• Hmm, darf der Schnelltest nun 48 oder 72 Stunden alt sein?

    Es gibt da auf der Seite von Corsica Ferries eine Unstimmigkeit. Auf der Seite heisst es:



    Läd man aber diese Declaration, dann heisst es dort:


    Also, was gilt? Antigen-Schnelltest 48 oder 72 Stunden gültig? ::,,II8


    Ich hab der Überblick verloren



    Gruß,

    Ulli.

  • Möcht dich jetzt nicht noch mehr verwirren .. aber das ist das, was auf anderen offiziellen Seiten steht ..

  • Es wird so sein das die Präfektur Korsikas , da ja Insel :Pparty: , eigene Einreiseregeln festlegen kann. Ich denke man kann wirklich davon ausgehen das einige tatsächlich nicht mehr genau wissen oder nachvollziehen können was nun tatsächlich Gültigkeit hat. Die 72-Stunden-Regel für PCR- bzw. Antigen-Test gilt auf alle Fälle für das franz. Festland. Das dürfte man wohl als gegeben annehmen. Korsika???

    Das was auf der CF-Seite angeführt ist genauso allgemein gehalten wie die der keinen Differenzierung zwischen Einreise und Durchreise Italien.

  • Danach reicht für Korsika offiziell

    * ein PCR-Test, max. 72h, oder

    * ein Antigen-Test, max. 48h alt.


    https://www.corse.ars.sante.fr…toire-pour-venir-en-corse


    Die Fährgesellschaften haben aber natürlich das Recht für die Einschiffung/Mitnahme ihre eigenen Bedingungen aufzustellen - wobei die sich schon aus ökonomischem Interesse am gesetzlichen Minimum orientieren werden. :-)



    Ach so, wichtig auch der Hinweis auf die Rückfahrt zum Kontinent, dass kein Test notwendig ist. Das gilt aber selbstverständlich nur innerhalb Frankreichs.
    Italien stellt für die Einreise/Transit natürlich seine eigenen Regeln auf.

  • Ja, seit gestern für geimpte oder genesene mit Nachweis(!) kein Test mehr, ansonsten eben die Option für den Antigen-Test.
    Aus eigener Erfahrung ist das v.a. für Familien spannend, da sich die Kosten für einen PCR-Test schnell aufsummieren.

    Moby-Line verlangt lt. Website noch den PCR-Test. Ich gehe aber davon aus, dass da schlichtweg noch das update fehlt.

  • Hallo nochmal,


    jetzt mach ich die Verwirrung perfekt.


    Auf der offiziellen Seite der Präfektur Korsikas kann man eine Pressemitteilung runterladen: Pressemitteilung

    Hier heißt es wiederum:


    Auf derselben Seite findet man aber auch:



    Unsere Fähre geht am 21.06. Ich hoffe bis dahin sind die Infos abgeglichen.


    Gruß,

    ein Verwirrter.

  • Vorsicht, mehrfach editiert:


    Generelle Regelung ab dem 9. Juni für die Einreise nach Frankreich:


    Also wenn ich das richtig verstehe kann der Test 72 Stunden alt sein wenn man aus einem "grünen" Herkunftsland kommt. Dabei ist es egal ob es ein PCR oder ein Antigentest ist.

    Bei einem "orangenen" oder "roten" Herkunftsland gilt der PCR Test 72 Stunden und der Antigentest nur 48 Stunden.


    Siehe beiliegende PDF Datei, Quelle: https://www.gouvernement.fr/vo…-l-etranger-mode-d-emploi


    dossier_de_presse_-_reouverture_des_frontieres_a_partir_du_9_juin.pdf


    Wobei das natürlich die Regelung für Gesamtfrankreich ist.


    vermutliche Sonderregelung für Korsika:


    Laut dem oben schon geposteten Link gilt der Antigentest speziell für Korsika nur 48 Stunden. Das wird dann wohl eine regionale Sonderregelung sein.

    https://www.corse.ars.sante.fr…toire-pour-venir-en-corse


    Corsica Linea präzisiert das auf Ihrer Seite sehr schön: https://www.corsicalinea.com/eng/more/covid-19-reseau-corse


    Übersetzt:


    Mein RT-PCR-Test wurde mehr als 72 Stunden vor der Abfahrt durchgeführt, kann ich trotzdem an Bord gehen?

    NEIN: RT-PCR-Proben müssen weniger als 72 Stunden vor dem Einsteigen genommen werden. Bei Nichteinhaltung der Frist wird die Beförderung verweigert.


    Mein Antigentest wurde mehr als 48 Stunden vor Abflug durchgeführt, kann ich trotzdem an Bord gehen?

    NEIN: Antigenproben müssen weniger als 48 Stunden vor dem Einsteigen entnommen werden. Bei Nichteinhaltung der Frist wird das Boarding verweigert.


    Muss ich, auch wenn ich geimpft bin, einen RT-PCR-Test machen?

    NEIN: seit dem 9. Juni können Sie beim Boarding Ihren Impfpass gegen COVID-19 vorlegen. Ihr Impfschema muss jedoch vollständig sein (siehe Details oben). Ist dies nicht der Fall, müssen Sie das negative Ergebnis eines RT-PCR-Tests vorlegen (durchgeführt weniger als 72 Stunden vor dem Einsteigen, Datum der Probenahme als Nachweis) ODER einen Antigentest (Antigentests, die in Apotheken weniger als 48 Stunden vor dem Einsteigen durchgeführt werden, Datum der Probenahme als Nachweis; Selbsttests werden für die Reise nicht akzeptiert)

  • Klar, Korsika ist und bleibt speziell.

    Was DIE in Paris sagen, interessiert auf der schönen Insel nur perifär. :-)

    Siehe auch Testpflicht vom Festland in Richtung Insel.

