Freistehen nicht erlaubt! Diskussion ...

  • Nah, ein A4 ist doch ein Kleinwagen......

    Mich hat dieses Jahr mein Navi bei einer Sperrung über einen Forstweg geführt. War schon froh, das mein Bus Allrad hat und meine Ölwanne nicht liegen geblieben ist. War schon ordentlich ausgewaschen. Der Jäger der mich mit seinem Hilux überholt hat, hat sicher auch was von dämlichen Touristen gemurmelt..........

    • Offizieller Beitrag

    Auch ich warne nochmal davor mit einem 6m WOMO in die Berge zu fahren, lass es.

    Hallo zusammen,


    ich habe für die Urlaubsreisen leider nur mein 6m-WoMo, aber halt mit Breite bei ca. 215cm.

    Bis jetzt war ich damit in Norwegen (Lofoten, Jotunheimen, Südnorwegen Fjordland etc.), Pyrenäen (fast überall), Andalusien (Sierra Nevada etc.), Südfrankreich bzw. Alpes Maritimes (vielerorts) und auch alle Alpen-Pässe entlang der frz.-ital. Grenze.

    Probleme für mich: nirgendwo!

    Probleme gab es nur einmal, und zwar in der Castagniccia in einem Dorf ca. 10km nordöstlich von Corti:

    Da hatte ich eine Rechtskurve im Ortskern falsch eingeschätzt und musste doch tatsächlich kurz zurücksetzen ... :rollparty:

    Und gerne erinnere ich mich an die Wettrennen auf der Bergstraße mit dem Postauto in der Schweiz von Stalden aus hoch zur Moosalpe via Törbel - bei dem ich regelmäßig nach spätestens zwei Drittel der Strecke rechts ran bin weil ich nicht die Geschwindigkeit des Postautos mittragen wollte ... freundlicher Gruß beiderseits war gängig!


    Ob man mit einem 6m-WoMo klarkommt (oder eben nicht) hängt sicherlich von der Konstruktion des WoMos ab und von den Fahrerfahrungen mit einem solchen Gefährt ...


    Schönen Urlaub noch + LG aus Teemitrum

    Ernest

  • ich habe für die Urlaubsreisen leider nur mein 6m-WoMo, aber halt mit Breite bei ca. 215cm.

    Hallo Ernest,


    da hast Du ja ein Luxusschiff g+ü#

    Die von Dir dargestellten Routen mit Ausnahme der Sierra Nevada kenne ich fast ausnahmslos.

    Cest Bonne vom Feinsten :thumbsupparty:


    meine Familie begnügt sich seit 19 :womo_01: 98 mit unserem guten alten James Cook

    520 cm lang, 195 cm breit, 300 cm hoch. Das Fahrzeug verursacht keine weißen Wände

    und verbaut nicht die Sicht der Nachbarn. Da gibt es keinen Stress. Allenfalls beim

    Anlassen und Losfahren auf dem CP ::,,II8. Schtinken :egaal: tut er schon.

    Früher zu viert unterwegs heute noch zu zweit. In Korsika hatte ich in den Bergen noch nie Probleme mit

    schmalen, engen und steilen Straßen und auf den CP gab es am späten Nachmittag in der Hochsaison

    immer noch ein freies Plätzchen.


    In vierzehn Tagen geht es los.


    Viele Grüße aus dem Kalifornien Deutschlands.


    Uwe

  • Ich liebe die alten Kisten, haben viel mehr Charakter als die neuen weißen Schränke 🥰


    Wenn unsere Tochter mal selbstständig ist und wir wieder alleine nach Korsika fahren, dann gibt es einen Sprinter oder Ähnliches. Aber sicher kein großes Wohnmobil. Warum auch?

  • Hallo Team,


    könnt ihr diesen Thread nicht einfach schließen? Irgendwer holt ihn irgendwann wieder hoch und dann geht das, was schon Tausend Mal gesagt wurde, wieder von vorne los.


    Vielen Dank im Voraus,

    Tom

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.

  • Hallo Tom,


    oh entschuldige bitte, aber du kannst doch das Thema ober mit dem Button ignorieren.


    Gruss

    Hallo Chriss,


    kein Grund zur Entschuldigung!


    Das mit dem Ignore-Button kenne ich.


    Was bringt es, Themen wieder und wieder durchzukauen, wenn es kein Ergebnis gibt und so schlechte Stimmung erzeugt wird?


    Mal ganz grundsätzlich und als Frage nicht an dich gerichtet. Ich frage mich das.


    Meinetwegen können wir es damit auch belassen. Bringt ja doch alles nix.


    Cheers Tom

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.

  • Was bringt es, Themen wieder und wieder durchzukauen, wenn es kein Ergebnis gibt und so schlechte Stimmung erzeugt wird?

    Da gibt es doch viele Themen, bei denen es kein "Ergebnis" gibt und (bei manchen) schlechte Stimmung erzeugt wird, und trotzdem halte ich es für sinnvoll, dass diese Diskussionen immer mal geführt werden. Beispielsweise seien genannt: Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz gegenüber Minderheiten, Tempolimit auf deutschen Autobahnen, Kindesmissbrauch...

  • Hallo zusammen,


    ja ich hab jetzt kein Problem dieses Thema zu schließen. Ich fand nur die Alternative die in diesem Video aufgezeigt wird erwähnenswert, um zu zeigen das nicht alles was auf Insta nach Freistehen aussieht, Freistehen auf öffentlichen Grund ist.


    Grüsse

  • So ein Forum ist doch dazu da, Themen (auch mal kontroverse) zu diskutieren? Bitte nicht schließen.

    (Wie wärs mit unbenennen: Freistehen nicht erlaubt und damit im Juli/August unrealistisch)

  • So ein Forum ist doch dazu da, Themen (auch mal kontroverse) zu diskutieren? Bitte nicht schließen.

    (Wie wärs mit unbenennen: Freistehen nicht erlaubt und damit im Juli/August unrealistisch)

    Es ging mir nicht darum, kontroverse Diskussionen in Frage zu stellen oder zu unterdrücken. Wenn ich mich da missverständlich ausgedrückt habe... denke nein.


    Ich habe diesen speziellen Thread mit dem immer neu zu diskutierenden Thema "Freistehen im..." angesprochen. Hierzu ist doch nun wirklich alles gesagt. Sogar von jeder/jedem.


    Klar kann man den Thread im Nachhinein umbenennen. Wenn dann da steht "Freistehen nicht erlaubt..." ist nochmal alles gesagt.


    Nicht erlaubt heißt verboten und basta. Nicht nur im Juli/August verboten.


    Sonnige Grüße aus Unterfranken!

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.

  • wolfgang

    Hat den Titel des Themas von „Freistehen in Juli-August realistisch?“ zu „Freistehen nicht erlaubt! Diskussion ...“ geändert.
  • So gut?

    Den Vorschlag fand ich gut und änderte es ohne Absprache mit dem Team. Hoffentlich krieg ich nun keine Strafrunde aufgebrummt!

    Ich übernehme die Strafrunde dann. Ist schließlich auf meinen Senf, äh, Mist gewachsen.


    :handshake:  :prost_04:

    On ne peut pas être triste en faisant du vélo.