Beiträge von MsLisa

    Tja - so´n Maulwurf bin ich zwangsläufig auch. Bau´n unser Haus um und sind deswegen vorrübergehend zu Hause ohne Internetanschlüß. So kann ich nur gelegentlich mal kurz reinschauen, so wie jetzt. Und da wir in den letzten Jahren immer "all inclusive" im Hotel am gleichen Ort waren, kann ich bei vielen Themen auch keine sachdienlichen Hinweise geben. Träumen aber immer noch von einer individuellen Rundreise, da mein Mann die Insel noch nicht kennt. Aber das wird noch eine ganze Weile dauern. So bleibt nur, in Gedanken mit euch auf Korsika unterwegs zu sein. ;)party:


    Schönen Sonntag wünscht Antje

    Wir waren ab Ostern in Algajola in der Balagne. Nach turbulentem Flug und harter Landung in [definition='3','0'][/definition] hatten wir Ostermontag ordentlichen Sturm und im folgenden dann regnerisches Wetter. Obwohl Wind auf Korsika ja dazugehört, fand ich ihn diesmal unangenehm kalt und nervig. Den Urlaub konnte es uns jedoch nicht verderben und auch unsere Ausflüge brauchten wir nicht zu canceln.

    Hey Yvonne, auch von mir herzlich willkommen im Forum. Als Ausflugstipp hätte ich da einen Klettergarten. Bin selber noch nicht da gewesen, sondern mit der Bimmelbahn dran vorbeigekommen. Meine, dort auch einen Spielplatz gesehen zu haben. Schien auch schon im April gut besucht. Von [definition='4','0'][/definition] aus liegt er an der Bahnlinie Richtung Algajola. Vielleicht könnt ihr auch schon Ende April im Meer baden, zumindest kurz. Der Strand ist im April immer schon gut besucht und wir haben uns auch schon "reingetraut".

    Gruß Antje

    Hallo Eric und die weiteren Kalendermacher

    Auch meine Kalender sind gestern wohlbehalten angekommen und schmücken das Zuhause und das Büro.

    Vielen Dank für eure Mühe.


    :appl:

    Hallo Hubert, mit Algajola habt ihr eine gute Auswahl getroffen. Wir waren jetzt 3 Jahre nacheinander im Hotel Maristella. Uns gefällt dort die ungezwungene und fast familiäre Atmosphäre und wir sind immer ganz schön umsorgt worden. Fahren jedoch auch nur in der Vorsaison (April). Beim Essen scheiden sich beim Maristella nun wirklich die Geister. Wenn ihr "gut essen" wollt, ist es wahrscheinlich eher eine Enttäuschung für euch. Ich fand es eigentlich immer ganz lecker, aber es ist doch eher einfach "Hausmannskost" und sicher keine gehobene Küche. Allerdings gibt es immer zwei Gerichte zur Auswahl und eine große Auswahl an Salaten. Beim Frühstück jedoch immer die gleiche Wurst und keine große Auswahl beim Käse. Wir waren für eine Woche immer zufrieden damit. Letztlich ist es ja auch eine Frage des Preises. Aber du hast ja eine Alternative gefunden. Anreise dürfte kein Problem sein. Eurowings fliegt Samstags von Berlin, Köln-Bonn und Stuttgart nach [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] und [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] (zumindestens war es bisher so). An den Flughäfen könntet ihr dann euren Mietwagen übernehmen. Von [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] aus bist du in ca. 30 Minuten in Algajola. In Algajola selbst gibt es keinen Mietwagen Verleih. Die kamen immer aus [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition]. Falls du noch Fragen zu Algajola hast, kann ich sie dir vielleicht beantworten.
    Gruß und ein schönes Wochenende wünscht
    Antje

    Hallo Bernd, du hast sicher Recht mit deinem Einwand, dass bei Tieren der Bezug zu Korsika nicht so leicht herzustellen ist. Aber vielleicht hat ja jemand Esel vor Berghütte oder so. Und den Hinweis mit dem Recht am eigenen Bild, bzw mit dem Einverständnis zur Veröffentlichung hatte ich nicht bedacht. Ich werde doch noch mal meine Photos durchschauen.


