Was habt Ihr heute zum Thema "Korsika" gemacht?

  • Ich glaube, es werden eh Videos gemacht, wenn ich ganz geschmeidig ranfahre, aussteige und den Zapfhahn suchend um das Ĥäuschen rumlaufe. Wenn ich mich dann ratsuchend an meinen Hintermann wende, sollte ich wohl fluchtbereit sein.

    Habe gerade „fluchbereit“ gelesen!

  • Unser Fenster ging mal nicht mehr hoch…

    Klima hat bei 38C schon gestreikt. Auto blieb mal defekt in Kroatien… Ja ja…

    Ist zum Glück alles auf der Heimfahrt passiert.

    Eben ist am Stadtstrand von L’Île-Rousse der Turm der Rettungsschwimmer wegen des Windes umgekippt und auf eine junge Frau gefallen. Das könnte schlimmer ausgegangen sein.


    Genau, wolfgang! A 26, eine einzige Mautstelle! Bei uns war’s soooo leer, und das an einem Freitag. Da machst du dich nur einmal zum Deppen, und vielleicht sieht’s nicht mal jemand! :thumbsupparty:


    Alles Gute dir und vielen Dank für die guten Wünsche.

    Heute ist Samstag. Wir schauen am Montag mal gaaaaanz entspaaaaant nach einer Renault-Wekstatt.


    Schönen Aufenthalt allen die hier sind, allen die noch kommen und viel Vorfreude allen, bei denen es noch etwas dauert.


    Sabine 

  • Ich hab gerade ein Hotel in Freiburg gebucht !

    Außerhalb, mit Pool !

    Kann ich vor und nach dem Konzert abkühlen

    Und ne Parkkarte ebenfalls auf dem Festivalgelände fürs Konzert morgen !

    Und :

    Ich werde am Montag auf der Heimfahrt nen Schlenker zum Feldberg machen !

    War ich noch nie …….

    Dafür oft auf Korsika :)party:

    Alle Erinnerungen die Korsika betreffen sind schöne Erinnerungen !

    Die gilt es zu bewahren!

  • Hallo Wolfgang, auch wenn es für die Hinterleute schön wär, so zum ablästern, bis kurz vor die Schranke fahren und nur die Tür aufmachen, um den Bon zu ziehen oder die Karte zu stecken. Da brauchst Du gar nicht aussteigen.

  • Ist leider wohl wieder der Kompressor u ser Autoschrauber in der Heimat weiß schon bescheid. Irgendetwas in dem "Kreislauf" scheint sich aufzulösen und produziert irgendwelche Partikel, die den Kompressor kaputt machen..

    Wir hatten mit unseren alten das selbe Problem. Aber auch am Kompressor lags nicht. Der Druck hielt jeweils ziemlich genau ein Jahr. Mit altem und neuem Kompressor. Mehrere Werkstätten haben nie etwas gefunden, im gesamten System.

  • Fünf Minuten (wenn nicht die ganzen Touristen die Straße verstopfen) 😉vom Hafen zum Campingplatz, das ist unschlagbar.

    Oh ja! So haben wir’s jetzt mit der Ferienwohnung: 5 Minuten, mit Blick in die Bucht; die Vermieterin ist ´ne ganz liebe ältere Korsin, die über uns wohnt (okay - kenne sie erst seit 4Std, aber ich bin sicher, sie ist ganz lieb!).  :rollparty:

  • Wir hatten mit unseren alten das selbe Problem

    🙈🙈 Das macht jetzt nicht gerade Mut. Schauen wir mal, im letzten Jahr war es definitiv zum zweiten Mal der Kompressor wegen irgendwelcher Späne, die vorher nicht gesehen wurden. Dann wurde alles mehrfach gespült und ein neuer Kompressor eingebaut....das war Ostern.... und nun werden wir warm angepustet 😫

  • Das macht jetzt nicht gerade Mut.

