Wohnmobilstellplätze auf Korsika

  • ein Womo würde für mich nur für einen Fall Sinn machen: Stichwort >> Weinfeste Pfalz :Pparty: (gibt es ja hoffentlich bald wieder). Stellplatz bei z.B. einem Winzer und es darf dann mal auch einen Schoppen mehr sein :prost_02::)party:

  • Deshalb bekommt meine Frau, wenn ihr jetziges, mittlerweile 20 Jahre altes Auto, mal den Geist aufgibt, einen schönen W126.

    kannst du sie nicht leiden oder was?

    ich wette, sie würde ein schönes 124er cabby bevorzugen. technisch genauso haltbar und viiiiiiel eleganter. :grumble:

  • schönes 124er cabby bevorzugen. technisch genauso haltbar und viiiiiiel eleganter. :grumble:

    Bei der Entscheidung spielt der Geldbeutel auch noch eine Rolle, ich glabe, das hatte ich vergessen zu erwähnen. ;)party: Obwohl sie bei den Kisten das Dach weggelassen haben, sind sie irgendwie unangenehm teuer. Aber wir driften ab, weit ins OT...

  • Chriss 70

    Gestern Abend in der Nordreportage auf N3 war die Cuxhavener Platte im Fernsehen. Sehr guter Beitrag. Was da für Leute extra hinfahren. Einige stehen da bis zu 3 Monate am Stück. Gibt es bestimmt noch in der Mediathek von N3. Lohnt sich anzuschauen.

  • Ihr merkt aber schon, dass Ihr Euch da die "tollsten" Beispiele rausgesucht habt, oder? Ich selber kenne persönlich zum Beispiel nicht EINEN Womo-Fahrer, der sich da hinstellen würde... und ich kenne viele... Ihr glaubt es nicht, die atmen sogar Luft, so wie ihr... ;)party:

    Viele Grüße
    Robert


    ************************************************************************************************************************************************************
    Schweigen bedeutet nicht immer Zustimmung. Manchmal hat man einfach keine Lust, mit Anderen zu diskutieren. :pardon:

  • Hallo Robert, nee alles ist gut.

    Es ist im Journalismus ja häufig leider so, dass man immer besondere Fälle sucht, um mehr Aufmerksamkeit zu erhaschen. So sicher auch diesen Fällen.

    Die Mehrheit aller WOMO - Fahrer sind dann die Leidtragenden, da sie dann mit solchen Vorurteilen konfrontiert werden. Ich habe in meinem Bekanntenkreis oder im Arbeitsumfeld auch einige WOMO- Besitzer, die schütteln bei solchen Bildern nur mit dem Kopf.

    Ich bin dann leider so gestickt, dass ich bei solchen Themen auf den Zug mit aufspringe und meinen nicht immer ernst gemeinten Senf dazu gebe.


    Gruß Chriss

  • Lohnt sich anzuschauen.

    interessant. einerseits wirft das schon fragen auf wenn man sich zur selben lebensform zählt, andererseits "different things make different people tick" und solange die mit ihren fahrenden kloohäuschen am hafen stehen verstopfen sie nicht die strassen. 8)party:

  • Ich selber kenne persönlich zum Beispiel nicht EINEN Womo-Fahrer, der sich da hinstellen würde...

    Ich schon, sogar mehrere, aber vielleicht zu eurer Überraschung sind das keine Urlauber, sondern Geschäftsleute, z.B. Unternehmensberater, die an solchen Orten vorübergehend leben und arbeiten. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Leute vom Bau bzw. auf Montage lieber alleine in ihrem Wohnmobil wohnen als in Gruppen im Wohncontainer.

  • Ihr merkt aber schon, dass Ihr Euch da die "tollsten" Beispiele rausgesucht habt, oder? Ich selber kenne persönlich zum Beispiel nicht EINEN Womo-Fahrer, der sich da hinstellen würde... und ich kenne viele... Ihr glaubt es nicht, die atmen sogar Luft, so wie ihr... ;)party:

    Na ja, die Argumentation ist schon ziemlich schräg. Ich kenne persönlich zum Beispiel nicht EINEN Chinesen....

    Soll ich jetzt daraus schließen, dass es keine Chinesen gibt?


    Im Ernst, ich kenne auch nicht einen Womofahrer .... persönlich in meinem Bekanntenkreis, habe aber erst kürzlich in Kroatien 2 solche kennengelernt, die stolz darauf waren, nur zum Entsorgen auf einen CP zu fahren. Sonst würden sie freistehen, nur in Kroatien nicht, da hätten sie Angst vor der Polizei......

