Beiträge von Giacchetto

    guri


    Aber bei reopen.eu wurde das ich glaube gestern geändert.

    ich gebe gerne zu, daß mich eher die Lage hier vor Ort interessiert als irgendwelche Einreise- oder Transitbedingungen.. selber reisen ist für uns gerade überhaupt kein Thema und Besuch aus Deutschland auch nicht. Diejenigen, die trotz Corona vielleicht kommen würden, sind traurigerweise überzeugte Impfgegner...und dann macht reisen gerade so gar keinen Sinn.

    bei Tous-anti-covid kannst du eine PLZ (französische) eingeben und du bekommst die Daten für das betreffende Departement.

    Medien sind die üblich verdächtigen wie CM, CNI, Via Stella...

    links zur Seite der ARS etc sind hier schon mehrmals gepostet.

    Und wie auch schon mehrmals diskutiert: für ungeimpfte ab 1. August nur noch mit aktuell negativem Test ins Restaurant, Bar, Kino, Einkaufszentrum etc ....so macht Urlaub keinen Spaß..

    Hoppel

    aus den offiziellen korsischen Medien, der Corona App TousAntiCovid, etc etc....

    warum noch keine Hochinzidenz ??? keine Ahnung. Vielleicht weil Gesamtkorsika noch niedriger liegt, aber auf jeden Fall auch als Gesamtinsel schon deutlich >200...


    eigentlich warten wir hier täglich auf neue Maßnahmen der prefecture (zu denen sie verpflichtet wäre)

    @L`Breizh au coeur

    @island66


    wenn ihr so lieb bittet ;)party: .....


    dieses Phänomen wird "Hexenbesen" oder "Donnerbusch" genannt. Verursacher für diesen krebsähnlichen Wildwuchs sind diverse Pilzarten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hexenbesen_(Biologie)

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Corsehillmuir_witch%27s_broom.JPG

    https://www.fotocommunity.de/photo/hexenbesen-an-einer-gemeinen-kiefe-platzhirsch-1961/33094828


    diese Art von Wucherung habe ich -früher :Pparty: - auch schon öfter in deutschen Wäldern beobachtet.



    aktuelles Update:

    der franz Gesundheitsminister hat gerade praezisiert, daß bis zum 30. August der pass sanitaire für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren noch nicht notwendig sein wird. Damit bleibt ihnen genügend Zeit für eine Impfung.

    Des weiteren gilt man bereits eine Woche nach der zweiten Impfung als vollständig geimpft (vorbehaltlich internationaler Regeln gilt das nur im Inland)

    Wie leider nicht anders zu erwarten gab es heute schon die ersten Demos in Ajaccio und Bastia gegen die Impfpflicht für das Pflegepersonal...

    lunseli

    Einreise und vor Ort sind zwei Paar Stiefel...

    wie gerade von mir geschrieben... die französische Regelung sagt Kinder ab 12, erstmal (wahrscheinlich bis Ende der französischen Sommerferien) noch mit Toleranz. Und ja, der Antigen-Test gilt nur 48h, wenn ihr also regelmäßig ins Restaurant wollt müsst ihr ab 12 Jahren entsprechend testen lassen (oder impfen, bis Oktober reicht das gut)

    SB130

    theoretisch gilt die Vorlage des pass sanitaire (französisch oder international/europäisch) für alle Personen ab 12Jahren. Allerdings wird für unter 18 jährige erstmal eine gewisse Toleranz gelten, diese Altersgruppe hat ja erst seit Mitte Juni Zugang zur Impfung.

    Vorher schlau machen welche Apotheke Test anbieten, das machen nicht alle.


    Ach, an diejenigen die auf ein Muvrini Konzert wollen: auch hier führt kein Weg mehr am pass sanitaire vorbei..

    neo71

    nicht nur Impfnachweis, auch Testergebnisse (positive dienen als Nachweis einer Erkrankung) werden in der tous-anti-covid App gespeichert. Wie und wo deutsche Testergebnisse zu speichern sind, keine Ahnung. Im Zweifelsfall gilt da auch die Papierform

    mit QR-Code.

    mitsuqueen

    da bin ich gerade überfragt. Normalerweise heißt Quarantäne sich Zuhause zu isolieren oder in der Ferienunterkunft. In Paris gab es mal in Flughafennähe spezielle Quarantänehotels, aber hier auf der Insel???

