Fähre ab/an Genua/Savona: welche Route wählt ihr für eure An-/Abreise bei diesen Häfen - und warum?

  • Hallo,


    seit über 30 Jahren hatten wir noch nie Probleme mit unseren Wautzis betreff Maulkorb- noch nie gebraucht und auch ,wie Katja schreibt,noch nie einen mit gesehen.

    Reisezeit allerdings Mai und Oktober.

    Sie kontrollieren eher das Ticket, ob man den Hund auch angegeben und bezahlt hat .

    Auch immer mit CF gefahren - mit Kabine - ob Tag - oder Nachtfahrt !


    Kein Problem !

    Grüßle

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

    Dann müssen wir uns nur überlegen ob ml oder cf. Ml hat die angenehmere Abfahrtszeit. Ist von Stuttgart eine entspannte Tagesfahrt, direkt auf die Fähre, ins Bett (Zeit für die Kinder) und ruhig den Urlaub beginnen :-)

    Zumindest in unserer Vorstellung *lach*

  • also. bei Moby Lines herscht Maulkorb Plicht

    selbst bei den letzten beiden Überfahrten Livorno /Bastia bzw Bastia / Genua gesehen


    Im Restaurant sind überall Schilder „ No Dogs“ aufgehängt




    auszug aus der ML FAQ


    Zitat

    Was muss ich tun, wenn ich ein Haustier mitnehmen möchte?

    Die Haustiere werden nur eingeschifft, wenn ein Ticket für Sie vorliegt. Sie müssen einen Maulkorb haben und angeleint sein. Tieren ist der Zugang zu den Kabinen nicht gestattet (mit Ausnahme der Tier-Kabinen) und sie dürfen auch nicht in die öffentlichen Räume, Bars und Restaurants und den Liegesessel-Bereich mit genommen werden, sie können sich aber auf dem Außendeck des Schiffes aufhalten oder Sie können die Hundeboxen, wenn sie verfügbar sind, nutzen.

    generell finde Ich den Nautel bzw Moby Night Tarif auch wesentlich. angenehmer, weil stressfreier,

    noch dazu gehört einem die Kabine für die ganze Überfahrt, was auch sehr angenehm ist

  • Du liebe Zeit :

    Da punktet ja KF

    Es gibt viele Wege zum Glück - einer davon ist, aufhören zu jammern !
    ( Albert Einstein ) Ein anderer : aufhören sich über Kleinigkeiten aufzuregen

  • Wir hatten gehofft, dass der Maulkorb nicht zwingend getragen werden muss bei ml.


    Die Einweiser werden wohl bei beiden Gesellschaften gleich bissig sein :-))

  • Hi,


    wer bissigen Einweisern aus dem Weg gehen und ganz entspannt auf die Fähre fahren und austeigen möchte, ohne sofort zugeparkt zu werden, der sollte Méridionale fahren. Da die aber nur von Marseille aus fährt, kommt das nicht für jeden infrage, da dann die Anreise zu weit sein wird. Ansonsten wirklich sehr zu empfehlen! Wobei - ich glaube, Hunde müssen in den Zwinger, das gefällt sicher den Hundebesitzern nicht.


    Liebe Grüße

    Mila

  • Eine kurze Rückmeldung.

    Wir haben uns nun doch für CF entschieden.

    - dort erhalten wir eine gemeinsame Kabine. Bei ML hätten wir auf der Rückfahrt nur 2 Doppelkabinen erhalten

    - gefühlt ist CF hundefreundlicher

    - wir können eine ‚Topposition‘ wählen - hoffentlich dadurch eine entspanntere Ausfahrt. Wir müssen nicht auf den Vordermann in den Abgasen warten, wenn es dumm läuft

    - zudem noch Schlappe 120 Euro günstiger - gut für mein Schwabenherz xthumbsup22


    Jetzt müssen wir uns nur noch überlegen, welches die entspannteste Autoroute nach Savona ist.

    Vielleicht habt ihr uns da ebenfalls ein paar Empfehlungen. Es wird ja eine schöne Tagautofahrt werden.


    Grüße Holger

  • Jetzt müssen wir uns nur noch überlegen, welches die entspannteste Autoroute nach Savona ist.

    Vielleicht habt ihr uns da ebenfalls ein paar Empfehlungen. Es wird ja eine schöne Tagautofahrt werden.


    Grüße Holger

    Lies einfach die Beiträge 1 bis 50, da steht bereits alles drin.


    Gruß


    Hans

  • Hallo Holger,


    du musst nicht zwingend 2 kabinen buchen. Wenn die Kids noch klein sind passen evtl. auch zwei in ein Bett. Unsere letzte Nachtfaehre ML ab Genua hatte Platz für 5 da ein Bett 130cm breit war.


    LG Karo

  • WoMa62 :


    Hallo Wolfgang und Marianne,


    welches Strandcafe in Hard meint ihr, wo ihr immer Pause macht.....wir werden dieses Jahr auch über Bregenz fahren und das könnte für uns dann auch eine gute Pause sein.


