Beiträge von piucore

    ich hab grade zum 1.mal von diesem seltsamen ort gehört. heute ist die musik noch lauter ;(party: und keine corsische.


    das wetter ist total durcheinander, heut war es irre heiss, ich hab trotz bräune sonnenbrand auf einigen stellen.

    und es gibt seit gestern massen von klitzekleinen fliegen, die geräuschlos+sehr schnell fliegen und stechen,

    ab 18h uhr hilft nur noch lange hose. die wolken hatten sich schon über den bergen aufgebaut,

    sind dann aber doch nicht nach corti gekommen.


    Margarete , :winke: schönen urlaub !

    Schorschi , grazie mille! im sommer 2017 war das für alle offen, heisst Point d'accès multimédia, da :


    Ouverture estivale du P@m

    22 Juin 2017

    [IMG:https://img.over-blog-kiwi.com/1/03/48/12/20170906/ob_1c5097_fotolia-83874130-xs.jpg]

    Comme chaque année, le Point d'Accès Multimédia de la Ville de L'Ile-Rousse reste ouvert en été, sans fermeture. Les horaires restent inchangés, à savoir :

    - lundi, mardi, jeudi de 13h45 à 16h45,

    - mercredi, vendredi de 9h à 12h.

    Cette amplitude horaires de 15 heures hebdomadaires permet aux usagers de se connecter à raison d'une heure et demie par jour, gratuitement et sans condition d'accès.

    Comme chaque année probablement, la typologie des utilisateurs va davantage correspondre aux caractéristiques liées au fait que L'Ile-Rousse soit une station balnéaire réputée.

    C'est ainsi, que de nombreux habitués, résidences secondaires et vacanciers, arrivent au Point d'Accès Multimédia où ils ont pris leur quartier d'été. A cette fréquentation, vient s'ajouter celle des travailleurs saisonniers, dont certains en précarité n'ont pas toujours la possibilité de se connecter facilement pour des raisons matérielles et/ou financières.

    Pour tout renseignement, inscription et règlement intérieur : 04 95 11 03 20.


    wer für die öffnungszeiten'ne übersetzung braucht, sollte vielleicht mal'n anfängerkurs bei der VHS in betracht ziehen...

    Schorschi , ich hab per mail gefragt, wer zugang hat, aber die mailadi von 2016 existiert nicht mehr.

    vom sommer 2017 gibt's diese info :


    [IMG:https://img.over-blog-kiwi.com/1/03/48/12/20170906/ob_1c5097_fotolia-83874130-xs.jpg]

    Comme chaque année, le Point d'Accès Multimédia de la Ville de L'Ile-Rousse reste ouvert en été, sans fermeture. Les horaires restent inchangés, à savoir :

    - lundi, mardi, jeudi de 13h45 à 16h45,

    - mercredi, vendredi de 9h à 12h.

    Cette amplitude horaires de 15 heures hebdomadaires permet aux usagers de se connecter à raison d'une heure et demie par jour, gratuitement et sans condition d'accès.

    Comme chaque année probablement, la typologie des utilisateurs va davantage correspondre aux caractéristiques liées au fait que L'Ile-Rousse soit une station balnéaire réputée.

    C'est ainsi, que de nombreux habitués, résidences secondaires et vacanciers, arrivent au Point d'Accès Multimédia où ils ont pris leur quartier d'été. A cette fréquentation, vient s'ajouter celle des travailleurs saisonniers, dont certains en précarité n'ont pas toujours la possibilité de se connecter facilement pour des raisons matérielles et/ou financières.

    Pour tout renseignement, inscription et règlement intérieur : 04 95 11 03 20.


    bleibt im sommer geöffnet MO+DI+DO 13.45 - 16.45h und MI+FR 9 -12h. offen für alle :)party:  :pc:

    6 avenue Paul Doumer, Centre Jean Simi.

    Fabe , grazie für die Wünsche :)party:

    heute muss ich noch ein Bett im Hostel buchen, weil ich von Deutschland aus keine Reservierung für den TGV mit Ankunft 17.16h machen konnte (Kontingent verkauft). Jetzt nehm ich am 10. den späteren und übernachte in Marseille. Ohne Kreditkarte wird das buchen vielleicht'n Problem... nach dem Urlaub hol ich mir eine. Schau'mer mal :hmm:

    0 Marilè, mein Herz wird beim lesen ganz weit . . . terra luminosa, sognu di tè . . .

    Ich glaube, ein Land kann "seine Menschen" adoptieren, auch wenn sich das seltsam anhört.

