Sonnenuntergang im Nordwesten

Kommentare 11

  • Welcher Strand ist das denn im Nordwesten? ♥ das Foto hat es mir angetan :-)

    • Mmh, ob ich das verraten möchte (voller braucht es da nicht werden)? ;-)


      Günter hat es in dem gekaperten Thread erwähnt...


      Grüße
      Georg

  • Wirklich ein schönes Bild!
    Aber ich verstehe deinen Kommentar nicht. Ein verhunztes Bild bleibt ein verhunztes Bild, da kann auch Photoshop nichts machen, um in den Kalender zu kommen.
    Und in der analogen Zeit hätte es Blende 2.2 und 1/1068 sec Belichtung bei Iso 25 gar nicht gegeben, Brennweite 4,15mm schon gar nicht. OOC ist das, was dir dein I-Phone ausspuckt, nachdem die Geräte-interne Automatik das Bild nach seinem Belieben gepimpt hat, Aber es bleibt ein schönes Foto.
    LG
    Bernd

    • Bernd, da hast Du in dem speziellen Fall natürlich Recht. Im Normalfall fotografiere ich mit einer RX100 und habe den Anspruch, dass bereits das RAW-Foto so aussieht, dass man es weiterzeigen kann. Und ja, früher im Fotolabor habe ich auch hier und da mal „gewedelt“ u.ä. um ein Bild vorzeigbar zu machen. Aber ich bleibe dabei: nachbearbeitete Bilder mag ich nicht und heute ist es wesentlich einfacher, nachträglich noch „was rauszuholen“.


      Grüße
      Georg

    • Da stimme ich dir zu. Früher war es viel schwerer. Ich fotografiere hauptsächlich ohne Kunstlicht, aber auch ohne Filter, und da ist es gut, wenn man die Tonwerte hinterher etwas anpassen kann. Dies und ein eventueller Beschnitt (nicht immer bekommt man einen Ausschnitt vor Ort so hin, wie man es gerne möchte), sind Teile der Nachbearbeitung, die manchmal nötig sind und die ich nicht missen möchte. Hin und wieder auch mal wegstempeln, wenn man ein Objektiv absolut nicht ohne Störungen fürs Auge (meist Personen) hinbekommt.
      Aber ein Foto, das nicht bearbeitet werden muss, ist natürlich optimal.
      In diesem Sinne: Immer ein Lux mehr als du brauchst!
      Gruß
      Bernd

  • Vielen Dank für Eurer Lob! Was mir bei Fotos wichtig ist: ich komme noch aus der alten, analogen Zeit, wo man nicht eben mal ein verhunztes Bild so fotoshoppen konnte, daß daraus ein Bild für den Forenkalender geworden wäre. Also alles OOC, wie man heute dazu sagt, ohne chemische Bildverstärker.

  • Schmacht!!! Sooooooo schön!!!
    Bin in diesem Jahr "auf Entzug" :-((
    MUSS 2020 aber UNBEDINGT wieder HIN ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !
    (wer fragt bei solchen Sonnenuntergängen noch nach Ost- oder Westküste ????)

    • Den Sonnenuntergang möchte ich an der Ostküste mal sehen ;-)))

    • dafür gibts die Sonnenaufgänge :-)))

    • Mmh, so spät bin ich da drüben noch nie ins Bett gegangen ;-)

  • Wow, ist das ein tolles Foto ♥