    PS: Isolatoren und Stromleitungen sind herzlich willkommen :search:
    Schönen Sonntag noch wünscht Antje

    Also ich möchte auch wieder zwei Kalender, einen für zu Hause und einen im Büro, da nächstes Jahr für uns kein Urlaub auf Korsika möglich ist. Hätte dann auch gerne einen Wunsch: bisher sind immer Photos von der (zugegebenermaßen großartigen Natur) berücksichtigt worden. Vielleicht hat ja für den nächsten Kalender auch jemand mal andere Photos von Mensch und Tier auf Korsika? Ich bin computertechnisch leider nicht so versiert und wahrscheinlich sind die kuriosen Stromkästen auf Korsika, die mein Mann (Elektriker) so gerne photografiert nicht so geeignet für den Kalender :dance:

    Ich denke, dass ist schwierig. Ich kenne jemanden, der im Gebiet [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] gelebt hat und aufgrund einer Depression nach Deutschland zurück musste, da er auf Korsika keine angemessene Versorgung gefunden hat. Treffe diesen Menschen vorraussichtlich erst Anfang Dezember - dann ist es für Info wahrscheinlich zu spät?


    Alles Gute

    Hallo Forum - wir waren in der Woche vor der Präsidentschaftswahl in der Gegend um [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] in Algajola. Ich war sehr überrascht, dass ich dort keinerlei Wahlplakate gesehen habe.Auch in [definition=25][definition='4','0'][/definition][/definition] ist mir keine Wahlwerbung ins Auge gesprungen.
    Schöne Grüße, Antje

    wie domise: cool ein Hunde Treat :appl:
    bin allerdings grade in Traurigkeit, weil mich mein Carlo grade nach 10 gemeinsamen und 13 Hundejahren verlassen musste.
    Ich habe bisher immer die Fährverbindungen ausgesucht, die am schnellsten waren. Vorher noch mal Gassi und dann hat es immer geklappt. Meine Hunde waren immer so gestresst von dem Ankommen auf dem Schiff - viele Menschen, Gedränge und enge Treppen - die waren froh, wenn sie dann in einer Ecke liegen konnten und mussten dann gar nicht. Beantwortet aber natürlich die Frage nicht...

    Auch ich wünsche allen hier im Forum für das Jahr 2017 nur das Allerbeste.
    Ich danke den Forenmachern für ihr Engagement und für den neuen tollen Kalender, der uns durchs neue Jahr begleiten wird. Mich würde mal interessieren, wieviel Zeit wir auf Korsika verbringen. Vielleicht könnten wir im Jahr 2017 mal eine Übersicht darüber erstellen. Ich werde es vermutlich nur auf 7 Tage bringen - aber immerhin. Die Vorfreude auf den nächsten Urlaub ist jedenfalls riesig.



    Allen einen guten Jahreswechsel wünscht Antje

    2 Kalender wolfgang
    3 Kalender guri
    3 Kalender Mila
    2 Kalender bazi
    1 Kalender Tanja
    2 Kalender KARO
    2 Kalender Litti69
    2 Kalender Lindo
    2 Kalender Patrimonio
    3 Kalender Godot
    2 Kalender Moriani
    3 Kalender Kaicors
    2 Kalender Werner Peters
    3 Kalender Big
    2 Kalender U Liamone
    1 Kalender Maria59
    1 Kalender CostaSerena
    2 Kalender TomAC
    4 Kalender Virutal
    2 Kalender Horst (telefonisch bei guri bestellt)
    1 Kalender Proschi
    2 Kalender Smiti
    1 Kalender ARNi
    4 Kalender Bernd
    1 Kalender Ellen
    3 Kalender Teemitrum
    5 Kalender Klaus
    4 Kalender Troudel
    2 Kalender MsLisa