    Genau genommen musst du, wenn du in ein Café/Bar/Restaurant/Einkaufszentrum willst nachweisen, dass du

    - Geimpft bist (Pfizer/Moderna/Astra/Johnson) oder

    - aktuell negativ getestet bist (Test für Ausländer bereits jetzt kostenpflichtig) oder

    - nachweislich von einer Covid Erkrankung genesen bist.


    Was noch nicht eindeutig ist, ob diese Auflage auch für Aussenbereiche gilt und was genau mit Einkaufszentrum gemeint ist... der normale Supermarkt wird wohl ohne pass sanitaire besuchbar sein.

    Ich oder auch jemand anderes wird euch da auf dem laufenden halten sobald die offiziellen Gesetzestexte vorliegen. Eines ist aber schon mal sicher: für ungeimpfte Urlauber wird es dieses Jahr keinen Spaß machen.

    gerade eben hat Mr Macron die neuen Massnahmen zur Eindämmung der rasant steigenden Fallzahlen in Frankreich verkündet. Da die ein oder andere Maßnahme auch Einfluß auf das touristische Reisen haben wird, hier eine kurze Zusammenfassung:


    - ab 15.9 Impfpflicht für alle Beschäftigten in der Pflege, Krankenhaus, häusliche Betreuung, Wer dann noch nicht geimpft ist hat mit Restriktionen zu rechnen

    - ab 21.Juli wird der "pass sanitaire" Pflicht für alle Veranstaltungen ab 50 Personen, ebenfalls verpflichtend (ab August) in Bars, Cafés, Restaurants, Einkaufszentren und im öffentlichen Langstreckenverkehr

    - ab Herbst (Schulanfang?) werden auch für Franzosen alle Coronatests kostenpflichtig (ausser bei einer Verschreibung vom Arzt)

    - nächtliche Ausgangssperre in Martinique und Reunion

    - für alle anderen Departements gilt: ab einer Inzidenz von 200 kann/soll der jeweilige Präfekt zusätzliche Massnahmen ergreifen (wenn sich die Fallzahlen auf Korsika dank der Cluster in der Balagne weiter so entwickeln, könnte das hier bald der Fall sein)

    - Ziel dieser Massnahmen ist es, deutlich mehr Franzosen dazu zu bringen sich endlich impfen zu lassen. Und ja, das ist keine allgemeine Impfpflicht, aber natürlich werden die Menschen keine andere Wahl mehr haben (was meiner Meinung nach auch richtig ist)


    Man kann ja über Macron denken was man will, aber ich finde daß diese Massnahmen vor allem in Anbetracht der bevorstehenden Wahlen sehr viel Mut erfordern und ich persönlich ziehe meinen Hut !!!

    Bislang waren Covid-Tests für ausländische Touristen in Frankreich und damit auch in Korsika für Ausländer kostenlos Das ändert sich zum 7.Juli: dann werden für einen PCR Test 49€ und für einen Antigen-Test 29€ fällig.

    Begründet wird das damit, daß Franzosen fast überall im Ausland auch zahlen müssen.

    Nachvollziehbar, aber eine neue Belastung für das ohnehin schon strapazierte Reisebudget

    Bei Länderspielen im Fussball sind allerdings alle Korsen Franzosen, wenn Frankreich spielt….

    nee, stimmt so gar nicht....

    geh mal in ein richtiges Bergdorf, da sieht die Präferenz ganz anders aus! Hauptsache die Franzosen verlieren !

    Da sympathisieren nicht viele mit der "Besatzungsmacht".. als bei der WM 2006 die Franzosen gegen Brasilien gespielt haben, war unsere Dorfbar komplett mit brasilianischen Fahnen dekoriert.

    Und ein großer Teil der Franzosen selbst kann/will sich nicht mehr mit der Equipe Tricolore identifizieren, mit dem Argument es wäre ja eine schwarzafrikanische Auswahl... womit wir wieder beim latent extrem weit verbreiteten Rassismus in Frankreich sind...