Was habt Ihr heute zum Thema "Korsika" gemacht?

  • Bodri aktuell: Luft 27 Grad, gefühlt 29, Wasser 28 Grad. 😉

    Schorschi

    Angeber!!! Bei uns hier oben schüttet es nahezu jeden Nachmittag... die Vegetation ist inzwischen so feucht, daß die Brombeeren an der Pflanze verschimmeln.

    Sorry, ElliRey , ich täte mich inzwischen schon wieder über Sonne und ein bisschen Hitze freuen.

    Achja, und morgens und abends springt manchmal sogar die Heizung an....

  • Heute Nacht hat es hier etwas geregnet. Die Betonung liegt auf „etwas“. Gegen einen richtigen Regentag hätte ich nichts einzuwenden, ich liebe das, wenn man im Trockenen sitzt und rundrum der Regen prasselt. Ein Tag pro Aufenthalt reicht aber. Wobei, bei drei Wochen dürfen es auch zwei sein. Hatten wir bislang eigentlich auch immer, aber wir wissen ja, wie trocken dieser Sommer ist.


    Aber immer wieder erstaunlich, wie nach ein paar Regentropfen alles innerhalb von ein paar Tagen wieder grün wird.


    Grüße

    Georg

  • Hauptsache Meer.

    ja, Meer und Urlaub gehören für uns auch unausweichlich zusammen.

    Ich z.B. habe, auf mein Leben gerechnet, ca. 1,5 Jahre in DK verbracht, meist Ostsee oder Kattegat. Meist Mai, Juni, Juli, da ist das Wetter am besten.

    Der Fehler, den die Süddeutschen machen und sich dann nur an Regen und Kälte erinnern ist, ab Mitte August oder September dorthin zu fahren. Wenn man keine Pilze sammeln will, ist das die falsche Zeit für den Sommerurlaub. Für DK sind späte Pfingstferien ideal, wenn das Wetter wichtig ist fürs Wohlbefinden.


    Aber Temperaturen um 20-25 Grad, Wind und ein Schauer hin und wieder halten besonders jung - und dann kann einem das Durchschnittsalter im Forum egal sein...


    Es werden schon hin und wieder ein paar Junge hier hängenbleiben. Dann müssen wir aber nicht erwarten, dass sie die gleiche Denke haben wie wir im "Mittelalter" und sich, was die Etiquette betrifft, immer perfekt verhalten. Da müssen wir dann stillschweigend tolerieren, dass auch mal klein geschrieben wird oder der Präteritum nicht den Vorzug erhält oder sich dem Dativ 😁bedient wird...

    Da kommen die dann auch gerne wieder vorbei.

    Wünsche einen schönen Sonntag.

    Bernd

  • Sorry, ElliRey , ich täte mich inzwischen schon wieder über Sonne und ein bisschen Hitze freuen.

    Mm, wir hatten heute Nacht vielleicht 3 min Regen... Naja, immerhin sollte der Regen im inneren der Insel die Wasserspeicher wieder auffüllen... Hoffe das kommt irgendwann auch bei unserem Brunnen an, der is nämlich immer noch trocken...

    • Offizieller Beitrag

    Nachdem ich gestern hier in D. tanken musste hab ich mal geschaut wie sich der neue staatliche Tankrabatt in Frankreich ausgewirkt hat.

    Diesel sogar auf der Insel nur ca. 1,74 Euro. Bei meiner Stammtankstelle in Dax (Aquitaine) nur 1,69 Euro.

    Hier hab ich gestern 2,21 Euro pro Liter bezahlt.

  • gestern Diesel sogar nur €1,70, Benzin ca. €1,50


    Kehrseite der Medaille: Esso-Tankstellen machen gerade -vorübergehend- zu, da sie aktuell nicht konkurrenzfähig sind. Der Mutterkonzern weigert sich, die von Total und Vito ausgelobten 20ct/l ebenfalls anzuwenden. Zusammen mit dem zusätzlichen stattlichen Rabatt kommen wir hier auf nahezu erträgliche Kraftstoffpreise...ab Ende Oktober ists damit aber schon wieder vorbei.

  • Ich habe eben dir, Giacchetto, den Betrag für den Kalender überwiesen und für nächstes Jahr fünf Tage Mini-Wohnung in Corte gebucht, bevor’s dann nach L’Île-Rousse geht.

    Das alles bei einem schönen sonntäglichen “Bon Café”.


    Wie sagte mal eine Freundin: “Boah, wenn ihr so früh bucht, könnt ihr euch ja ewig lang freuen!!!” 

    Sie hat’s erfasst. 


