Beiträge von Bella

    Oh, vielen vielen Dank!

    Ich bin, so glaube ich, die damalige Beitragerstellerin. Und gerade auf die Konzerte von Canta freue ich mich so sehr. Das kommt gerade rechtzeitig, denn Mittwoch geht es los ?-00und dann sind wir wieder sechs Wochen auf der Insel:prost_03:!

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Bella

    Hallo Ellen,

    hier ist ein kleines Restaurant/Eiscafé/Pizzeria nähe Alistro, wo man leckere Pizza essen kann und auch noch schön sitzt.

    https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g3137351-d10073008-Reviews-La_Tour-Marine_de_Bravone_Haute_Corse_Corsica.html?m=19905


    Wahrscheinlich wirst du auch das U Paghliaghu in Chiatra irgendwann probieren. Es ist etwas touristisch, die Inhaberin spricht gutes deutsch, deshalb sehr gut besucht. Den einen ist es zu touristisch, aber das Preis/Leistungsverhältnis ist zumindest bei dem Pizza Menu sehr gut.


    Um "korsisch" zu essen liegt an der gleichen Straße nur ein wenig weiter in Chiatra die Auberge du Lac. Es wird ein Menu angeboten, ohne Auswahlmöglichkeit (eben korsich). Die Beignets als ein Teil der Vorspeise sind sehr schmackhaft. Man muss sich da selbst seine Meinung bilden. Manche lieben es, anderen mögen es halt nicht.

    Aber wenn du seit 1999 nach Alistro kommst, wirst du das doch sicherlich auch schon kennen.


    Ich wünsch dir eine gute Reise, bei uns geht es am Mittwoch morgen los!!!!?-00


    LG

    Bellaxx§§2

    Hallo zusammen,

    mich irritiert ein wenig, dass hier im Forum immer die Rede davon ist, dass man grundsätzlich auf 2 spurigen Landstraßen vom Gas muss, also von 100 oder 90 auf 80. Was ich in der neuen Regelung lese, ist: das Tempolimit gilt auf 2 spurigen Straßen ohne trennenden Mittelstreifen.

    Denke ich da an die RN 198, jetzt die T 10 (glaube ich), sehe ich sie in Erinnerung zumindest fast immer mit einem Mittelstreifen.

    Oder verstehe ich da etwas falsch?

    Liebe Grüße

    Bella

    Hallo Marcel,

    das Cinderella hat mir damals auch sehr gut gefallen. Es hat aber schon etliche Male den Besitzer gewechselt. Momentan, also bis zum letzten Jahr auf jeden Fall, wurde es von der Tochter des Besitzers von Le Campoloro geführt. Auch ein gutes Restaurant mit toller Lage am Strand. Im Trois Fourchettes waren wir zwei Mal und waren sehr enttäuscht. Uns hat das Essen nicht geschmeckt. Aber vielleicht hatten wir auch nur Pech. Apropos Cervione, am Ortsausgang befindet sich die Pizzeria Maison Rose mit sehr guten Pizzen und auch anderen schmackhaften Gerichten.


    Liebe Grüße

    Bella

    Hallo Marcel,

    auch wir kennen das Pampam gut und waren viele Male dort essen. Später, als es dann schon nicht mehr existierte, waren wir dann oft gegenüber, im Restaurant du Sport. Das war schon etwas "elitärer", da man da schon zwischen 2 oder 3 Vor-und Hauptspeisen wählen konnte. Es lagen einfache Papiertischdecken auf den Tischen, auf denen dann nachher die Rechnung geschrieben wurde.

    Schade, dass es von diesen Restaurants nicht mehr so viele gibt.

    Nur an den Preis für so ein Menu habe ich andere Erinnerungen. Wir waren so Anfang der 80er Jahre dort und zahlten im Pampam so um die 40,- Francs, Restaurant du Sport 45,-Francs und bei Madame Costa, der Dame mit der ewigen Zigarette im Mundwinkel im Hotel Costa 30,- Francs. Dafür rechnete man minütlich damit, dass ihr die Asche beim Servieren auf die Speisen fiel.

    Ein sehr gutes Restaurant in diesem Stil gab es auch an/in der Elf Tankstelle in Bravone. Dafür war es auch mit 60,- Francs das Teuerste dieser Art. aber sehr gut!

    Ja, das sind schöne Erinnerungen!


    Vielen Dank dafür und liebe Grüße

    Bella

    Vielen Dank noch einmal für eure Beiträge. Da ich mich 6 Wochen an der mittleren Ostküste aufhalte, sind die Konzerte um Ajaccio leider nicht so attraktiv. Es ging mir auch am meisten um Konzerte der Gruppen Canta Populu Corsu, Chjam Aghialesi und L`Arcusghi.


    Canta haben wir letztes Jahr noch mit Feli in Folelli sehen können, aber um die beiden anderen Gruppen ist es sehr ruhig geworden. Zu mindest in der Zeit, in der wir auf Korsika waren.


    Trotzdem danke schön für eure Tipps,

    liebe Grüße

    Bella

    Hallo Frank,


    wie das mit Einzelzimmern ausschaut kann ich dir leider nicht sagen. Aber Doppelzimmer sind selbstverständlich und auch der Preis für ein Doppelzimmer ist, so glaube ich, angemessen und nicht teuer.

    Ich meine, so zwischen 45 und 60 € das Zimmer. Kann man aber genau auf der Webseite erfahren.


