Beiträge von Timco

    Hallo zusammen,


    damit es nicht so anonym ist möchte ich mich / uns kurz vorstellen. Denn ich befürchte uns wird das Korsika-Fieber treffen, wenn ich nur auf paradisu ein bisschen stöbere und dann werde ich mich häufiger melden. :)party:

    Wir kommen aus dem Süden von Deutschland, ein Stück westlich von München und sind seit August eine kleine Familie. Im Mai nächsten Jahres möchten wir gerne 3, oder auch bis zu 4 Wochen nutzen um (endlich!) Korsika zu entdecken. Wir wandern sehr gerne und sind im Urlaub gerne auch in der Natur - Städtebesichtigungen sind eher nicht der Hauptfokus. Da wir mit einem 9 Monate altem Baby unterwegs sein werden ist das wandern natürlich entsprechend übersichtlicher :)party:

    Nun haben wir den kalten Adventssonntag genutzt um ein paar Pläne zu machen - es wäre nun natürlich super noch den ein oder anderen Tipp, oder Ratschlag zu bekommen!


    Grundsätzlich wollten wir nicht zu viele Stationen machen. Wir werden mit dem Auto anreisen und in Ferienwohnungen / Mobilhomes unterkommen. Folgende Ausgangspunkte hatten wir uns ausgeguckt:


    Golf von Porto (ggf. Richtigun Piana)


    Gegend um Corte


    und (aufgrund von Empfehlungen) Richtung Palombaggia


    So hätten wir für jede Station etwa 1 Woche. Ist das erstmal realistisch? Beim stöbern hatte ich das Gefühl, dass es je Station auch genug zu sehen gibt..

    Hättet Ihr Alternativtipps, da die Stationen noch nicht fix sind. Das waren nur erste Ideen, die mich angesprochen haben - wenn es hier andere empfehlenswerte Ausgangspunkte gibt - sehr gerne!

    Wie sieht es denn im Schnitt im Mai vom Wetter aus? Baden ist vermutlich nicht 100 % sicher? Aber liegt in Corte und Umgebung u.U. noch Schnee? p+&&&


    Vielen Dank schon mal und einen schönen Rest-Sonntag!


    Viele Grüße

    Tim