    Und bei uns im Allgäu kannst du die jedes Wochenende in der Landschaft bewundern, da brauchst du einmal zu suchen.


    robbie-tobbie: Es ist einfach, Beiträge und Anliegen ins Lächerliche zu ziehen. Rede mal mit Anwohnern, Land- und Forstwirten, die von den "Freistehern" betroffen sind. In den Naturschutzgebieten bei uns sind extra von den zuständigen Landratsämtern Kontrolleure ausgeschickt worden. Im bayerischen Rundfunk gab es darüber schon mehrere Beiträge, da konnte man die Herrschaften mit ihren schrägen Ausreden betrachten (und auch ihren Abfall). Die gaben anscheinend auch noch das OK für die Ausstrahlung. Jedenfalls waren die meisten nicht gepixelt.

    Aber das gibt es ja alles nicht oder nur ganz selten. Bloß, weil der Herr das nicht persönlich kennt!


    Gruß

    Hans

  • Ich befürchte daß Stellplätze am Ende mehr Wohnmobile auf die Insel ziehen und wenn nur eine Minderheit davon sich auf kleinen Gebirgsstrassen treffen dann gute Nacht. Dem Ansehen von Urlaubern würde das gewaltig schaden. Und ja ich bin Egoist und alles über 4,99 m Länge (also mehr als mein VW Bus) finde ich überflüssig. Da hat jeder seine individuelle Schmerzgrenze.

  • Es ist einfach, Beiträge und Anliegen ins Lächerliche zu ziehen.


    Aber das gibt es ja alles nicht oder nur ganz selten. Bloß, weil der Herr das nicht persönlich kennt!

    Wer zieht hier was ins Lächerliche?

    Viele Grüße
    Robert


    ************************************************************************************************************************************************************
    Schweigen bedeutet nicht immer Zustimmung. Manchmal hat man einfach keine Lust, mit Anderen zu diskutieren. :pardon:

  • Huhuuu!

    Ich denke, es vermischen sich wieder unterschiedliche Diskussionen.
    Ich als Zelter finde es furchtbar anzusehen, wie die CP immer mehr zu Parkplätzen werden und ich mit dem Zelt zwischen großen weißen Bussen stehen muss. Soviel zu meiner ganz persönlichen Meinung. Ich verteufel jedoch nicht die Womo-Fahrer allgemein, weil die ja ihre eigene Vorstellung von Urlaub haben und nicht mich direkt beeinträchtigen wollen.

    Dass ich mich an ihnen störe, nicht nur auf den CP sondern auch in den Dörfern und auf den Straßen, tangiert jene wenig und KANN gar nicht diskutiert werden.


    Das ist das eine Thema. Das andere ist: Soll es auf Korsika mehr spezielle Womo-Plätze geben? Und hier ist es spannend, zu lesen, welche Vorteile und Nachteile es evtl. bringen könnte und für wen! Schorschi hat nämlich durchaus Recht, wenn er hofft (!), dass die CP dann entlastet würden. Tja, ich glaube das nicht, denn nach Schaffung neuer "Schotterplätze" kämen auch noch mehr weiße Dinger ins Land. Natürlich wollen weiter noch mehr von ihnen auf die CP direkt am Strand stehen. Nur, weil so ein Schotterplatz in der Pampa billiger wäre, würde niemand nicht auf nen CP fahren. Man erfreut sich doch an der Campingstruktur und-atmosphäre, die so ein Womoplatz nie entwickeln wird. Das geht natürlich zu Lasten der Zelter. OK, aber welcher Womofahrer hat schon Mitleid mit den Zeltern und deren eigener Vorstellung von Camping??


    In Solenzara bspw. erlebte ich in einer Woche, dass in einer Reihe ausschließlich Womos standen. Furchtbar! Allerdings auch nur für mich, denn die fanden es wohl toll. Keine Ahnung wohin das führt aber es wird eine Umstrukturierung der CP und des Tourismus geben müssen, denn verbieten kann man den Womos die Einreise ja nicht.

    Eine interessante Idee wäre die Sperrung bestimmter Straßen, wie auch dem Bavella und der Calanches (...), da würd so mancher doof gucken.

    Ich bin nämlich immer noch geschockt vom Anblick, der sich mir die Solenzara hoch bis oben bot. Ganz oben dann war ich knapp vor einem Kollaps und fuhr einfach weiter. OK, es waren viele Autos aber eben auch sehr viele Womos, die da enorm viel Platz in Anspruch nahmen.


    Das Argument, die Womos würden ja auch Geld dort lassen, teile ich nicht. Warum fährt jemand eine Küche mit sich herum? Wollen wir wetten, dass sehr viele vorab einiges im Heimatland eingekauft haben und den Müll dann dort lassen? Glaubt mir, ich erlebte es und sah, wie mehrere -nicht nur einer- Womos bei der Abfahrt ihren Sperrmüll und Unmengen von Müll auf dem CP abluden. OK, das hat nun auch nichts mit dieser Diskussion zu tun aber es werden sehr viel mehr schwarze Schafe kommen!


    Bislang las ich gar nichts von Umfragen, Untersuchungen usw. Auch, was die Korsen nun vorhaben, und wie die das Problem (?) sehen, ist mir nicht bekannt.