    Also abgesehen vom Umweltaspekt, den ich nicht einschätzen kann, haben wir uns damals ganz einfach damit abgefunden, dass einmal im Jahr nachgefüllt werden musste. Die Werkstatt hat das jedenfalls gemacht. Im Winter war es ja eh egal. Und am Schluss, als wir mit dem Auto nur noch rumgegurkt sind, haben wir gar nichts mehr unternommen. Interessant war, dass die Probleme am Ende der Garantiefrist begonnen haben, und die erste Reparatur noch auf Garantie war. Aber da haben sie dann behauptet, es wäre repariert gewesen und das folgende Problem was neues. Wers glaubt....

  • Wir haben nun endlich eine Unterkunft zwischen Parma und Piombino gebucht. Und ich hab heute schon einmal den Dachträger montiert. Geht zwar erst am Mittwoch los, aber da der neue Dachträger hinten und vorne nicht gepasst hat, bin ich froh, dass ich es heute schon probiert habe.

    Noch 4 Tage bis 3 Wochen auf der Insel!!!

    👍👍👍

    Gruß

    Chris

  • Probleme am Ende der Garantiefrist

    Bei uns eher nicht.... der Gute ist mittlerweile 12 Jahre. Im normalen Leben brauche ich h die Klima auch selten, hier auf Korsika eigentlich auch nicht, sonst riecht man ja nichts 😉


    Aber die Autobahn auf dem Rückweg macht mir etwas Angst. Letzten Sommer hatten wir glücklicherweise nur 20 Grad und Regen in Deutschland, aber nächste Woche sieht es wohl anders aus 😫

  • Was wir heute zum Thema "Korsika" gemacht haben? Weiter mit Wehmut zurückgedacht.

    Wir waren vom 12. bis 21. Juli in corsica natura, diesmal zum ingesamt 14ten Mal. Als wir im Winter gebucht hatten, stand für uns fest, dass es unser letzter Korsikaaufenthalt wird. Die weite Anfahrt aus Sachsen, pünktlich an der Fähre sein, unser Geldbeutel ist schmal, um eine Kabine zu buchen - es gab viele Gründe für diese Entscheidung.

    Am zweiten Morgen war ich zeitig wach und habe vor dem Baguettekauf im Minimarkt der Anlage allein einen ausgedehnten Strandspaziergang gemacht, fast bis Bagheera. Schon da stand für mich fest, dass uns Korsika nicht loslassen wird. Am nächsten Tag sind wir über Aleria, Defile d`Inzeca nach Ghisoni und weiter nach Porto gefahren. Wir haben schon einige Male diese Tour gemacht und waren wie jedesmal von der berauschenden Bergwelt verzaubert.

    Am Abend haben wir uns unterhalten, und nun steht es fest - wir kommen auch nächstes Jahr wieder nach Korsika.

  • Was wir heute zum Thema "Korsika" gemacht haben? Weiter mit Wehmut zurückgedacht.

    Wir waren vom 12. bis 21. Juli in corsica natura, diesmal zum ingesamt 14ten Mal. Als wir im Winter gebucht hatten, stand für uns fest, dass es unser letzter Korsikaaufenthalt wird. Die weite Anfahrt aus Sachsen, pünktlich an der Fähre sein, unser Geldbeutel ist schmal, um eine Kabine zu buchen - es gab viele Gründe für diese Entscheidung.

    Am zweiten Morgen war ich zeitig wach und habe vor dem Baguettekauf im Minimarkt der Anlage allein einen ausgedehnten Strandspaziergang gemacht, fast bis Bagheera. Schon da stand für mich fest, dass uns Korsika nicht loslassen wird. Am nächsten Tag sind wir über Aleria, Defile d`Inzeca nach Ghisoni und weiter nach Porto gefahren. Wir haben schon einige Male diese Tour gemacht und waren wie jedesmal von der berauschenden Bergwelt verzaubert.

    Am Abend haben wir uns unterhalten, und nun steht es fest - wir kommen auch nächstes Jahr wieder nach Korsika.

    Ei, das geht doch gar nicht anders! Mir wurde ja gerade ganz schlecht vor lauter Leid und Qual beim Lesen! Recht habt ihr!


