Fahrzeiten der Fähre

  • Wir hatten mit unseren Kids nie Probleme.

    Anfangs die Nachtanfahrt zur Tagfähre ...okay ... dann Nachthtfähre ... Hinfahrt am frühen Morgen ... dann schöne Abstecher ,/ Aufenthalte dazwischen ..

    dann Hafen ... Schiff ... Kabine ... Immer gut.


    evtl..n

  • Da habe ich die genau gegenteiligen Erfahrungen mit unseren Kindern gemacht.

    Hallo Olli,

    aus "unseren Kindern" schließe ich, dass du nicht alleinreisend warst. Wenn man die ganze Nacht durchfährt und die Kinder durchschlafen, dann sind die bei der Fährüberfahrt topfit und man selbst halt müde.

    Ich fahre grundsätzlich auch lieber nachts Auto, aber nicht in der Konstellation.

    Gruß

    Mark

  • ... die Hinfahrt zur Fähre ... Tagfähre geht ja noch.

    Aber zurück.

    CP bei PV .... Tags zuvor weitgehend reisefertig gepackt . Am Tag der Abreise Zelt zusammen und sonstiges Zeugs ins Auto. Wann geht die Fähre ... am frühen Vormittag oder bereits die erste Fähre morgens ...d.h. das man spätestens 6 Uhr von PV weg muss ... da hat man schon einen gewissen Streß. Hat man eine Fähre am Nachmittag kann man das entspannter angehen. Man fährt dann halt bereits im dichten Verkehr nach Bastia. In der Hitze am Fährhafen stehen. Dann die Überfahrt. Ankunft Festland am späten Nachmittag oder noch später. Dann gehts auf die Straße und man fährt wunderbar :huhparty: in die Nacht hinein. Meist war dann Höhe Gothard schluß mit lustig.

    Irgendwann sind wir dann nur noch per Nachtfähre zur Insel und zurück.

    Ist viel entspannender. Am besten per Fähre die so gegen 20 Uhr ablegt und nicht zu früh im Ankunftshafen ist.

  • Hallo Olli,

    aus "unseren Kindern" schließe ich, dass du nicht alleinreisend warst. Wenn man die ganze Nacht durchfährt und die Kinder durchschlafen, dann sind die bei der Fährüberfahrt topfit und man selbst halt müde.

    Ich fahre grundsätzlich auch lieber nachts Auto, aber nicht in der Konstellation.

    Gruß

    Mark

    Jein 🙂 …ist auch immer tagesform abhängig. Bin auch schön des Öfteren alleine durchgefahren…und die Kids freuen sich, auch auf der Fähre etc. noch pennen zu können oder mit dem Tablett in der Hand weiter Filme zu gucken.

  • Hallo zusammen,

    auch mein Resümee nach 50++ Fährpassagen (erst zu zweit, dann lange zu fünft, nun nur zu dritt) ist, dass Nachtfähren mit Kabine (!) jedenfalls bei einer Anfahrt aus der Mitte Deutschlands bzw. der Weiterfahrt dahin zurück am entspannendsten ist.

    Allerdings haben wir auch schöne Erfahrungen mit Hotelübernachtungen oder Agritourismo in Italien vor der Tagfähre ab Italien gemacht. Wenn man etwas Zeit hat und auch schon den Weg als Urlaub begreift, sollte man sich eine solche Abwechslung ruhig gönnen.

    „Nautel“ ist eigentlich eine super Sache, ich habe es aber nur selten gefunden.

    So oder so oder so, spätestens nach dem Parken vor/in der Fähre beginnt der traumhafte Korsikaurlaub!

    In 2 Wochen werden wir schon wieder auf der Insel sein, wenn alles klappt!😎

    Gruß

    Chris

  • Chris das klingt super!

    Was ist denn genau nautel? Und kannst du bitte etwas von deinen Erfahrungen mit agritourismus erzählen? Das finde ich nämlich gerade mit den Kids echt super! Suche noch nach dem passenden auf Korsika, aber die sind eben alle im Süden- was es nicht leichter macht.