    Bitte Leute, seid weiterhin höflich und tolerant untereinander und hört dem anderen zu!

    Grüße soweit

    wolfgang

  • „…. Ich verteufel jedoch nicht die Womo-Fahrer allgemein, weil die ja ihre eigene Vorstellung von Urlaub haben und nicht mich direkt beeinträchtigen wollen. …“

    man müsste außen mal dranklopfen.

    vielleicht ist da gar keiner drin in den wohnis und sie sind nur teil einer ganzen armada, die im besitz der weltweit agierenden ferienhausmafia ist, die eine eigene söldnerarmee beschäftigt um harmlosen campern in der sonne zu parken!!!

  • Da hier wettertechnisch grad bissi feucht iss bin ich auch mal wieder hier


    Wenn ich so rausschau kann ich schon ganz gut verstehn weshalb sich mancher Urlauber im WOMO wohlerfühlt als im Zelt


    Allerdings hab ich heute morgen auch nicht schlecht gekuckt als mir auf dem Weg von Solenzara so ein AMI mässiges Womo in Linienbusgrösse entgegen

    kam


    Hatte ich bislang hier auch noch nicht gesehen---bissi oversized

  • so ein AMI mässiges Womo in Linienbusgrösse entgegen

    Ja domise Marco, das sind dann die Leute die dann meinen auch noch den Smart, ein, zwei Motorräder, einige eBikes und das eigene Wohnzimmer an Bord haben zu müssen. Dafür braucht's halt Raum und Platz, aber die wundern sich dann sehr wenn sie auf Korsika mit ihren fahrerischen Skills, den schieren Ausmaßen (oder Auswüchsen?) ihres Gefährts geschuldet, an Grenzen kommen. Da bin ich dann, ich gebe es zu, etwas schadenfroh.


    Viele Grüße


    Jürgen

  • auch noch den Smart, ein, zwei Motorräder, einige eBikes und das eigene Wohnzimmer an Bord

    So einen sah ich tatsächlich am Cotes des Nacres in Solenzara anlegen. Es war kein Smart sondern ein Mini! Zwei Motorräder und ein Mini dabei! Und das Womo war so lang wie ein Schulbus - brutal!

    Wenn der neben Deinem Zelt aufschlägt, ist die Sonne weg!

  • Natürlich ist das mit den Wohnmobilen ein zweischneidiges Schwert, wir kaufen jedenfalls in den Läden auf dem jeweiligen Campingplatz ein und Wurst wird sowieso nicht von Zuhause mitgebracht, die schmeckt auf Korsika doch viel besser. Wir kaufen einmal im Supermarkt richtig ein und dann stehen wir 3 Wochen am Stück ohne wie so einige Zelter ständig zum Einkaufen zu fahren. Gehört natürlich auch etwas Planung dazu.

    Ansonsten nervt mich auf Korsika, dass immer mehr Boote die Buchten belagern, wenn man am Abend im Sommer gegen 18 Uhr mit dem sUP noch eine Runde dreht sieht man die Wasserautobahn der zig Boote, die von ihrem Tagesausflug zurück fahren. Einen freien Blick aufs Meer hat man sowieso in den wenigsten Buchten noch, aber Hauptsache jeder Deutsche fährt ein E-Auto, möchte nicht wissen wieviel CO2 eine Fähre ausstößt. Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden.

  • Natürlich ist das mit den Wohnmobilen ein zweischneidiges Schwert, wir kaufen jedenfalls in den Läden auf dem jeweiligen Campingplatz ein und Wurst wird sowieso nicht von Zuhause mitgebracht, die schmeckt auf Korsika doch viel besser. Wir kaufen einmal im Supermarkt richtig ein und dann stehen wir 3 Wochen am Stück ohne wie so einige Zelter ständig zum Einkaufen zu fahren. Gehört natürlich auch etwas Planung dazu.

    Ansonsten nervt mich auf Korsika, dass immer mehr Boote die Buchten belagern, wenn man am Abend im Sommer gegen 18 Uhr mit dem sUP noch eine Runde dreht sieht man die Wasserautobahn der zig Boote, die von ihrem Tagesausflug zurück fahren. Einen freien Blick aufs Meer hat man sowieso in den wenigsten Buchten noch, aber Hauptsache jeder Deutsche fährt ein E-Auto, möchte nicht wissen wieviel CO2 eine Fähre ausstößt. Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden.

    Tommi, das war jetzt viel auf einmal, ein "Kessel buntes", sozusagen:


    Einkauf
    Boote in Buchten
    Wasserautobahn

    freier Blick
    eAuto
    Fähre

    Und nun? :-)


    Viele Grüße


    Jürgen

  • Hallo zusammen,


    recht ähnlich spielt sich hier in den wenigen WoMo-spezifischen von mir betrachteten Publikationen die Diskussion ab. Differenziert sehe ich hier keinen Unterschied zu "unserer" Insel (Saison!) und anderen mediterranäen Gebieten ...


    LG Ernest