Beiträge von island66

    Die Rückholaktion von Bundesbürgern war ja eine einmalige Sache. Ab jetzt alles auf eigene Kosten


    jan_muc auch diese Rückholaktionen waren nicht umsonst. Man musste vorher, ohne zu wissen was es kostet unterschreiben, das man die Kosten für den Rückholflug übernimmt. Und da die Lufthansa teilweise einfach nicht mehr geflogen ist. Die meisten hatten Flüge gebucht und bezahlt und es wurde einfach nicht mehr geflogen, da die Hinflüge leer gewesen wären. Und das sich dann die Lufthansa in den Medien mit der Bundesregierung so hingestellt hat, als wären sei Samariter, weil sie ja die Deutschen zurückholen, wollte ich das doch gerne nochmal erwähnen.


    vg Birgitta

    Hallo Lars,


    auch von mir viel Glück beim wiederfinden.....das wäre mein persönlicher Albtraum....mir ist mal auf einer Klassenfahrt "nur" das Geld geklaut worden, das hängt mir heute noch nach, deshalb ist jetzt im Urlaub immer der Brustbeutel dabei.... Viele Grüße Birgitta

    Da muss ich mal meinen Mann fragen, ob wir den zufällig gesehen haben......wir wussten davon nichts und haben deshalb auch nicht gesucht und ich kann mich nicht daran erinnern, aber vielen DAnk für die Erklärungen und dieses geballte Wissen.....:hail:


    Mipfi nur das mit meinem Namen müssen wir nochmal üben :search::rofl:

    mein Mann sagt immer ich höre nicht gut.....also kein Problem r4%/r4%/


    und wie ich jetzt bei genauerem hinsehen festgestellt habe, war ich da schon.........wir sind mal von L'IIle Rousse den Sentier littoral in Richtung Calvi gelaufen...........Irgenwo hinter Algajola dann in die Bahn, da an diesem Tag soviel Wind war, das wir am Strand sandgestrahlt worden sind. In der Bucht von Calvi war es dann relativ windstill........


    Ab diesem Strand sind wir mit der Bahn zurück nach Calvi........ihr Profis könnt mir bestimmt sagen, welcher Strand das ist......


    Viele Grüße


    Birgitta

    Ich weiß nicht ob ich meine Mailadresse frei geben darf

    Hallo Lori,

    es gibt hier im Forum die Möglichkeit per PN deine Mailadresse mitzuteilen. Auf dem Bildschirm rechts oben neben der Glocke kommst du zu Konversationen........


    Viele Grüße


    Birgitta

    ok....das gleiche hatten wir mit der Lufthansa........


    wenn du es wenigstens auf deinem Account einsehen könntest......


    hatte der Bekannte nach einer schriftlichen Bestätigung per mail gebeten ::,,II8


    evtl. wie Harder machen, nochmal schreiben und hoffen das die neuen Tickets geschickt werden.....


    Viel Erfolg

    Ich gehe davon aus, du meinst den 5.7. und nicht den 5.6.

    Im Moment gehe ich davon aus, das die Insel nicht voll gebucht ist, und dann müsst ihr vielleicht mal schauen, ob ihr nicht schon eine Nacht früher in euer Domizil könnt. Evtl. könnt ihr die Übernachtung in Luzern ja auch stornieren und dafür in der Nähe der Fähre übernachten. Zurück ist die Frage, ob ihr noch genug Urlaub habt, dann würde ich mich darüber freuen und es als Wink sehen, es sollte so sein.


    In Anbetracht der momentanen Situation, solltet ihr es vielleicht auch mal von der anderen Seite sehen, es ist ein großes Glück, das ihr in Urlaub fahren dürft.


    Das Moby sich nicht freiwillig meldet ist nicht toll, aber immerhin bieten Sie Fahrten an. Das war bei den Fluggesellschaften anders, als die Reisewarnungen ausgesprochen wurden, Wer unterwegs war hatte annullierte Flüge und musste sehen wir er nach Hause kommt. Und die Lufthansa z.Bsp. ist dann von bestimmten Orten gar nicht mehr geflogen. Und im übrigen gibt es bis heute kein Geld zurück und kein Gutscheinangebot für nicht geleistete Flüge und die sitzen das gerade aus!


    Viele Grüße von einer die in Mexiko fest saß und froh war wieder nach Hause zu kommen......

    Frankreich/ Deutschland: Für mich ist es völlig unverständlich, wie man das in Deutschland handhabt. Es kann doch nicht sein, dass ich mich nicht mal mit meinen beiden besten Kumpels an einen Tisch setzen darf, Urlauber aber in wesentlich härter getroffenen Gegenden mit 9 wildfremden Leuten quasi Party machen könnten, um dann frisch und frei wieder nach Deutschland zurückzukehren


    Das ist auch genau das was ich nicht verstehe::,,II8

    was ich nicht verstehe ist, wir dürfen uns nur mit zwei Haushalten in der freien Natur bewegen und dann sollen die Reisewarnungen aufgehoben werden und es darf wieder geflogen oder mit der Fähre gefahren werden, das passt überhaupt nicht zusammen. Unsere Tochter wäre Ende Juni nach Spanien geflogen und es gibt momentan keine Absage der Reise. Wenn sie storniert dann auf eigene Kosten. Das macht mich fassungslos und ich verstehe unsere und die Politik anderer Länder nicht mehr.

    Langsam hochfahren im eigenen Land und schauen was passiert, da allen die Erfahrungen fehlen. Bleibt gesund und wachsam. VG Birgitta

    Hallo Nordwind,


    ich würde auch abwarten. Wenn ihr nicht fliegen dürft, dann wird der Flug annulliert und ihr solltet eine Erstattung bekommen. Ob als Rücküberweisung wie eigentlich gesetzlich vorgeschrieben oder als Gutschein bleibt abzuwarten.


    Wir sind noch in Urlaub geflogen, als es noch keine Reisewarnungen gab und sind dann im Urlaub damit konfrontriert worden. Flug wurde annulliert ohne Alternative. Da ist man dann schon irritiert. Wir mussten uns in Deutschland melden, dieses Spiel gab es dann innerhalb von 4 Tagen 4 x ( Deutsche Airline) Schlussendlich haben wir dann auf eigene Faust 2 Restplätze bei KLM gebucht und versuchen gerade unser Geld wiederzubekommen. Die Neubuchung ist unser Problem hat man uns von seiten der dt. Airline gesagt und nach dem wir nochmals den Verlauf geschildert haben, wurde uns mitgeteilt das es so ist und sie die Korrespondenz nun abschließen.

    Merkwürdige Einstellung, vor allem, da wir das Geld von dem Flug den sie nicht durchgeführt haben auch noch nicht zurückerstattet bekommen haben. Wir sind gespannt.

    Von daher abwarten, sonst darfst du die Stornokosten zahlen.


    Ich weiß auch, das es momentan für alle schwierig ist, aber das ist kein Geschäftsgebahren. Die TUI spielt genauso auf Zeit. Wenn schon mit Gutschein, dann hätte ich gerne die Wahl, was ich mache.

    Alle müssen gerade schauen wie sie klar kommen.

    Und was ich am beeindruckensten fand, das die kleinen privaten Hotels, die wir gebucht hatten uns das Geld sofort zurücküberwiesen haben, bzw, gar nicht mehr abgebucht haben und die brauchen das Geld bestimmt auch dringend.


    Viele Grüße


    Birgitta