August 21 - Wir, 3 Kids (6,9,11), unser E-Auto und das Familienzelt - 10 Tage das erste mal Korsika und keine Ahnung wohin? Tipps gerne gesehen!

  • Ihr Lieben,

    schön dass es dieses tolle Forum gibt.


    Wir kommen das erste Mal auf die Insel und sind auch was Campen angeht, neben einigen Wochenendtrips mit unseren Kids auf holländischen Küstencampings eher Anfänger.

    Wir bringen mit:

    - Aufblasbares Familienzelt mit 2 Schlafkabinen

    - Camping-Minimalausrüstung

    - E-Auto, das manchmal etwas Strom braucht (kann man auf dem Platz laden?).


    Wir kommen am 01.08. in Bastia mit der Fähre an und fahren am 11.08. abends von Bastia ab.


    10 Tage die beplant werden wollen...

    Wir würden gerne:


    - einen schönen Campingplatz am Strand finden wo die Kids alleine losziehen und baden können (möglichst flach und sandig)

    - etwas wandern, kindgemäß - 5-10km Strecken

    - schöne Orte sehen und vor allem viel Natur

    - mit der Bimmelbahn fahren ;)

    - relaxen


    Eigentlich wollten wir ziemlich spontan reisen, d.h. vielleicht die erste Übernachtung ab Ankunft im Voraus reservieren. Uns schwebt vor, dass wir eventuell alle 2-3 Tage zusammenpacken und weiterziehen, kann aber auch gut sein, dass wenn es schöne Plätze sind wir vielleicht nur 1x umziehen würden.


    Habt ihr generell Tipps, im Hinblick auf Campingplätze, gerade die schönen mit direktem Zugang zum Meer vom Zeltstellplatz ?

    Sollte man reservieren? Was ist wenn wir z.B. früher abreisen wollen, gibt es da Stress?


    Welche anderen Tipps könnt ihr uns als Familie mit drei kleinen Prinzesinnen geben?


    Vielen Dank für die Aufnahme hier und bleibt Gesund!

  • Hallo Thomas,


    herzlich willkommen im Forum.

    Eine Nette Anfrage... ABER!

    Wunder dich nicht, wenn nicht all zu viel dabei raus kommt...

    - einen schönen Campingplatz am Strand finden wo die Kids alleine losziehen und baden können (möglichst flach und sandig)

    Halte ich für ganz schön gewagt! Das Meer ist egal wie ruhig auch schnell mal gefährlich und Du kannst dem 11jährigen nicht die Verantwortung für den 6jährigen geben. Mein Rat, immer in Family! Und Strände gibt's on mass, Flach eher Ostküste (ist recht logisch) man findet aber auch an der Westküste flache Strände...

    - etwas wandern, kindgemäß - 5-10km Strecken

    Auf Korsika zählen nicht zwangsläufig die Kilometer sondern die Höhenmeter. Und die Zufahrtsstrecke. Denn ich fürchte Deine Kids haben nicht sooo viel Lust 3h im Auto zu sitzen und die Kurven zu "verdauen". Sprich erst den Ort festlegen und dann Wanderungen suchen, denn die gibt's quasi überall... Im August sollte man allerdings die Hitze im Auge haben, sprich auch bei kurzen Wanderungen viel Wasser im Gepäck haben!!!

    schöne Orte sehen und vor allem viel Natur

    Gibt es überall auf Korsika, da solltest Du einfach mal einen Reiseführer durchblättern (online oder alt hergebracht aus Papier....) und Deine Vorzüge benennen, denn ansonsten schreiben sich die lieben Forianer hier die Finger wund. Jeder hat ja so sein Eckchen, was er besonders mag. Sprich die Entscheidung würde für Dich dann auch nicht einfacher...

    mit der Bimmelbahn fahren ;)

    Bastia - Corte - Calvi - Ajaccio... Bestes Stück: Corte - Vizzavona Da kann man auch gut wandern ist aber halt nicht so wirklich am Strand... Und steht in JEDEM Reiseführer drin!!!

    - relaxen

    Kann man auch überall auf der Insel.


    Viel Spaß beim näheren Informieren und mit genaueren Fragen wirst Du Hilfe finden!

    Grüße von Korsika

  • Hallo!

    Wir waren über Weihnachten mit einem Electroauto unterwegs. Es war teilweise ganz schwierig und bedarf einiges an Planung um immer laden zu können. Es gab einige Tesla Stationen aber wir hatten Glück, dass wir in unsere Ferienwohnung laden könnten... albeit langsam. Es hat 2 Tage gedauert um zu laden. In Bastia haben wir einige Stationen aber es ist empfehlenswert zu schauen dass man vorher eine Ladekarte kauft um laden zu können. Uns wurde “Chargemap” empfohlen für die Ladestationensuche. Vielleicht gibt’s bessere, aber uns wurde das von Hertz empfohlen. Wir sind begeisterte Elektroautofahrer (hier in Deutschland haben wir ein eigenes) aber wir waren ein wenig enttäuscht von der Autovermietung ... einfach ein Elektroauto vermieten aber keine Infrastruktur dafür oder wenn es die Infrastruktur gibt keine Information dazu. Ohne eigene Ferienwohnung mit Lademöglichkeit wären wir schlecht dran gewesen.

    Wenn andere gute Tipps haben zum Autoladen, wären wir auch dankbar.

    Schöne Grüße und genießt eure Zeit auf Korsika... aber aufpassen... Suchtgefahr!

  • Habt ihr generell Tipps, im Hinblick auf Campingplätze, gerade die schönen mit direktem Zugang zum Meer vom Zeltstellplatz ?

    Sollte man reservieren? Was ist wenn wir z.B. früher abreisen wollen, gibt es da Stress?

    Hallo Thomas sw1002 ,


    schön dass Du zu unserem Forum gefunden hast! ;)party: Leider ist unser Forums-Service "Silbertablett" derzeit gestört ...

    Wie Ellen oben schon empfohlen hat: lest euch mal ein, dann kannst Du die von unseren wissenden + gerne hilfsbereiten Usern besser geschätzten Fragen zu Details stellen.

    Trotzdem als "Lesezeichen": ich schlage da die CPs nördlich von Calvi vor. Der TGV (Train à grands vibrations) fährt da direkt an den CPs und Stränden entlang.

    Prinzipiell gab es - zumindest vor Corona - während der HS natürlich eine Einschränkung der Platzwahl auf den CPs bzw. mangelnde Stellplätze. Andere Detail regelst Du bitte mit dem jeweiligen CP!

    Je nach dem wann eure Fähre ankommt: als erstes "Notquartier" wird üblicherweise der CP "San Damiano" ca. 10km südlich des Hafen Bastia angegeben ...


    Meine LG aus Teemitrum

    Ernest