Warum sehe ich Cetera nur immer gespielt auf den "unteren" Saiten?

  • Hallo Ernest,

    Die Cetera wird in verschieden Baugrößen hergestellt. Wie es scheint sind die größeren achtsaitig bespannt, auch doppelsaitig. Kleinere Instrumente sind nur viersaitig doppelt bespannt.

    Da die Cetera, so wie ich es auffasse, vornehmlich als Soloinstrument zum Einsatz kommt, werden scheinbar nur die unteren vier Saiten performant. Das entspricht den Viersaitigen, wo alle Saiten angespielt werden.

    Das ist nur meine laienhafte Erklärung für das, von vielen virtuos bespielte Cetera.


    Ganz am Ende des Videos kommen auch bei der großen Cetera, als Akkordinstrument, die oberen Saiten zu Einsatz.



    Hier ein Spiel mit der viersaitigen Cetera



    Gruß

    Dieter

  • Die "unteren" Saiten sind die "hohen" also Melodie Saiten, die "oberen" Saiten die Basssaiten... In einer "Bassmeldoie" hast Du wenig Noten, in der eigentlichen Melodie viele... Letztlich wie bei einer Gitarre, Laute etc....

    Achso dann kommt noch hinzu, Du kannst mit der linken Hand aufgrund der Menge der Saiten nicht alle Saiten "abdrücken" also müssen Akkordfremde Saiten ausgelassen werden, sonst klingt es einfach gruselig. Schrabbelst Du auf einer Gitarre ohne einen Akkord aufzusetzen hast Du den gleichen Effekt... klingt gruselig...

  • Vermutlich schaust du die falschen Videos an. Die Cetera wird halt oft als Melodieinstrument im Ensemble genutzt. Das ist wie die Leadgitarre in einer Rockband.

    Beides kann aber auch zum Akkordspiel oder einer Kobination aus allen benutzt werden wie z.B der Solist an der Klassischen Gitarre.

    Hier siehst du so einen Solisten. Diese Cetera ist vermutlich in einer offenen Stimmung gestimmt (Open Tuning). Die Bassseiten werden hier meist gezupft ohne mit der linken Hand diese Saiten greifen zu müssen. Wenn man nur auf die rechte Hand schaut, sieht es aus als würde er nur auf den Diskantsaiten spielen.