    Viele Grüße

    Bella

    Hallo Frank,

    wenn es nicht unbedingt Porto direkt sein muss, dann kann ich dir 2 Übernachtungsmöglichkeiten in Ota, ca. 6km im Landesinneren, empfehlen.

    Einmal das "Chez Marie" und das "Chez Felix". Zudem ist es abends in den Bergen sehr stimmungsvoll und nicht so "trubelig".


    gite


    /   


    Mit dem vor Ort schauen wäre ich vorsichtig. Normalerweise glaube ich nicht, dass man reservieren muss. Nur wenn da gerade ein Dorffest ist............


    Liebe Grüße

    Bella

    Hallo,


    vielen Dank für eure lieben Antworten. Ja, das habe ich mir auch schon gedacht, dass das für die Korsen viel zu früh ist. Aber es hätte ja sein können. Ich habe selbst schon erlebt, dass man vormittags erst die Bühne gebaut hat, auf der abends die Band gespielt hat. Für uns unvorstellbar, scheint aber auch zu funktionieren.

    Also warten wir es ab und freuen uns, wenn wieder etwas Interessantes an den Bäumen "getackert" ist.


    Danke

    Bella

    Hallo,

    kann mir jemand schon sagen (vielleicht einer, der im Moment auf der Insel verweilt oder dort wohnt), ob Konzerte der Gruppen Canta Populu Corsu, Chjam Aghialesi oder L`Arcusghi im Sommer geplant sind? Im Internet werde ich da nicht fündig. Oder wird das nur verhältnismäßig kurzfristig bekannt gegeben, mit Hilfe der kleinen Plakate z. B. am Straßenrand an den Bäumen:search:?


    Mit lieben Grüßen

    Bella:winke:


    P.S.: Entschuldigt bitte die eventuell nicht richtige Schreibweise der Gruppennamen:)party:!

    Hallo,


    ich möchte nun nur noch mal dem-oder derjenigen, der/die das Foto mit der Café -und Straßenszene in [definition=25]Calvi[/definition] (?) gemacht hat, sagen, dass mich dieses Bild unheimlich angesprochen hat. Meinen Glückwunsch für so ein gelungenes Stimmungsbild.
    Und schade, dass es nicht so viel Anklang fand.


    Liebe Grüße
    Bella

    Hallo zusammen,


    vielen Dank an das Team, das sich ja immer so viel Mühe macht, uns einen schönen Korsikakalender zu bescheren.


    Nun habe ich leider das Pech, dass, so schön die Landschaftsaufnahmen auch sind, ich mir so gerne mal einen Kalender mit mehr Städte- oder Dörferaufnahmen oder sonst welchen Fotos von irgendwas gewünscht hätte, nur nicht 4 x Calanche und immer die Motive, die man ähnlich in allen korsischen Bilddokumentationen findet.
    Für mich waren einige Fotos so wunderbar stimmungsvoll, die leider bei den Meisten keinen Anklang fanden. So ist es natürlich bei einer Abstimmung.


    Versteht mich nicht falsch, auch dieser Kalender ist sehr schön. Ich werde ihn mir auf jeden Fall auch bestellen, aber für mich sind es Fotos, die ich in der Art schon oftmals (Bildbände) gesehen habe. Mir tut es nur Leid, dass ich mich von so persönlich stimmungsvollen Fotos verabschieden muss, da ich ja sonst nicht an diese Bilder komme.


    Ich wünsche trotzdem allen viel Spaß mit dem Kalender 2018


    von der, die an Korsika nicht nur die Calanche, die Küste oder die Berge liebt
    Bella

    Hallo Wolfgang, hallo Marianne


    im letzten Jahr sind wir am 13. Juli mit der 21 Uhr Fähre von Genua nach [definition=1]Bastia[/definition]. Sind um kurz nach 18 Uhr in den Hafen eingefahren und waren ohne Probleme um ca. 18.20 Uhr am Verladeplatz. Um 18,30 Uhr begann die Verladung und außer, dass alle Wohnwagen rückwärts auf die Fähre fahren mussten, gab es kein Problem. Gott sei Dank waren bezüglich des Rückwärtsfahren fähige Helfer von [definition=36]ML[/definition] da, die die Fahrzeuge durch Greifen durch das Fahrerfenster zum Lenken auf das Schiff bugsierten.
    Bei Ankunft in Genua, am 25. August, war so ein Stau im Hafen, so dass wir erst nach ungefähr 1 Stunde aus dem Hafengebiet heraus waren.


    Das waren unsere Erfahrungen in Genua,
    liebe Grüße
    Bella

    Hallo Marianne und Wolfgang,
    ich möchte nur noch etwas zu eurer Frage, wie und ab wann kann man auf dem [definition=7]CP[/definition] Eukalyptus buchen, etwas sagen. Das ist nämlich ganz einfach - gar nicht. Es gibt keine Vorrausbuchungen bzw. Reservierungen. Man kann nur einfach auf "gut Glück" anreisen und dann weist einem Thierry einen oder mehrere Plätze zu, aus denen man im günstigsten Fall sich einen aussuchen kann. Für mehr Information kann ich auch wieder nur auf die "paradisu" Seite verweisen, wo auch der [definition=7]CP[/definition] von einem Besucher ausführlich beschrieben und mit Fotos abgebildet wurde.


    Viel Spaß beim Planen,
    Bella