1&noDates=true

    Vielleicht kennt die Gegend jemand oder das Haus? Außer, dass es unserem Sohn wahrscheinlich ein etwas zu kurzer Fußweg in die Dorfmitte ist, scheint vieles zu passen und die Aussicht und die Wandermöglichkeiten scheinen wunderbar zu sein...


    LIebe Grüße, Eva

  • ich bin dummerweise davon ausgegangen, dass ich per E-Mail eine Benachrichtigung erhalte, falls hier geantwortet wird und war ganz enttäuscht, dass nichts kam.

    Hallo Eva,


    das kannst Du einstellen wie Du möchtest.


    Ganz rechts oben findest Du das Kontrollzentrum und dort die Einstellungen unter:

    Einstellungen: Benachrichtigungen

  • Liebe Eva,


    das Haus in Olmi-Capella sieht doch auf den ersten Blick toll aus: ich habe mich jetzt nicht näher damit beschäftigt, aber wie gesagt erster Blick;)


    zur Gegend:

    zunächst einmal gebe ich nur zu bedenken, dass die Gegend wahres Hinterland der Küste ist! Je nach Fahrweise brauchst du in die größeren (Einkaufs-)Zentren wie Corte oder Ile Rousse/Calvi bestimmt eine Stunde. Es ist auch nicht wirklich mit der Tramuntana vergleichbar. Auch Fornalutx ist besser ausgestattet als die meisten korsischen Dörfer. Dazu auch der Hinweis, dass im Oktober sicher nicht mehr alles im Dorf so läuft, wie vielleicht während des Sommers und der Sommerferien.
    Ich persönlich finde den Oktober ja einen der schönsten Reisemonate: leerer, noch warm, ein paar Regentage und die Farben - genial!


    Geschenkt, wenn du das schon alles weißt.

    zu euren Aktivitäten:

    Die Ecke eignet sich sowohl für Rennrad, als auch für MTB sehr gut. Man muss aber wissen, dass Korsika nicht das reinste MTB-Paradies ist, wenn man ausschließlich offroad unterwegs sein möchte. Gerade Alpen profitieren natürlich von zahlreichen ehemaligen Militärstraßen etc. - das gibt es hier weniger, wenn dann sind es Forststraßen. Am besten sind hierfür noch die Gebiete um das Val d‘Ese und den Col de Verghio zu nennen, da ist zumindest etwas an entsprechenden Möglichkeiten gegeben.
    Aber auch um Olmi-Capella gibt es zahlreiche Ideen - und wenn man auch ein bisschen Lust auf Straße hat (ist eh nix los) ist zB der Aufstieg auf den Col de Sa Battaglia zu empfehlen. Auch zum Wandern gibt es Möglichkeiten direkt vom Dorf aus oder in nächster Umgebung (Monte Tolu). Wir sind aber auch hier nicht in den Alpen, sodass nicht 10 verschiedene Touren ab dem Dorf losgehen. Ein bisschen muss man fahren, aber schon die Nähe zur Balagne, zum Monte Astu und zum Asco-Tal würde mich reizen. Auch ein paar Gumpen sind in der Nähe zu finden und auch fußläufig zu erreichen.
    Wenn du noch fragen hast, melde dich gerne:)


    LG

    Lorenz