Beiträge von domise

    Naja,

    das drumherum wurde in den letzten 2-3 Jahren neu gestaltet und ist wirklich ansprechend

    Die Slipstraße ist so weit ich das beurteilen kann eher im Originalzustand

    Eine Betonstraße die links und rechts von einer Betonmauer eingefasst, nicht besonders steil, geschmeidig ins Meer übergeht

    Ne Luxus Slippe sieht in meiner Vorstellung etwas anders aus

    Kann und will mich aber nicht beschweren - bin noch immer rein und wieder raus gekommen -> das gehört einfach so wie es ist :Pparty:


    Günter hat etwas wichtiges angemerkt!

    In der Saison ist es nicht möglich das Auto mit Trailer in unmittelbarer Nähe abzustellen

    Also einer aufs Boot und ein anderer fährts Fuhrwerk die Straße hoch Richtung St.Lucie und hofft dort am Straßenrand auf ne Parkmöglichkeit oder am Besten gleich auf den Campingplatz oder ähnlich

    Solenzara oder Fango -> was unterscheidet die beiden Flüße

    Ich habe mir Berichte über das Fangotal angesehen und bin am überlegen ob der Weg vom Süd Osten lohnt oder ob uns im Prinzip das gleiche erwartet wie an der Solenzara (mal vom Kanufahrn abgesehen)

    Wer die Tour von Solenzara hoch nach Zonza und wieder runter nach Porto-Vecchio (oder umgekehrt) kennt weiß das das wahrlich schwer zu toppen ist

    Ist das Fangotal ähnlich, anders ?

    Frage an die Wissenden -> warum sollten wir uns gen Fango aufmachen?

    Hallo Günter,

    ja das bin ich - slippe seit Jahren an der Stelle

    Absolut kostenfrei - auch in der Hochsaison

    Vorort (links von der Slippe wenn man aufs Wasser sieht) steht n kleines Kabuff in dem die Kollegen von der Gemeinde ihren Dienst tun

    Shuttle fahren mit dem kleinen Boot zu den Booten die an den Bojen hängen und das verwalten/zuweisen der Liegeplätze die man am Rathaus für den Urlaub buchen kann

    Ein guter Freund von mir (Stephane - RIP) hat das immer jedes Jahr in der Saison gemacht

    Rechts von der Slippe befindet sich CORSIL - Bootsverleih und Wasserski

    Hallo Marcus,


    die Slipstelle ist frei zugänglich 24/7 und kostenfrei

    In der Hochsaison ist sie stark frequentiert

    Es ist ringsum alles zugeparkt und während des Rangierprozesses blockiert man die stark befahrene Straße

    Wer gute Nerven hat und sich nicht rausbringen lässt packt das :thumbupparty:

    Das Wetter die letzten 14 Tage war abwechslungsreich wobei die schönen, warmen Phasen überwiegt haben

    Das letzte Wochenende war allerdings ungemütlich

    Starker Wind und Regen mit Sonne vermischt

    Der Sonntag (also gestern) hat aber alles getoppt;(party:

    Der Plan war es um 13:25 Uhr von Figari aus wieder Richtung Straßburg zu starten

    Bei Ankunft am Flughafen war allerdings schnell klar das das gefährdet war

    Permanenter Stromausfall im Flughafengebäude und vor der Tür ein Wind der einen aus den Schuhen holen wollte

    Wenn die Anzeigetafel mal ging kam im Prinzip minütlich ein weiteres "canceled"

    Unser Flug blieb aber erstmal unbetroffen

    Also Check In und ab durch die Sicherheitskontrolle - warten auf den Flieger zum Abflug - alles sah gut aus

    Dann kam die Mitteilung der Flugbetreuerinnen - nix Flug von Figari wegen Wetterbedingungen

    Alle wieder zurück in die Flughafenhalle

    Kurze Zeit später die Mitteilung - Busse werden alle nach Bastia bringen - eine Extramaschine kommt zum Einsatz