    Laut dem oben schon geposteten Link gilt der Antigentest speziell für Korsika nur 48 Stunden. Das könnte eine regionale Sonderregelung sein.

    https://www.corse.ars.sante.fr…toire-pour-venir-en-corse


    Deswegen hatte ich die letzten Tage gesucht, ob es eine spezifische Korsika-Regel gibt. Ganz klar wird es dadurch natürlich auch nicht.


    Wir bekommen die 48h mit Schnell-Test der ganzen Familie vor der Abfahrt am Freitag hin, lassen aber sicherheitshalber vorläufig den Termin für den PCR-Test am Do-Abend stehen.

    Moby-Lines "verlangt" ja vorläufig noch den PCR-Test. Und wir haben ja alle gelernt, dass in drei Wochen noch gaaanz viel Regularitits sowie Inzidenz-/Variantenentwicklung passieren kann.

  • eigentlich isses ja aber egal.

    die 48h-stundenfrist für den antigentest ist immer noch viel entspannter als die 72h-frist für pcr.

    testen, tanken abfahrt; bis man auf der bahn ist hat man das ergebnis und ist safe. und mehr als 48h anfahrt braucht man ja noch nicht mal mit nem e-auto vom nördlichsten nordnorddeutschland aus.

  • Naja, wir fahren Freitag nach den Zeugnissen/Arbeit los in NRW und übernachten vor der Schweizer Grenze. Wegen des MobyLine-Gutscheins vom Vorjahr wird es die "Nacht"-Überfahrt ab Livorno: Einschiffen Abends, Abfahrt erst morgens. D.h. wir sind erst Sonntag-Mittag auf der Insel.


    Da reichen die 48h dann ganz knapp, falls(!) in Bastia auf die Ankunftszeit geschielt wird.


    Klar, die Fahrerei könnte man auch straffer machen. Bei uns fängt der Urlaub aber normalerweise schon mit dem Weg zur Fähre an, spätestens beim Mittagessen auf dem Pass.

    Und die ganze Planung stammt noch aus dem optimistischen Herbst. Jetzt sieht es gut aus, wenn alles so weiter läuft (und die Fähren uns nicht noch einen Strich durch die Rechnung machen).

  • Wir hatten Fähre Toulon- Porto Torres(Sardinien) Porto Vecchio am 8.6.- nach Annulierung Savona- Bastia......noch strenge Kontrolle PCRTest bei Einschiffung Toulon...(wie gesagt 8.6.)..Ankunft Porto Vecchio - NIX- einfach raus und nun auf der Insel!! Maske beim Einkaufen- kaum deutsche Touristen- Ausgangssperre ab 23 Uhr- aber wen kümmert das- ich bin einfach nur glücklich hier zu sein.....natürlich unter bestehenden und von uns schon immer praktizierten Vorsichtsmaßnahmen!!! :winke:

  • Naja, wir fahren Freitag nach den Zeugnissen/Arbeit los in NRW und übernachten vor der Schweizer Grenze. Wegen des MobyLine-Gutscheins vom Vorjahr wird es die "Nacht"-Überfahrt ab Livorno: Einschiffen Abends, Abfahrt erst morgens. D.h. wir sind erst Sonntag-Mittag auf der Insel.


    Da reichen die 48h dann ganz knapp, falls(!) in Bastia auf die Ankunftszeit geschielt wird.


    die 48 stunden zählen bis zum einschiffen, nicht bis zur ankunft auf der insel.

    es kann dir ja keiner vorwerfen, dass die frist abgelaufen ist, weil die blöde fähre nach der, zur zeit üblichen, nicht spassigen, mittelmeerrundfahrt noch nen kurzen abstecher durch die strasse von gibraltar richtung amerika gemacht hat.

  • Das mit der Einschiffungszeit weiß ich, und bin entspannt - daher das "!" nach dem falls. :-)

    Nach Plan sind wir rund 30h nach dem Test auf dem Schiff. Da müssten schon die Mittelmeerrundfahrt und ein schlecht gelaunter Sheriff in Bastia zusammen kommen.


    Ich habe spasseshalber mal Mobylines angeschrieben, ob die Forderung nach dem PCR-Test auf deren Website noch aktuell ist ("Hygienekonzept"), oder einfach nur veraltet - was ja zu vermuten ist.

  • Das mit der Einschiffungszeit weiß ich, und bin entspannt - daher das "!" nach dem falls. :-)

    Nach Plan sind wir rund 30h nach dem Test auf dem Schiff. Da müssten schon die Mittelmeerrundfahrt und ein schlecht gelaunter Sheriff in Bastia zusammen kommen.


    Ich habe spasseshalber mal Mobylines angeschrieben, ob die Forderung nach dem PCR-Test auf deren Website noch aktuell ist ("Hygienekonzept"), oder einfach nur veraltet - was ja zu vermuten ist.

    Hier die Antwort von Mobyvon heute Morgen auf meine Frage, ob ein Antigentest reicht! Wir drehen uns im Kreis !

  • Nicht ganz, Mobylines hat die website aktualisiert.



    Danach reicht auch hier jetzt ein Antigen-Test, max. 48h alt. Oder eben der PCR, max 72h.


    Also, an die "korsischen Sonderregelung" angepasst, wobei die Befreiung für geimpfte bzw. genesene fehlt.

  • Hi,


    ist das richtig, dass Moby für den Transport aktuell immer einen Test (Antigen oder PCR) auch für vollständig Geimpfte oder Genesene verlangt, obwohl zur Einreise Frankreich/Italien dies nicht mehr notwendig ist? Oder verstehe ich das falsch?


    Viele Grüße


    schauschau