    :rollparty:  Sabine

  • Kehrseite der Medaille: Esso-Tankstellen machen gerade -vorübergehend- zu, da sie aktuell nicht konkurrenzfähig sind. Der Mutterkonzern weigert sich, die von Total und Vito ausgelobten 20ct/l

    Und das ist genau der Konzern, der bislang mit seinen etwas niedrigeren Preisen den anderen das Leben schwer gemacht hat. Und jetzt heulen sie. An der (geschlossenen) Esso in Calvi hängt ein großes Plakat: „Merci Esso pour l‘aide“ (oder so ähnlich) Grad eben beim Gespräch am Kaffeetisch erfahren bzw das Plakat vorhin gesehen. Und für 1,71 € getankt.

  • Wir waren heute ein bißchen unterwegs: Erster Stopp Flohmarkt am Kreisverkehr Richtung Calenzana. Ausbeute: vier Matchbox-Autos für den Junior.


    Nächster Halt am Clos du Mouflon zwischen Calvi und Argentella. Neugierig, wie wir so sind, von oben kurz beim Besitzer angerufen und gefragt, ob wir mal zum Schauen und Reden runter kommen können. Ein sehr sympathisches Paar, er Italiener, sie Französin oder Korsin. Geredet über alles mögliche. Macht alles in allem einen sehr sympathischen Eindruck, ich denke, dort kann man einen tollen Urlaub in außergewöhnlicher Atmosphäre verbringen.


    Weiter zum Strand von Argentella. Dort liegen noch ein paar Boote vom Sturm rum. Darunter ein schöner großer Katamaran. Der Rumpf backbord noch weitgehend intakt, der steuerbord komplett zerstört/fehlend. Am Kaffeetisch später erfahren, daß das Boot nicht versichert war, d.h. Totalverlust für den Besitzer.


    Dann Argentella, die obligate Runde durch die Ruinen und zum Stausee.


    Anschließend baden im Fango. Leider zogen in den Bergen ziemliche Wolken auf und ich wollte keine Experimente machen. So waren wir nur kurz Schwimmen, die Kinder möchten nochmal hin.


    Von dort dann über die Straße im Hinterland zurück an den Bodri. Dort ein längerer Plausch mit dem Bekannten vom Littoral, der schon rumsaß, als wir ankamen. Kaffee und eine breite Auswahl an Confiserie.


    Die Kinder dürfen ausnahmsweise YouTube schauen, und Papa ist am Strand und genießt die Abendsonne…


    Grüße

    Georg

  • Wir haben heute unseren letzten Urlaubstag (zum ersten mal auf Korsika) und wollten nochmals an den nördlichen Teil vom Plage de Santa Giluia. Leider kam schon recht bald die Polizei und hatte ein Badeverbot ausgesprochen bzw. Hinweisschilder angebracht, Grund: Umwelt/Hygiene. Dies galt zumindest für heute für den ganzen Bereich von Santa Giluia.

    Weiß jemand, was passiert ist?


    Wir sind dann an einen nördlich von Porto Vecchio gelegenen Strand gefahren und konnten dort unseren letzten Urlaubstag am Strand doch noch verbringen.


    Die Insel hat uns gut gefallen, besonders die Natur, Landschaft und die Menschen - sie sind sehr freundlich, egal ob im Restaurant, im Supermarkt usw. Auch wenn wir der franz. Sprache nicht mächtig sind, war Kommunikation in englisch - und auch in deutsch- möglich und stellte kein Problem dar.


    Grüße

    Klaus

  • Hallo,

    Habe gerade die Fährbestätigung für kommenden Montag abgesandt.

    Victoria, Savona-Bastia, steht drauf.

    Hoffentlich klappt es.

    Stimmt es das Hunde einen Maulkorb tragen? Sollen/müssen?

    Kennt Jemand von Euch einen Campingplatz in der Nähe von Savona, den man morgens um 5:00 gut verlassen kann?

    Eine gute Woche wünscht

    Christian

  • Hi!

    Auf der Victoria sah ich nur selten einen Maulkorb. Und das hatte wohl seinen Grund. Alle anderen Hunde waren ohne.

    CP: Es wurde hier schon was gepostet hierzu. K.A. wo.

  • Danke wolfgang,

    habe auch einen Post gefunden der Camping Leo empfiehlt, dachte es gäbe vielleicht noch mehrere. Kennt jemand Camping Vittoria?

    Grüße

    Christian

  • Hallo Christian,

    den CP Leo kann ich als ÜN vor der Abfahrt absolut empfehlen. Kurze Anfahrt von der Autobahnausfahrt Sportono, saubere Sanitäre Anlagen, unaufgeregte Pächter/Eigentümer, netter Ort Fußläufig erreichbar und nur 12 Minuten Fahrt zum Fährhafen - top. Deswegen suche ich auch keinerlei Alternativen.

    Wir sind Donnerstagabend bis Freitagabend vor Ort -da unsere Fähre am Freitagmorgen storniert wurde. Auch das geht mit dem Pächter/Eigentümer problemlos


    Gute Zeit Micha