    Ab in den Bus und die Ostküste hoch Richtung Bastia - natürlich an Tarco vorbei wo wir am Morgen Richtung Figari gestartet waren

    Gegen halb 6 Ankunft in Bastia - Ceck In - Abflug der Maschine 20:30 Uhr

    Genug Zeit um was zu essen - der Hunger hat sich langsam breitgemacht - leider Pech - das Flughafenbistro war auf das Mehraufkommen an Passagieren nicht vorbereitet

    Zeit totgeschlagen

    Dann Abflug nach Straßburg - unruhiger Flug mit spannenden Turbulenzen - harte Landung

    Aus dem Flieger kamen wir dann auch erst eine halbe Stunde später - kein Bodenpersonal mehr anwesend

    Letztendlich aber dennoch Zuhause angekommen - über 7 Stunden später als geplant aber wohl auf


    Ich wünsche allen die im Moment und in naher Zukunft auf der Insel verweilen eine reibungslose An - bzw. Heimreise sowie Spitzenwetter :thumbsupparty:

    danke für die Antwort

    Genau so mach ich das

    Betoblock ins Wasser und Kette, Boje, Leine nur an den Block wenn das Boot auch im Wasser liegt

    Während der Ausfahrt n Schild an die Boje damit nach der Rückkehr kein anderer dranhängt

    Welchen Abstand zum Ufer rätst Du wegen der Schwimmzone---50m + ??

    Das mit dem Betongewicht macht mir auch Sorgen, wie bekomme ich einen 1 Tonnen Betonblock an Ort und Stelle?!?!

    Das Thema interessiert mich

    Meine Frage

    Wenn ich mein Sportboot (7M) Hartschale an meinen Hausstrand "legen" möchte ist das ohne Genehmigung der Mairie möglich?

    Ich bastel mir die Boje selbst und fertig?

    Entspricht das so den Tatsachen?

    Ja Georg

    Nach Livorno gute 800 Km -> 8-9 Std Fahrt

    Bastia-Tarco -> 2 Std Fahrt

    dazu kommt die Fährzeit und die Wartezeit (Ankunft Livorno bis die Fähre abfährt)

    Eigentlich wollten wir fliegen

    Straßburg-Bastia

    Leider war das Hunde Kontingent bereits erschöpft was uns dazu bewogen hat mit der Fähre ab Livorno nach Bastia und zurück zu fahren

    Hier trifft der Spruch "nur fliegen ist schöner" zu

    Kostentechnisch ist beides atraktiv

    Normalerweise benötigen wir mit dem Flieger 5 Stunden von Haustür zu Haustür -> mit dem Auto sind es one way 12 Stunden mehr

    Hallo Surnia ,

    sind gestern aus Korsika zurückgekommen

    10 Tage tolles sonniges Wetter

    Keinerlei Geballer zu hören oder zu sehen gewesen - bei uns zumindest - ist eh verboten

    Schau Dir mal die Ecke rund um Porto-Vecchio an

    Tolle Strände, tolle Restaurants -> auch zu dieser Zeit

    1960 hatte die Insel 330000 Touristen - genausoviele wie heute Einwohner

    1980 bereits 1 Mio Touristen

    Anfang 2000 an die 2 Mio

    2010 schon 3 Mio

    weitere Zahlen sind dürftig zu finden

    schätze aber auf jeden Fall 10x mehr als Einwohner im Jahr


    über was reden wir hier eigentlich?

    Zuviele Touristen oder zu wenig ::,,II8

    Nur weil mal 1 Monat bissi rückläufig war?

    ist es zu voll wird gemeckert

    ist es zu leer wird auch gemeckert


    So wie es ist ist es genau richtig--blos kein Malle oder Kroatien :puke:

    das Ganze entzerrt sich auch mittlerweile, noch vor Jahren war der Tourismus nur auf Juli und August ausgelegt

    jetzt verteilt sich das doch deutlich auch auf die Vor- bzw. Nachsaison