    Am 12. morgens berühren meine Füsse wieder a terra madre :.k

    oft sind's nicht nur die touris...

    viele schweine"besitzer" machen genau das : auf einer piste anhalten und "futter", meist altes brot oder andere abfälle,

    vom 4x4 auf den weg kippen. bloss nicht anstrengen. die viecher sind also gewöhnt, am weg was zu finden. in der castagniccia üblich.

    ich bin mal unterhalb von verghju von schweinen so angegangen worden, schnauzen an meinen beinen, dass ich angst bekommen hab.

    obwohl ich eigentlich schweine mag. mein rucksack war dicht. ich bin nur, ohne es zu wissen, an ihrer futterstelle vorbeigelaufen.

    bei kühen ist das seltener, hab ich aber in der castagniccia auch schon gesehen.


    hundegesellschaft kenn ich auch, einmal 3 tage, ein mittelgrosser freundlicher jagdhund. der hat mich "adoptiert"

    und meinen freund angeknurrt, als der sauer auf mich war. irgendwie süss. die sorge, er findet nicht heim, hatte ich auch, und

    im nächsten dorf (zicavu) wollte ich dann im laden fragen, ob jemand den namen kennt, der hund hatte'n halsband

    mit marke, fam.name+tel.nr., aber am ortseingang rannte er los und weg war er. der ladenmann sagte, der mache das immer so,

    ihm sei im dorf langweilig. er kenne sich aus auf dem plateau cuscione und komme immer wieder heim.

    wegjagen, auch auf corsisch, wie ich's bei einheimischen gesehen hatte, hat nur bewirkt, dass er sich 3m weiter hingesetzt hat.

    steinewerfen gehört oft dazu. nicht auf den hund zielen! meistens reicht schon die geste des aufhebens, die kennen das.


    nicht alle geschichten sind gleich, nicht alle hunde verlaufen sich... ich füttere aber grundsätzlich keine tiere draussen.

    egal in welchem land. ausser ameisen, unbeabsichtigterweise :)party:

    Fabe , ich fahr am 11. mit der monte d'oro, haben wir gestern abend gebucht. den zug dazu buch ich morgen.

    auf der piana liefen die ganze nacht immer wieder leute treppauf, treppab, auch betrunkene dabei.

    aber das lag an anfang oktober, kaum touris, kaum frauen, dafür viele jäger und LKW-fahrer und

    leute, die von der rallye corse zurückkamen :rollparty: das wird im august anders sein :)party:  

    jetzt verabschied ich mich erstmal, nach köln, bei globetrotter neue isomatte kaufen (die alte ist meinen alten knochen

    zu unbequem geworden) und weiter nach bad neuenahr, in meine noch völlig unzuhausige wohnung. internetcafé... schau mer mol.

    anfang september werd ich jedenfalls zuhause sitzen und am eigenen laptop einen BEBILDERTEN bericht schreiben :phat:

    einen schöööönen august wünsch ich euch :prost_02:   :thumbsupparty:

    ist ein 1.versuch, und wenn's zu laut ist, geh ich mit meinem kram raus und leg mich irgendwo in'ne ruhige ecke,

    so wie sonst immer mit deckpassage. wenn ich dann weggescheucht werde, kann ich's immer noch

    mit freundlich, aber ausdauernd diskutieren versuchen. hatte damit schon erfolg und bin optimistisch :phat: 

    wenn ich mich dann mal mehr an's reichsein gewöhnt hab, werd ich mir vielleicht auch

    aussenkabine leisten. nächstes jahr fahr ich im frühling, ausserhalb der osterferien, alles ruhig...


    übrigens war der lärm damals vom personal, das sich laut redend (italienisch) und türenknallend

    fast die ganze nacht in "meinem" gang aufgehalten hat. das war sogar schlimmer als die diskussionen

    auf'm gang vom nachtzug nach firenze. ausser mir waren keine anderen passagiere da.

    ENTWARNUNG :dancer: das ticket ist da, 40 minuten nach der buchung. schweiss-von-der-stirn-wisch !


    ich wollte ja ohne registrierung buchen, um das problem mit den zu langen telefonnummern zu umgehen.

    aber bei den passagierdaten waren sie wieder, da hab ich einfach die ersten 10 ziffern eingegeben.

    auf meine erste nacht in der kabine eines fahrenden schiffs bin ich sehr gespannt.

    es gab früher einen tarif mit abends an bord gehen, schlafen, morgens früh die kabine räumen

    und abfahrt war dann um 7 oder 8h. das hab ich mal in livorno gemacht, bei CF.

    wegen lärm die ganze nacht - was hat die besatzung gemacht? - hab ich kaum geschlafen.

    wird diesmal sicher besser sein :)party:

    eine dringende frage : wieviel zeit kann normalerweise vergehen zwischen einer online-buchung und 

    dem eingang der mail mit ticketanhang ? bei CF kamen zahlungsbestätigung und ticket sofort,

    also vielleicht in 1-2 minuten. jetzt bei CL kommt nur eine bestätigung, dass der zahlungsauftrag erfasst wurde,

    von der caisse d'épargne. mehr nicht.

    ich habe alles eingegeben bis zur bezahlung, dann hat mein helfer weitergemacht - er zahlt mit seiner kreditkarte

    und ich geb ihm bargeld - und ich bin nicht sicher, ob er vielleicht einen click übersehen hat,

    der dafür nötig gewesen wäre, dass ich diese mail bekomme. ich hab erst 2x so'ne buchung gemacht,

    bei CF, jochen kennt nur flugbuchungen. ich mach mir sorgen...