Beiträge von guri

    Ich war ja auch schon einige Male neidisch wenn ich mich morgens aus meinem Wurfzelt geschält hab und nebenan so ein rollendes Einfamilienhaus stand.

    Kürzlich hat mir aber ein befreundeter Wohnmobilist (mit kleinerem und schon betagten Mobil) erzählt, dass viele vor allem ältere Leute beim Kauf ihres Riesenmobils nicht bedacht haben, dass man das auf vielen Campingplätzen überhaupt nicht rangieren kann. Und das liegt nicht unbedingt an den engen Wegen sondern an den Bäumen und Büschen an denen man mit dem Kasten hängen bleibt. Dazu kommt, dass sie sich bei Nässe wegen des hohen Gewichts nicht trauen können auf einer Wiese zu stehen.


    Und diese Leute fahren dann bevorzugt die komplett geschotterten oder sogar geteerten Standplätze an. In Spanien gibt es davon jede Menge. Wenn man Glück hat stehen zwischen den Parzellen kleine Bäume oder Palmen, wenn die aber größer werden ist es schon wieder problematisch. Und die Leute überwintern dann sogar auf solchen Plätzen.


    Sorry, da fahr ich lieber deutlich spartanischer auf einen gemütlichen, eingewachsenen Campingplatz.

    Sind vielleicht triviale Fragen

    Herzlich Willkommen im Forum,


    das sind überhaupt keine triviale Fragen!


    Als wir nach einigen Fahrten nach Korsika das erste Mal mit GNV von Civitavecchia nach Sizilien gefahren sind, haben wir uns wie gewohnt mit unseren Ausdrucken in die Warteschlange gestellt und in aller Ruhe abgewartet. Als das Einschiffen wie gewohnt chaotisch losging hat uns der freundliche Hafenarbeiter durchs Fenster angeschrien, irgend etwas mit Ticket und Check-In und hat auf das Hafengebäude gezeigt.

    Mein Kumpel ist mit dem Auto einfach an Ort und Stelle stehen geblieben und ich bin losgerannt. Den Check-In Schalter habe ich zum Glück schnell gefunden, dort bekam ich gegen meinen Ausdruck dann ein ausgedrucktes Ticket und den Aufkleber für die Frontscheibe. Damit wieder zurück zum Auto gerannt und so ziemlich als letzte aufs Schiff gefahren.


    Es ist also durchaus nicht verkehrt sich vorher zu informieren und nicht zu denken, dass man mit seiner Korsika-Erfahrung schon ein alter Fährenhase ist. :winking2:

    Hallo Marielle,


    freut mich, dass Du Dich hier selbst zu Wort meldest. Für uns hat das damals so ausgesehen als ob jemand die Beiträge inszeniert hat um einen Werbelink zu platzieren. War ja aber auch nicht so schlimm sonst hätte das Team die Beiträge ja gelöscht. Wir versuchen das Forum möglichst werbefrei zu halten, wenn sich aber jemand regelmäßig und mit ehrlichen und sinnvollen Beiträgen am Forum beteiligt, dann ist von Teamseite auch nichts gegen eine Eigenwerbung mit Korsika-Bezug einzuwenden.


    Ich spreche Dich hier mit "Du" an weil das im Forum so geläufig ist. Ich persönlich war übrigens schon einige Jahre nicht mehr auf der Insel, andere Teammitglieder dafür umso intensiver.

    Gegen einen persönlichen Austausch ist grundsätzlich nichts einzuwenden aber so eine Plattform wie unser Forum bietet doch zunächst einmal die beste Möglichkeit sich in digitaler Form mit gleichgesinnten auszutauschen.


    Durch unser Forum sind denke ich schon viele Bekanntschaften und auch Freundschaften zustande gekommen.

    Hallo zusammen,


    Frankreich hat zum 1.11.2021 eine Winterreifenpflicht für 48 Departements inkl. Korsika eingeführt.

    PKWs, Nutzfahrzeuge und Wohnmobile müssen demnach über abnehmbare Gleitschutzvorrichtungen (Schneeketten aus Metall oder Textil) verfügen,

    mit denen mindestens zwei Antriebsräder ausgerüstet werden können. Oder sie sind mit vier Winterreifen mit der Kennzeichnung "M+S", "M.S" oder "M&S" ausgestattet.

    Die Pflicht einer solchen Winterausrüstung gilt bis 31. März 2022.


    https://www.service-public.fr/particuliers/actualites/A14389

    Hallo Ihr Beiden,


    das ist ja normal mit dem PKW schon eine Weltreise. An der Küste entlang ist es zwar landschaftlich wunderschön aber wenn Ihr voran kommen wollt dann müsst Ihr einmal längs komplett über die Insel fahren.


    Wann müsst Ihr denn in Ile Rousse sein?


    Von Propriano sollte morgen Früh um 08:30 Uhr ein Bus nach Ajaccio fahren. Ist um 10:05 uhr in Ajaccio: https://www.corsicabus.org/busAjaccio/AJA_PV_Bonif.html


    Von Ajaccio um 15:20 den Zug nach Ponte-Leccia und um 18:30 den Zug von Ponte-Leccia in Richtung Calvi. Der ist laut Fahrplan um 19:45 in Ile Rousse. https://cf-corse.corsica/horaires/


    Laut Hafenplan von Ile Rousse geht morgen keine Fähre von dort ab. Das würde bedeuten, dass Ihr erst am Donnerstag auf die Fähre müsst. Dann würde ich wirklich morgen eine schöne Zugfahrt unternehmen.

    Ich lese ja seit einigen Jahren nur noch in digitaler Form. Allerdings wirklich nur auf einem echten eReader. Am Tablet oder Smartphone werden die Augen zu sehr angestrengt. Gerade im Zelt ist es angenehm wenn der Reader eine Hintergrundbeleuchtung hat und man kein extra Leselicht braucht und mit zunehmendem Alter ist es doch super, dass man die Schriftgröße an die Augen anpassen kann. Und zudem habe ich immer so um die 1000 Bücher im Urlaub dabei.

    Ich habe noch jede Menge von den kleinen Aufklebern. Die sind in etwa so groß wie die Corsica-Ferries Aufkleber.

    Ob es noch Bestände von den größeren Aufklebern gibt müssen die Kollegen beantworten.


    Für die kleinen Aufkleber kann ich gerne eine Versandaktion machen. D.h. ich würde Anfragen sammeln und dann alle auf einmal verschicken.

    guri: en garde !! kennzeichenmissbrauch ist erstens was ganz anderes und du kommst dabei zweitens ganz sicher nicht mit nem hunni weg.


    regarde, ähnlich gelagerter fall, nur dass der beschuldigte seine missbilligung über die EU zum ausdruck bringen wollte, während schneider66 nur sein liebe zur insel "be(ur)kunden wollte.


    nimm das

    Leider argumentieren die Ordnungshüter aber zunächst mit diesem Passus im Bußgeldkatalog. Kenne eine Geschichte von einem Kollegen. Musste den Aufkleber auch direkt entfernen, dann kam der obligatorische Spruch: "Sind Sie mit einer Verwarnung von (weiß den Betrag nicht mehr) einverstanden?


    Hätte dann natürlich nein sagen können aber dann geht der Ärger ja erst los. Also bezahlt und gut ist.