Beiträge von abre

    Hallo Helen, Hallo Thomas,


    macht ruhig weiter, macht Spass, euch zu zuh..lesen. (zuhören passt ja nicht ganz)


    Klasse Bilder, auch wenn ich selber ein Sommerwanderer bin, danke dafür


    Andreas aus Ostbelgistan, wo die 5 cm Schnee schon wieder getaut sind

    abre


    ...verloren im Erlengestrüpp....

    Hallo Thomas,

    verloren nicht ganz, aber 3 cm Eis und Schnee in Verbindung mit Nebel ab 1800 Hm haben mich damals ganz schön ausgebremst.

    11 Std. von Petra Piana bis Manganu habe ich gebraucht, war trotzdem toll. Ich hatte Steigeisen dabei, sonst wäre ich nicht gegangen.

    Ich sitze übrigens exakt auf dem Weg, aber Wegzeichen waren schon keine mehr zu finden.


    Gruss aus Ostbelgistan von Andreas

    Oben hat Gabi (Frieda) es angesprochen: Wenn man einen Titel behalten will, aber nichts dafür tut, braucht man sich auch nicht beschweren, wenn der Titel weg ist.


    Das bringt mich zu der Überlegung, ob sich auf einheimischer Seite überhaupt jemand daran stört, dass der Titel erstmal futsch ist. Bekommt jemand der Einheimischen Forianer etwas davon mit?


    Was denken Korsen darüber?


    Ostbelgistanische Grüße von Andreas

    Hallo Travel-Anna,


    dein Ansatz, effizient zu reisen, passt gut für z. B. Städtereisen, auf der Insel würde dich das wahrscheinlich unnötigem Stress aussetzen. Grundsatz: Nie zuviel vornehmen, dafür das jeweilige Erlebnis geniessen. Dein Nachsatz, ob man im Urlaub überhaupt Zeit verschwenden kann, bringts schon auf den Punkt.

    Mein Lieblingsreiseführer: Velbinger und Asterix auf Corse...


    Gruß aus Ostbelgistan

    von Andreas

    Toyota sagte mal: "Nichts ist unmöglich"

    Entscheidend ist: Welche Etappen genau? Machst Du Schneewandern auf Skiern oder Schneetellern? Welche alpinerfahrung hast du? Die Hütten sind , bitte korrigiere mich jemand ggf., immer auch Notlager. Sie sind im Winter nicht bewirtschaftet. GGf. musst du dir auch mal den Eingang freischaufeln.

    Hallo Arndt,


    entscheide das am besten vor Ort, wenn du ein Gefühl für korsische Strassenverhältnisse bekommen hast. Außer auf den Hauptstrassen kannst du 35 - 40 km/h als Durchschnittsgeschwindigkeit kalkulieren.

    In Bastia kann man gut bummeln, wenn man ja sowieso schon da ist. Ajaccio lohnt sich alleine nicht, besser wenn du bei deinem nächsten Besuch der Insel in der Nähe wärst.


    Weiter eine schöne Planung

    Andreas aus Ostbelgistan

    Hallo Felix,

    bist du nicht derjenige, welcher soo gerne seine "drüberwegsetzautos" zeigt? Is mir jetzt aber zu unwichtig danach im Forum zu suchen, es gibt schönere Bilder.


    Dass du dich über Bestimmungen hinwegsetzt, hat niemand behauptet. Ich sprach von Bedenken.


    Ob du gesagt hast,dass du rüber gehst, weiss ich nicht. Gehst du überhaupt irgendwohin? :stick:


    Zum Thema: Abstände einhalten beim Offroadfahren sollte möglich sein, solange man sich nicht gegenseiteg aus der Matsche ziehen muss.

    Als Veranstalter zu garantieren, dass das stattfindet, ist z.Zt. wohl kaum möglich. Die Richtlinien ändern sich zu schnell.

    Ich weiß ja nicht, wieviele Teilnehmer kommen wollen, aber mit x Leuten vor verschlossenem Gelände stehen:puke:


    Halt dich aufrecht

    Gruss aus Ostbelgistan vom Nichtbelgier Andreas

    Aber Ellen,

    um sich über solche Bedenken hinwegzusetzen, hat er sich doch soo ein tolles "drüberwegsetzauto" gekauft.

    Was kümmert es schon, wenn wegen solcher Aktionen doch wieder striktere Grenzmassnahmen eingeführt werden.

    Er hat doch seinen Spass gehabt.


    Und diskutieren wollte er doch ausdrücklich nicht


    Gruss aus Ostbelgistan, wo man auf offene Grenzen angewiesen ist

    von Andreas


    und zum Felix: Was sagt denn dein Wochenendveranstalter vorort dazu?

    Zitat Gerd:

    Vor einem Bildschirm einige Meter weiter beobachteten 2 Beschäftigte einer Sicherheitsfirma (?) so die ankommenden Passagiere , wenn sie nicht gerade in eine intensive Unterhaltung vertieft waren ......

    Bedenken wg. dem Schutz meiner persönlichen Daten brauche ich mir also nicht zu machen.


    Danke für diese treffende Beschreibung. Warum stell ich mir sofort vor, dass beide Mitarbeiter eine Fluppe im Mundwinkel haben? Und warum muß ich an Asterix auf Korsika denken?

    Danke Gerd und dir einen schönen Urlaub

    Gruss Andreas aus Ostbelgistan

    einerseits wünsche ich jedem Kranken eine gute Besserung, andererseits ist das wohl die erste positive Nachricht über Herrn Trump seitdem er Präsident ist...


    Gruss aus Ostbelgistan

    Hallo Laura,

    ich freue mich mit Euch für euren schönen Urlaub.

    Als Du aber den Fluss Cavo erwähnt hast, fiel mir ein wichtiges Thema ein, das Du hier im Forum nachlesen kannst: Flussbaden und Bilharziose (oder so ähnlich)

    Lass Dich nicht erschrecken aber vielleicht recherchierst Du mal auf mögliche Symptome oder vorsorgliche Massnahmen.

    Beste Grüße

    Andreas aus Ostbelgistan