    Viele Grüße


    Birgitta

  • Hallo Birgitta,


    in Hard gibt es mehrere Ampelkreuzungen. Am einfachsten findest Du den Weg, wenn Du von Bregenz kommend durch ganz Hard bis zur Jet-Tankstelle am Ortsausgang fährst. Dort biegst Du rechts ab und fährst die ca. einen Kilometer zum Ortszentrum zurück (erst Seestraße, dann Uferstraße). Dort hältst Du Dich schträg links (Tempo-30-Zone) zum Seepark an der KIrche. Dort ist der Parkplatz und direkt am See das Cafe mit Freisitz, Spielplatz und Grünanlagen. Das Café erkennst Du an seinen rostigen Zierelementen (moderne Kunst, sieht sogar gut aus).

    Oder Navi Hard-Kohlplatz, da kommst Du auch direkt dorthin.


    LG Wolfgang und Marianne

  • Ich habe die letzten Jahre die Anfahrt immer auf drei, vier Tage zwecks Zwischenstopp in den Alpen ausgedehnt.

    Dieses Jahr im Plan hinzu: (von Dresden über München): Dolomiten Cortina dÁmpezzo - Klettersteige Monte Schiara nördlich Belluno - Monte Grappa - Livorno

    Und zurück: Savona - Turin - Rocciamelone (hoher 3000er) - Val d´Iseré - Aosta-Tal - Martigny - Jungfrau/Grindelwald - Bodensee

    Umständlicher gehts bald nicht, aber der Weg ist das Ziel und auch unterwegs gibt es viel zu entdecken.

    Ich bin auch schon in einem Ritt zum Hafen gefahren (1100km) aber so kommt viel eher Urlaubsstimmung auf.

  • Meine für 2019 geplante Motorrad Route von West Deutschland nach Savona :


    Tag1 : Münster - Lyon ca.900 km Autobahn. 10 Stunden Fahrzeit


    Tag 2 : Lyon -Grenoble - Gap - Savienes le Lac - Cuneo - Ceva - Savona .480 km nur 20% Autobahn ,7 Stunden Fahrzeit.


    Warum Savona ?


    - Sehr schöne Anreise von Lyon (Lac de Serre Poncon )

    - Schön klein und überschaubar

    - Gute Möglichkeiten die Wartezeit zu überbrücken (Strand,kleiner Park zum Chillen, Motorrad immer in Sichtweite.)

    - Supermarkt und kleine Bars.

    - Spätes ablegen der Fähre 22 bzw. 23 Uhr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Barney ()

  • Hallo Barney .... da kannst Du aber genauso über Sisteron nach Nizza ...Strand ja, Motorad auf Parkplatz direkt beim Hafen, Bars eine Menge, etc.

    Da Du aber die späte Abfahrt bevorzugst gehe ich davon aus das Du keine Kabine nimmst um die Nacht kurz zu halten

    Die Abfahrt von Nizza ist in aller Regel früher.

    Streckenmäßig wohl gleich.

    Die Route Gap - Barcelonnette - Cuneo - Savona ist ganz klar auch eine sehr Schöne. Da nehmen sich beide Routenvarianten nichts. Egal ob nach Nizza oder Savona.

    Gruß Günter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Guenter ()

  • Grüss dich Barney und natürlich noch Geburtstagsgrüsse vom Hans.

    Bleibst du denn bei deiner Anfahrt auf der deutschen Seite oder gehst du direkt über Metz und querst Frankreich ? Dein Fährhafenziel ist genau richtig, dies kleine Cafe am Terminal und der kleine Supermarkt sind schon die besten Gründe. Gerade auch wenn man das Mopped im Auge behalten will, wir wunderten uns dieses Jahr über die strengeren Kontrollen bei der Hafeneinfahrt aber letztlich erhöht es auch das eigen Sicherheitsgefühl. Einfach das Auto abschließen und weggehen ist beim Motorrad anders. Gepäck, erreichbare Taschen usw hinterlassen immer einen Nachgeschmack und so ganz wohl ist es einem nie.

    Dabei mache ich das jetzt seit 1982 und mir oder uns kam noch nie etwas weg, noch ein Vorteil ist, daß viele Motorradfahrer sich sofort erkennen, sprich man achtet besser auf Fahrer und Fahrzeug. Dies ist Länderübergreifend, was noch dazu beiträgt sind Gespräche, auch wenn es meine Connie nervt und ich als Plaudertasche gerne mal im Pulk der wartenden Motorradfahrer untergehe, vor lauter Schwätzen, so entstehen aber halt nette Begegnungen mit dem pos. Nebeneffekt, daß man gegenseitig auf die Motorräder aufpasst.

    Barney ich beneide dich um deine Reise und hätte nur noch einen Rat, warte nicht bis nächstes Jahr und hab viel Spaß bei den Vorbereitungen.

    Hans