    wieviele es jetzt sind hab ich nicht durchgezählt

    Hier wird ja aufgeregt über Gas und seine Gefährlichkeit diskutiert, was ich auch gar nicht schlecht finde. Ich frage mich inzwischen jedoch, ob ich mit meinem Erdgas Auto (nicht Auto-Gas) überhaupt auf die Insel käme. Würde ich wahrscheinlich derzeit auch nicht, weil es auf Korsika keine Erdgas Tankstelle gibt und ich keine Lust habe ständig auf Super zu fahren. Aber ich verstehe die Vorbehalte nicht gegenüber Erdgas. Die Technik ist ausgereift und es ist doch nicht so, dass eine Gasflasche eine ständige Gefahr ist, wenn man die Sicherheitsvorschriften beachtet. Ich habe nicht die Angst auf einer rollenden Bombe durch die Gegend zu fahren. Und es wird doch auch in vielen Haushalten mit Gas aus den grauen Flaschen gekocht. Die Unfälle halten sich doch aber sehr in Grenzen. Hoffe, dass es weiter so bleibt.
    Gruß Antje

    Hallo Marmotte, wahrscheinlich hast du dich schon entschieden, da es für dich ja bald los geht. Ich würde dir noch das Cap Corse empfehlen. Ist noch mal anders als der Rest der Insel. Ich habe jahrelang Station in Marine de Sisco gemacht. Und dort hat es mir immer gut gefallen und man kann nach [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] oder eben ans Cap fahren, bzw. das Cap Corse an einem Tag umrunden. Im Moment scheint es dort aber recht turbulent zuzugehen. Gruß, Antje

    Patrimonio - wir drücken euch weiter die Daumen, dass ihr das unversehrt übersteht. Aber eine Frage interessiert mich noch: wo seid ihr denn untergekommen, wenn ihr euer Haus räumen musstet?
    Gruß aus Nienburg sendet Antje

    Hallo Marion, danke für deinen Erfahrungsbericht. Kannst du vielleicht auch was über die Preise schreiben und ob dort Hunde erlaubt sind? Würde den Platz gerne in meine Liste möglicher Anlaufstellen aufnehmen, da wir darüber nachdenken, mal wieder Campingurlaub zu machen.
    Gruß Antje

    carlisa und Heinz. Klar, gibt man ein sauberes Auto ab und keine Dreckskarre. Aber je nach dem was gefordert wird, ist es ja eine Frage des Zeitaufwandes. Die Touristen, von denen wir das mit der Autowäsche gehört hatten waren damals ziemlich in Zeitdruck um es pünktlich abzugeben. Aber das kann man ja vorher einkalkulieren, wenn man weiss, was gefordert wird. Und wenn dann der Verleiher eine Waschstraße auf dem Gelände hat ist es ja auch einfacher. Ich werde mich beim nächsten Mal Korsika wohl auch für einen Leihwagen entscheiden. Oder es geht vielleicht nächstes Jahr auch mit dem eigenen Auto los.
    Schönen Sonntag wünscht Antje

    Hallo ihr Korsika-Kenner. Wir sind in den letzten Jahren ohne Mietwagen im Hotel in Algajola gewesen, haben aber auch darüber nachgedacht. Wir haben von anderen Urlaubern gehört, dass sie ihren Mietwagen frisch gewaschen zurückgeben mussten, sonst würden saftige Gebühren fällig. Ist das richtig? Was gibt es sonst bei der Rückgabe des Wagens zu beachten bei den verschiedenen Anbietern? Im nächsten Jahr würde ich schon gerne etwas mobiler sein und uns auch einen Wagen mieten.
    Gruß aus Niedersachsen, Antje

    Da hier grade ein bischen Informationsvakuum entstanden ist, kann ich ja mal eine Anekdote von 1996/97 zum besten geben. Wir sind damals von La Spezia aus mit [definition=8][definition='5','0'][/definition][/definition] nach [definition=1][definition='3','0'][/definition][/definition] übergesetzt und damals haben wir die Tickets noch vor Ort gekauft. Für unsere großen Hunde mussten wir natürlich bezahlen. Aber vor uns war ein Ehepaar mit einem kleinen Hund. Die fragten, ob sie für ihn bezahlen müssen. Keine Ahnung mehr was für eine Rasse das war - aber er passte in die Handtasche, bzw. kleine Reisetasche. Und für ihn war die Überfahrt umsonst. Begründung: das wäre kein Hund im Sinne der Seefahrt. So gelacht :appl: