Citroën Jumper: Überhitzung des Kühlwasser‘s

  • Dem ist nichts hinzuzufügen. :thumbsupparty:

    Hey, jetzt übertreibt mal nicht so. Wenn man ohne großen Aufwand und passgenau helfen kann, dann tut man das doch. Zumal ich mich in die Situation gut hineinversetzen kann.


    CaroMue L. hat mir nähere Details zum Sachverhalt geschildert. Wenn folgendes zutrifft:


    - Ihr wisst nicht, wann vor dem Gotthard zum letzten Mal Wasser nachgefüllt wurde


    - Seit Bastia wurde kein Wasser mehr aufgefüllt und zwischenzeitlich ist es nicht weniger geworden


    - Wenn Ihr mit dem Auto irgendwo parkt, ist danach keine Pfütze auf dem Boden.


    - die Anzeige ging nur ganz kurz in den roten Bereich und es hat keine Warnlampe geleuchtet.


    Dann ist alles im grünen Bereich und Ihr müsst Euch keinerlei Sorgen machen! Und der Fuzzi von der Werkstatt ist ein Halunke.


    Grüße

    Georg

  • Lasst halt Meister Alsonso noch einmal einen Blick auf euer Auto werfen. Uns wurde er auch von einer anderen Werkstatt in L‘Île-Rousse empfohlen. Ein rustikaler, aber sehr netter und ich schätze, genauer Typ, der seinen Beruf ernst nimmt (außerdem hat er einen tollen Hund… Der war dann irgendwann auch Thema…)

    Erste Reaktion, nachdem wir uns gegrüßt und das Problem kurz geschildert hatten, war ein knappes „Merde!“, danach wurde mit uns geschimpft, weil wir als Deutsche ein französisches Auto fahren und keinen BMW.

    Den kaputten Reifen haben sie uns für 20€ geflickt, den Rest (Macken mit der Elektronik und ein undichtes Ventil, das er bestellen müsste) sollen wir in Deutschland machen lassen, ist zum Glück nix Wildes.


    Kommt vor 14 Uhr, danach sind sie zur Mittagspause erstmal am Strand.


    Viel Erfolg!


    Sabine

  • Ich wiederhole mich: wenn seit Bastia kein Wasser verschwunden ist, dann gibt es auch kein Problem!


    Meine Vermutung aufgrund der mir bekannten Fakten (ich habe jahrelang KFZ-Mechatroniker unterrichtet): Es wurde schon ewig oder noch nie Kühlwasser nachgefüllt/kontrolliert. Durch die Fahrt am Gotthard (da hat unser VW-Bussle auch immer arg schnaufen müssen), ist bei dem warmen Wetter und in Anbetracht des fehlenden Kühlwassers der Motor bzw. dessen Temperatur mal etwas näher als normal an den roten Bereich gerutscht. Wenn die rote Anzeige auch nur jeweils für eine Sekunde anging, dann ist da eher ein kleiner Wackler am Stecker, als das die Temperatur Sprünge macht (das macht sie nämlich nicht, sondern ändert sich langsam). Gäbe es irgendeine Undichtigkeit bzw. ein anderes Problem mit der Kühlung, dann hätte sich das auf der Fahrt von Bastia nach L'Île-Rousse bemerkbar gemacht (es sei denn, die Fahrt hat nachts oder am frühen Morgen bei kühleren Temperaturen stattgefunden). Grad die Steigung vor Pietralba ist ja nicht ohne.


    Also nochmal: nachschauen, ob sich der Wasserstand geändert hat (entweder immer bei kaltem oder immer bei warmem Motor schauen, nicht mal so und mal so). Falls nein: in aller Ruhe den Urlaub geniessen...!


    Grüße

    Georg

  • Ich wiederhole mich auch, ohne irgendeine Expertise in Mechatronik oder Ähnlichem: die Wasserpumpe kann durchaus kaputt sein und dennoch kann es sein, dass der Kühlwasserverlust nur sporadisch auftritt. So war es bei uns. Wir sind jedenfalls mutmaßlich monatelang damit herum gefahren (die Wasserpumpe wurde mit dem Zahnriemen zusammen gewechselt und stellte sich laut unserer Werkstatt als Garantiefall beim Hersteller heraus) und hatten den krassen Fall eines fast leeren Überdruckbehälters nur genau ein Mal (eben im Stau vorm Gotthard), sonst nur manchmal und komplett ohne dass ein Muster erkennbar war, weder Steigung noch Temperatur betreffend, wenige Milliliter (mal 50, mal 200) Verlust.

    Aber ich plädiere daher auch fürs Urlaub genießen!

    • Offizieller Beitrag

    Ich liiiebe sowas! Mir ist kein anderes Forum bekannt, wo man so sehr oft teils direkte Hilfe erhält wie hier. Ich bin immer wieder erstaunt, was da so passiert. 


    Ja, das macht unser Forum ja auch so interessant für Individualreisende!

    Ich kenne andere Inselforen - dort dauert es gerne mehrere lange Tage bis zu einer Antwort ...

    Daher auch von mir ein DANKE an alle hier Antwortenden.


    LG Ernest