    Für den Rückweg Ghana ich noch keine konkreten Pläne, aber hab theoretisch noch zwei bis drei Übernachtungen auf dem Kontinent Zeit…

  • Wir haben gute Erfahrungen mit chambres d‘hôtes gemacht, wo wir mit der Gastgeberfamilie gegessen haben.

    Fanden auch die Kinder toll.


    Hier gebucht, damals in der Haute Savoie, in Sixt-Fer-à-Cheval, als wir über Nizza gefahren sind.

    Ein Traum!


    Gästezimmern
    Trouvez votre location de vacances, gîtes, chambres d’hôtes, camping, citybreak avec Gîtes de France®, la garantie d'un label de qualité.
    www.gites-de-france.com

  • Chris das klingt super!

    Was ist denn genau nautel?

    NAUTEL ANGEBOT

    Wenn Sie am Vorabend Ihrer Überfahrt nach Korsika in Livorno sind, wählen Sie das Nautel Angebot und verbringen Sie die Nacht an Bord der Fähre, die am nächsten Morgen nach Korsika fährt !

    Sie können die Kabine auch während der gesamten Überfahrt nutzen. Darüber hinaus ist Ihr Fahrzeug schon in Sicherheit an Bord.

    Das Nautel Angebot muss zwingend reserviert werden.


    Kabinenpauschale und Nautel Angebot
    Reservieren Sie jetzt Ihre Kabine, um Tag und Nacht komfortabel zu reisen und von einem ganz privaten Raum zu profitieren.
    www.corsica-ferries.de


    Hallo glutauge!

    der Rest (einschließlich die Sache mit Ghana) wurde glaube ich schon geklärt.

    Und auch die Helferlein “Google”, Booking.com, etc. stehen auch noch bereit.


    Salute e pace👍

    Chris

  • ich bin jahrelang mit meinen 2 Jungs allein mit Zelt nach Korsika gereist. Für mich war die Nachtfähre ab Genua/ Savona mit einer Kabine immer die angenehmste, beste Lösung als Alleinfahrerin. Sobald du im Hafen ankommst, du das Meer riechst, dich in die Reihe stellst....hach...dann das Ablegen und alle stehen an der reling....einfach wunderbar :loveparty:

    Gruss

    Pipa


    Und in den Süden fährst du dann einfach mit dem Auto, die Ostküste entlang ist das kein Problem und bei 3 Wochen plus hat man sowieso genug zeit :-)

  • leider kann sich die Fahrzeit der Fähre aufgrund von Witterungsbedingungen dann doch mal drastisch ändern...

    meist nicht im Sommer - aber im Herbst, da kann sich schon was tun auf dem Mittelmeer... und das nicht aufgrund von organisatorischen Verfehlungen einer Fährgesellschaft...


    Gerne erinnere ich an Rückfahrten speziell im Herbst oder im Winter... da kam es auch schon vor, dass ich zwei Tage nach der Rückkehr in Deutschland immer noch mit meinem Gleichgewichtsgewichtsorgan im Clinch lag... aber das gehört für mich genauso dazu bei einer Korsika-Reise, wie Fahrten übers Meer, bei denen es keine Welle gab...

  • Ich schau immer wie das Wetter unterwegs ist bis zum Hafen !

    Dann das Marine Wetter.

    Wie s auf Corse ist, ist wurscht

    Alle Erinnerungen die Korsika betreffen sind schöne Erinnerungen !

    Die gilt es zu bewahren!

  • Pipa bist dann tagsüber mit beiden Kinder runter gefahren? Von uns sind es insgesamt ca 1000km. Die Strecke in einem durchzufahren ist mir definitiv zu viel und für die Jungs sicher auch.

    Nachtfähre hat bei der Planung inzwischen Favoriten Status bekommen.😉

    Dann wäre es auch gut möglich auf Korsika noch einen Moment zu fahren.

    Haben aber insgesamt nur zwei Wochen reine Korsika Zeit. Eine Woche ist noch für die hin und Rückfahrt gedacht- ein Weg MUSS bei Heidi vorbei gehen 🥰 und die entsprechenden andere Route braucht auch noch wenigstens eine Übernachtung. Wenn wir noch zwei Tage zuhause haben zum akklimatisieren wäre es auch nicht schlecht. Dann geht ja schließlich der Alltag gleich wieder los…