    Okay - jetzt geb’ ich’s zu:

    Ich habe heute Morgen nach Verlassen der Fähre in L’Île Rousse einen Felsen geküsst. Habe grausame 7 Jahre Abstinenz hinter mir.

  • fast bis Bagheera. Schon da stand für mich fest, dass uns Korsika nicht loslassen wird. Am nächsten Tag sind wir über Aleria, Defile d`Inzeca nach Ghisoni und weiter nach Porto gefahren. Wir haben schon einige Male diese Tour gemacht und waren wie jedesmal von der berauschenden Bergwelt verzaubert.

    Am Abend haben wir uns unterhalten, und nun steht es fest - wir kommen auch nächstes Jahr wieder nach Korsika.

    Und mir ist gerade aufgefallen - natürlich meinte ich Corté und nicht Porto. Kann es sein, dass wir schon wieder urlaubsreif sind?


  • Nein, sicher nicht!

    Bei der Vielzahl schöner Orte kann man schon mal durcheinander kommen.

    Ich bin quasi täglich urlaubsreif!


    Zum Thema Geld!

    Bislang waren wir großteils verwöhnt und gewöhnten uns an einen Lebensstandart, der viele Menschen fett und träge machte. Manch einer hat verlernt, dass Runterfahren nicht Verzicht sein muss. Ich selbst bin gerade in einer Lebensphase, in der ich mich auf alte Werte und Freuden besinnen will...werde.

    Auch wenn es viele anders sehen: Man kann, wenn man es clever macht, durchaus nach Korsika fahren ohne groß auf was verzichten zu müssen. Vorausgesetzt, man schraubt seine Ansprüche runter auf ein ansich vernünftiges Niveau, welches wieder die Augen öffnet für längst versickerte Freuden. Dann sind es eben nicht die teuren Weine, die Kabinen, das gute Essen. Her mit den Spaghetti alio e olio! Wisst ihr noch, wie lecker Dosenravioli sein können?


    Ich jedenfalls begrüße eure Kehrtwendung und bin mir sicher, dass es kein wirklicher Verzicht sein wird.

    LG

    wolfgang

  • Unser Auto findet es ziemlich witzig u d schwitzen zu lassen 😉 Im letzten Jahr, war die Klimaanlage am ersten Tag plötzlich kaputt und dieges Jahr genau das Gleiche

    Hallo,


    das Thema Klimaanlagen wird über überbewertet. :meinung: Wir haben in der Familie drei Fahrzeuge

    und den James Cook. In keinem der Fahrzeuge, die alle über 20 Jahre alt sind läuft eine

    Klimaanlage (entweder defekt oder nicht eingebaut).


    Wir leben alle noch auch ohne Klimaanlage, im Sommer werden die Scheiben runtergekurbelt.

    Auch das gibts noch bei uns, Kurbeln für die Scheiben an der Tür.


    Viele Grüße aus dem Kalifornien Deutschlands


    Uwe

  • Gerade nach drei Wochen Korsika zu Hause wieder ausgepackt *schnüff*.

    Dabei ist mir der Klimawandel bzw. die Hitze der letzten Wochen nochmal deutlich geworden. Warmes Umschlagtuch, Strickjacke, lange Hose, Socken (außer Sportsocken)? Alles unbenutzt wieder in den Schrank gepackt.

    Wo sind die kühlen Abende hin?

    Nächstes Jahr nehme ich 70% weniger Klamotten mit.

    Gruß Eva

  • Ich erinnere mich noch gut an die Jahre in denen das normal war auf Korsika. Das wechsehafte Wetter der letzten Jahre schlug ganz schön aufs Gemüt. Ob die Hitze auf Corse nun Klimawandel ist, weiß ich nicht. Schlimmer sind da die dauerhaften Dürreperioden, welche weitreichende Folgen haben. Auch bei uns ist es so, dass die Pflanzen und Tiere zuerst Probleme kriegen. Gleich danach kommen wir. Da sind Katastrophen wie Kriege und Wasserverschwendung noch gar nicht einkalkuliert.

    Heiße Sommer gab es auf Korsika immer schon, zu trockene Winter sind schlimmer.